Crecy

Gebrauchtkauf?

11 Beiträge in diesem Thema

Hi!

Wollt mal fragen, wie das mit dem Gebrauchtkauf eines Carrera 996 aussieht? Kann man den noch nehmen, wenn der schon 80000km drauf hat oder kann man den wegschmeißen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbst mit über 100.000 km kann man ihn noch nehmen!

Schau doch mal bei deinem Porsche Zentrum! Die bieten

da ne Menge 996er an, teilweise mit über 80.000km.

Was mir aber aufgefallen ist, ca. 70-80% der gebrauchten

996er haben die Tiptronic!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist bei Porsche kein Problem, auch nicht mit hoher Kilometerleistung. Soweit ich weiss bekommt man für einen Scheckheftgepflegten Porsche in Deutschland bis zu 200'000 km noch eine Garantie, wenn du ihn beim Porsche Haendler kaufst. :smile:

Ok 911

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde aber gerne mal eine Preis für einen 996 haben der schon 80000km runter hat...

Es könnte ja sein das sich dann doch ein Neukauf lohnt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einen neuen Boxster kriegst du für den Preis.

Allerdings in absoluter Nacktversion!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

man kriegt nen boxster für 60Tdm und einigermasen gute ausstattung auch mit 50Tkm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Eye:

Hab einen bei mobile.de gesehen. Kann ihn aber net mehr finden. :sad:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Also ich finde das die Preise bei Porsche echt ein Witz sind...Wer kauft sich bitte einen gebrauchten oder sogar neuen ( zum Glück weiß ich nicht was er kostet :smile: ) Boxster für 55000DM der keine extras hat.

Da kaufe ich mir aber lieber einen gebrauchten TT Quattro Coupe´ 225PS für mittlerweile schon etwa 45000 - 50000DM der dann auch Vollausstattung hat und investiere den rest für irgendein Tuning...

Dann weiß ich wenigstens was ich habe... :grin: :grin: :grin:

Das einzige was ein Boxster bieten kann ist guter Sound und das war es dann aber auch schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das einzige was ein Boxster bieten kann ist guter Sound und das war es dann aber auch schon.

also vom guten sound hab ich aber nióch nicht viel gehört! der normale boxster hört sich von außen an wien kleinwagen und der S macht auch nicht das porsche typische geböll!

sowieso muss ich sagen, dass porsche bei mir sehr viel an wert dadurch verloren hat, dass der sound doch sehr leiser und humaner geworden ist! wenn man sich den GT3 bei 3-4000U/min bei halbgas anhört klingt das wie ne nähmaschine! wo ist das gebrabbel und getöse von einem 993'er Turbo geblieben? zum glück hat sich einiges getan, als der 996 letztes jahr mit dem 320PS motor ersetzt wurde! aber ohne das soundpaket ist der porsche für mich kein echter sportwagen mehr! Man vergleiche nur den aktuellen 996'er turbo mit dem 993'er mit soundpaket! das ist ein unterschied wie tag und nacht! die zeiten, wo ein 930'er turbo die ganze stadt betönt sind vorbei! :cry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Saphir

da hast du schon recht mit dem Sound und vom Boxster reden wir schon gar nicht erst! Da meiner auch noch luftgekühlt ist vermisse ich bei den neuen Modellen z.B. das typische Geheuel vom Lüfterrad. Aber davon zu sprechen dass sie deshalb keine echten Sportwagen mehr waeren, ist schon ein bisschen weit her geholt. Durch die technischen Aenderungen, die nötig waren um Abgas und Laermwerte etc. einzuhalten, ging halt einiges verloren. Die Umstellung auf Wasserkühlung, die auch isolierend wirkt, tat ihr übriges zur Sache. Das sind aber Dinge die z.T. der Gesetzgeber (Laerm, Abgas) vorschreibt und bei vielen anderen Marken (auch Sportwagen) nicht ansers ist. Auch eine Viper oder Corvette hört sich in Amerika anders an als hier bei uns. Dasselbe bei Porsche die soweit ich weiss, bei US- Ausführungen einen Schalldaempfer weniger haben, ganz einfach weil es der Gesetzgeber erlaubt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Ähnliche Themen

    • Christian996
      Von Christian996
      Hallo zusammen,
      ich habe bei meinem Porsche 996 turbo, 2003, die Batterie und die Lichtmaschine getauscht. Trotzdem zeigt das Voltmeter nur 12 Volt Spannung an. Weiß jemand wo der Fehler sein kann ? Normalerweise müßten 14,4 Volt angezeigt werden.
    • islay-malt
      Von islay-malt
      Hallo,
      ich benötige eine Übersicht mit Daten (0-100, 0-200, 80-160, 18m Slalom etc.) usw. der 993 und 996er Baureihen.
      Leider hab ich nirgendwo im Internet eine wirklich Detailierte Liste gefunden.
      Die Daten sollten für das "normale" Coupe sein nicht für Targa oder Cabrio. Vielen Dank schonmal für Euro Hilfe.
      Gruß
      islay-malt
    • FWE
      Von FWE
      Guten Tag an alle Ferrari F430 Fans
       
      Ich wäre für eure Hilfe dankbar, da ich einen gebrauchten F430 F1 (Baujahr 2007) suche.
       
      Was sollte beim Kauf beachtet werde? Worauf sollte unbedingt genau geschaut werden? Welche Ausstattung sollte er unbedingt an Bord haben? Von welchen sollte man unbedingt die "Finger lassen"? Sind die 2007er ausgereift? Wie schaut es mit der Langlebigkeit aus, ist 100000 Kilometer Laufleistung ohne Probleme machbar bei normaler Fahrweise? Warum stehen in mobile so viele F430 zum Verkauf, ist der Markt "tot" um die Preisklasse 60-70 TEuro? Farbe silber unverkäuflich?  
      Danke für eure Hilfe schon im Voraus!
      Gruß aus dem Rheinland
    • rudifink
      Von rudifink
      Hallo, der Huracan startet bei 201.000 Euro. Nach zwei Jahren gebraucht wird der für fast 190.000 Euro verkauft. Mir ist klar das nochmals 20.000 Euro für Sonderausstattung drauf kommen und 3-5 % Rabatt wieder runter. Aber wer soll bei den Preisen den kaufen? 
       
      In Mobile stehen die drin wie saures Bier. Genauso wie der Aventador. Vor allem den Aventador SV kauft eigentlich niemand über Mobile. Als Realist kaufe ich mir doch einfach einen Neuwagen für 220.000 Euro wenn ich für einen zweijährigen 195.000 Euro zahle. Übersehe ich irgend etwas oder sind die Lambo Fahrer weltfremd? Denn verkaufen tun sich die Autos ja nicht, da stehen viele schon ein Jahr drin. Wie seht Ihr das? Und nur hoher Preis und Ware geht nicht weg, ergibt ja auch keinen Sinn. Zumal es Neuwagen wie Sand am Meer gibt. 
    • RolandK
      Von RolandK
      Der Porsche 996 Carrera, ein weiteres Modell aus der Baureihe des Porsche 911, wurde von 1997 bis 2006 produziert und in verschiedenen Varianten auf den Markt gebracht. Er entwickelte sich bis zum Produktionsende als das weitaus erfolgreichste Modell dieser Serie. Als Nachfolger des Porsche 993 war dieser Sportwagen 20 Zentimeter länger, der Radstand vergrößerte sich auf 2,35 Meter. Während die Vorgängermodelle des Carrera eher spartanisch und schlicht ausgestattet waren, trug Porsche mit diesem Modell dem Bedürfnis der Lenker nach Komfort und Eleganz Rechnung. So wurden die Instrumente am Armaturenbrett neu angeordnet, wobei der Drehzahlmesser zentral im Mittelpunkt blieb. Im "996er" gab es bereits digitale Anzeigen, elektronische Bordhelfer und neben dem 6-Gang-Schaltgetriebe auch ein Automatikgetriebe mit Tiptronic. Eine Neuheit war auch das integrierte Navigationssystem. Zusätzlich dazu wurden Mittelkonsole und Innenverkleidung neu gestaltet, die Klimaautomatik wurde ab Werk mitgeliefert und jedes Teil passt im Carrera perfekt zum anderen. Dadurch wurde dieses Modell alltagstauglich, auch ein elektronisches Stabilitätsprogramm konnte als Zusatzausstattung erworben werden. Die Boxermotoren des Porsche Carrera einschließlich des 996 Turbo waren nicht mehr luft-, sondern wassergekühlt. Die Leistung reichte – je nach Modellvariante – von 300 bis 450 PS, modellabhängig waren die Sportwagen auch mit Allradantrieb ausgestattet. Für Rennsportler wurden eigene GT2- und GT3-Modelle konstruiert, mit denen das sportlich-schnelle Fahren eine neue Dimension erreichte.