Jump to content
Gast Wiesel348

Fahrwerksupdate/-versteifung MF5 Roadster

Empfohlene Beiträge

Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348

Meine #10 war bisher kein Wunderwerk punkto Geradeauslauf bei hohen Geschwindigkeiten, Beschleunigung und beim "scharfen" Bremsen.

Wie ich nun vom "Freundlichen" erfahren habe, gibt es für diese Problemfälle ein Update, welches das Fahrwerk deutlich versteift.

Da die Roadster laufend weiter entwickelt wurden, weicht das Werks-Setup von Auto zu Auto ab. Die Teile müssen individuell produziert werden; entsprechend sind die Materialkosten (ca. EUR 3'000.00) ziemlich hoch.

Marcel

post-84073-14435388177538_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fantomas58 CO   
Fantomas58

Lieber Marcel, meinst Du mit den Freundlichen die heiligen Hallen und mit dem Update das Kreuz, das an der Hinterachse seit kurzem verbaut wird?

Gruß

Thomas1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fantomas58 CO   
Fantomas58

Blöd, jetzt erst das Bild angeschaut. Also ich habe mir dieses Update im November einbauen lassen - direkt vom Werk aber zufrieden bin ich bis heute nicht. Eine verbesserte Steifigkeit war nicht merkbar, dafür ist der Wagen jetzt sehr sensibel bei Spurrillen, was vorher nicht der Fall war. Ich werde aber spätestens im Frühjahr auf meine "Versuchsstrecke" gehen und dann unter scharfen Bedingungen testen. Der Preis ist auch heiß, da habe ich andere Erfahrungen hier bitte falls gewünscht PN.

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dionicar   
Dionicar

Kann jemand etwas genauer beschreiben, was dort gemacht wird. Mein lieber gesangsverein, das sind schlappe 3000€ mehrkosten. Das ist nicht wenig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AronCanario CO   
AronCanario

Das trifft sich auch mit meinen Erfahrungen,

ich wollte mir voriges Jahr April einen MF5 Roadster gönnen und fuhr nach Dülmen.

Dort hatten sie einen MF5 GT zum Probefahren für mich, einen giftgrünen der mir schon ab 150km/h Angst machte.

Ich fuhr dort auf deren Hausstrecke, eine Bundesstraße die relativ schmal und vom Asfalt her nicht unbedingt die beste ist.

Das Auto war so giftig auf der Vorderachse dass ich mit beiden Händen das Lenkrad hielt, bei leichtesten Lenkradkorrekturen bog die Vorderachse für mich viel zu brutal ab und ich hatte Mühe die Fahrbahn nicht auf der "Innenseite" zu verlassen.

So ein Lenkverhalten hatte ich noch bei keinem Auto, deshalb war der Respekt zu hoch vor diesem Apparat und gab den MF5 wieder gerne zurück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348

Ursprünglich hatte ich diesen Fred auf der Owner-Seite platziert. Auf Wunsch des Mod wurde er nun in den öffentlichen Bereich verschoben.

Gerne geben ich ausgewiesenen Eigentümern auf eine PN eine detailliertere Antwort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
swisscow CO   
swisscow

Also ich bin jetzt mit dem MF5 Roadster auf 3 Rennstrecken gewesen und kann nichts gegen das Fahrwerk bewrichten, Nr. 38 scheint vielleicht eine Aussnah,e zu sein :) oder ich fahre zu langsam, abgehaengt haben mich aber nur die GT3 mit cup-Bereifung :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dionicar   
Dionicar
Das trifft sich auch mit meinen Erfahrungen,

ich wollte mir voriges Jahr April einen MF5 Roadster gönnen und fuhr nach Dülmen.

Dort hatten sie einen MF5 GT zum Probefahren für mich, einen giftgrünen der mir schon ab 150km/h Angst machte.

Ich fuhr dort auf deren Hausstrecke, eine Bundesstraße die relativ schmal und vom Asfalt her nicht unbedingt die beste ist.

Das Auto war so giftig auf der Vorderachse dass ich mit beiden Händen das Lenkrad hielt, bei leichtesten Lenkradkorrekturen bog die Vorderachse für mich viel zu brutal ab und ich hatte Mühe die Fahrbahn nicht auf der "Innenseite" zu verlassen.

So ein Lenkverhalten hatte ich noch bei keinem Auto, deshalb war der Respekt zu hoch vor diesem Apparat und gab den MF5 wieder gerne zurück.

Du warst praktisch überfordert mit dem fahrzeug?? Eigentlich kann man jedes auto bewegen, sobald man nicht mit den persönlichen grenzen übertreibt. Für mich stellt der mf5 roadster eigentlich ein sportwagen da, kein rennwagen, die ein otto-normal-verbraucher so seine probleme bekommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348
Also ich bin jetzt mit dem MF5 Roadster auf 3 Rennstrecken gewesen und kann nichts gegen das Fahrwerk bewrichten, Nr. 38 scheint vielleicht eine Aussnah,e zu sein :) oder ich fahre zu langsam, abgehaengt haben mich aber nur die GT3 mit cup-Bereifung :(

Tja Tom, du hast ja einen der letzten echten MF5... Und damit die letzte und höchste Evolutionsstufe. Meine 10 ist eben nicht über wirklich die 10... Aber Christoph bringt das jetzt in Ordnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348

Das von Dähler angebotene Paket beinhaltet nicht nur die beiden Kreuze, welche Wiesmann inzwischen standardmässig verbaut, sondern zusätzliche Versteifungen an den Achsen (siehe Bilder auf www.daehler.com). Damit wird auch das von verschiedenen MF5-Besitzern monierte unbefriedigende Fahrverhalten "abgestellt". Derzeit wird mein Wagen entsprechend umgerüstet. Feedback kann ich aber Erst Ende Mai geben, da der Roadster bis dahin "Winterpause" hat bzw. ich abwesend bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sören 031 CO   
Sören 031
Das von Dähler angebotene Paket beinhaltet nicht nur die beiden Kreuze, welche Wiesmann inzwischen standardmässig verbaut, sondern zusätzliche Versteifungen an den Achsen (siehe Bilder auf www.daehler.com). Damit wird auch das von verschiedenen MF5-Besitzern monierte unbefriedigende Fahrverhalten "abgestellt". Derzeit wird mein Wagen entsprechend umgerüstet. Feedback kann ich aber Erst Ende Mai geben, da der Roadster bis dahin "Winterpause" hat bzw. ich abwesend bin.

Die zusätzliche Versteifung der Achsen sind nur andere bzw härtere Gummis, die auch Wiesmann im Kit einbaut. Denke auch das es sich um den originalen Wiesmann Kit handelt. Meine persönliche Meinung dazu ist allerdings zwiespältig denn wenn du etwas versteifst beseitigst du nicht das Problem sondern verschiebst es an eine andere Stelle. So ein problem muss konstruktiv während der Produktion einfließen.

Im übrigen betrifft das nicht nur die MF5 sondern alle, also MF4 und MF5 egal ob offen oder geschlossen

Gruß

Sören

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dionicar   
Dionicar

wodurch macht sich das problem bemerkbar?? muss man umbedingt die karosserie versteifen bzw das fahrwerk oder ist das nur für die jenigen, die noch das letzte aus ihrem fahrzeug herausholen wollen??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sören 031 CO   
Sören 031

sind wohl nicht alle Fahrzeuge gleich betroffen und ich kann auch nur von meinem sprechen der eigentlich nur sehr schwer auf der Straße zu halten war zumindest bei vorcierter Fahrweise. Nach dem Einbau des neuen Fahrwerks ist das aber fast gänzlich verschwunden.

Im Moment bin ich also bei meinem mit dem Handling ganz zufrieden und habe den Einbau der Verstärkung erst mal auf Eis gelegt.

Gruß

Sören

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dionicar   
Dionicar

@sören, welches fahrwerk hast du dann eingebaut bzw nachgerüstet???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
806 CO   
806

Steht alles schon im Forum - ich hätte nie gedacht, daß ich das jemals schreibe: Suchfunktion benutzen!

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348

Nachdem ich heute in Dülmen einen MF5 Roadster im Bau von unten besichtigen konnte und mir dabei meinen Wagen vor mein "geistiges" Auge holte, wurde mir klar, weshalb mein Auto derart instabil war...

...doch das ist nun Geschichte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
swisscow CO   
swisscow

Sag blos nicht, dass Du ein V10 Grieche wirst :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348

Sage (offiziell) gar nichts dazu, ausser: Der V10 bleibt wo er ist - bei mir!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dionicar   
Dionicar

was hast du bei dülmen verändern lassen?? kannst du kurze veränderungen und den eindruck des neuen fahrwerks berichten??

danke wiesel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
seifertp CO   
seifertp
was hast du bei dülmen verändern lassen?? kannst du kurze veränderungen und den eindruck des neuen fahrwerks berichten??

danke wiesel

Denke das Fahrwerk des Zehnenders wird wenn, in der Schweiz bei kundiger Hand angepasst...

Mich würde natürlich interessieren, welche Farbe noch nie da gewesen war und jetzt natürlich die schönste Kombination wird.

Denke beim Frühlingsfest werde ich mal ganz genau nach nem GT Ausschau halten, vielleicht ist ja eine nie dagewesene Farbkombi gerade in der Produktion :-)

VG

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348

Derzeit sind mehrere noch nie dagewesene Farbkombinationen im Bau. Bei einigen wäre es schön, sie wären auch weiterhin nie da gewesen...

siehe auch PN.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ts-bonn CO   
ts-bonn

Das hab ich auch schon so oft gesagt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×