Jump to content
tomF355

Batterieerhaltungsgerät beim F 355

Empfohlene Beiträge

tomF355   
tomF355

Hallo zusammen,

seit dem letzten Jahr bin ich im Forum schon fleißig am mitlesen. Seit gestern steht mein Traumauto in der Garage ein F355 Spyder Bj 6/ 98 40000 km. Da ich ihn erst im Frühjahr anmelden werde möchte ich ein Batterieerhaltungsgerät anschließen von der Firma CTEK.

Ich habe gelesen das es da Probleme geben soll bezüglich der Dioden in der Lichtmachine wenn man ein Ladergerät anschließt???????

Meine Frage: Kann ich das Teil bedenkenlos an die Batterie anschließen oder über den Zigarettenanzünder laden oder gibt es dann Probleme???

Danke für eure Hilfe.

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
me308 VIP CO   
me308

Das funktioniert am einfachsten und ohne Probleme über den Zigarettenanzünder

(der Batterietrennschalter darf dann natürlich nicht umgelegt sein O:-)

Glückwunsch zum Fahrzeug !

Gruß aus MUC

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Roland V12 CO   
Roland V12

"Ich habe gelesen das es da Probleme geben soll bezüglich der Dioden in der Lichtmachine wenn man ein Ladergerät anschließt???????"

Vor dem Anklemmen eines Ladegerätes große Verbraucher einschalten, dies vermeidet Spannungsspitzen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Passionist   
Passionist

Das ist grundsätzlich nicht verkehrt (ausser man schaltet die Verbraucher dann nicht mehr aus) aber nötig ist es bei einem ordentlichen Ladegerät nicht. Bei einem Batterieerhaltungsladegerät schon gar nicht.

Wenn man Dioden in der Lichtmachine zerstören will kann man das versuchen indem man das Auto laufen lässt und währenddessen die Batterie abklemmt.

P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
355GTS CO   
355GTS

Hallo tomF355,

dem post von me308 ist nichts mehr hinzuzufügen:-))!

Gratulation zu einem der für mich schönsten Ferraris überhaupt

Grüße

355GTS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomF355   
tomF355

Ja dann mach ich das mal. Vielen Dank für die Info`s

Und er macht sich richtig gut in meiner Garage. Da stand ja bisher ein Porsche aber der Ferrari ist echt die Krönung.Ich werde bestimmt mal in nächster Zeit Euch noch mit der ein oder anderen Frage belästigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toni RF 355 CO   
Toni RF 355

jaaaa, der 355 ist der schönste... )))

viel Freude, und das ctek funktioniert gut am zigarettenanzünder (brauchst einen Adapter dafür), ich häng es alle drei Wochen mal ran, die Batterie ist dann beim Starten frisch wie am ersten Tag.

355-Grüße

Toni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mangusta   
mangusta

Also seitdem ich nur wegen der defekten Dioden eine neue Lichtmaschine gebraucht habe - incl. Einbau - man kommt nämlich so gut dran, habe ich mir für das Ladegerät eine extra Plusleitung von der Batterie bis unter den kleinen Deckel, unter dem auch der Stromkreisunterbrecher liegt, gelegt.

Achtung - der Stromkreisunterbrecher trennt beim 355 die Masseleitung.

Wenn man jetzt den Stromkreisunterbrecher trennt und das Ladegerät an diese Leitung mit Hängesicherung anschliesst, sollte das den Dioden dann wirklich egal sein.

Mit freundlichen Grüßen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×