Jump to content
F40org

Corvette C7 - Erste Informationen?

Empfohlene Beiträge

F40org CO   
F40org

Die Differenz sind "nur" rund 200.000 EUR. Ist also eine käufliche Liebe. X-)

..und würde diese Differenz keine Rolle spielen, dann gäbe es auch nix zu vergleichen. Dann führt der Weg doch immer nach Maranello (wenigstens für viele Sportwagenfreunde)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ilTridente   
ilTridente

so sehe ich das auch . der grösste Anteil fährt eine Corvette , da diese noch halbwegs erschwinglich ist 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
C6-Baby CO   
C6-Baby
..und würde diese Differenz keine Rolle spielen, dann gäbe es auch nix zu vergleichen. Dann führt der Weg doch immer nach Maranello

Soso, meinst Du????? :wink:

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad
Welchen Ferrari meinst du? Ich rede vom Maranello und der kam bald 10 Jahre früher. Auch der 360 ist älter. Von mir aus können die sich aber inspieren wie sie wollen. Alles schöne Autos! Auch die C7 wird ein Knaller.

Edit: 599??

Touché.

Ich dachte es ginge um den 599. Das wird nämlich öfter mal angeführt.

Dann hab ich nichts gesagt.O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mASTER_T   
mASTER_T

Hoffentlich ist die AGA nur ein Scherz :oops: .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org
Hoffentlich ist die AGA nur ein Scherz :oops: .

Du meinst sie ist optisch etwas grenzwertig? :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mASTER_T   
mASTER_T
Du meinst sie ist optisch etwas grenzwertig? :wink:

Genau das meine ich X-) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
G1zM0 CO   
G1zM0
Die Differenz sind "nur" rund 200.000 EUR. Ist also eine käufliche Liebe. X-)

..und würde diese Differenz keine Rolle spielen, dann gäbe es auch nix zu vergleichen. Dann führt der Weg doch immer nach Maranello (wenigstens für viele Sportwagenfreunde)

so sehe ich das auch . der grösste Anteil fährt eine Corvette , da diese noch halbwegs erschwinglich ist 8)

Also die beiden Posts kann ich aus persönlicher Sicht ganz klar verneinen. :wink:

Zu dem letzten Bild der angeblich finalen Version, naja ich schiebe es mal auf die Farbwahl samt Hintergrund sodass man die Linien nicht klar erkennen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alfo   
Alfo
Hoffentlich ist die AGA nur ein Scherz :oops: .

Haben sich wohl Akrapovic als Vorbild genommen

AlrapovicZO6titanium1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ilTridente   
ilTridente
Haben sich wohl Akrapovic als Vorbild genommen

AlrapovicZO6titanium1.jpg

dann haben sie aber ein miese Vorbild gewählt , sieht mM. nach recht übel aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ilTridente   
ilTridente
Also die beiden Posts kann ich aus persönlicher Sicht ganz klar verneinen. :wink:

Zu dem letzten Bild der angeblich finalen Version, naja ich schiebe es mal auf die Farbwahl samt Hintergrund sodass man die Linien nicht klar erkennen kann.

Ich spreche da schon aus Erfahrung da ich mehrere Jahre selbst Corvette gefahren bin und es in der Scene genügend Leute gibt , die wenn der finanzielle Rahmen anders aussehen würde , auch einen Ferrari , Lambo oder ähnliches fahren würden .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org
und es in der Scene genügend Leute gibt , die wenn der finanzielle Rahmen anders aussehen würde , auch einen Ferrari , Lambo oder ähnliches fahren würden .

Ich kenne ja mittlerweile auch paar gut betuchte Personen aus der Corvette-Szene persönlich und ich kann Dir sagen, dass sie beim F12 durchaus schwach werden. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
G1zM0 CO   
G1zM0

Ich spreche auch aus Erfahrung. :wink:

Kenne einige Leute die sich ohne weiteres einen 599er oder jetzt eben F12 leisten könnten, aber dennoch eine oder meist mehrere Corvettes fahren. Einige stehen halt einfach auf die simple aber zuverlässige Technik des V8. Im O-Ton eines solchen (macht sein Geld mit Holzbriketts): sieht zwar schön aus aber nix für mich, Kreissägen habe ich schon genug. Nachdem ein anderer Corvette -Fahrer mit seinem GTO beim treffen anwesend war.

Und auch ich würde wenn ich mir nicht beides leisten könnte zur Corvette greifen. Eben Aufgrund der Philospophie der Corvette. Das Design, der Sound das Cruisen in der Sonne. 8)

Als zweites ein Stier, und dann kommt mir das Pferd im Stall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ilTridente   
ilTridente
Ich spreche auch aus Erfahrung. :wink:

Kenne einige Leute die sich ohne weiteres einen 599er oder jetzt eben F12 leisten könnten, aber dennoch eine oder meist mehrere Corvettes fahren. Einige stehen halt einfach auf die simple aber zuverlässige Technik des V8. Im O-Ton eines solchen (macht sein Geld mit Holzbriketts): sieht zwar schön aus aber nix für mich, Kreissägen habe ich schon genug. Nachdem ein anderer Corvette -Fahrer mit seinem GTO beim treffen anwesend war.

Und auch ich würde wenn ich mir nicht beides leisten könnte zur Corvette greifen. Eben Aufgrund der Philospophie der Corvette. Das Design, der Sound das Cruisen in der Sonne. 8)

Als zweites ein Stier, und dann kommt mir das Pferd im Stall.

Ist natürlich alles eine Geschmacksache , simple Technik JA , Zuverlässigkeit , nicht unbedingt .

Und nicht jeder ist eine Fan der "Plastik - Billig" Haptik .

Wie gesagt hatte selbst einige Jahre eine Corvette , aber mit einem Ferrari Null zu vergleichen .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
G1zM0 CO   
G1zM0
Ist natürlich alles eine Geschmacksache , simple Technik JA , Zuverlässigkeit , nicht unbedingt .

Und nicht jeder ist eine Fan der "Plastik - Billig" Haptik .

Wie gesagt hatte selbst einige Jahre eine Corvette , aber mit einem Ferrari Null zu vergleichen .

Also wir haben bei unseren Vettes (und wir haben/hatten einige) nie Probleme mit dem Motor oder dem Getriebe. Und das obwohl wir nicht streng dem Wartungsplan nachgehen und sie jedesmal in die Werkstatt stellen, sondern die normalen Sachen selbst tauschen.

Da haben wir bei den italienischen Kontrahenten mehr Pech, und das obwohl wir diese wie empfohlen zu jedem vorgeschrieben Service bringen.

Plastik ja, aber billig sieht es im Vergleich zu anderen Autos in ihrer Preisklasse nicht aus meiner Meinung nach. Bei Ferrari wo man beinahe das dreifache, bei fast gleichen Fahrleistungen, bezahlt kann man wohl erwarten das alles aus Alcantara und Carbon ist. Mir persönlich wäre es auch lieber wenn die Vette mehr kosten würde und dafür ab Werk alles aus feineren Materialien wäre. Allerdings lege ich nicht so viel Wert darauf sodass ich es im Nachhinein ändern lassen würde, was man bei dem Preis durchaus machen könnte. (Ist ja trotzdem nur ein Auto, und das soll spaß beim fahren machen, und nicht beim drücken von Knöpfen) Man wäre noch immer billiger drann als in Italien oder auch Deutschland und England. Aber die neuen Sitze sehen ja schonmal viel versprechend aus! :-))!

Und ja Vergleichbar finde ich die Autos schon, sind sie doch beide Sportwagen mit ähnlichen Fahrleistungen, wo man im Straßenverkehr sowieso kaum einen Unterschied merkt.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org

Also ich hab ja nun wirklich x Vergleiche zwischen diversen C6 in allen Ausführungen und Ferraris und wirklich vergleichbar sind nur die Fahrleistungen. Als Beispiel: Eine ZR1 und z.B. ein 599 geben sich leistungsmäßig nicht viel - aber ansonsten zwei Welten. Macht aber nix - schließlich liegen ja um die 200.000 EURO dazwischen und die Corvette will doch auch kein Ferrari sein.

Der Schwachpunkt Sitze scheint ja bei der C7 schon angepackt worden zu sein. Die in den letzten Monaten übermäßige Präsenz von Corvetten in der Fachpresse und das durchwegs gute Abschneiden bei Vergleichstest ist sicherlich schon eine Marketingvorstufe für die C7 von der man sich im eigenen Hause nochmals deutliche, fahrdynamische Verbesserungen verspricht und somit in Vergleichstest auch mit den Hochkarätern verglichen werden möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
G1zM0 CO   
G1zM0

Der Schwachpunkt Sitze scheint ja bei der C7 schon angepackt worden zu sein. Die in den letzten Monaten übermäßige Präsenz von Corvetten in der Fachpresse und das durchwegs gute Abschneiden bei Vergleichstest ist sicherlich schon eine Marketingvorstufe für die C7 von der man sich im eigenen Hause nochmals deutliche, fahrdynamische Verbesserungen verspricht und somit in Vergleichstest auch mit den Hochkarätern verglichen werden möchte.

Ich sehe die Sitze nicht unbedingt als Schwachpunkt. Klar auf dem Track Punkto Seitenführung auf jeden Fall. Aber ich liebe die Wohnzimmersessel einfach. Für einen Dailydriver Perfect, und weite Strecken einfach genial. Und ich habe schon bei längeren Fahrten x-mal am Autobahnparkplatz geschlafen in der Vette, wie ein Baby!

Aber optisch machen sie schon mal was her. Hoffe dass sie die Bequemlichkeit nicht verlieren bei etwas mehr Seitenhalt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ilTridente   
ilTridente

der LS7 Motor ist schon eine Schwachstelle , ebenso das Getriebe beim LS2 . Ich würde mir wohl jederzeit wieder eine Corvette kaufen , das liegt aber auch am Flair was diese Marke versprüht.:lol:

Dennoch ist bei mir jetzt erstmal Italo Time angesagt. :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast 456mgt   
Gast 456mgt
Also wir haben bei unseren Vettes (und wir haben/hatten einige) nie Probleme mit dem Motor oder dem Getriebe. Und das obwohl wir nicht streng dem Wartungsplan nachgehen und sie jedesmal in die Werkstatt stellen, sondern die normalen Sachen selbst tauschen.

Da haben wir bei den italienischen Kontrahenten mehr Pech, und das obwohl wir diese wie empfohlen zu jedem vorgeschrieben Service bringen.

Plastik ja, aber billig sieht es im Vergleich zu anderen Autos in ihrer Preisklasse nicht aus meiner Meinung nach. Bei Ferrari wo man beinahe das dreifache, bei fast gleichen Fahrleistungen, bezahlt kann man wohl erwarten das alles aus Alcantara und Carbon ist. Mir persönlich wäre es auch lieber wenn die Vette mehr kosten würde und dafür ab Werk alles aus feineren Materialien wäre. Allerdings lege ich nicht so viel Wert darauf sodass ich es im Nachhinein ändern lassen würde, was man bei dem Preis durchaus machen könnte. (Ist ja trotzdem nur ein Auto, und das soll spaß beim fahren machen, und nicht beim drücken von Knöpfen) Man wäre noch immer billiger drann als in Italien oder auch Deutschland und England. Aber die neuen Sitze sehen ja schonmal viel versprechend aus! :-))!

Und ja Vergleichbar finde ich die Autos schon, sind sie doch beide Sportwagen mit ähnlichen Fahrleistungen, wo man im Straßenverkehr sowieso kaum einen Unterschied merkt.

Mir gefällt wie G1zM0 für die Corvette kämpft. Als absolut eingefleischter Ferrari-Fan möchte ich doch mal eine Lanze für die Corvette brechen: auch wenn eine Corvette kein Ferrari sein will - Vergleichen tu ich eine ZR1 halt trotzdem mit einem 599. Und was da die ZR1 an Performance und Suchtpotential hervorbringt, schon gigantisch! Da kann ich mich auch mit dem Scud ganz schön sputen. Und wenn ich dann immer wieder höre wie super billig eine Corvette innen daher kommt, ich mir dann aber anschaue wie z.B. die "rein optisch betrachtet zusammengebastelte" (will sagen: wenn man suchen will so findet man auch hier...) Türinnenverkleidung eines 599 sich präsentiert...

Ich kann mir folglich sehr gut vorstellen, dass Corvette fahren nicht nur eine Frage der "finanziellen Möglichkeiten" ist. Da wäre ich vorsichtig mit solchen Aussagen oder Annahmen!

post-87955-14435405372027_thumb.jpg

bearbeitet von 456mgt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ilTridente   
ilTridente

wird auch schwer sein das zu wiederlegen , denn die wenigsten werden zugeben , das Sie sich einen Ferrari ( neu ) nicht leisten können .

bin ja selbst fast 5 Jahre eine Z06 gefahren . Und wie schon geschrieben würde ich mir wieder eine Corvette kaufen .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jo.e CO   
jo.e

Ich finde zwar das die Diskussion am Thema vorbei geht, aber irgendwie muss ich nun doch meinen Senf dazu geben. O:-)

Ich habe mir vor ca. 2 Wochen eine C6 Grand Sport Cabrio gekauft, habe das Auto ja hier bereits vorgestellt. Ich muss sagen: Ich liebe es über alles! :-))!

Das Angebot bestehend aus dem Auto, Garantie, Laufleistung (1.000), Alter (2012), Fahrleistungen usw. waren einfach perfekt. Da musste ich zuschlagen. Der Motor ist der Knaller, das ist Elastizität!!! :D Die Fahrbarkeit aufgrund ca. 50/50 Gewichtsverteilung nahezu perfekt. Nach der ersten Probefahrt mit diesem Auto musste ich das auf jeden Fall haben.

Ich hätte mir für das Geld mittlerweile auch locker einen 360er kaufen können und hätte noch Geld übrig. Das war auch lange mein Traumauto und es bleibt auch ein tolles Auto. Doch was man bei der Vette für sein Geld bekommt ist schon überragend. Hinzu kommen die Wartungskosten die in keiner Relation stehen, nur weil Ferrari auf den Teilen steht. Die Wartungskosten der Vette sind nahezu ein Witz, wenn ich mir alleine die normalen Inspektionen anschaue und der 360er ist ja sicher kein unzuverlässiges Auto. Dazu kommt die Ausstattung: Head-up-Display, Sitzheizung, Klimaautomatik, großes Navi, elektr. Sitze mit Memory Funktion, schlüsselloser Zugang usw. Dazu kommt ein super Fahrwerk, tolle Bremsen und ein Sahnemotor.

Ich denke ich bin mit der Vette sehr gut bedient, wenn ich einen Superspoertwagen suche, bei dem das Preis/Leistungsverhältnis stimmt. Außerdem finde ich, dass die Verarbeitung der Vetten viel besser geworden ist. Natürlich sind es billigere Materialien als teils in einem Ferrari, Porsche oder Lambo. Aber es knarzt überhaupt nichts bei dem Auto und wer Leder will lässt es eben überziehen.

Jeder Sportwagen hat seine Berechtigung, aber ich denke man kann nichts pauschalisieren. Nicht jeder der eine Vette fährt ist ein Pfennigfuchser und kann sich einen Ferrari nicht leisten. :D

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org

Um wieder zum C7-Thema zu kommen.

Hier gesichtet in New Mexico bei Testfahrten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
C6-Baby CO   
C6-Baby

.... und noch ein Bildchen 8-)

speischottrenderingfake.jpg

bearbeitet von C6-Baby
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×