Jump to content
tsisfois

Verkauf von importierten Autos

Empfohlene Beiträge

tsisfois   
tsisfois

Hallo Leute,

wollte einmal bei Kennern nachfragen wie ihr es so seht mit dem Wiederverkauf von importierten Fahrzeugen. Ob es eigentlich keine grosse Rolle spielt dass das Auto nicht im aktuellen Land gekauft wurde oder ob es in der Szene sehr verpöhnt ist?

Hier zur Sachlage:

Der Onkel meiner Frau welcher in Italien wohnt überlegt sich sein 07 430er zu verkaufen. Alle Service wurden stets beim offiziellen gemacht also sollte es von dieser Seite keine Probleme geben. So habe ich mich gefragt ob ich das Fahrzeug nicht 1, 2 Jahre selber fahren sollte und es dann weiterverkaufen sollte. (Leider kenne ich mich so dass ich nach dieser Zeit sicher wieder interesse an etwas anderem habe...) Die Preise in Italien sind sehr interessant verglichen mit der Schweiz (tiefer Euro, Mwst).

Gehe mal davon aus das ohne Ferrari approved Garantie sicher nichts laufen würde. Weiss jemand wieviel mich diese in der Schweiz kosten würde und ob offiz. Garagen diese überhaupt ausführen auf Importfahrzeugen?

Würde gerne wissen was ihr denkt. Ob, ja spielt keine Rolle da ich 10-20% sparen kann und das Auto sowieso Ferrari Garantie hat oder ob ihr meint Hände weg von importierten Fahrzeugen speziell noch von Privatanbietern!!

Danke bereits im Voraus für eure Antworten fall es dann auch jemanden interessieren sollte :-o

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
locodiablo CO   
locodiablo

Habe es Dir ja schon per Pn geschrieben, in der Schweiz ist alles ok solange es kein US Import ist. Was aus Europa kommt ist akzeptiert, nur US-Importe wird sehr schwer werden hier.

Vor 10 Jahren war auch ein Deutschland Import + 20% weniger Wert. Heute würde ich das bei neueren Autos auf maximal noch 5-10% beziffern die sie im schlechtesten Fall noch weniger bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SManuel CO   
SManuel

Importierten Fahrzeug sind immer ihr Geld wert, man muss nur umrüsten für das Land in Sachen Beleuchtung oder Fahrgeräusch im wieder Verkauf, aber so schlimm wie viele sagen ist das nichtmehr.

Man kann dabei auch viel Geld Sparen, je nach Fahrzeug bis zu 20000 Euro. Einfach mal Firmen anschreiben die mit In oder Import zu tun haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tsisfois   
tsisfois

Desswegen habe ich ja so meine Zweifel an einem Wiederverkauf weil die ganze Angelegenheit (zumindest für mich) verhältnissmässig einfach erscheint. Meine den Import an und für sich mit Verzollung, Versicherung usw. Wieso hat es dann praktisch niemand der das macht?

Klar wer sich einen Ferrari leisten kann braucht sich die ganze Mühe nicht zu machen und kauft sich in seiner Nähe beim Händler des Vertrauens ein Fahrzeug. Trotzdem ein Kurzausflug nach Italien und dann noch 10-15k sparen töhnt für mich nicht all zu schlecht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
locodiablo CO   
locodiablo

Gute und teilweise jahrelange Beziehung zu seinem "Händler" gepaart mit Faulheit ist wohl das Zauberwort wieso das auf den ersten Blick viele nicht machen.

Wenn Du aber genauer hinsiehst wirst Du in der Schweiz sehr viele Autos mit Typenschein X finden was auf einen Import schliessen lässt, den die freien Händler machen das schon lange.:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • MarijanSIMIC
      Guten Abend meine Damen und Herren,
       
      beim durchstöbern der gebrauchten Porsches aus Dubai, ist es mir aufgefallen, das die Preise recht attraktiv sind, im vergleicht zu Europa. Nun nach längeren recherchen, bin ich mir noch immer nicht ganz im klaren wie viel das Auto im Endeffekt kostet. 
       
      Nun meine Frage hat das jemand schon gemacht oder wenigstens eine Ahnung was das alles kostet?
      Was ich bis jetzt weis ist, dass die Autos nicht identisch sind wie hier zu Hause (verstärkte Kühlung,etc..)
      Wie das mit der Fracht ist und der Anmeldung (TÜV, Verzollen,  Mwst, Einfuhrsteuer, usw....)
       
      Auf jedem Fall freue ich mich auf jede Antwort. 
       
      Einen schönen Abend noch und viele fröhliche Kilometer! 
       
      Marijan
    • SManuel
      Die Mobilitätsgarantie bei einem Ferrari 348 ist ja eigentlich ein Witz aber mal im ernst, ist das machbar ??
    • Stocker85
       
       
      hab hierzu 2 fragen. Ist das weise Ding das mit Klebeband im Kofferraum vorne fest geklebt ist von Werk so? 
      Was ist mit seinem Beifahrer Airback passiert? 
    • Jerry88
      Hallo zusammen ,
      endlich hat die lange Suche ein Ende und es ist statt ein 348 / 355 / 360  ein F430 F1 geworden.
      Mein erster Ferrari  mit super wenig Km und super Carbon Sitzen . Kann es kaum glauben , das ein Fahrzeug soviel Emotionen hervorrufen kann 
      Die Weltmeisternummer   1 habe ich auch bekommen :-).  So jetzt ist die erste Saison leider schon vorbei.
       

       

    • Jay-S
      Hallo zusammen
      mein f430 kühlt überhaupt nicht 
      er haut nur Wärme Luft raus
      außerdem verändert sich nichts wenn ich die Temperatur Stufen betätige und die Luftströmung verändern will 
      dann tut sich einfach nichts
      aber die Gebläse Stufe Verstellung funktioniert 
      kann mir da jemand weiter helfen?
       
       

×