Jump to content
ChristianUA

Erfahrungen mit Hennessy Performance?

Empfohlene Beiträge

ChristianUA CO   
ChristianUA

Ich habe für meine Frau gerade einen CAMARO SS Cabrio (Autom.) in den USA bestellt. Da ich das SS Coupe in den USA als Mietwagen gefahren habe & mir das Auto doch etwas schwach auf der Brust vorkam, habe ich mich entschieden das Auto bei Hennessy Performance mit einem Turbolader versehen zu lassen, so dass es dann auf 602 PS kommt (HPE 600 Kit).

Vor meiner Bestellung habe ich dort bereits angefragt, ob ich eine Verstärkung der Automatik benötige. Hiervon hat Hennessy Performance abgeraten.

Hat jemand von Euch Erfahrung mit Hennessy Performance, mit der Zuverlässigkeit deren Produkte, der Haltbarkeit der Motoren? Meine Frau ist beim besten Willen keine Raserin, hat wahrscheinlich noch niemals das Gaspedal ihres aktuellen Smart Brabus Roadsters voll durchgedrückt, fährt zu 100% Stadtverkehr, max. 2500 km/Jahr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
locodiablo CO   
locodiablo

Wozu braucht sie dann 602ps?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ChristianUA CO   
ChristianUA
Wozu braucht sie dann 602ps?

Wozu braucht man 10 Uhren, wozu braucht man Hermes Handtaschen in verschiedenen Farben, wozu braucht man...

Ich denke doch mal über das "braucht man" sind wir doch schon längst weg, oder? ;-)

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bärlin   
Bärlin

Das stimmt schon, aber selbst in den Luxusregionen, wo die Rationalität nicht ausschlaggebend ist, wirkt es trotzdem zuweilen merkwürdig, wenn sich jemand beispielsweise einen Koenigsegg zulegt und damit nur in der Tempo-30-Zone 400 Meter auf und ab zum Bäcker fährt.

So ungefähr dürfte es gemeint sein. Aber grundsätzlich kann man natürlich machen, was man will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ChristianUA CO   
ChristianUA
...wirkt es trotzdem zuweilen merkwürdig, wenn sich jemand beispielsweise einen Koenigsegg zulegt und damit nur in der Tempo-30-Zone 400 Meter auf und ab zum Bäcker fährt. ...

Keine Sorge, ICH werde schon austesten wer schneller ist, mein Lamborghini der der Camaro )))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forex VIP CO   
Forex

Schon mal daran gedacht, dass der Mann das Frauenauto "parkiert"? Ich hätte dafür auch gerne 602 PS.. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Passionist   
Passionist

Welche Version der Hydra-Matic 6L80 ist denn in dem bestellten Camaro SS Cabrio verbaut ?

Standardmäßig ist die Hydra-Matic 6L80 für Eingangsdrehmomente bis 430 lb-ft / 583 Nm

und eine max. Schaltdrehzahl von 6.500 U/min ausgelegt.

Und warum rät Hennessy Performance von einer Verstärkung der Automatik ab ? Weil sie sowas nicht machen können / wollen oder aus anderen Gründen ?

P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ChristianUA CO   
ChristianUA
Welche Version der Hydra-Matic 6L80 ist denn in dem bestellten Camaro SS Cabrio verbaut ?

Standardmäßig ist die Hydra-Matic 6L80 für Eingangsdrehmomente bis 430 lb-ft / 583 Nm

und eine max. Schaltdrehzahl von 6.500 U/min ausgelegt.

Und warum rät Hennessy Performance von einer Verstärkung der Automatik ab ? Weil sie sowas nicht machen können / wollen oder aus anderen Gründen ?

P

Sorry, keine Ahnung welche Version. Die, die eben serienmässig beim 6.2 L Camaro verbaut wird.

Hennessy meint, dass eine Verstärkung nur notwendig ist wenn man Drag-Rennen fahren will, dass für den normalen Gebrauch die Standardversion ausreicht. Man hätte selbst mit dem stärkeren HPE 650 Kit fast ausschliesslich mit Standardautomatik bzw. Standardschaltung (keine Ahnung die die mehr aushält als sie Automatik) verkauft - und bei normalen Einsatz nie Probleme.

Weist Du welche Variante der ZL1 verbaut hat? Wird dort dieselbe Automatik verbaut?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Passionist   
Passionist

Im Camaro ZL1 wird die Hydra-Matic 6L90 verbaut.

Standardmäßig ist die Hydra-Matic 6L90 für Eingangsdrehmomente bis 550 lb-ft / 746 Nm

ausgelegt.

Neben der mech./hydr. Auslegung ist die Steuerung relevant, d. h. wie der Fahrstufenwechsel und dabei die Rücknahme von Motorleistung bzw. Drehmoment vorgenommen wird.

Und natürlich wie die Traktion des Autos ist...

P.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×