Jump to content
F40org

Topspeedrekord - 361,1 km/h: CCRP Kompressor C6Z06

Empfohlene Beiträge

F40org CO   
F40org

Da wir erst letzte Woche feststellen mussten, dass so eine C6 Z06 nicht unbedingt mit zuviel Serienleistung verwöhnt ist, ist dieser in Papenburg ermittelte Wert von 361,1 km/h für eine getunte Z06 wirklich nicht schlecht.

Die vom österreichischen Tuner CCRP aufgebaute Corvette darf sich jetzt die schnellste straßenzugelassene Z06 nennen. Nach eigenen Angaben steckt sogar noch Potenzial im Fahrzeug, da weitere Runs mit höherer Drehzahl leider der nassen Strecke zum Opfer fielen.

c61c.jpg

c62t.jpg

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AStrauß CO   
AStrauß

Alles Dinge die unser Max täglich zum Brötchen holen macht, allerdings legt der nochmal 20 kn/h drauf :D

Gerade in der Tunerbranche ist das doch nichts mehr.

Viel interessanter wären die beschleunigungszeiten und Leistungsangaben.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R-U-F CO   
R-U-F

Ich bin vor 5 Jahren ein km/h mehr auf einer öffentlichen Autobahn gefahren nach zwei GPS gefahren. Und wie Alex schon sagt, Max sein Auto macht das jederzeit mal eben so ohne Probleme und auch noch mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
G1zM0 CO   
G1zM0

Schön für euch und für Max... ist euch fad? :???:

Oder hat das gar irgendwas relevantes mit dem Thread zu tun?

Da geht es um die schnellste Z06, und um sonst kein Auto.

Soviel wir wissen ist man vor 20 Jahren auch schon mit einem Seriensportwagen über 370km/h gefahren... Hat aber auch keine Relevanz in dem Thread.

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Atombender   
Atombender

In anderen Foren lese ich, dass die Vette bei der Rekordfahrt nur bis 6000 gedreht wurde und eine potentiell schnellere Fahrt mit bis zu 7000 U/min durch Regen verhindert wurde. Leider auch keine Leistungsdaten oder Beschleunigungswerte, die scheinen wohl offiziell noch nicht veröffentlicht worden zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AStrauß CO   
AStrauß
Schön für euch und für Max... ist euch fad? :???:

Oder hat das gar irgendwas relevantes mit dem Thread zu tun?

Da geht es um die schnellste Z06, und um sonst kein Auto.

Soviel wir wissen ist man vor 20 Jahren auch schon mit einem Seriensportwagen über 370km/h gefahren... Hat aber auch keine Relevanz in dem Thread.

Nein, hat nichts mit dem Thema zu tun, aber wie Du selbst schreibst haben das Autos schon vor 20 Jahren gemacht und weil der Thread Ersteller von Leistung schreibt währe es ja nahe-liegend das man in einem Bericht über Leistungsdaten BERICHTET !

Lediglich km/h zahlen sind Fad, Aufbau, Bremsen, Fahrwerk, Reifen etc. gehört doch zu so einem Bericht dazu, denn das ist viel Interessanter wie die 360 leer im Raum stehen zu lassen.

Oder ist das nur aus einem anderen Forum rauskopiert ?

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R-U-F CO   
R-U-F
Oder hat das gar irgendwas relevantes mit dem Thread zu tun?

Ja das es 2010 keine große Leistung mehr ist 360 km/h schnell zu fahren mit einem 600 PS++ Auto. Wo ist die Sensation? Ist nicht sogar der Erdgas Audi-A4 schon über 350 km/h gefahren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org
Ist nicht sogar der Erdgas Audi-A4 schon über 350 km/h gefahren?

364,7 km/h aber mit deutlich über 700 PS - aber wie gesagt, es geht hier um die erste verbriefte Leistung einer Z06.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R-U-F CO   
R-U-F
364,7 km/h aber mit deutlich über 700 PS

Das ist schon der Wahnsinn!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fiat5cento   
fiat5cento
Das ist schon der Wahnsinn!

der Hohenester wars :)

Wenn der was baut, dann richtig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CCRP   
CCRP

sehr geehrte Herren,

es ist schon richtig das 360kmh mittlerweile niemanden mehr vom Hocker reissen jedoch ist dies auch bei der ersten Testfahrt bereits zu diesem Rekord gekommen. Jedoch von wenigen Ausnahmen abgesehen ist die Luft bei Sportwagen über 350kmh sehr dünn und sehr wenige Modelle schaffen dieses Speed auch wirklich. Das bei vollem ausdrehen auf Nenndrehzahl noch wesentlich mehr möglich wäre wissen wir auch, aber gegen das Wetter und den plötzlich einsetzenden Regen konnten wir nichts machen, der damit auch unsere 0-300 Fahrten buchstäblich ins Wasser fallen lies. Wir haben hier inoffizielle Resultate natürlich.

nur soviel zu Spekulationen, 1000rpm gemäss Telemetrie machen ziemlich genau mit der gewählten Getriebe/Achsübersetzung/Reifen 50 kmh aus und wenn wir auch nur bis 6700 gedreht hätten kann man sich ausrechen wo wir landen hätten können im zweiten eigentlichen Versuch der dann aber leider nicht mehr stattfinden konnte. An der Leistung mangelt es sicherlich mal nicht.

wo wir landen werden wird 2011 zeigen

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AStrauß CO   
AStrauß

Wünschenswert wäre jetzt gewesen wenn Details zur Leistung und Aufbau des Fahrzeug gekommen wären. Mit wenn und hätte können, kann man nicht wirklich was anfangen. Berichten Sie doch lieber über wichtige Details zur Z06. Was z.b. wurde an der Kühlung verändert, was für ein Kompressor ist es denn, welche Bremse wurde verbaut, was wurde Aerodynamisch geändert, was für Reifen werden gefahren---> Hersteller & Größe, welche Felgen, wieviel Leistung etc.

Danke

Mit freundlichem Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CCRP   
CCRP

Entschuldigen Sie bitte aber warum ist es für sie so wichtig was an dem Wagen geändert wurde?

Fakt ist er ist 361 kmh gefahren und nur das zählt vorerst.

Ich glaube kaum das Ruf oder 9ff Ihnen alle diese Fragen in einem öffentlichen Forum beantworten würde weil es dazu keine Veranlassung gibt.

was beantwortet werden kann, es ist ein verbesserter Serien LS7 Block mit F1x Procharger Kompressor der bei gerade mal 0.70 bar Ladedruck betrieben wird. Damit liegen bei den gefahrenen 6000 touren etwa 680PS an, bei 7000 eben einiges mehr. Kühlung für Wasser, Getriebe, Differential ist Eigenbau sowie auch der Verbau einiges an aerodynamischen Änderungen über sich ergehen lassen musste da er ansonsten zuviel Auftrieb verursacht hätte. All dies wurde gemessen und im vorhinein abgeklärt.

kurzum, der Besitzer möchte noch nicht zuviele Details davon bekanntgeben, was sein gutes Recht ist, aber es ist weder an Fahrwerk, Bremsen, Abstimmung noch der Reifenwahl irgendetwas original.

mehr Info gibt es vorerst nicht, damit muss gelebt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AStrauß CO   
AStrauß

Hallo und nochmal danke für die rasche Antwort.X-)

Leider ist es dann doch so, das man bei Ruf, Techart, 9ff ganz detalierte Antworten bei Fragen bekommt. :wink: Sogar Führungen die durch die Entwicklung`s Abteilungen gehen etc. :wink: Im Endeffekt machen eh alle das gleiche, Erfinden kann keiner mehr was neu.

Warum das wichtig ist fragen Sie ?

Ganz einfach, man kann sogar mit einem Audi TT 400 fahren, das ist nicht das interessante. Interessant ist das für 12 Jährige, die sagen oohhh der fährt 360. Für einen Auto narren ist es Interessant zu erfahren welches Know-how in einem Projekt steckt. Vette Tuner gibt es viele, auch mit deutlich mehr Leistung, ich sehe es nicht als etwas besonderes an, dass die Geschwindigkeit mit einer Vette gefahren wurde, man hat halt eine offizielle Messung gemacht das war´s, deshalb wäre es für mich Interessant gewesen was Sie für ein Tuner sind und was dahinter steckt. Vor allem aber sind Beschleunigungswerte Interessant, denn genau hier sieht man was dahinter steckt, wie bekommt ein Wagen die Leistung auf die Straße? Wie beschleunigt er von 200 - 300? Wie viel Prozent mehr Abtrieb wurden generiert etc.pp Schließlich erreicht man hier das gewünschte Klientel und da kann an nicht erwartet das Menschen die sich auskennen Applaudierend da stehen, wenn eben ein Auto mehr 360 fährt. Danke trotz allem für die aufgebrachte Zeit, auch wenn es leider zu nichts führte. Ich stehe auf Transparenz bei Tunern. Sie scheinen ein sehr exclusiver Tuner zu sein, wenn alles so geheim ist.

Viel Erfolg weiterhin und gut Glück beim knacken der 400 KM/H Marke :-))!

Mit freundlichem Gruß

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R-U-F CO   
R-U-F

Ich stelle mir gerade die Frage nach dem Sinn der Aktion wenn man keine Details bekanntgeben will. 360 km/h ist sehr, sehr schnell aber in 2010 schafft das auch ein Erdgas A4 und beeindruckt mich persönlich überhaupt nicht. Interessant wäre mit wie viel Leistung der Wert erreicht wurde und was z. B. die 0-300 Zeit von dem Auto ist. Aber wenn's ein Geheimnis bleiben soll auch ok, aber warum dann überhaupt öffentlich machen :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org
Aber wenn's ein Geheimnis bleiben soll auch ok, aber warum dann überhaupt öffentlich machen :confused:

a) Hat nicht CCRP den Thread eröffnet. Er hat nur Stellung bezogen und keiner plaudert viel über seine Kunden - in der Regel

B) Weil es sich hier um den Forumsunterbereich Corvette handelt und dies nun mal die erste verbriefte Messung einer Z06 ist.

c) Eben nicht jeder das Bedürfnis hat alles was in ihm bzw. in seinem Auto vorgeht zu dokumentieren.

d) War ich zufällig in Papenburg als die 9ff-Jungs über 400 fuhren und da hat sich auch keiner geäußert was nun wirklich so unter der Haube alles verbaut ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
G1zM0 CO   
G1zM0
Nein, hat nichts mit dem Thema zu tun, aber wie Du selbst schreibst haben das Autos schon vor 20 Jahren gemacht und weil der Thread Ersteller von Leistung schreibt währe es ja nahe-liegend das man in einem Bericht über Leistungsdaten BERICHTET !

Lediglich km/h zahlen sind Fad, Aufbau, Bremsen, Fahrwerk, Reifen etc. gehört doch zu so einem Bericht dazu, denn das ist viel Interessanter wie die 360 leer im Raum stehen zu lassen.

Oder ist das nur aus einem anderen Forum rauskopiert ?

Da hast du recht, aber das kann man auch anders formulieren. Man muss nicht gleich andere Fabrikate anpreisen.

Sonst wird wieder seitenweise geschrieben ohne ein Wort über die erbrachte Leistung dieser Corvette zu verlieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CCRP   
CCRP

Meine Herren,

ich bin kein exklusiver Tuner aber halt weiten nicht so Mediengeil wie einige andere. Allerdings erzählt man mir bei Corvetten oder US V8 nicht leicht etwas neues.

Ich wurde in diesem Falle von meinem Kunden bezahlt eine Leistung zu erbringen und diese in Papenburg zu beweisen und das haben wir gemacht. Das Resultat siehe oben.

Wenn mein Kunde nicht möchte das Details breitgetreten werden dann habe ich das zu repektieren.

Wenn sie bei einen gleichen Auftrag bei mir erteilen dann können wir gerne alle Details in diversen Foren bekanntgeben.

CCRP steht ganz einfach für Coolchevy Raceparts.

Motoren bis 2200 PS sind jedenfalls nichts unbekanntes für uns, mein eigenes Auto braucht für die 300kmh Marke vom Stand grad mal 402m, mann kann dies auch als 1/4 Meile abtun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Roland T CO   
Roland T

Hallo Heinz,

habt ihr in der kurzen Zeit SUPER hinbekommen :-))!

Meinen aa5td9qzxlym.gif:dafuer:

Gruß Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
speedzone   
speedzone

Ach, ist das schön wie hier von einigen "alteingesessen" Usern so eine Leistung erstmal direkt "abgetan" wird nach dem Motto 360 KM/H mit GPS ist doch heute gar nichts mehr, ich kenne da aber einen Wagen der ist noch schneller :)...

Meinen Respekt hat CCRP für dieses Projekt auf jeden Fall.:-))!

Schöne Grüße

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Roland T CO   
Roland T
Ach, ist das schön wie hier von einigen "alteingesessen" Usern so eine Leistung erstmal direkt "abgetan" wird nach dem Motto 360 KM/H mit GPS ist doch heute gar nichts mehr, ich kenne da aber einen Wagen der ist noch schneller :)...

Die haben halt 400KM/H Autos----oder...........................?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
G1zM0 CO   
G1zM0
Motoren bis 2200 PS sind jedenfalls nichts unbekanntes für uns

Kennst du dich auch mit Dragster/Tractor Pulling Motoren aus?

Wir haben 5 Chevy V8 Motoren mit jeweils weit mehr als 1000PS auf unseren Tractor. Wollen in nächster Zeit eventuell ein Comeback starten, und wollen daher ein bisschen nachrüsten. Das Problem wir müssen uns in den europäischen Limits bewegen.

:cry:O:-)

Durch diese ist es nicht so leicht die 10000er Marke zu brechen. Aber mit deiner kundigen Hand kann das ja vielleicht was werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CCRP   
CCRP
Kennst du dich auch mit Dragster/Tractor Pulling Motoren aus?

Wir haben 5 Chevy V8 Motoren mit jeweils weit mehr als 1000PS auf unseren Tractor. Wollen in nächster Zeit eventuell ein Comeback starten, und wollen daher ein bisschen nachrüsten. Das Problem wir müssen uns in den europäischen Limits bewegen.

:cry:O:-)

Durch diese ist es nicht so leicht die 10000er Marke zu brechen. Aber mit deiner kundigen Hand kann das ja vielleicht was werden.

ja kennen uns damit gut aus, ich fahre selbst Dragster und bin momentan www.cedrag.com (central european dragrace) Rekordhalter in der "big dogs" Klasse, fahre selbst einen 632ci BBC (10.4l) Methanol Kompressor Motor (Littlefield 14-71 hi helix blower) umgebaut auf elektronische Einspritzung (High Performance Controls MFI) in meinen 68er Camaro. Abhängig von Vorzündung und Kompressorübersetzung zwischen 1700 und 2500 PS @ 20 psi @ 8200 rpm

das sind mittlere Kolbengeschwindigkeit weit über deren eines F1 z.B.:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
G1zM0 CO   
G1zM0

Warst du in den 90er mal zufällig auf einer Tractor Pulling Veranstaltung in Österreich zusehen?

Sehr interessant, tolles Gerät was ihr da habt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×