Jump to content
MThusiastic

Ist der 458 ein Konzertsaal?

Empfohlene Beiträge

MThusiastic CO   
MThusiastic

Ist diese Frage mit ja zu beantworten? Definitv!

Alleine die Geräusche, die vom 3-Ender bei geöffneten Klappen in Richtung Fahrersitz schreien, alleine das Grollen und Gröhlen aus dem Motorraum in Richtung Front, alleine der Zwischengasstoss beim Herunterschalten, alle diese Dinge alleine sind bereits Musik in den Ohren und zwar von solcher Güte, als kämen diese Lautmalungen von Vivaldi himself, gesungen vom Godfather der Tenöre Luciano Pavarotti, untermalt mit einem markerschüttertem Bums durch das Staccato alla Bud Spencer!

Braucht es also dazu etwa ein Hifi-System, wenn der Motor das Orchester ist?

Man stelle sich vor, man ist auf dem Weg zur Nördlichen Schleife, Tempo 140, weil gesetzlich beschränkt, 220 Kilometer monoton gerade aus… Was gibt es zu tun als geradeaus zufahren? Nichts!

Das Spielen an den Knöpfen des Armaturenbretts wird schnell langweilig, das Spielen an der Freundin fällt ebenfalls aus, da diese aus Gründen, welche im Verlust der Nahrung liegen, die Fahrt auf der Nordigen Schleife verweigert.

Wäre jetzt nicht für einen Auto- aber auch Audiophilen ein wenig Musik angebracht, welche die Gehörgänge nicht nur mit dem sonoren Brummen des 4,5 Liters sondern auch mit rockigen Rhythmen salbt? Ein definitives Ja!

Hier kommt jetzt das FERRARI Hifi Sound System zum Tragen, welches aber weder den Namen „Hifi“ noch die Bezeichnung „Sound“ verdient hat. Der Klang aus den Quäken ist dermaßen grottentief schlecht, dass diese Beleidigung für die Ohren maximal zur Wiedergabe des Verkehrsfunkes dient, und erst dann wieder seine Berechtigung hat, wenn es auf „OFF“ steht!

Es soll auch ein FERRARI Premium Sound System geben, allerdings wurde mir dies aus Konfigurationsgründen verwehrt, da der Überrollbügel den Platz für selbiges nimmt und daher nicht bestellbar ist.

Was ist jetzt zu tun? Erst mal hier das Forum befragen, Internet und evtl. mal die Lauscher aufsperren und sich hinterfragen, wer dazu in der Lage sein könnte, an einen 458er Hand anzulegen. Die Wahl viel relativ schnell auf eine Truppe aus der Gegend, die in der hiesigen CarHifi Szene einen exzellenten Namen genießen und die mir kompetent genug erschienen den Roten fachmännisch in Sachen Audio zu pimpen.

Das Ergebnis waren 3 Angebote: (1) Hammer Sound, (2) exorbitant guter Sound, (3) und Sound, wie es ihn bis dahin in noch keinem 458er gegeben hat und ein Benchmark für alles sein soll was da zukünftig noch kommen möge… ich habe mich für Tor 3 entschieden!

Überanlage im Überauto? Macht eine Anlage für 15T€ Sinn? Aber wer stellt sich in oder über einen FERRARI die Sinnfrage? Hier geht es nur noch um Emotion, und Gefühle können mit Geld nicht aufgewogen werden.

Zielsetzung gab es nur eine: Maximales Ergebnis bei minimaler Veränderung des Innenraumes!

Die Komponenten an sich lesen sich bereits wie das Who is Who der Szene:

Verstärker BRAX 2 Kanal X2 schwarz

Verstärker BRAX 4 Kanal X4 schwarz

Hochtöner BRAX Matrix 28 M1.1

Mitteltöner BRAX Matrix 165 M6.1 PP

Subwoofer BRAX Matrix M10.1

Soundprozessor Alpine PXA H800

Bedienteil für Soundprozessor Alpine RUX C800

Wer sich mit BRAX MATRIX bzw. AUDIOTEC FISCHER nicht auskennt, hier ein Kommentar:

http://www.hifitest.de/test/car-hifi_endstufe_4-kanal/brax-matrix_x4_1045.php

"Fazit: Ist das nun der beste Verstärker aller Zeiten? Wissen Sie, ich werfe eigentlich ungern mit solchen Aussagen um mich, komme aber nicht drumrum, diese Frage mit „Ja!“ zu beantworten. 2.900 Euro ist viel Geld, in Anbetracht des Gegenwertes relativiert sich der Preis aber umgehend.

Quelle: Christian Rechenbach Testredaktion Car & Hifi“

„Die neue BRAX-Endstufe Matrix X4 ist unmittelbar vor der offiziellen Markeinführung von der Fachzeitschrift autohifi getestet worden und erhielt die Auszeichnung "Beste Endstufe der Welt"

"Wer auf der Suche nach dem ultimativen Klang, massiver Power und einer traumhaften Verarbeitung ist, kommt an der neuen Brax Matrix X4 nicht vorbei" heißt es in dem Testbericht. "Die Brax Matrix X4 ist ein Statement, mit dem Audiotec Fischer zeigt, dass jahrelange Entwicklung, Enthusiasmus, Liebe zur Musik und penibelste Fertigung einen Verstärker ergeben können, der jedem High-Ender dicke Freudentränen in die Augen treibt", so das weitere Urteil der Experten über die Brax Matrix X4.“

Quelle: Homepage http://www.audiotec-fischer.com/

Was aber nun mit den Lorbeeren anfangen?

Bezüglich der Realisierung und das was danach kam, würden sich Bände füllen, soviel sei aber gesagt: es ist vollbracht!

Allerdings trieb mir der Einbau an sich ein etwas mulmiges Gefühl gen Magengrube…

Würde später wieder alles am richtigen Platz sein?

31991250.jpg

13001723.jpg

68370229.jpg

48990863.jpg

65175883.jpg

Und nun zurück zur Eingangsfrage: Der 458 ein Konzertsaal?

Die Antwort gebe nicht ich, sondern die aktuelle autohifi:

cci131220110000.jpg

„….als wir zur Hörprobe die Türen geschlossen und in den Schalensitzen des sportlichen Cockpits, das den Fahrer wie ein Rennanzug umschließt, Platz genommen hatten, fragten wir uns: Wie klingt die Überanlage im Überauto? Haben sich der materielle und der finanzielle Aufwand gelohnt? Wird die Anlage dem Traumauto gerecht?

Fragen über Fragen, die nach 30 Sekunden beantwortet waren: Diese Anlage zählt mit ihrem klaren, brillianten und räumlichen Klang zum Besten, was wir je gehört haben….“

Quelle: autohifi 1/2012

Mit lauten Grüßen auf die Ohren!

  • Gefällt mir 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
458 CO   
458

Gratuliere, einfach nur super!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
biggi512tr CO   
biggi512tr

es ließt sich super!!

schade, das es keine hörprobe gibt?

aber vielleicht trifft man sich im frühjahr mal?

viel spaß in der zwischenzeit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MOK24   
MOK24

:-))!

Habe mich früher ein wenig mit Car Hifi beschäftigt und kenne den Namen Brax aus der Zeit noch gut.

Ich bin sicher, due hast jetzt in der Tat einen rollenden Konzertsaal!

Top, viel Spaß!

Gruss

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luxusburg   
Luxusburg

Auch wenn ich persönlich wahrscheinlich keine solche anlage in einene 458 mit so schöneme motorsound einbauen würde....

dennoch riesen respekt zu diesem wirklich sehr sehr schönen 458...einfach eine traumkombination :-O:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MOK24   
MOK24

Hast Du auch Bilder vom Innenraum? Wie wurde die Headunit integriert, die Lautsprecher, die Amps ...?

Gruß

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MThusiastic CO   
MThusiastic

Der Subwoofer mit Gehäuse sowie die beiden Endstufen befinden sich hinter den Sitzen. Eine Headunit gibt es nicht, da der Alpine Prozessor (ebenfalls hinterm Sitz) das Signal direkt aus dem FERRARI Infotainment nimmt. Somit wird die Anlage selbst auch über das FERRARI Infotainment gesteuert. Mir ging es in erster Linie darum, den Innenraum in keinster Weise durch irgendwelchen Hifi Kram zu verschandeln. Deshalb kamen die Mitteltöner auch dort hinein, wo sonst auch die FERRARI Mitteltöner sitzen, die Tweeter sind vorne im Armaturenbrett verschwunden.

Mit weihnachtlichem Gruß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
friggio   
friggio

Wo wurde den der Subwoofer verbaut?

Ich habe das sündhaft teure Ferrari Soundsystem drin, taugt aber auch nichts!

Etwas mehr Bass wäre da nicht schlecht.

Welche Firma hat dir die Anlage eingebaut?

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MThusiastic CO   
MThusiastic

Das Gehäuse mit Woofer ist hinter den Sitzen. Gerne schicke ich dir per Mail einen AUTOHIFI Artikel in dem die Anlage detailliert beschrieben und bebildert ist!

Das waren die Einbauer die ich 100%ig empfehlen kann: http://www.soundcrew-ka.de/

mit audiophilem Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
VT5700   
VT5700

Wer jetzt noch 15000E ausgebt fuer so eine Anlage hat keine ahnung vom Fakt das Chinesische Verstaerker heutzutage fast so gut sind als irgendwelche "USA" 3000Euro Verstaerker. Ein Klirrfaktor vom egal welch 0.000000001% oder 0.1 ist nicht hoerbar. Gute Lautsprecher mit billigVerstaerker geht 100% jut. Und cinch Buchse aus massiv Gold machen auch 0% Sinn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MThusiastic CO   
MThusiastic
Wer jetzt noch 15000E ausgebt fuer so eine Anlage hat keine ahnung vom Fakt das Chinesische Verstaerker heutzutage fast so gut sind als irgendwelche "USA" 3000Euro Verstaerker. Ein Klirrfaktor vom egal welch 0.000000001% oder 0.1 ist nicht hoerbar. Gute Lautsprecher mit billigVerstaerker geht 100% jut. Und cinch Buchse aus massiv Gold machen auch 0% Sinn

Dann empfehle ich dir mal dich mit der Firma AUDIOTEC FISCHER auseinander zu setzen. Jeglicher zusätzlicher Kommentar zu deinem Post ist eh "Perlen vor die Säue". Soll ich die sagen warum ich 15T€ für Audio ausgebe: Weil ich's kann.

mit dekadentem Gruß

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ASCARI   
ASCARI

Ich habe das sündhaft teure Ferrari Soundsystem drin, taugt aber auch nichts!

Thomas

Es wäre nicht nicht schlecht, wenn Ferrari dem Kunden lieber eine Hifi-Anlage von Bang&Olufsen (Mercedes, Audi, BMW, Aston Martin), Burmester (Porsche), Naim (Bentley) oder Mark Levinson (Lexus) anbieten würde. Ein "super" Auto braucht auch eine "super" Anlage (wenn es der Kunde wüscht versteht sich)!

Was sagt Ihr zur folgender amerikanischer Hifi-Legende "McIntosh":

CD-Player:

http://www.mcintoshlabs.com/us/Products/pages/ProductListingHorizontal.aspx?CatId=CarAudioSource

Versärker:

http://www.mcintoshlabs.com/us/Products/pages/ProductListingHorizontal.aspx?CatId=CarAudioAmps

Hübsche Hifi-Komponeten, nicht war?

PS: MThusiastic, deinen Umbau finde ich Klasse! Schade nur, dass man die schönen Endstufen nicht sieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
friggio   
friggio

Hallo MThusiastic,

das wäre super, wenn du mir per mail das zukommen lassen könntest!

Danke dir!

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bärlin   
Bärlin

Die Welt wird auch nicht dadurch besser, dass man sich keine High-End-Produkte kauft. Da muss man anders ansetzen.

Das ist doch genauso albern wie die gebetsmühlenartige Klage der Silvesterböller-Zeigefinger-Erheber in punkto angeblich völlig sinnloser Geldverpulverung kurz vor dem besagten Tag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dad476   
dad476
Dann empfehle ich dir mal dich mit der Firma AUDIOTEC FISCHER auseinander zu setzen. Jeglicher zusätzlicher Kommentar zu deinem Post ist eh "Perlen vor die Säue". Soll ich die sagen warum ich 15T€ für Audio ausgebe: Weil ich's kann.

mit dekadentem Gruß

:D:D:D

und mit recht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xx.flash CO   
xx.flash
Der Subwoofer mit Gehäuse sowie die beiden Endstufen befinden sich hinter den Sitzen. Eine Headunit gibt es nicht, da der Alpine Prozessor (ebenfalls hinterm Sitz) das Signal direkt aus dem FERRARI Infotainment nimmt. Somit wird die Anlage selbst auch über das FERRARI Infotainment gesteuert. Mir ging es in erster Linie darum, den Innenraum in keinster Weise durch irgendwelchen Hifi Kram zu verschandeln. Deshalb kamen die Mitteltöner auch dort hinein, wo sonst auch die FERRARI Mitteltöner sitzen, die Tweeter sind vorne im Armaturenbrett verschwunden.

Mit weihnachtlichem Gruß.

Genauso muss das im Jahr 2012 auch sein!

Erst das Einschalten des Systems lässt die wahre Qualität der verfügbaren Klangwelt über die gesamte Audiobandbreite erkennen und fegt jeden Unwissenden einfach aus dem Sitz. Musik nicht nur zu hören, sondern sie am ganzen Körper auch zu fühlen, ist ein unglaublich intensives Erlebnis.

In den 80ern, als die ersten HIFI-Buden eröffneten, hatten wir bezüglich der Optik verbauter Kompenenten noch ganz andere Werte! :lol:

Bei meinem VW-Bus hat mir der TÜV sogar einmal einen Sitzplatz wegen dem verbauten Subwoofer gestrichen. Heute wäre so eine Anlage undenkbar, weil einfach nur proletisch. Zu unserer Ehrenrettung muss man allerdings anmerken, dass damals nur wirklich groß dimensionierte Komponenten auch den gewünschten Klang liefern konnten. Das ist mit der heute verfügbaren Technik augenscheinlich anders.

Jeglicher zusätzlicher Kommentar zu deinem Post ist eh "Perlen vor die Säue". Soll ich die sagen warum ich 15TEURO für Audio ausgebe: Weil ich's kann.

Sehr schön formuliert! :D

Natürlich werden ein paar der investierten Euros auch "nur" für den Namen BRAX draufgehen, das ist klar. Aber ist das nicht immer so? Wer das Original will, der greift einfach etwas tiefer in die Tasche (wenn er denn so tiefe Taschen überhaupt sein Eigen nennt), hat aber eben dann auch das Original und nicht irgendeinen Billig-Nachbau-Bling-Bling-Schnickschnack. Das war früher bereits so, das ist heute so und das wird auch zukünftig so sein. Da muss der Chinese noch lange stricken, bis auch von dort eigene Marken, aus eigener Fertigung, mit solchen qualitativ hochwertig belegten Namen kommen.

Jetzt warte ich in diesem Thread nur noch auf das Statement "Für was brauche ich im 458 einen satte Soundanlage, die Musik kommt doch von Motor und Auspuff!"

:lol::D

Diese Anmerkung begleitet mich schon immer und ich nutze als Antwort i.d.R. eine leichte Abwandlung Deiner Aussage ... "Weil ich es will!"

Hoffentlich habe ich einmal die Gelegenheit Deinen Konzertsaal, wohl einer der kleinsten und zudem noch sportlichsten der Welt, live genießen zu dürfen! Karlsruhe/München sind ja nur 270 Kilometer und wir haben hier in München einen einzigartigen Stammtisch!

Frag die Biggi, die wird Dir das sicher bestätigen! :-))!

Viele Grüße

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bärlin   
Bärlin
Jetzt warte ich in diesem Thread nur noch auf das Statement "Für was brauche ich im 458 einen satte Soundanlage, die Musik kommt doch von Motor und Auspuff!"

:lol::D

Diese Anmerkung begleitet mich schon immer und ich nutze als Antwort i.d.R. eine leichte Abwandlung Deiner Aussage ... "Weil ich es will!"

Ich würde antworten: du hörst doch zuhause auch nicht immer nur deinen Lieblingshit, sondern zwischendurch auch mal was anderes, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nigi   
Nigi

Hallo MThusiastic,

hab mir soeben den Autohifi-Bericht durchgelesen und bin vollkommen von den Socken :-o. Herzlichen Glückwunsch zum Traumwagen inkl. Traumanlage!

Vielleicht noch ein paar Fragen:

Würdest du dich nochmal für so eine Anlage entscheiden?

Musstest du etwas an der Lichtmaschine verändern damit du genug Leistung hast für die neue Anlage?

Mfg

Nigi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MThusiastic CO   
MThusiastic
...

Würdest du dich nochmal für so eine Anlage entscheiden?

Musstest du etwas an der Lichtmaschine verändern damit du genug Leistung hast für die neue Anlage?

...

Zu Frage 1: Ja! Allerdings ist der Platz in einem 458 begrenzt, so dass die Installation einer 2. Anlage von vorne herein ausgeschlossen werden kann. :lol:

Zu Frage 2: Lichtmaschine blieb so wie sie ist, nur die Batterie wurde gegen eine stärkere ersetzt

mit lautem Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×