Jump to content
landshark928

Kupplung CGT

Empfohlene Beiträge

landshark928   
landshark928

Moin Moin

Ich suche eine Quelle für eine Kupplung incl. Ausrückmodul.

Porsche kann nur noch neu liefern, nicht mehr AT, das heißt fast 5k mehr. Leider hat ein Ami die Kupplung nach 3650km getötet. Möchte meinem Kunden den Mehrpreis wenn es geht ersparen.

Grüße Jochen

post-88176-1443538560571_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
S.Schnuse CO   
S.Schnuse

Die Kupplung des CGT stammt aus dem Hause ZF Sachs, genauer gesagt ZF Sachs Race Engineering. Normalerweise verkaufen die ihre Teile über Hennig Fahrzeugteile, oder evtl. direkt über den Kundendienst in Schweinfurt. Ich würde da mal anfragen, was die Kupplung dort kostet. Für meinen 964 war sie etwas günstiger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luimex CO   
Luimex

in Relation des Fahrzeugpreises und der evtl. Ersparniss macht das keinen Sinn... bei nem GT gibt es nur eine Lösung - auch in Anbetracht der Servicehistory - ab damit ins Porsche Zentrum und machen lassen... alles andere ist tödlich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Passionist   
Passionist

Der Carrera GT hat doch die PCCC (Porsche Ceramic Composite Clutch), da wird man bei Fichtel & Sachs / ZF nicht sehr weit kommen.

Die Zulieferer dieser 2-Scheiben-Keramik-Trockenkupplung werden von Porsche vertragliche Sperren haben, d. h. sie dürfen nicht helfen selbst wenn sie wollten.

P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tollewurst CO   
tollewurst

Stammt die Kupplung nicht von der SGL Group? Die Beläge könnten aus dem Hause Sachs Racing stammen, eventuell können die auch die Kupplung revidieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
landshark928   
landshark928

Hallo Stefan

Bei ZF direkt anzufragen habe ich auch schon gedacht, aber da wird der Bildschirm wohl wieder rot blinken und von Porsche wieder ne Sperrung vorliegen. Aber mit Henning werde ich mal Kontakt aufnehmen, danke für den Tipp. Ich finde es wieder frech, daß Porsche mal eben die Kupplung von knapp 8400€ AT auf ca 11500€ hochsetzt + das Ausrückmodul statt 2400€ auf 3700€, will mich jetzt nicht auf einen € festlegen, Zettel liegt im Büro, aber so ähnlich verhält sich die Dfferenz. Die Teile sind schon ausgebaut und liegen auf der Werkbank. Habe daraufhin bei Porsche den Vorschlag gemacht, meine Teile zum Wiederaufbau zu nehmen(AT). Das wurde aber abgelehnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luimex CO   
Luimex

glaub mir, Porsche wird da nicht mitspielen.... hatte die gleichen Probleme auch schon mit Mercedes bei einem SLR.... da kämpfst du gegen Windmühlen

beiss in den sauren Apfel....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
landshark928   
landshark928

Habe heute versucht bei SGL Group und Sachs was zu werden.Wie ich schon geahnt habe alles only Porsche direkt. Die einzige Chance die ich noch sehe ist USA. Werde mal ein zwei Kontakte ansetzen und abchecken lassen was die Kupplung da beim PZ kostet. Es geht mir ja nicht um den Preis sondern ums prinzip. Habe leider in den letzten Jahren die Erfahrung gemacht, dass sobald Porsche ein Teil sperrt hauen die mal eben 200-400% auf den VK.

Beispiel Bosch Frontscheinwerfer vorher von Bosch 147€ jetzt der gleiche bei Porsche 357€

u.s.w.oder teile ersatzlos gestrichen - das kann es ja nicht sein, oder?:evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Na ja, manchmal gewinnt man, manchmal verliert man... :wink:

Gerade im Bereich der Kupplung hat Porsche und die Zulieferer sehr viel investiert und noch mehr Lehrgeld bezahlt. Die Kupplung wurde ja noch lange nach Produktionsende weiter entwickelt und verbessert. Insofern kann ich verstehen, daß Porsche sich dies nun entsprechend bezahlen lassen möchte. Die Entwicklung war aufwendig und einzigartig, die Rechte liegen bei Porsche oder den Zulieferern, die vertraglich an Porsche gebunden sind. Ich kann das rein kaufmännisch verstehen.

Im Übrigen sollte man bei dem Kauf einer CGT-Kupplung darauf achten, daß sie technisch auf dem letzten Entwicklungsstand ist. Die Chancen, wenn man sie direkt und offiziell über Porsche bezieht sind wohl am besten... :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
landshark928   
landshark928

Danke für die super Hilfe. Habe per privater Nachrichten die richtigen Tips bekommen und die richtigen Quellen gefunden. Vielen Dank. :-))!

Grüße Jochen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
K-L-M VIP CO   
K-L-M

Das würde mich ja nun wirklich auch interessieren.

Ich bitte ebenfalls um pn. Vielen Dank.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×