Jump to content
double-p

[24h] Nordschleife 1997

Empfohlene Beiträge

double-p   
double-p

Fuer einen regnerischen Samstag... :lol:

soempzqtnQI&list=UUlUBEwUsBWVLQPyNWGO9jVw&index=16&feature=plcp

3XbLwB-fMBw&list=UUlUBEwUsBWVLQPyNWGO9jVw&index=15&feature=plcp

-TMdRknjPEI&list=UUlUBEwUsBWVLQPyNWGO9jVw&index=14&feature=plcp

HulQNINbPJU&list=UUlUBEwUsBWVLQPyNWGO9jVw&index=13&feature=plcp

jfCatKlQIqg&list=UUlUBEwUsBWVLQPyNWGO9jVw&index=10&feature=plcp

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mitchi_S   
Mitchi_S

Damals noch auf Eurosport?!:-o

Wahnsinn!:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fiat5cento   
fiat5cento

geil... 3 Cinquecento Trofeos auf der Nordschleife :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • MVThomas
      Hallo an die "Nordschleifenspezialisten",

      ich ziehe schon seit längerer Zeit in Erwägung mal eine Runde auf der Nordschleife zu drehen. Durch die aktuelle Ausgabe der sport auto und der darin enthaltenen Freifahrt bin ich diesem Vorhaben einen entscheidenden Schritt näher gekommen und habe mich schonmal registriert

      Ich würde die Runde mit meinem alten SLK in Angriff nehmen und "zurückhaltend sportlich" fahren wollen. Das heißt ich will nicht mit 100 km/h schleichen, aber auch mangels Streckenkenntnisse nicht an die Grenzen gehen. Hinzu kommt, dass ich - außer mit dem Motorrad - keine Rennstreckenerfahrung habe und mein Auto auch nur bedingt sportlich ist. Ich würde selbstverständlich rechts fahren und auch bleiben um den ambitionierten Sportfahrern auf zwei und vier Rädern nicht im Weg zu sein.

      Da ich nicht in unmittelbarer Nähe zum Ring wohne bietet sich nur das WE an. Hierzu die Frage, wann erfahrungsgemäß am wenigsten los ist und wie Ihr die Gefahren einschätzt bei rücksichtsoller Fahrweise in eine Kollision zu geraten. Einfach gefragt: wie gefährlich ist eine Tourirunde ?

      Freue mich auf Eure Antworten.

      Grüße
      Thomas
    • JoeFerrari
      https://www.electrive.net/2017/05/17/nio-ep9-rundenrekord-auf-der-nordschleife-video/
       
      Wirkt schon eigenartig so ganz ohne große Motorengeräusche, wenn auch nicht lautlos
       
      Siehe auch http://www.nio.io/ep9
    • lukecustoms
      Hallo zusammen,

      hier mal für die Tage zwischen den Jahren was zum lecker gucken.

      Eine Runde Nordschleife im handgerissenen e92 M3
      im Zeitfenster: Brücke Brücke (BTG) 7:27min.

      Wie sagt man so schön.
      Have fun and enjoy! Hab extra für Euch ein paar Fahrfehler
      und haarige Situationen mit eingebaut, damit's was spannender wird.




      Grüße,
      # Luke
    • PierrotLunaire
      Hallo Motorsport-Passioni,

      ich träume seit einiger Zeit davon, irgendwann in den nächsten 2-3 Jahren am 24h-Rennen am Nürburgring teilzunehmen. Ich möchte weder gewinnen noch SLS GT3 fahren - ich möchte die Atmosphäre hautnah erleben, die sportliche Herausforderung annehmen - also auch ernsthaft trainieren -, zusammen mit meinem Team das beste Set-up finden, ankommen und wenn's geht nicht Letzter werden.

      Ich habe ein Budget von 20k€ oder auch mehr für das erste Rennen. Geplant ist:
      1. einen Anbieter zu finden, der mich begleitet, coacht und ggf.
      2. einen Wagen zur Verfügung stellt inkl. Mechaniker und ggf.
      3. mir dabei hilft, ein passendes Team zusammen zu stellen.

      Es gibt diverse Anbieter für einzelne Punkte, einige für alle Punkte - das habe ich alles gegoogelt. Ich habe allerdings noch keine Erfahrungsberichte gelesen und frage daher hier, ob jemand diesen Weg schon einmal gegangen ist oder Empfehlungen abgeben kann.

      Außer ein paar Trackdays mit meinem 997S habe ich keine ernstzunehmende Motorsport-Erfahrung. Ich weiß, dass ich eine Lizenz benötige, einige VLN-Rennen fahren muss und natürlich die NoS in- und auswendig kennen muss. Das sehe ich alles nicht als unüberwindbare Hindernisse an.

      Ist mein Vorhaben überhaupt realistisch? Ich bin ja schließlich nicht Privatier - habe Familie, Job und kann selbst nicht viel schrauben. Ich bin körperlich fit, seit Jahren Triathlet, Langstreckenschwimmer und mit ordentlich sportlichem Ehrgeiz ausgestattet. "Leider" 1,90 groß und mittlerweile 46 Jahre alt.

      Freue mich über Antworten und Kommentare.

      Grüße
      Pierrot
    • bA3sti
      Die Saison 2012 steht in den Startlöchern, denn am 24.03.2012 beginnen die Probe- und Einstellfahrten der Langstreckenmeisterschaft Nürburgring.


      Weitere Termine:

      31.03.2012 59. ADAC Westfalenfahrt

      14.04.2012 37. DMV 4-Stunden-Rennen

      28.04.2012 54. ADAC ACAS H&R-Cup

      23.06.2012 43. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy

      07.07.2012 52. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen

      21.07.2012 35. RCM DMV Grenzlandrennen

      04.08.2012 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen

      25.08.2012 44. ADAC Barbarossapreis

      29.09.2012 36. DMV 250-Meilen-Rennen

      27.10.2012 37. DMV Münsterlandpokal




      Weitere Infos auf:

      http://vln.de/index.php


×