Jump to content
Bierboy1978

Hilfe zu Porsche Cayenne

Empfohlene Beiträge

Bierboy1978   
Bierboy1978

Hallo liebe gemeinde.

Ich bin dabei mir einen Cayenne zu kaufen. Könnt ihr mir ein paar tips geben worauf ich achten sollte. Also meine Vorstellung ist der Cayenne V8 Tiptronic Bj 2003. Vor allem würde ich gern den Durchschnittsverbrauch wissen, was für eim sprit benötigt er und wie ist das mit Inspeltion und vor allem Zahnriemenwechsel odr ähnliches. Danke für eure hilfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Datloke   
Datloke

Son Cayenne ist n teures Vergnügen, beim Durchschnittsverbrauch rechne mal mit 20-25 Litern im Schnitt gerne nimmt er Super+ aber mit Super kannst ihn auch Tanken. Du kannst ihn aber auch ganz langsam fahren dann nimmt er 16.

Tiptronic ist auch mit dem alter anfällig und n neues Getriebe kostet so 6-7 Scheine wenns neu muss.

Sonst alle Reparaturen recht teuer ist halt n Porsche und ich glaub der Cayenne hat ne Steuerkette keinen Zahnriemen.

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schirmi   
schirmi

2003 ist schon relativ alt, also noch ein Cayenne der ersten Generation. Bei diesen Modellen mit hoher Laufleistung hört man des öfteren von recht hohem Ölverbrauch.

Den Cayenne S mit den 340PS sind wir mal probegefahren... der Verbrauch bei normaler Landstraßenfahrt geht noch einigermaßen, lag um die 15l, lässt man es auf der Autobahn aber mit 200+ krachen fließen da auch gerne mal deutlich über 30l durch. Das heißt dann auch, dass du gut alle 300km tanken musst - 100l sprich 140-150€ :-oX-)

Der Motor macht schon Spaß, gerade der Sound ist geil - ein Performancewunder ist er allerdings nicht, ohne hohe Drehzahl dauert es schon etwas bis der - zugegebenermaßen ziemlich schwere - Cayenne auf Tempo kommt.

Den Cayenne V6 (Benziner, 250PS) kannst du aus diesem Grund eigentlich total vergessen - der kommt einfach nicht in die Gänge. Beim Turbo geht es ordentlich vorwärts, allerdings ist der kaum unter 20l zu bewegen und kann bei Vollgasfahrt auf der AB seinen 100l Tank auch schonmal innerhalb von 200km leersaufen :D

Vom Anschaffungspreis her sind die Dinger mittlerweile natürlich recht "billig" und damit interessant geworden. Annehmbare Exemplare gibts hier und da ja schon für unter 20k.

Wenn du den Wagen nur für Urlaub, Wochenende und besondere Anlässe fährst spricht nichts dagegen. Als Alltagsfahrzeug würde ich ihn mir aber nicht holen, da gibts es Autos mit gleicher Performance bei deutlich niedrigeren Unterhaltskosten.

Schon mal an einen großen Diesel gedacht? Touareg V10 TDI bekommt man mit grüner Plakette auch schon für um die 20k. Oben raus und beim Kickdown von 0-100 ist er ein bisschen langsamer als der Cayenne. Dafür ist der Durchzug bei niedrigeren Drehzahlen - dieseltypisch - um Welten besser. Verbrauchsmäßig sieht es hier auch viel besser aus als beim Cayenne. 12l Diesel sind machbar - bei sportlicher Fahrweise 14-15. Wenn man es auf der AB brutal (nur Vollgas) fliegen lässt vielleicht 20. Lediglich die Steuer ist recht heftig bei so einem großen Diesel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wasgehtab   
wasgehtab

Wir hatten vor 4 Jahren einen Cayenne S mit Tiptronic S zum Verbrauch wie andern schon sagten um die 20 L kommen sehr gut hin..

Einen Cayenne BJ.2008 mit V6 Motor hab ich auf Landstraße nicht unter 12 L geschafft und in der Stadt mindestens 16 Liter...

Ansonsten ein sehr schönes Auto läuft seit 70.000 km ohne jegliche Probleme...

Nur der Spritverbrauch ist alles andere als schön.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Datloke   
Datloke

Das ist aber nur n VW und kein Porsche.

Der VW hat null Sound! Son Cayenne S klingt schon nett!

Aber wie du schon sagst, guckt man auf Unterhaltskosten ist das Auto vorallem die frühen Baujahre für heutige Zeiten nichts mehr. Ist wirklich exorbitant was die, egal welche Motorisierung an Sprit durch schleusen, absolut nicht mehr Zeitgemäss auch ein Grund warum man eigentlich nicht soviele wie man Vermuten könnte in Hand von Obskuren Gestalten. Die sonst gerne alte S-Klassen bzw. Cl Modelle fahren oder auch 7er Bmw etc.

Wie schon oben gesagt, der V6 ist auch nicht wirklich ne Alternative ist nämlich das gleiche Spritproblem unter 16 Liter geht da nicht viel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RvF911 CO   
RvF911

Verbrauch Cayenne S Baujahr 03-06 ca. 12 - 16 Liter!!!

nicht mehr, ausser man presst alles raus.

auf der BAB ca. 10-12.2 Liter.

Ist gar nicht so durstig. der V8!!!!

Hatte einen Cayenne S ca 2 Jahre lang, als kannst meiner aussage trauen :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schirmi   
schirmi

auf der BAB ca. 10-12.2 Liter.

Dann aber nur mit Richtgeschwindigkeit 130 und ohne verkehrsbedingtes bremsen/beschleunigen?

Wir sind damals eine längere Strecke AB mit dem Wagen gefahren, Tempo wenn möglich 180-200 (fällt für mich unter zügige Reisegeschwindigkeit, nicht unter "alles-raus-pressen"). Laut BC lag er da um die 20l, wenn man die Tanknadel betrachtete war das auch glaubhaft.

Ein paar Liter +/- kann allerdings auch die Reifenwahl ausmachen. Der Testwagen hatte damals 19" drauf, mit 17ern ist der Verbrauch sicher niedriger, wer sich für 20 oder 21 Zoll entscheidet kann wohl noch ein Literchen mehr einkalkulieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wasgehtab   
wasgehtab

Mit dem neuen Modell schafft man auf der BAB bei immer so 150-180 einen BC Verbrauch von 14 L also da gehts wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schirmi   
schirmi

Ja der neue oder zumindest das 08er Facelift mit den 385 PS dürfte wohl die bessere Wahl sein, allerdings werden hier noch mindestens 40k für ein annehmbares Exemplar fällig - ich kenn den Threatsteller jetzt nicht, aber da er auf der Suche nach einem 03er is wird das vermutlich über dem angepeilten Budget liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RvF911 CO   
RvF911

Also ja, geschwindigkeit auf bab ca 140km/h, in der schweiz ist ja leider nur 120 erlaubt. Sonst so ausserorts mit einigermassen normaler fahrweise kommst mit 13-14 liter max aus! Bei längerer fahrweite sink er kontinuirlich! Zum vergleich mein cayenne turbo modell 08 braucht ca 3-4 liter im schnitt bei jeder gelegenheit mehr und da habe ich laut bc im schnitt 16.7liter und das stimmt ziemlich genau!

Hoffe konnte dir helfen ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Schweizer Verbrauchswerte sind aber nicht so richtig relevant für deutsche Alltagsbedingungen. In der Schweiz schaffe ich auch Verbrauchswerte, die ich in Deutschland für irreal halte. Dafür komme ich in Deutschland deutlich schneller und vor allem deutlich weniger gelangweilt ans Ziel. 8)

Und jetzt bitte keine Diskussion, daß die Autobahn sowieso immer zu voll sind. :wink:

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
serdoto   
serdoto

hallo ich kauf mir ein porsche cayenne mit dem diesel motor kann mir vieleicht einer genau sagen ob der zahnriemer ist oder steuerkette wenn zahnriemer ist kauf ich mir den nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erictrav   
erictrav

Steuerkette beim 3,0 Diesel, beim V8 Diesel bin ich mir nicht ganz sicher, aber ich glaube auch Kette.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×