Jump to content
M. Raines

Erfahrungen mit Z4 sDrive35i

Empfohlene Beiträge

M. Raines   
M. Raines

Hallo liebe User,

wer von Euch hat denn einen Z4 sDrive35i oder kann zumindest aus erster Hand von dem Fahrzeug berichten. Wie zufrieden seid ihr mit Fahrleistungen, Ausstattung und Verarbeitung?

Irgendwie gefallen mir die Dinger ja schon recht gut...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Ich bin einen probegefahren vor längerer Zeit, allerdings nicht ausführlich. Längsdynamik fein, Querdynamik bäh. Kofferraum unbrauchbar bei geöffnetem Verdeck. Hat für mich mit dem Vorgänger nichts mehr zu tun und ist definitiv kein Sportwagen mehr. Und offen in den Urlaub fahren geht auch nicht mehr.

Nachtrag: nicht daß ein falscher Eindruck aufkommt: ist schon ein annehmbares Fahrzeug, aber es ist jetzt ein SLK von BMW. Die Verarbeitung ist gut, und die Materialanmutung ist besser als beim Vorgänger. Bei mir hat der aktuelle Z4 jedenfalls nicht den Hauch einer Chance meinen Individual 3.0 abzulösen.

bearbeitet von amc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
absolutmuc   
absolutmuc

Bin den 35is über "BMW on demand" gefahren, das "s" ist schon ein kleines "M".

Der nominelle Unterschied von 34PS und 50Nm (100Nm im Overboost) ist deutlicher, als es sich liest. Subjektiv ist der 35is -vielleicht auch durch den Klappenauspuff und den Soundgenerator- kräftiger und aggressiver als der 35i.

Das Thema Querdynamik hab ich auf meiner Hausstrecke (Kesselberg-Jachenau-Vorderriß-Kesselberg) ganz ordentlich austesten können. Wer da jammert, der tut das auf sehr hohem Niveau. Es stimmt, dass die aktuellen Z4 etwas untersteuernder abgestimmt sind, bei dem immer möglichen Power-Oversteering ist das aber gar nicht so grundverkehrt. Ein Fahrwerks-Tuneup bei den üblichen Verdächtigen kann dem aber schnell abhelfen, falls gewünscht. Lenkungsfeedback ist traumhaft, das DKG ein Spielzeug allererster Güte und die Bremsen sportfahrertauglich.

Insgesamt ein Fahrzeug, das viel Emotion, Fahrspass und Direktheit vermittelt und besonders als 35is mit DKG ein Dynamik- und Soundfeuerwerk abbrennt.

Fahr ihn mal bei "on demand" Probe, am besten den Nachttarif (1800-0900) buchen und nur 2 Stunden bezahlen, das macht dann zusammen 66 Euro mit 300 Freikilometern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hhjw1 CO   
hhjw1

Dem kann ich mich mit jedem Wort anschließen. Wer den Vorgänger liebte, wird mit diesem Wagen nicht glücklich.

Ich bin einen probegefahren vor längerer Zeit, allerdings nicht ausführlich. Längsdynamik fein, Querdynamik bäh. Kofferraum unbrauchbar bei geöffnetem Verdeck. Hat für mich mit dem Vorgänger nichts mehr zu tun und ist definitiv kein Sportwagen mehr. Und offen in den Urlaub fahren geht auch nicht mehr.

Nachtrag: nicht daß ein falscher Eindruck aufkommt: ist schon ein annehmbares Fahrzeug, aber es ist jetzt ein SLK von BMW. Die Verarbeitung ist gut, und die Materialanmutung ist besser als beim Vorgänger. Bei mir hat der aktuelle Z4 jedenfalls nicht den Hauch einer Chance meinen Individual 3.0 abzulösen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348

Wir überlegten uns den Eintausch unseres bald 8 Jahre alten, sehr gut gehenden Z4 3.0 gegen einen Z4 35iS, kamen dann aber nach ausgieben Probefahrten (Wochenendausflug) zum Schluss, dass man für über EUR 40'000.00 Aufzahlung nicht wirklich mehr bekommt und verzichteten.

Pluspunkte des Z4 35iS

+ Design / Styling :-))!

+ Qualitätsanmutung

+ Fahrleistungen

Negativpunkte

- Kofferraum (insbeso bei offenem Dach und dafür hat man ja den Wagen)

- Fahrzeuggewicht (Leistungsplus "verpufft" teilweise) :-(((° :-(((° :-(((°

- Preis :-(((° :-(((°

- Fahrdynamik (hier macht sich der "Speck" bemerkbar) :-(((°:evil:

Um es auf den Punkt zu bringen: Als sportlicher Roadster war der Z4 35is für uns eine Enttäuschung. Als Cabrio ist er ein feiner Wagen, der mit dem lächerlich kleinen Kofferraum kaum für ein Wochendausflug zu zweit taugt. Wir trauern dem Stoffverdeck nach.

Wenn ich einen wirklich sportlichen Roadster von BMW suche, würde ich heute den Z4 M kaufen. Der ist wesentlich günstiger, hat den wohl besten Reihensechser und bietet deutlich mehr Sportlichkeit und dank dem Stoffdach auch einen (fast) brauchbaren Kofferraum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FutureBreeze   
FutureBreeze

ich bin ihn ein wochenende durch die Eifel gefahren und muss sagen, dass ich sehr zufrieden war!

Wenn man ein wenig mit den Reifendrücken experimentiert, dann geht der wagen auch neutral ums Eck - Klar ist er in standardausführung untersteuernd ausgelegt!

Immerhin soll ihn jeder fahren können!

Schreib doch mal Rosiposie an - die hat seit einigen Jahren einen und hat auch den direkten vergleich zu einem California - sie dürfte am besten wissen wie was wo geht ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M. Raines   
M. Raines

Danke schon mal für die Antworten.

Das liest sich ja teilweise echt besorgniserregend. Der Kofferraum wäre für mich jetzt gar nicht so ausschlaggebend, da ich zum einen genügsam bin und zum anderen noch weitere Autos hier hätte.

Die Aussage, dass das Fahrzeug die Leistung gut kaschiert, stört mich hingegen mehr. Mir ist klar, dass der E89 größer und schwerer geworden ist, jedoch ging ich davon aus, dass der 35i leichtes Spiel mit dem Auto hat und ich einen Performancezuwachs gegenüber meinem Z4 Coupe durchaus spüren würde.

Bei der aktuellen Witterung/Kälte habe ich jedoch auch wenig Ambitionen eine Probefahrt zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Die Aussage, dass das Fahrzeug die Leistung gut kaschiert, stört mich hingegen mehr. Mir ist klar, dass der E89 größer und schwerer geworden ist, jedoch ging ich davon aus, dass der 35i leichtes Spiel mit dem Auto hat und ich einen Performancezuwachs gegenüber meinem Z4 Coupe durchaus spüren würde.

Der sDrive35i geht schon besser, aber es sind eben auch 200kg mehr, und zwar überwiegend vorn und oben. Das merkt man massiv, das ist die Gewichtsklasse des 335i.

Wenn Du den fahrdynamischen Charakter des Z4 Coupé suchst, aber mit mehr Leistung, dann würde ich Dir einen 1M empfehlen (Vorführer gibt's ja noch ein paar). Oder einen Markenwechsel. Der sDrive35i ist dann jedenfalls nicht die Antwort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M. Raines   
M. Raines

Das ist ja die Krux.

Optisch gefällt mir der E89 wirklich gut. Zudem wäre es endlich mal wieder ein offenes Auto.

Evtl kann man mit Fahrwerk oder anderer Bereifung dem Wagen noch Beine machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Turbonet!c   
Turbonet!c

Wie meine Vorredner schon sagten hat der Z4 einigen an Speck auf den Hüften, was ihn wirklich ein wenig träge macht. Jedoch ziehen die 300 Ps den Wagen immernoch gut an Kurvendynamisch lag er wie ich finde auch recht gut, aber in einen drift habe ich ihn nicht bekommen. Selbst der Verbrauch hilt sich bei mir trotzt sportlicher Fahrweise in Grenzen.

Verarbeitung ist ausgezeichnet alles absolut wertig da kann man nicht meckern. Die Ausstattungsliste ist natürlich lang und teuer, vorallem wenn man ihn voll haben will. Übersichtlich ist er meines erachtens auch, zumindest offen. Aber aufs PDC will ich nicht verzichten :D.

Soundtechnisch gefiel er mehr auch und wenn man es lauter mag geht da ja noch einiges xP

Ich würde ihn mir sofort holen, hätte ich nicht grad erst was Neues und wäre er ein wenig günstiger :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Swiss-Jet   
Swiss-Jet

Habe seit knapp 2 Jahren einen 35is, gefahren bin ich bis jetzt (nur Sommer) 24`000km. Bisher nie ein Problem gehabt und bin mit diesem Fahrzeug sehr zufrieden!

Habe die schwächeren Motorisierungen auch probegefahren, da beim 35is viele Optionen Serie sind gegenüber dem 35i (in der Schweiz) war bei mir nicht lange überlegen angesagt und habe mich gleich für das Topmodell entschieden.

Innenraum und Lack-Qualität kann nicht mit einem Porsche o.ä. mithalten, aber die Verarbeitung ist Tadellos und nirgends "knackt" und "klapperts". Beim Lack, naja als "Hobby-Car-Detailer" schaue ich da halt besonders drauf, das könnte sicher besser gemacht werden.

Motor, Sound und DKG sind natürlich feinste Sahne. :-))!

Das häufig angesprochene relativ hohe Gewicht stört mich eigentlich sehr sehr selten!

Man muss klar sehen das das Fahrzeug zum Cruisen, Pässe-Heizen, Kurz-Urlaube usw. gemacht wurde und nicht für die Rennstrecke. :???:

Ich würde ihn wieder Kaufen! :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toni_F355 CO   
Toni_F355
Das ist ja die Krux.

Optisch gefällt mir der E89 wirklich gut. Zudem wäre es endlich mal wieder ein offenes Auto.

Evtl kann man mit Fahrwerk oder anderer Bereifung dem Wagen noch Beine machen.

Lass dich doch net verunsichern! :-o

5 gefragt, 7 Meinungen bekommen! :D

Hol dir einen für ne ausgiebige Probefahrt, und entscheide dann!

Ich fahr aktuell wieder den "kleinen" Bruder mit 306hp und bin absolut zufrieden! Absolut alltagstaugliches Fahrzeug, auch offen genug Kofferaum! Klar, für den 14tägigen Urlaub mit Gattin wirds dann eng.

Ich muss morgens um 06.30 allerdings auch nicht im Drift auf der letzen Rille ums Eck, aber das liegt evtl. an meinem biblischen Alter! Im Alltag bewegt, reicht die Fahrdynamik vollkommen aus und bezeichne ich als fast zu neutral.

Die verwendeten Materialen im Innenraum sind absolut hochwertig und nicht ansatzweise mit dem lieblosen und billig anmutenden Interieur des E85 zu vergleichen.

Das Design des E85 hat seinen ganz eigenen Reiz, wirkt mittlerweile jedoch langweilig und überholt.

Der E89 hingegen wirkt optisch wesentlich interessanter und ist m.M. nach eines der gelungensten Fahrzeuge, die BMW auf den Markt gebracht hat!

@wiesel:

Klar hat der Z4M mehr Kofferraum, klar ist er sportlicher, klar ist er billiger!

Wollen wir uns auch mal eben über die Unterschiede im Unterhalt und Versicherung unterhalten??

Siehste! X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×