Jump to content
Marc W.

993 Speedster, wenn Männer keine Träume hätten

Empfohlene Beiträge

botzelmann   
botzelmann

Erstmal Glückwunsch! :-))! Ohne Frage ein Traumauto

Dein Speedster taucht in meinem Fotoarchiv von 2007 schonmal im Hintergrund auf, das Bild hatte ich damals auch schon hier gepostet worauf eine kleine Diskussion losgetreten wurde :)

993speedstersf2w.jpg

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Richtig, das Bild mit noch mehr Hintergrund habe ich auch in meinem Archiv. Es ist in jedem Fall mein Fahrzeug, allerdings habe ich noch nicht richtig heraus gefunden, wessen Halle das ist... :oops:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
botzelmann   
botzelmann

Das ist noch die alte Halle vom Freisinger vor dem Umzug :wink:

Damals standen auch noch einige andere bekannte Freisinger-Schätzchen herum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vespasian CO   
vespasian

Fantastisches Auto, meinen herzlichsten Glückwunsch zu dieser schönen Rarität!

Gerade auch das klassische Silber steht ihm als Speedster nochmal so gut! Ich bin sehr gespannt auf weitere Bilder und Berichte der "Verfeinerungen" die noch kommen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.
Das ist noch die alte Halle vom Freisinger vor dem Umzug :wink:.

Aah, das war das Geheimnis... :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Starhemberg   
Starhemberg

Gratulation zu diesem (im wahrsten Sinne des Wortes) einmaligen 911er!

Viel Spaß damit und allzeit unfallfreie Fahrt, sowie viele Mücken im Gesicht:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fahrrad-Fahrer   
Fahrrad-Fahrer

Gratulation zu diesem tollen Fahrzeug. Deine Garage ist wirklich spitze.

Ich freue mich schon auf weitere Berichte und auf August 2012...mal schauen, mit was du uns dann überraschst (deine begonnene Tradition darf ja nicht plötzlich stoppen) :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Irgendwie ist da ein falscher Eindruck entstanden :D

Auch bei mir sind die finanziellen Mittel irgendwann endlich. Es reicht definitiv nicht, um jährliche Spielzeug-Anschaffungen in dieser Größenordnung zu realisieren. Das muß man im Gesamtzusammenhang der letzen 10 Jahre sehen und damit relativiert sich die Regelmäßigkeit schon ganz deutlich. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stelli   
stelli

Gratulation zum zweiten wirklich schönen 993. Bin schon sehr auf weitere Fotos gespannt. :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

So, der erste Umbau-Step ist fast abgeschlossen, es fehlen noch ein paar Cent-Teile für die Türverkleidungen (die großen mit dem original Soundsystem). Dafür ist das Fahrwerk 2cm höher, er hat wieder den CarreraS Heckdeckel (ohne Bügel), statt der GT3-Schalen die turbo-Sportsitze (mit Sitzheizung), schwarze Gurte und die hinteren Seitenverkleidungen (fehlten zuvor) sind jetzt auch drin.

post-468-14435376872784_thumb.jpg

post-468-14435376875015_thumb.jpg

post-468-14435376876877_thumb.jpg

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andi_75   
andi_75

Hallo Marc,

ein wahnsinnig schöner 993 Speedster, wenn nicht sogar der Schönste!

Gestern war ich beim Andruck in Wemding wegen meinem Projekt "Speedster-Fibel".

Am 15.September geht´s los

viele Grüße aus Berlin,

Andreas

post-87648-14435376885485_thumb.jpg

post-87648-14435376887992_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Es ist doch immer wieder spannend, wen man alles mit so einem Thema aus der Reserve lockt... X-)

Gestern war ich beim Andruck in Wemding wegen meinem Projekt "Speedster-Fibel". Am 15.September geht´s los

Ui, sehr schön, wenn es soweit ist, kannst Du ja mal die ISBN-Nummer nennen. Eigentlich ist das ja Werbung, auf der anderen Seite können wir das in diesem Thema und dem Zusammenhang - denke ich - akzeptieren. 8)

bearbeitet von Marc W.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

So, das war nun doch ein Stück Arbeit, aber der erste Step ist vollendet:

Den CarreraS-Heckdeckel, die turbo-Sitze und die großen Türtafeln hatte ich ja schon erwähnt. Hier aber nun noch etwas detaillierter:

  • Der CarreraS-Heckdeckel war plug-and-play, 4 Schrauben, "Schalousie" einhängen, 5 Minuten -> fertig.
  • Bei den Sitzen gab es eine positive Überraschung, nachdem ich die GT3-Schalen ausgebaut hatte, war darunter die komplette Verkabelung für die turbo-Sitze vorhanden, insofern war auch das plug-and-play. Zuvor hatte ich die Sitze gründlich gereinigt und bei 60° in der Sauna (X-)) mehrfach rückgefettet.
  • Eine weitere positive Überraschung war der Nokia-Verstärker unter dem Beifahrersitz. Das zwei-Wege-System in den RS-Türpappen war nur sehr laienhaft an den Soundsystem-Kabelbaum angeschlossen. Ursprünglich hatte ich vor die Lautsprecher direkt an das Radio (also ohne externen Verstärker) anzuschließen, da aber Verstärker und Kabelbaum komplett vorhanden waren, war der Kabelbaum schnell repariert und auch das "Anstöpseln" des Soundsystems war somit plug-and-play.
    Mit einer Ausnahme, die Töpfe der Lautsprecher-Gehäuse gehen zu tief in die Tür. Ein normales 993-Cabrio hat vorne ja noch kleine Dreiecksfenster an den Türen, die fest stehen, der Speedster versenkt die Scheiben aber komplett. Da wären die Töpfe allerdings im Weg, also mußten diese um 4cm eingekürzt werden, ich hatte es zunächst nur um 3cm gemacht - doppelte Arbeit... :oops:
  • Deutlich schwieriger war da schon die Adaption der original Soundsystem-Türtafeln an die Speedster-Türen, beide Türen hatten 964er-Speedster-Teilenummern, dennoch sind sie in einigen Details unterschiedlich. Bei der Fahrertür waren 4 der 5 Aussparungen für die großen Türtafeln vorhanden, bei der Beifahrertür nicht eine. Hinzu kam, daß mir der Teilehändler nicht wirklich gute Qualität verkauft hat und ich jede Menge Kleinkram beim PZ nachbestellen und/oder reparieren mußte. :evil:
  • Positiv war die sehr einfache Umstellung der 964er LED-Knöpfchen auf die starren 993 LED-Blinkleuchten, das war nach einem Steckertausch auch plug-and-play.
  • Eine weitere Baustelle mit erhöhtem Anpassungsaufwand waren auch die hinteren Seitenverkleidungen, diese fehlten an meinem Auto. Für den Speedster sind diese Verkleidungen leider vergriffen und müssen aus Cabrio-Teile erheblich angepaßt werden, aber auch das hat gut funktioniert.

Ach ja, inzwischen habe ich auch rausgefunden, was das für Räder auf meinem Speedster sind. Vorne 8x18 ET 52, hinten 9,5x18 ET 47, mit eingelasertem SPEEDLiNE for PORSCHE im Tiefbett, die Felgensterne haben die 993 GT2-Nummern. Offensichtlich kommen die Felgenbetten von 964er Cup-Fahrzeugen und wurden dann für den Speedster mit den 993 GT2-Sternen kombiniert.

Jetzt ist er erst mal soweit, daß ich damit zufrieden bin, Volleder und Carbon stehen mittelfristig aber noch aus. :)

post-468-1443537998635_thumb.jpg

post-468-14435379988754_thumb.jpg

bearbeitet von Marc W.
  • Gefällt mir 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

So, Bergfest für diesen Winter!

Es gab mehrere Baustellen für diesen Winter am Speedster, Leder und Carbon ist eine größere, viele kleine bedurften aber ähnlich viel Organisation, bzw. des "Jagen & Sammeln-Triebs".

Das große Carbon-Paket mit SpeedsterS-Schriftzügen und Carbon-Sitzschalen ist auf dem Postweg zu mir, übrigens von dem Hersteller, der schon zu 993-Zeiten Porsche mit Sichtcarbon beliefert hat, also quasi auch reproduzierte Original-Teile.

Ende Januar geht der Speedster dann zum Sattler, damit er die Vollederausttattung und die Sitzflächen in Alcantara bekommt, einfarbig in schwarz/schwarz, aber mit silbernen Ziernähten.

Der Verdeckdeckel war zwischenzeitig zur Reparatur und ist frisch lackiert, also ist dieser Markel der Fehlbedienung auch behoben. Mal schauen, wie ich das hin bekomme, daß es nie wieder vorkommt. Bei der Inspektion im PZ muß wohl ein dicker Warnhinweis aufs Lenkrad "Verdeckbetätigung verboten!".

Dann hatte mein SpeedsterS ja noch einen Drehzahlmesser mit Bordcomputer vom CarreraS. Sicherlich auch ein begehrtes und seltenes Stück, aber eben nicht passend zum Auto. Hier hat 9m weiter geholfen, deren Speedster-Reproduktionen haben ein neues Ziffernblatt bekommen, entsprechend ist mein Drehzahlmesser nach England gegangen und hat selbiges Ziffernblatt erhalten.

Das Auto hatte ein CR21-Porsche-Kassetten-Radio, dies paßt ist authentisch zu dieser Zeit, ist aber nicht der Königsweg. Damals gab es die ersten Porsche-Traffic pro Navigationsgeräte (NP 5.000 DM!), dieses Becker-Produkt ist zwar für heutige Zeiten archaisch, hat aber schon einen Doppel-Tuner, deutlich mehr Leistung, ein CD-Wechsler-Anschluss und eine - zugegebener Maßen sehr langsame - Navigationseinheit. Die einen dennoch zuverlässig ans Ziel bringt. Im turbo nutze ich ein solches Navi schon seit Jahren, es geht und paßt wunderbar zum Stil des Autos. Die Becker-Traffic pro werden gebraucht um die 200 EUR gehandelt, die Porsche-Ausführung hat neben dem Schriftzug ein geringfüg anderes Display und beim einschalten erscheint der PORSCHE-Schriftzug. Solche Modelle werden normaler Weise mit EUR 600-800 gehandelt. Meine Geduld hat mich zu einem original verpackten (!!!) Porsche-Traffic pro für EUR 380 geführt! 8)

Ähnliches Glück hatte ich mit der "Beilage zur Betriebsanleitung" für den Speedster. Diese stammt vom 964-Speedster und beschäftigt sich nur mit der Sitzverstellung und dem Verdeck des Speedsters, daher ist sie für mein Auto komplett zu nutzen und eigentlich ein MUSS für die Vollständigkeit der Fahrzeugmappe. Dieses 8-seitige Porsche-Heftchen wird bei ebay schon seit längerem für EUR 250 in französischer Sprache angeboten, total falsche Sprache (:D) und total überzogener Preis. Auf Grund geringer Hoffnung ein solches Heftchen in Deutsch erwerben zu können, hatte ich mich eigentlich auch schon für eine best mögliche Reproduktion entschieden. Wie der Zufall es wollte, gab es für kleines Geld eine solche Beilage in Englisch, per Sofortkauf erstanden und weiter gescrollt. Nur 8 Auktionen tiefer bietet ein anderer Verkäufer für ähnlich wenig Geld selbige Beilage in Deutsch zum Sofortkauf! Ich wollte den Zufall gar nicht glauben, war wohl schon Weihnachten :). Jetzt habe ich beide Exemplare... :wink:

post-468-14435384868749_thumb.jpg

post-468-14435384870319_thumb.jpg

post-468-14435384871659_thumb.jpg

post-468-14435384872991_thumb.jpg

  • Gefällt mir 9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
S.Schnuse CO   
S.Schnuse

Erschreckend mit welcher Hingabe und Detailverliebtheit Du den speedster veredelst. Aber die Summe der Feinheiten macht am Ende den Unterschied. Respekt! :-))!

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vespasian CO   
vespasian
Erschreckend mit welcher Hingabe und Detailverliebtheit Du den speedster veredelst. Aber die Summe der Feinheiten macht am Ende den Unterschied. Respekt! :-))!

Dem kann ich mich nur mit Hochachtung, vermischt mit einer kleinen Spur "positiven Neides" :wink:, anschließen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
biggi512tr CO   
biggi512tr

einfach nur genial - mehr worte sind da nicht nötig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
me308 VIP CO   
me308

Klasse Arbeit, tolles Auto :-))!

vielleicht sehen wir es dann live in der Silvretta ? :wink:

Gruß aus MUC

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.
vielleicht sehen wir es dann live in der Silvretta ? :wink:

Da miete ich lieber wieder einen M3, der ist schneller, einfacher zu fahren und bringt mich nicht um den Verstand, wenn ich einen Abflug mache... :P:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Da Weihnachten ist und das Wetter trocken war, hat der Speedster auch eine Stunde Aufmerksamkeit geschenkt bekommen. Der Verdeckdeckel ist wieder montiert/justiert und das S vom SpeedsterS ist rot geworden. Damit paßt die Optik auch zum Drehzahlmesser und den drei Schriftzügen im Carbon.

Dabei ist mir mal wieder dieser wunderschöne Anblick aufgefallen... herzen-smilies-0116.gif

Auf dem Bild erkennt man übrigens auch, warum auf einen Speedster kein turbo-Flügel paßt. Bei der Nr. 14 aus der Registry muß daher das Verdeckgestänge geändert worden sein.

Natürlich habe ich ihn auch warm laufen lassen und bin einmal um den Block gefahren... :D

post-468-14435385210945_thumb.jpg

bearbeitet von Marc W.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carbon Marcus 964   
Carbon Marcus 964

hab da auch noch was mit dem Schriftzug rummliegen , muß mal sehen ,dass das Zeugs nächste Woche zum Haus raus kommt ,

sonst schlägt das wo möglich noch Wurzeln hier :wink:

Gruß

Marcus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.
... sonst schlägt das wo möglich noch Wurzeln hier :wink:

Gäb einen schönen Carbon-Baum... X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Floyd   
Floyd

Sehr beeindruckend, sehr geschmackvoll und ja, auch bewundernswert.

Gratulation zu den 'Verfeinerungen' und viel Spaß damit!

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
C@MP3R   
C@MP3R

Wirklich ein schickes stück... aber das nächste mal bitte am Stück. :D

PS: In Düsseldorf waren wir noch erfolgreich. :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Gestern hat ein sehr guter Freund von mir geheiratet. Er hatte den Wunsch, daß er meinen Speedster als Hochzeitsauto fahren darf. Gerne habe ich ihm den Wunsch erfüllt, dafür gab es eine klasse Party, die heute morgen mit einem tollen Sonnenaufgang endete... X-)

post-468-14435394929966_thumb.jpg

post-468-1443539493273_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • 747winglet
      Grüßt Euch Alle.
       
      Ich habe eine Frage an alle Experten hier.
      Ich bin gerade am Original 964 Speedsterteile zu suchen zwecks meinem 993 Speedster Projekt.
      Nun habe ich über das Internet die Möglichkeit anscheinend originale 964 Speedster Türen zu erwerben.
      Meine Frage: 
      wie kann ich sicher sein dass es sich um Speedster Türen handelt und nicht um normale 964/993 Türen. Auf was muss ich achten?
      Ich weiß dass normale Türen nicht mit den Speedster Seitenfenstern kompatibel sind und wollte sicher sein dass ich keinen Scheiss kaufe.
       
      Ich habe 2 Fotos um es Euch anzusehen.
       
      Ich bin froh um Eure Hilfe und Inputs.
      Besten Dank schon mal.
       
      lg 
       
       


    • alpin1
      Hallo,
      suche für nen Porsche 993 Lampenfassungen für die Heckleuchte ??
    • Marc W.
      Wie aus den anderen Threads zu erkennen war, hat mich dieses Thema schon sehr lange beschäftigt. Mein ursprüngliches Vorhaben war, ein gutes 993 Cabrio zu erwerben, die Teile für den Speedster-Umbau nach und nach einzusammeln und im dritten Schritt den Umbau zum Teil in Eigenleistung zu realisieren. Der Zeitrahmen sollte dafür insgesamt drei Jahre betragen.

      Die Auswahl an guten 993 Cabrios als Basis ist in Deutschland sehr beschränkt bzw. eigentlich nicht mehr vorhanden. Aus diesem Grund habe ich mich schon lange mit dem US-Markt beschäftigt. Auf der anderen Seite "vom großen Teich" ist die grundsätzliche Auswahl an guten 993 Cabrios deutlich größer, die Preise sind sogar ca. 30% günstiger. Probleme sind hier, daß es einige Ausstattungsmerkmale fast gar nicht gibt (Bordcomputer, Sportsitze), daß 10% Zoll, 19% Einfuhrumsatzsteuer und die Transportkosten noch oben drauf kommen und daß das Schlechtwegefahrwerk, sowie die Stoßfänger schon alleine aus optischen Gründen getauscht werden müssen. Somit ist man mindestens wieder auf dem deutschen Preisniveau, hat aber dafür den Vorteil der größeren Auswahl. Egal wie, aktuell (Stand Sommer 2011) muß man für die Basis ca. EUR 40.000 kalkulieren.

      In der Anfangsphase bin ich von Teilekosten i.H.v. EUR 20.000 bis 25.000 inkl. turbo-Look (Breitbau) ausgegangen. Seit 2007 beobachte ich den Teilemarkt sehr intensiv, ohne Kontakte oder großes Glück ist da gar nichts zu machen, mein veranschlagtes Budget ist schnell nach oben gegangen. Zudem gibt es Unterschiede in den Teilen zwischen G-Modell Speedster (bis 1989) und 964 Speedster (bis 1994). Theoretisch kann man auch die G-Teile verwenden, allerdings gibt es viele Details, woran ein Insider erkennen würde, daß es "alte" Speedster-Teile sind. Aus diesem Grund habe ich nur nach 964-Speedster-Teilen gesucht, das diese seltener, gesuchter und somit teurer sind, war irgendwie klar. Es gibt einen relativ bekannten Porsche-Verwerter in L.A., der viele Speedster-Teile anbietet, das Grundpaket kostet $ 19.000 (findet man bei ebay), besteht aber größten Teils aus G-Modell-Teilen, für $ 5.000 mehr könnte er wohl auch 964er Teile liefern. Bis die Teile verzollt in Deutschland sind, dürfte der Paketpreis bei EUR 25.000 für das Grundpaket liegen.
      Und jetzt wird es spannend, was die Ersatzteilfilme und die aktuellen Preise angeht, ist Porsche sehr kundenorientiert und fortschrittlich, es gibt einen öffentlichen Internetzugang:

      PET - Porsche Originalteile Katalog
      Porsche Originalteile Preisliste

      Die Teile dieses gebrauchten US-Pakets (Windschutzscheibe, Türen, Verdeck und Verdeckabdeckhaube) haben einen Neuwert von EUR 47.000, also schon mal kein ganz schlechter Deal.
      In Folge dessen habe ich an vielen Abenden den kompletten Teilefilm des 964 Speedsters, des 993 Cabrios und des 993 CarreraS (wegen turbo-Look) nebeneinander liegen gehabt und alle relevanten Teile herausgefiltert. Diese Liste umfasst ca. 360 Teilenummern, welche man benötigt um den Umbau zu realisieren. Nicht darin enthalten sind die turbo-Stoßfänger inkl. Unterbau vorne und hinten, sowie die turbo-Bremse. Diese Teile bekommt man definitiv gebraucht.
      Mit den oben genannten Links kann man nicht nur die Kosten (auf Basis von Neuteilen) ermitteln, sondern auch gleich deren Verfügbarkeit prüfen. Tatsächlich gibt es schon einige wichtige Teile gar nicht mehr. Mein Fazit in Bezug auf die Teilekosten sah dann so aus, 25 TEUR für die US-Teile, zzgl. 25 TEUR für die noch fehlenden Teile zzgl. 10 TEUR für den turbo-Look, macht 60 TEUR für die Teile, vorausgesetzt, man findet ca. die Hälfte gebraucht. Würde man alles neu bei Porsche bestellen (soweit das noch möglich ist) wären es 85 TEUR.
      Ein günstigerer Weg wäre einen verunfallten 964 Speedster zu finden, wo die relevanten Speedster-Teile noch heil sind. In den letzten Jahren habe ich von keinem Fahrzeug weltweit gehört, welches gepaßt hätte. Theoretisch wäre das ein Glücksgriff, allerdings befürchte ich, daß der Verkäufer das einschätzen kann und ein solcher Unfallwagen auch schnell noch 40-50 TEUR kosten wird.

      Womit wir beim dritten Step meines ursprünglichen Masterplans wären, dem Umbau selbst. Sowohl RUF, als auch Motorsport Freisinger und 9m-ninemeister sprechen unisono von 600 Arbeiststunden zzgl. Lackierung. Dieser Zeitaufwand macht je nach Anbieter und Umfang der Eigenleistung ein Volumen 35 TEUR bis 85 TEUR aus.

      Wer jetzt sauber mitgerechnet hat, kommt auf Erstellungskosten zwischen EUR 115.000 mit viel Glück und EUR 210.000 wenn man aus dem Vollen schöpfen würde (nur Neuteile und RUF als "Umbauer").

      Diese Erkenntnis hat dann endgültig meinen Rahmen gesprengt, der Traum vom eigenen Umbau war somit gestorben, das positive Resultat findet Ihr in diesem Thread: -> .

      Als Quelle meiner Bilder in diesem Thread möchte ich ausdrücklich drei Links nennen:

      993 SpeedsterS Umbau durch 9m - ninemeister im Rennlist-Forum
      9m - ninemeister in England hat zwei Fahrzeuge erstellt
      Freisinger Motorsport ins Karlsruhe hat mindestens zwei Fahrzeuge erstellt

      In diesem Thread werde ich in der kommenden Zeit die Details, Teilenummern und Kosten für den Umbau von einem 993 Cabrio zu einem 993 Speedster aufschlüsseln und mit Bildern darlegen. Dabei werde ich mich nicht an einem einzigen Fahrzeug orientieren sondern die Bilder vom 2010er 9m, dem 2011er 9m und dem 2011er Freinsinger nutzen, auf der Basis aller drei Umbauten kann man eigentlich alles erklären.

      Ein Bild gibt es als Vorschau:


×