Jump to content
oli_kf

Tagesgeldkonto

Empfohlene Beiträge

oli_kf   
oli_kf

Mahlzeit zusammen,

möchte mir in nächster Zeit ein Tagesgeldkonto bei einer anderen Bank einrichten, da meine Hausbank (Hypo) sowas in der Art nicht Anbietet! Interessieren tue ich mich besonders für die Bank of Scotland, da der Zinssatz relativ attrakitv ist!

Nun wollte ich von Euch wissen ob ihr schon Erfahrungen, besonders bei der Bank of Scotland gesammelt habt! Da ich bei einer Bank die keine Filliale vor Ort hat, doch etwas vorsichtig bin :-)

Gruß

Oli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Potens CO   
Potens

Was heißt attraktiv?

Die Zinssätze liegen unterhalb der Inflation....

Damit du effektiv einen "Gewinn" einfährst, musst du dir eine anderen sinnvolle Anlageform suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Potens CO   
Potens

Naja, auf den ersten Blick kann man im Monat nur 2.000 € zurück holen, bzw. nach 3 Monaten alles. Das Geld ist ja dann doch teilweise gebunden.

Dann doch lieber gleich Unternehmensanleihen, da gibt es dann mindestens 4%, z.B. bei BMW. (keine Ahnung was sie zur Zeit genau bringen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JoeFerrari   
JoeFerrari

Relativ Sicher, sinnvoll und Rendite oberhalb der Inflation geht im Moment in Deutschland gar nicht. Schon gar nicht im Geldmarktbereich. In Zeiten wo zehnjährige Bundesanleihen (noch...) nur ~2% bringen ist alles was darüber hinausgeht - oder eher schon über 1% - aus Marketinggründen subventioniert von den Banken. Und die meisten Angebote sind entweder mengen- oder zeitmässig beschränkt oder die Banken sind ggf. nicht den dt. Einlagensicherungsfonds angeschlossen.

Beim Tagesgeld sind die 1,5% die zum Bsp. die BMW Bank aktuell unlimitiert offeriert schon Top.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
oli_kf   
oli_kf

Naja das was die Hypobank an Zinsen für mein "Spaarbuch" bietet ist halt schon echt frech! Nun such ich halt eine seriöse Möglichkeit mein Geld kurzfristig anzulegen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ultimatum CO   
Ultimatum

ich bin mit der dab bank und deren konditionen sehr zufrieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PoxiPower CO   
PoxiPower
Schau doch mal bei der IKB nach.

Jepp. Bin auch da mit aktuell glaube 2,1 %. Läuft problemlos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
panzer91   
panzer91

sieh mal bei biallo.de, da kannst du super vergleichen.

ich bin bei der dkb, finde am besten das man weltweit ohne kosten geld abheben kann mit kk.

eine zeit lang bin ich immer beim "besten" anbieter gewesen, d. h. aber das man ca. alle 7 monate die bank wechselt und das am ende viel arbeit macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schirmi   
schirmi

BoS ist schon nicht schlecht... wenn dir die Rendite reicht.

Sie sind nicht im dt. Einlagensicherungsfond... aber mal ehrlich... wenn es hart auf hart kommt wird das Ding sowieso kollabieren.

Ganz gute Rendite kriegst du noch bei Unternehmensanleihen, bei großen Konzernen (VW, BMW, etc...) ist das in meinen Augen auch recht sicher. Natürlich bist du hier nicht so sonderlich liquide. Ich hab auch einen ordentlichen Packen Telekom-Aktien im Depot, Kurs macht nicht sonderlich viel...aber die Dividendenrendite liegt bei 7-8%, eientlich recht solide und krisenfest, bin ich bis jetzt gut mit gefahren. Ganz nebenbei sind Aktien Sachwerte... die lösen sich wenn's knallt nicht einfach in Luft auf wie ein Tagesgeldkonto oder jede andere Form von Bar-/Giralgeld.

Ich habe mein Tagesgeld komplett aufgelöst... bei den aktuellen Zinsen finde ich es uninteressant. Vor 4 Jahren als es teils 5% und mehr auf's Tagesgeld gab hat sich das schon ehr gelohnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
basti21   
basti21

Im Moment werben viele Direktbanken mit einer Gutschrift zur Kontoeröffnung, man sollte also nicht nur auf den Zinssatz schauen. Je nachdem wieviel man anlegt lohnen sich die 30 oder 50 € Gutschrift auf jeden Fall mehr als ein um 0,1% höherer Zinssatz.

Zu beachten gilt es dabei allerdings ob eine Mindesteinlage geleistet werden muss um die Prämie zu erhalten.

Die Prämie gibt es zur Zeit so weit ich weiß unter anderem bei der comdirect, diba oder eben auch bei der bank of scotland.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NS1212   
NS1212

Aufgrund deines Wohnorts würde ich dir eine nette bank in Österreich empfehlen. Einfach mal nach ,,jungholz Geld anlegen'' googeln. Reutte geht natürlich auch. Halt einfach an der Grenze. Hatte erst ein attraktives Angebot von der Sparkasse- ab 5.000 Euro gibt's 4,6%.

MfG aus OAL ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
K-L-M VIP CO   
K-L-M
Aufgrund deines Wohnorts würde ich dir eine nette bank in Österreich empfehlen. Einfach mal nach ,,jungholz Geld anlegen'' googeln. Reutte geht natürlich auch. Halt einfach an der Grenze. Hatte erst ein attraktives Angebot von der Sparkasse- ab 5.000 Euro gibt's 4,6%.

MfG aus OAL ;)

Schick mir doch bitte mal eine pn welche Bank das war. Klingt absolut unglaubwürdig oder ist nur zur Akquisition gedacht. Aber ich google trotzdem mal.

Im kleinen Walsertal z.B. wird man eher niedrigere Konditionen wie in Kempten usw. erhalten. Aktuelle Auskunft: wir sind im Moment nicht scharf auf Festgelder usw. Wir haben einfach genug.

bearbeitet von K-L-M

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
K-L-M VIP CO   
K-L-M

Also aktuell: Bankhaus Jungholz

1.875 % für Festgeld (bekommt man in Deutschland auch, allerdings nicht bei den Lusern Hypo und Commerzbank. Eher bei den Sparkassen.)

4,6 % gibt es nur für Neukunden bis max. € 20.000,00 verbunden mit Depotübertragung.

"Wir wollen mehr Aktiengeschäfte machen."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

4,6% auf Festgeld muss einen Haken haben.

Faustregel: wenn eine Garantierendite höher ist als reguläre Immobilienkredite an Zinssatz kosten, kann es keine echte Garantierendite sein oder es ist ein Lockangebot, das nur geringe Anlagegrößen und nur temporär gilt :D

Edit: da war jemand schneller. 8-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NS1212   
NS1212
Also aktuell: Bankhaus Jungholz

1.875 % für Festgeld (bekommt man in Deutschland auch, allerdings nicht bei den Lusern Hypo und Commerzbank. Eher bei den Sparkassen.)

4,6 % gibt es nur für Neukunden bis max. € 20.000,00 verbunden mit Depotübertragung.

"Wir wollen mehr Aktiengeschäfte machen."

Hoppla. Stimmt wohl so, hab das mit der Depotübertragung wohl nicht gelesen/verdrängt. Immerhin den Prozentsatz noch richtig gewusst. :)

I'm sorry about that. Anyways haben wir dann das Thema Österreich wohl auch durch.

Bleibt noch die Schweiz? :D :D

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hayabusa1300   
hayabusa1300

Hi

ich benutz jetzt einfach mal diesen Thread, ich kenne mich mit Finanzgeschäften nicht sonderlich aus hab aber jetzt mal ne Frage zu so einem Tagesgeldkonto.

Kurzes Beispiel für meine Situation: Ich hab 15.000€ und möchte über die nächsten 15 Monate jeden Monat 1.000€ abheben. Da erscheint mir so ein Tagesgeldkonto am besten.

Wie werden denn jetzt die Zinsen genau berechnet? Bei VW/Audi gibts aktuell 2,5% für Neukunden bei monatlicher Auszahlung. Heißt das ich kriege immer 1/12 von 2,5% von dem was am 31. aufm Konto ist als Zins? Also im ersten Monat 1/12*2,5%*15.000. Dann 1/12*2,5%*14.000 usw.?

Das erscheint mir die wahrscheinlichste Lösung, aber über google konnte ich keine Antwort auf diese doch eigentlich einfache Frage finden.

Ich wäre dankbar wenn mir das jemand erklären könnte :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
double-p   
double-p

Tagesgeld mit *monatlicher* Auszahlung (als Kondition) - auch mal was neues... frueher hiess das 30-Tage-Festgeld -- was ich fuer den Fall auch empfohlen haette. Aber Namen sind Schall und Rauch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hayabusa1300   
hayabusa1300

Nunja, so hab ich das verstanden, wie gesagt ich hab keine Ahnung davon.

Hier der Link: klick

"monatliche Zinsgutschrift"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
double-p   
double-p

Ah, Gutschrift statt Auszahlung ;) Nun, dann schau aber mal trotzdem, ob es noch sowas wie 30 Tage Festgeld gibt.

(Sauber, bei der Audibank dann 1% -- alles Beutelschneider)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
URicken CO   
URicken
Wie werden denn jetzt die Zinsen genau berechnet? Bei VW/Audi gibts aktuell 2,5% für Neukunden bei monatlicher Auszahlung. Heißt das ich kriege immer 1/12 von 2,5% von dem was am 31. aufm Konto ist als Zins? Also im ersten Monat 1/12*2,5%*15.000. Dann 1/12*2,5%*14.000 usw.?

So ist es - Du bekommst immer für die Periode den Betrag verzinst, der sich auf dem Konto befindet.

Die Verzinsung wird tagesaktuell vorgenommen! Nimmst Du also innerhalb des Monats noch mal etwas vom Konto, gilt für den Rest der Periode die Verzinsung für die verbliebene Summe.

MERKE: Eine Bank schenkt grundsätzlich NICHTS!

Die ziehen Dich so schnell über den Tisch, daß die daraus resultierende Reibungswärme wie Nestwärme empfunden wird :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
double-p   
double-p

Die ziehen Dich so schnell über den Tisch, daß die daraus resultierende Reibungswärme wie Nestwärme empfunden wird :D

Ein Klassiker - aber immer wieder richtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sigfried   
Sigfried

Nachdem ich mich über die aktuellen Konditionen für Tagesgelder (zum Vergleich) informiert habe, habe ich mich für ein Konto bei der Bank of Scotland entschieden. Sie machte für mich den besten Eindruck unter den führenden Banken bei dem Vergleich. Für diese Bank wird ja auch in anderen Medien geworben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hayabusa1300   
hayabusa1300

Werden da die Zinsen monatlich oder jährlich gezahlt? Irgendwie bin ich net im Stande auf deren Homepage dazu was zu finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×