Jump to content
PorscheMaus

Porsche 918 Spyder und eine Abschlussarbeit

Empfohlene Beiträge

PorscheMaus   
PorscheMaus

Im Rahmen meiner Abschlussarbeit, habe ich mich dafür entschieden ein Kommunikationskonzept für den Porsche 918 Spyder zu machen. Die Informationssuche gestaltet sich nun leider schwierig, da es sich ja um eine Konzeptstudie handelt und Porsche selber daher keinerlei Daten rausgeben will.

Ich bräuchte aber dringend mehr Daten über den Wagen,

wie viel er kosten könnte/würde,

welche Leute sich so etwas kaufen, Zielgruppe etc.

Wie wichtig ist bei einem Sportwagen der Umweltaspekt? Wie wichtig ist er für potenzielle Käufer im allgemeinen?

Wenn Ihr Informationen über die derzeitige Marktentwicklung im Automobil bzw. Sportwagensegment habt, würde mir das auch weiterhelfen.

Über welche Kommunikationskanäle Porsche so Werbung macht wäre auch noch interessant.

Es wäre echt sehr nett von euch wenn Ihr mir helft. Egal was ihr so über das Thema wisst, schreibt es einfach hier hinein. Es ist schwierig etwas zu planen, wenn schon die Forschung aus blossen Vermutungen besteht.

Vielen Dank für Eure Hilfe im voraus.

Liebe Grüße

Jasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
S.Schnuse CO   
S.Schnuse

Also wieviel der kosten würde, wird Dir hier niemand sagen können. Die Zielgruppe dürfte ähnlich der des Carrera GT sein, da empfiehlt sich ein Blick in die Carrera GT Registry von unserem Netburner: http://51768833.de.strato-hosting.eu/carreragtregistry/index.htm

Was das Marketing angeht, so sind diverse Printmagazine immer gut gefüllt mit Porsche Werbung und derzeit läuft auch ein Spot im Fernsehen.

Der Umweltaspekt ist zwar nicht ausschlaggebend bei solch einem Auto, wird aber trotzdem immer wichtiger, auch bei Sportwägen.

Die Marktentwicklung ist derzeit positiv, trotz Wirtschaftskrise verkaufen sich Luxusgüter derzeit wie warme Brötchen, hierzu am besten mal einen Blick nach China werfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
netburner   
netburner

Die Kosten für den 918 wurden unter der Hand mit rund 700.000,-€ pro Stück angegeben in Genf. Ob das korrekt ist und dem wirklichen Preis entsprechen wird, kann ich nicht sagen, definitiv dürfte sich die Stückzahl allein durch den Preis gegenüber dem Carrera GT deutlich reduzieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Hallo Jasmin,

Deine Abschluss-Arbeit kann tatsächlich nur sehr spekulativ werden. Keine Deiner Frage läßt sich in naher Zukunft mit einer handfesten Aussage beantworten... :wink:

Zum Preis werden immer wieder Zahlen in der Größenordnung 650, 680, 700K genannt. Da es sich bei dem Käuferklientel aber überwigend um Unternehmer handelt, könnte diese Aussage (ähnlich wie auch beim Bugatti Veyron) ohne MwSt. zu verstehen sein. Somit erhöht sich der deutsche Endpreis mal eben um fast 1/5. Spekulation...

Die Zielgruppe wird sich auch erst richtig manifestieren, wenn das Auto die angegebenen Werte erfüllt. Solange es "nur" ein grüner Sportwagen ist, der nicht mindestens auf dem Niveau der Konkurrenten und über dem Niveau des Vorgängers ist, bringt die Öko-Technik im Verkauf gar nichts.

Wenn die grüne Technik das Auto über besagtes Niveau hebt, wird es ein Erfolg und die Zielgruppe wird dieses Auto kaufen, wird das Auto unter dem Niveau bleiben, wird es einige wenige geben, die lieber grün statt schnell sind. Aber das ist eben grundsätzlich konträr zu der typischen Zielgruppe.

Bei einem echten Sportwagen ist der Umweltaspekt absolut untergeordnet, davor stehen Attribute, wie Geschwindigkeit, Zeiten, Spaß, aber auch Optik, Haltbarkeit und Alltagstauglichkeit. Der Zielgruppe, die bereit ist ein extravagantes Auto für 700K zu kaufen, ist es absolut egal, ob das Auto auf 100km nun für 10, 20 oder 100 Euro Energie konsumiert, Hauptsache, es ist schnell und bringt Spaß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TB! CO   
TB!

Pardon, aber die Anfrage finde ich sehr skurril.

Wie kannst Du denn eine Abschlussarbeit über ein Thema schreiben, zu dem Du keinerlei Zugang hast? Was ist denn das überhaupt für ein Studiengang, in dem so etwas zugelassen wird?

Ich würde mir ein Thema suchen, bei dem Du einen echten Wertbeitrag für den Themengeber erzeugen kannst. Durchaus auch bei Porsche, frag doch einfach mal an, was die momentan für Themen anbieten? Die bemühen sich sehr um den Nachwuchs. Ich betreue zur Zeit zwei Bachelor-Arbeiten, die direkt bei und im Auftrag von Porsche geschrieben werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
double-p   
double-p

Post and run - ausserdem ist Ferienanfang. O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gumo   
Gumo

Was schätzt ihr, in welcher Stückzahl wird es den 918 Spyder geben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • nero_daytona
      Von nero_daytona
      Porsche legt mit dem GT2 (RS) noch eine Schippe drauf in Sachen Evolutionsstufen 991 und verägert alle GT3 RS Käufer
      Gerüchte sprechen von ca. 650 Turbo PS und Preisen deutlich jenseits der 200.000 EUR.
      Meinungen?
    • JK
      Von JK
      Hossa !
      es ist schon in planung, eine ausfahrt von hier (stuttgart) an den Bodensee (singen) zu machen.
      hab mir gedacht es hier mal zu posten, vielleicht möchte sich noch der/die ein oder andere anschliessen!

      Geplant ist es ab APRIL 2006 (wg. Saisonkennzeichen), Wochenende, also Sa oder So.

      Wenn es was neues gibt, werde ich es hier posten
    • H.o.Pe.
      Von H.o.Pe.
      Servus, da ich nichts gefunden habe was vielleicht einige interessieren könnte, mache ich einfach mal ein Thema auf. Es geht um den GT3 RS. An sich schon ein sehr sportliches Fahrzeug, welches jedoch noch einiges an potential hat. Ich habe hier mal eine kleine Zusammenfassung gemacht.
       
      Änderungen welche vorgenommen wurden :
       
      Öhlins TTX Gewindefahrwerk (Prototyp)
       
      LiteBlox Batterie
      a-workx KAT-Umbau
      BBS FI Schmiederadsatz
      Michelin Sport Cup 2 Reifen
      Pagid Sportbremsbeläge
      Stahlflexleitungen
      Rennbremsflüssigkeit
       
      Die Fahrwerksabstimmung wurde in der nähe von München gemacht. Will hier keine Firma nennen. Radlasten und Fahrzeughöhe wurden eingestellt. Sturz und Spur ebenso nach Erfahrung.
      Die rotierende Masse der Räder wurde um 7 kg gesenkt (Man bedenke es ist rotierende Masse). Die Batterie spart 19,5 kg mit dem ganzen Zubehör. Die KATs werden auch noch ein wenig sparen, was aber nicht der Hauptgrund dafür war. Diese wurden umgebaut um dem Motor mehr Drehfreude im oberen Drehzahlbereich zu geben (ca.18 PS Mehrleistung).
      Das Fahrwerk wurde zusammen mit Öhlins entwickelt und eingebaut. Nach diesem Prototyp wird wohl in näherer Zeit ein Serienfahrwerk entstehen. Es ist separat in Zug und Druckstufe einzustellen, wie auch die Federvorspannung. Die Pagid Bremsbeläge erfüllen Ihren Zweck auch bei hohen Temperaturen sehr gut. Alles in allem ist das Fahrzeug nun sehr schnell geworden, aber nicht unkomfortabel, da das Fahrwerk sehr gut arbeitet und auch schnelle kurze Unebenheiten sauber abdämpft. Es wird noch ein wenig am Setup gearbeitet, aber das ist immer so bei solchen Projekten es ist nie ganz fertig, wie auch jede Strecke anders ist.
       
      Paar Bilder
       






    • m@xpower
      Von m@xpower
      Habe ganz hübsche Bilder. Klappt aber nicht mit dem posten! Was tun?

    • MotoRacer
      Von MotoRacer
      Hallo zusammen, 
       
      ich suche einen guten und zuverlässigen Porsche Tuner.... und da es so einige gibt mal bitte Erfahrungswerte in die Runde. 
       
      Vielleicht Wichtig! Es geht um einen 991 GT 3 
       
      Habe mal bei:
       
      - TechArt (laut I-Net kein GT 3)
      - 9ff (geht bis über 1000 PS)
      - RUF (machen beim 991 leider nur Turbo und Turbo S)  
      -  Hamann (macht nur bis 997) 
       
      Ich freue mich auf euer Feedback - gerne auch Erfahrungen wenn Ihr davon abratet   
       
      Grüße MotoRacer 

×