Jump to content
KaxDx

McLaren SLR GTB by Sievers-Tuning

Empfohlene Beiträge

KaxDx   
KaxDx

Sodele,

was haltet ihr davon? 814PS und 1200Nm zerren bei diesem Monster an der Hinterachse ;)

slr_gtb_sievers_kontuqqkb4.jpg

slr_gtb_sievers_topshdijvk.jpg

slr_gtb_sievers_frontlzkyf.jpg

slr_gtb_sievers_heck_i75zz.jpg

slr_gtb_sievers_heck_4mw24.jpg

neon_dirty_copy_1024uvjeq.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Muhviehstar CO   
Muhviehstar

Finde den Wagen richtig klasse, vor allem steht jemand dahinter, der Ahnung vom Produkt hat!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R-U-F CO   
R-U-F

War das nicht der, der irgendwo getest wurde und seine Höchstgeschwindigkeit um ein vielfaches nicht erreicht hat? Die Teile sehen aus wie aus dem Baumarkt die da verbaut sind. Ich frag mich ernsthaft, wer dafür Geld ausgeben soll, und wie sich die Fertigung von den ganzen Teilen jemals lohnen soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
netburner   
netburner

Die Teile stammen von RML (Ray Mallock Limited) aus Großbritannien und sind mit denen des SLR 722 GT identisch, nur aufgearbeitet und deutlich besser zusammengefügt und lackiert als am Rennauto.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Muhviehstar CO   
Muhviehstar

Da es eben ein 722 GT für die Straße ist, denke ich auch nicht im geringsten an Baumarkttuning. Aber gut - orange ist eben Straßenwacht :wink:

Das einzig wirklich störende ist das Preisschild: 1,2 Mio. Für das Geld gibt es einen Veyron und der Nachfolger des Enzo soll auch in dieser Preisliga spielen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KaxDx   
KaxDx

das ist alles andere als baumarkttuning und der hat sein topspeed mehrfach erreicht ;) einen veyron wirste aber auf der rennstrecke niemals so prügeln können wie den hier und die performance des veyron dürfte auch nicht ganz so stark sein :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×