Jump to content
Luxusburg

Hat dieses Konzept Zukunft?

Empfohlene Beiträge

Luxusburg   
Luxusburg

Hallo liebe CPler,

Alfa Romeo hat letztes Jahr in Paris eine Studie des kleinen 8c, also den 4c vorgestellt und hat die Weiterentwicklung auch dieses Jahr auf der IAA dabei.

Das Design dieses Wagens ist sehr aufregend und gewagt aber mir persönlich gefällt es sehr gut.

Aber viel wichtiger als das Design bei diesem Fahrzeug ist das Konzept, welches dahinter steckt. Das Auto ist größtenteils aus Kohlefaser gefertigt und wiegt deshalb deutlich unter 1.000kg. Doch auch der Preis soll relativ niedrig sein(unter 50.000 TEURO). Natürlich kann ein automobiles-Kunstwerk was größtenteils aus einem so teurem Ausgangsstoff gefertigt ist nicht einfach so im Verhältnis zu anderen Autos mit ähnlicher Ausgangsbasis(McLaren F1....) so "günstig" sein. Der grund für diesen Preis ist der Motor.

Das ist nämlich kein hochdrehender, vor zylindern strotzender und spritfressender Sauger sondern ein kleiner 4-Zylinder Turbo mit "nur" 200 PS.

Das Konzept ist also niedrigens Gewicht mit "niedrigem" Preis aufgrund des kleinen Motors.

Hat dieses Konzept Zukunft oder müssen Sportwagen auch in Zukunft eher durch Leistung(welche ja inzwischen durch den Einsatz von Turbos beliebig hochgeschraubt werden kann) als durch niedriges Gewicht aus der Menge hervorstoßen um Käufer zu finden?

Was denk ihr dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
3NZ0_660   
3NZ0_660

Dieses "Konzept" gibt es doch schon seit es Sportwagen gibt.

Und natürlich wird es immer eine Daseinsberechtigung geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luxusburg   
Luxusburg

Das ist mir schon klar :wink:, aber bisher hatte modelle mit diesem konzept(elise) ja immer eher den außenseiter status...ich meinte mit meiner frage eher ob dieses konzept das zeug dazu hatt später auf alle sportwagen angewand zu werden.

sorry wenn ich mich nicht so klar ausgedrückt habe :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomato   
tomato
aber bisher hatte modelle mit diesem konzept(elise) ja immer eher den außenseiter status...

Und ich denke, diesen Aussenseiterstatus werden diese Autos auch weitehin behalten, dafür sind die Autofahrer (vor allem die deutschen) von der Industrie viel zu sehr auf Leistung und Drehmoment konditioniert, als dass sich kurzfristig die Erkenntnis durchsetzen könnte, dass es auch andere Wege gibt, gute Fahrleistungen zu erreichen. Und dabei geht´s ja nur um die Längsdynamik, die Vorteile in der Querdynamik und beim Gesamtfahrspaß werden dabei genauso wenig betrachtet, wie die Ökologie, leichte Fahrzeuge sind auch schon von Haus aus sparsamer.

Die einzigen, die das verstanden zu haben scheinen, sind wohl die Engländer, gibt es doch gerade dort viele kleine Manufakturen, die Fahrzeuge nach genau diesem (ich nenne es mal) Lotus-Prinzip, also kleine leichte Sportwagen, in Kleinserie herstellen. Nicht umsonst fahre ich selbst seit über acht Jahren einen kleinen Engländer (und hab´s bis heute keine Sekunde bereut).

Vielleicht würde sich an der Einstellung der deutschen Kundschaft etwas ändern, wenn ein deutscher Großserienhersteller mal ein Fahrzeug nach diesem Konzept auf den Markt bringt (und nicht immer nur irgendwelche Studien präsentiert, die anschließend wieder in der Asservatenkammer verschwinden), aber eher friert wohl die Hölle ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • erictrav
    • Marc W.
      Ich stolpere in der letzten Zeit öfter über die Begriffs-Nutzung und frage mich erstens, ob mir jemand den technischen Unterschied erklären kann und zweitens wieviele User diese Begriffe aus Unwissenheit vermischen.

      Audi bietet wohl in einigen Fahrzeugen eine Ceramic-Bremse an, eine Carbon-Bremse ist aber wohl noch mal was anderes, die gibt es z.B. in der Formel1, aber auch bei Ferrari. Wie sieht das dann bei Lamborghini aus, Keramik oder Carbon? Und was für eine Lösung ist dan auf dem R8? Letztendlich welche Technik ist besser, von der Bremsleistung, vom Gewicht und von der Langlebigkeit?
    • reni355
      Hola,

      ich hab auf meinen 599 jetzt in 4 Jahren 45.000 KM gefahren.
      Das System sagt mir nun, das ich die Karbon-Keramik Scheiben wechseln muss.

      Als ich das Auto damals gekauft habe, wurde mir gesagt, das ich mit den Scheiben 100.000 KM fahren kann. Jetzt heißt es, das das nur bei den 8-Zylinder Modellen so wäre. Beim 599 wäre das alles ganz anders. Dazu kommt, das die Scheibe nicht gemessen wird, sondern der Bordcomputer berechnet, wann die Scheiben verschlissen sind.

      Irgendwie glaub ich da nicht so recht daran. Wenn bei meinem Scuderia die Scheiben nach 45k KM verschlissen sind, dann verstehe ich das, aber nicht beim 599.

      Hat jemand Erfahrungen, wie viel KM so eine Scheibe normal bei einem 599 hält, und muss man die zwingend bei Ferrari wechseln lassen, oder gibts auch Alternativen?

      Vielen Dank für eine Antwort.

      lg reni...
    • F-C Jens
    • housoleum
      Guten Tag Allerseits
       
      Ich habe hier im Forum leider kein Unterforum "User-Vorstellung" oder so ähnlich gefunden.
      Da ich mich mal in Kurzform Vorstellen möchte und euch vor vielen Neulingsfragen warnen wollte, mach ich das mal hier. Ansonsten bitte zurecht weisen!
       
      Ich komme aus der Schweiz und wohne am Zürichsee.
      Aktuell fahre ich als "Daily" einen Nissan GTR mit ca. 640PS und Novidem-Swiss Umbau.
      Für die Rennstrecke steht ein 911 Turbo 996 total umgebaut auf GT2 (technisch nicht optisch!) in der Garage. Bin meistens auf der Nordschleife unterwegs.
       
      Der GTR steht nun zum Verkauf und wird wahrscheinlich durch einen F430 ersetzt. (Aus "Daily" wird dann wohl "Weekendly")
      Nun habe ich angefangen mich zu diesem Thema einzulesen und hoffe auf viele gute Inputs von euch.
       
      Gruss aus der Schweiz
      Pascal
       


       
       
       

×