Jump to content
LetzterFreierNameBeiCP

Bentley Continental Flying Star by Touring

Empfohlene Beiträge

LetzterFreierNameBeiCP   
LetzterFreierNameBeiCP

Momentan bei Jack Barclay - Kombi auf Basis des GT.

Sorry fuer die schlechten Bilder!

IMG00245.jpg

IMG00244.jpg

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R-U-F CO   
R-U-F

Habe ich in Genf gesehen, eigentlich ganz gut gemacht, aber man muss es mögen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RABBIT911   
RABBIT911

Muss zugeben, dass er für mich nen Gewissen Charme hat. :-))! Ging mir aber bei "einigen" der AM Umbauten genauso.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AlexM CO   
AlexM

Ich habe den Wagen letzte Woche in Le Mans gesehen, mir gefällt er.

Eine schön dekadente Mischung:-)

Grüsse

AlexM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Atombender   
Atombender

Sieht eklig aus!

bearbeitet von F40org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gecko911 CO   
gecko911

Ich find den gar nicht so schlecht!!

bearbeitet von F40org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hugoservatius   
hugoservatius

Ich finde den traumhaft schön, wesentlich besser als das Serienmodell.

Beim Jaguar XJS war die Shooting-Break-Version von Lynx auch definitiv die schönste Karrosserievariante.

:-))!

bearbeitet von F40org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Berzborn   
Markus Berzborn

Ich gebe zu, auch mir gefällt er besser als der Basis-Bentley. :)

Beim XJS ist mein Favorit allerdings das Cabrio. Gut, die charakteristische Dachlinie des ursprünglichen Coupé-Entwurfs fehlt da, aber insgesamt strahlt der Wagen eine solche dezente Eleganz aus, dass in der Hinsicht in meinen Augen nur wenige Autos mithalten können.

Das scheinen auch inzwischen immer mehr Leute zu merken, die Preise für gute Exemplare ziehen an.

Dafür ist der (isoliert gesehen auch nicht üble) Nachfolger XK8 momentan preislich total im Keller.

Gruß,

Markus

P.S. Zum Lynx Eventer gab es übrigens einen interessanten kurzen Artikel in der letzten Classic & Sports Car. Darin stand - was ich noch nicht wusste - dass die Heckscheibe vom Citroën Ami 6 stammt. Bei Lynx hat man rein zufällig entdeckt, dass die Citroën-Scheibe perfekt passte und sich somit das Geld für eine Eigenanfertigung gespart.

bearbeitet von F40org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stutzian   
Stutzian

Das ist der zweite Flying Star, aufgenommen in der Nähe von Zürich, Mai 2011

benflyst202.jpg

benflyst205.jpg

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EngJa056   
EngJa056

Sieht iergendwie aus wie ein Leichenwagen !!! :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org

Bentley Continental Flying Star by Touring

th_28148_IMG_3824_2_122_94lo.jpg th_28150_IMG_3825_2_122_1064lo.jpg th_28152_IMG_3826_2_122_585lo.jpg th_28190_IMG_3827_2_122_112lo.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Atombender   
Atombender

Wird wohl verschwinden wenn das viel günstigere SUV erstmal auf den Markt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org

Schwer zu sagen, glaube nicht, dass das gleiche Klientel angesprochen wird.

Wer sich einen Touring "bauen" lässt, kauft nix von der Stange - höchstens dazu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
netburner   
netburner

Das ist bereits der siebte oder achte Wagen (müsste im Pressetext schauen). Der wurde vor zwei Jahren in Genf erstmals präsentiert und ist seitdem in Kleinserie. Insgesamt sollen es 20 werden. Somit macht der dem hauseigenen SUV eh keine Konkurrenz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hugoservatius   
hugoservatius

... und ist definitiv auf eine völlig andere Käuferschicht ausgerichtet, eher Mailand als Kiev, eher Jaeger LeCoultre als Rolex.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Atombender   
Atombender

Eine Jaeger mit ETA Kaliber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hugoservatius   
hugoservatius
Eine Jaeger mit ETA Kaliber.

... ist trotzdem stilvoller als eine Rolex mit was auch immer was für einem Kaliber. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MOK24   
MOK24

Wofür zum Geier benötigt Mensch einen Bentley Kombi ???

Gruss

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org

Vielleicht weil er ihnen gefaellt und sie es sich leisten koennen kein Auto von der Stange fahren zu "muessen."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hugoservatius   
hugoservatius
Wofür zum Geier benötigt Mensch einen Bentley Kombi ???

Dafür, wozu man auch einen BMW Kombi, einen Saab Kombi oder einen Aston-Martin Kombi braucht:

Verreisen, Wein einkaufen, Jagdgewehre transportieren, Kunstsammlungen umziehen, Flohmärkte besuchen, Segelsäcke transportieren, Schuhe kaufen und last but not least for a day at the races, nirgendwo läßt sich ein Pferderennen besser beobachten als auf der Ladefläche eines stilvollen Kombis sitzend mit einem Glas Champagner in der Hand...

Pragmatische Grüße, Hugo.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michi0536 CO   
michi0536

der italophile Gegenpart: ebenfalls Touring, ebenfalls überaus begehrenswert.

Die Frage nach der Nutzungsmöglichkeit ist völlig unverständlich! Wie bitte sonst soll man die Motorteile eines Maserati A6 GCS zur Überholung nach Modena bringen, oder die Borranis zum Einspeichen? Etwa mit einem Stuttgarter Gay-enne, oder wie die komischen SUVs heissen??? shocking...oder in diesem Fall: non fa bella figura...

post-85921-14435390736404_thumb.jpg

post-85921-14435390737213_thumb.jpg

post-85921-14435390738145_thumb.jpg

post-85921-14435390738537_thumb.jpg

post-85921-14435390738919_thumb.jpg

bearbeitet von F40org
  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hugoservatius   
hugoservatius

Der Quattroporte Belaggio ist natürlich auch ein wunderbares Statement gegen die Demokratisierung einer mythischen Marke.

Sieht man in den Innenstädten die aufgepimpten, geleasten Maseratis mit den viel zu großen, schwarzen Rädern und den Klappenauspüffen herumfahren, ist die Vorstellung eines Maserati Kombis mit den wunderschönen Campagnolo-Felgen doch wie ein leiser Ruf aus einer anderen Welt, vom Ufer des Comer Sees, von der Terrasse der wunderschönen Villa Serbelloni in Bellagio...

Eigentlich der einzig begehrenswerte Maserati.

Depressive Grüße, Hugo.

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michi0536 CO   
michi0536

Mensch Hugo ,Kind Gottes, das war gemein, Du hast mich zum Weinen gebracht. Aber warte, das geb ich Dir zurück: Denk mal an die Bentley Cabrios in Kiev und am Nikki-Beach (schreibt man diesen Unort so?) und stell Dir dann eine Fahrt, was sag ich, natürlich eine Reise mit dem Flying Star nach Goodwood vor, auf dem Anhänger dahinter einen Blower, auf der Ladefläche zwischen Kupferhammer und ein paar öligen Läppchen ein angemessener Picnickorb mit entsprechendem Inhalt......

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hugoservatius   
hugoservatius

Michi, Unworte und Unorte erwähnst Du da in Deinem Posting, Kiev, der Ort wo Abgeordnete in Armani-Anzügen sich gegenseitig wegen der Verteilung ihrer Pfründe im Parlament verprügeln und Bicolor-Uhren zum Alltag gehören, Nicci-Beach, der Ort wo die Gattinnen dieser Abgeordneten das dem Volk unterschlagene Geld in Meeresfrüchten, überteuerten Champagner und peinliche Bademoden investieren.

Nein, die Bentleys, die ich meine, tauchen dort nicht auf, der Cricklewood-3 1/2-Litre-Bentley, der auf eigener Achse über heckengesäumte Landsträßchen Richtung London rollt, dahinter der Flying Star, selbstverständlich auch im klassischen British-Racing-Green, auf der Ladefläche die alten Lederkoffer, mit denen schon mein Großvater in die Immigration gegangen ist, voller Vorfreude auf ein wunderbares Essen bei Anton Mosimann und eine Nacht im Brown's-Hotel.

We'll keep the legend growing, Du die süßer, südländischer Dolce Vita, ich die der Insel der Exzentriker, Traditionalisten, Individualisten.

Grüße aus dem grauen Preußen, Hugo.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×