Jump to content
PorscheMaus

Porsche 918 Spyder und eine Abschlussarbeit

Empfohlene Beiträge

PorscheMaus   
PorscheMaus

Im Rahmen meiner Abschlussarbeit, habe ich mich dafür entschieden ein Kommunikationskonzept für den Porsche 918 Spyder zu machen. Die Informationssuche gestaltet sich nun leider schwierig, da es sich ja um eine Konzeptstudie handelt und Porsche selber daher keinerlei Daten rausgeben will.

Ich bräuchte aber dringend mehr Daten über den Wagen,

wie viel er kosten könnte/würde,

welche Leute sich so etwas kaufen, Zielgruppe etc.

Wie wichtig ist bei einem Sportwagen der Umweltaspekt? Wie wichtig ist er für potenzielle Käufer im allgemeinen?

Wenn Ihr Informationen über die derzeitige Marktentwicklung im Automobil bzw. Sportwagensegment habt, würde mir das auch weiterhelfen.

Über welche Kommunikationskanäle Porsche so Werbung macht wäre auch noch interessant.

Es wäre echt sehr nett von euch wenn Ihr mir helft. Egal was ihr so über das Thema wisst, schreibt es einfach hier hinein. Es ist schwierig etwas zu planen, wenn schon die Forschung aus blossen Vermutungen besteht.

Vielen Dank für Eure Hilfe im voraus.

Liebe Grüße

Jasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
S.Schnuse CO   
S.Schnuse

Also wieviel der kosten würde, wird Dir hier niemand sagen können. Die Zielgruppe dürfte ähnlich der des Carrera GT sein, da empfiehlt sich ein Blick in die Carrera GT Registry von unserem Netburner: http://51768833.de.strato-hosting.eu/carreragtregistry/index.htm

Was das Marketing angeht, so sind diverse Printmagazine immer gut gefüllt mit Porsche Werbung und derzeit läuft auch ein Spot im Fernsehen.

Der Umweltaspekt ist zwar nicht ausschlaggebend bei solch einem Auto, wird aber trotzdem immer wichtiger, auch bei Sportwägen.

Die Marktentwicklung ist derzeit positiv, trotz Wirtschaftskrise verkaufen sich Luxusgüter derzeit wie warme Brötchen, hierzu am besten mal einen Blick nach China werfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
netburner   
netburner

Die Kosten für den 918 wurden unter der Hand mit rund 700.000,-€ pro Stück angegeben in Genf. Ob das korrekt ist und dem wirklichen Preis entsprechen wird, kann ich nicht sagen, definitiv dürfte sich die Stückzahl allein durch den Preis gegenüber dem Carrera GT deutlich reduzieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Hallo Jasmin,

Deine Abschluss-Arbeit kann tatsächlich nur sehr spekulativ werden. Keine Deiner Frage läßt sich in naher Zukunft mit einer handfesten Aussage beantworten... :wink:

Zum Preis werden immer wieder Zahlen in der Größenordnung 650, 680, 700K genannt. Da es sich bei dem Käuferklientel aber überwigend um Unternehmer handelt, könnte diese Aussage (ähnlich wie auch beim Bugatti Veyron) ohne MwSt. zu verstehen sein. Somit erhöht sich der deutsche Endpreis mal eben um fast 1/5. Spekulation...

Die Zielgruppe wird sich auch erst richtig manifestieren, wenn das Auto die angegebenen Werte erfüllt. Solange es "nur" ein grüner Sportwagen ist, der nicht mindestens auf dem Niveau der Konkurrenten und über dem Niveau des Vorgängers ist, bringt die Öko-Technik im Verkauf gar nichts.

Wenn die grüne Technik das Auto über besagtes Niveau hebt, wird es ein Erfolg und die Zielgruppe wird dieses Auto kaufen, wird das Auto unter dem Niveau bleiben, wird es einige wenige geben, die lieber grün statt schnell sind. Aber das ist eben grundsätzlich konträr zu der typischen Zielgruppe.

Bei einem echten Sportwagen ist der Umweltaspekt absolut untergeordnet, davor stehen Attribute, wie Geschwindigkeit, Zeiten, Spaß, aber auch Optik, Haltbarkeit und Alltagstauglichkeit. Der Zielgruppe, die bereit ist ein extravagantes Auto für 700K zu kaufen, ist es absolut egal, ob das Auto auf 100km nun für 10, 20 oder 100 Euro Energie konsumiert, Hauptsache, es ist schnell und bringt Spaß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TB! CO   
TB!

Pardon, aber die Anfrage finde ich sehr skurril.

Wie kannst Du denn eine Abschlussarbeit über ein Thema schreiben, zu dem Du keinerlei Zugang hast? Was ist denn das überhaupt für ein Studiengang, in dem so etwas zugelassen wird?

Ich würde mir ein Thema suchen, bei dem Du einen echten Wertbeitrag für den Themengeber erzeugen kannst. Durchaus auch bei Porsche, frag doch einfach mal an, was die momentan für Themen anbieten? Die bemühen sich sehr um den Nachwuchs. Ich betreue zur Zeit zwei Bachelor-Arbeiten, die direkt bei und im Auftrag von Porsche geschrieben werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
double-p   
double-p

Post and run - ausserdem ist Ferienanfang. O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gumo   
Gumo

Was schätzt ihr, in welcher Stückzahl wird es den 918 Spyder geben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • F430Matze
      Moin Racer!
       
      Die Termine für unseren Carpassion Trackday 2018 stehen fest:
       
      1) Sonntag, 15. April 2018, 7-17 Uhr // SALZBURGRING
      2) Sonntag, 2. September 2018, 8-18 Uhr // BILSTER BERG
       
      Der Preis liegt für uns beim Salzburgring wie letztes Jahr inkl. 1 bis 2 Boxen (je nach Teilnehmerzahl) wieder bei 320 Euro, beim Bilster Berg kann ich noch keine genauen Angaben machen, da wir noch nicht wissen, was die Boxen kosten werden, es wird aber wahrscheinlich bei etwa 500 bis 550 Euro liegen. Die Miete ist dort deutlich teurer und wie ZK-Andi schon im alten Thread schrieb, ist vom Bilster Berg selbst ein "Sicherheitspaket" mit dabei.
       
      Also Hotel könnt ihr beim Bilster Berg mal einen Blick auf den gräflichen Park werfen:
      http://www.graeflicher-park.de/hotel/sport/bilster-berg-drive-resort.html
       
      Anmeldung bitte wieder direkt bei Markus unter Verweis auf unseren Carpassion Trackday:
       
      ZK-Trackdays.de
      Markus Zwahr
      An der Biberwiese 13
      D - 82110 Germering
      zwahr@zk-trackdays.de
       
      Wettertechnisch war die letzten 7 Jahre beim ZK Saisonauftakt am Salzburgring im April alles gut.
      Sollte dennoch ein Blizzak nahen, gibt es das Startgeld natürlich zurück, also lasst euch nicht abschrecken.

      Im September erwarten uns sowieso 28 Grad und Sonne. 
       
      Hier noch ein kleines Video von letztem Jahr:
       
      Würde mich sehr freuen, wenn ihr wieder zahlreich erscheint. 

      Lg,
      Mathias
       
    • fridolin_pt
    • F-C Jens
      Hallo!
      Ich fahre einen 2015er 981 Cayman S. Ich habe mit dem Wagen schon einiges erlebt und würde nun gerne mal aus Interesse meine Fahrhistorie nachvollziehen.
      Meine Frage daher: Ist es möglich die GPS Daten des Navis (Strecken, Höhenprofile etc.) auszulesen?
      Mein PZ konnte mir nicht weiterhelfen und die Antwort von Porsche selbst steht noch aus.
      Vielen Dank für Hilfe!
       
    • F-C Jens
      Hallo!
       
      Am 8.4.18 machen wir vom Fast-Club wieder eine gemeinsame Ausfahrt. Diesmal durch die Nordeifel. Ziel wird dann eine nette Location sein, an der wir uns abschließend zum gemeinsamen Essen einfinden. Alles zum Selbstkostenpreis. Es ist quasi unsere Fahraktivere Form eines Stammtisches. Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen. Da wir ein markenoffener Club sind, werden nicht nur Lamborghinis vor Ort sein;)
      Die Infos zum Startpunkt und der Ziellocation gibt es für die gemeldeten Teilnehmer wenige Tage vor dem Treffen.
      Wir freuen uns auf Euch! Weitere Infos findet Ihr ansonsten auch auf der Webseite.

    • F-C Jens

×