Jump to content
Stig

Iso Grifo Thread

Empfohlene Beiträge

Stig CO   
Stig

Stichwort Ghibi: Hab gestern schnell bei Autoforce in Hallwil einen Besuch abgestattet (auf dem Rückweg bin ich dem Isdera Spyder begegnet...). Bei Autoforce steht eben so ein Ghibli: gerade aus der seitlichen Perspektive wirkte der sehr gross (ellenlange Haube). Kommt wohl immer drauf an, wie/wo man so ein Auto sieht und was gerade daneben steht.

Mit den Q7/Panameras geb ich euch recht. Alles wird viel zu gross und unnötig zu massig. Da ist der Alfa 8c Competitione gleich ne Wohltat, wieder richtig schön kompakt.

Schaut Euch mal bei Elite den Iso an: gerade von der Heckansicht wirkt er viel zierlicher, als die Front erwarten lässt. Auffallen würde dies sicher auch auf Bildern wenn man so einen Grifo neben einen Monteverdi oder Aston stellen würde.

Gruss!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Berzborn   
Markus Berzborn

Das Heck ist ja auch optisch sehr interessant gestaltet beim Grifo. Der mittlere Teil mit der Heckscheibe verjüngt sich nach hinten, das lässt ihn aus der Perspektive so filigran wirken.

Und dann fällt die Linie auch noch sanft nach hinten ab, während die meisten modernen Autos hinten ja sehr hoch und klobig sind. Wenn man also eins der üblichen neuen Autos direkt daneben stellt, ist der Unterschied schon krass.

Gruß,

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Odinchile   
Odinchile

Hab da mal ein Paar Fragen.

Was macht den Grifo denn so teuer?

Kann mich nur noch daran erinnern, das ich mir Anfang der 80ger ca. 5 Stück angeschaut habe und in meinem Leben noch nie so schlecht zusammengebastelte Autos gesehen habe. Da gabs keine Stelle, wo die nicht rosteten. Der Alfa Sud war ein Goldstück dagegen. Das war mir echt zuviel, wäre auf komplette Neubauten hinausgelaufen. Von Egon Welling gabs auch einige Haaraufstellende Aussagen, wie mit dem Hammer Platz geschlagen, um die 7-litri Motoren einzubauen und das sie reihenweise geplatzt sind, da zu kleiner Ölvorrat und Wasserkreislauf hat auch nicht hingehauen. Dazu extreme Kopflastigkeit.

Wie kann ein Ghibli billiger, als ein Grifo sein, der hat wenigstens nen richtigen Motor, der auch noch gut aussieht? Das Fahrverhalten ist zwar ein bisschen altbacken, mit der Trampelachse, aber er hat alles, was einen sportlichen GT ausmachen sollte und dazu der Name Maserati. Bei ISO fallen mir eher Kühlschränke und die Isetta ein, obwohl Bizzarrini ein ganz Begnadeter war.

Soll keine Verunglimpfung sein, ich fand den Grifo immer toll, aber sie Preise finde ich schwachsinnig.

Wie sind denn die Rivoltas? Finde das sie von der Charakteristik besser zu diesem Motor passen und das Thema Gran Turismo besser ausfüllen.

Gruss

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Berzborn   
Markus Berzborn
Wie kann ein Ghibli billiger, als ein Grifo sein,

Weil es mehr davon gibt?

Gruß,

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Odinchile   
Odinchile

Nach dieser Logik, müsste der Daytona ein Sonderangebot sein und das Sahnehäubchen, der Islero.

Geht man davon aus, das der Daytona, mit all seinem kreiertem Nimbus das Zugpferd der Frontmotor GT's ist, müsste danach dank Namen und Rennerfolge, der Ghibli kommen. Der Islero käme dank V12, dahinter.

ISO, Monteverdi, Bizzarrini, Bitter und De Tomaso qualifizieren sich wegen der US Eisenhaufen nicht so sehr, für Top Preise.

Aber wer weiss schon, was bei den heutigen Preismanipulierungen, noch real ist. Der Markt ist eh verrückt.

Gruss

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
83pantera   
83pantera
ISO, Monteverdi, Bizzarrini, Bitter und De Tomaso qualifizieren sich wegen der US Eisenhaufen nicht so sehr, für Top Preise.

Right! Die lausige Fertigungsqualität in den 60/70ern zieht sich wie ein roter Faden durch die Produktion der meisten Kleinserienhersteller.

Wrong! Was ist den so falsch daran, wenn diese "US Eisenhaufen Besitzer" keine Masochisten sind, die sich nicht, wie z.B. beim Maserati, mit gebrochenen Kurbelwellen, sonstigen Widrigkeiten und exorbitanten Wartungskosten herumplagen wollen. :evil:

Mein "Eisenhaufen" hat immerhin den letzten 8 Jahren 43'000k ohne Reparaturen und mit minimalsten Wartungskosten (Service alle 5'000km) hinter sich gebracht.:-))!

BTT:

Ich habe endlich ein Uraltbild (1982) von meinem Ex - GL350 ausgegraben und eingescannt. Das war genau am Tag des Kaufes und der Beginn einer 8jährigen Berg- und Talbahn der Gefühle.

Die anderen Bilder muss ich erst noch einscannen. :oops:

Oje, da trug "Mann" noch "Matte"! :-o

post-49761-1443535753693_thumb.jpg

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Berzborn   
Markus Berzborn
ISO, Monteverdi, Bizzarrini, Bitter und De Tomaso qualifizieren sich wegen der US Eisenhaufen nicht so sehr, für Top Preise.

Du kennst aber schon die aktuellen Preise für Bizzarrini, oder? Also für meine Begriffe ist das ziemlich "top".:wink:

Gruß,

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pat.bisch   
pat.bisch

Super Bild - ja ja die tollen 80er ... :-))!

Weisst du, was aus diesem Grifo geworden ist ?

Gruss nach Arbon aus dem Toggenburg ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Odinchile   
Odinchile
Right! Die lausige Fertigungsqualität in den 60/70ern zieht sich wie ein roter Faden durch die Produktion der meisten Kleinserienhersteller.

Wrong! Was ist den so falsch daran, wenn diese "US Eisenhaufen Besitzer" keine Masochisten sind, die sich nicht, wie z.B. beim Maserati, mit gebrochenen Kurbelwellen, sonstigen Widrigkeiten und exorbitanten Wartungskosten herumplagen wollen. :evil:

Mein "Eisenhaufen" hat immerhin den letzten 8 Jahren 43'000k ohne Reparaturen und mit minimalsten Wartungskosten (Service alle 5'000km) hinter sich gebracht.:-))!

BTT:

Ich habe endlich ein Uraltbild (1982) von meinem Ex - GL350 ausgegraben und eingescannt. Das war genau am Tag des Kaufes und der Beginn einer 8jährigen Berg- und Talbahn der Gefühle.

Die anderen Bilder muss ich erst noch einscannen. :oops:

Oje, da trug "Mann" noch "Matte"! :-o

Rene,

ich fahre auch einen Eisenhaufen, Ford 352, der hat mittlerweile fast 400000 Km drauf. Genialer, da simpler und sehr Drehmomentstarker Motor und als Einspritzer braucht er nur 20 Liter. Mein früherer 289 mit Vergaser brauchte 35 Liter. Im Ford Bronco ist das ein klasse Motor, im Sportwagen finde ich ihn fehl am Platz.

Ich bin seit 15 Jahren bei Vorkriegsrennwagen angelangt. Habe einen Bugatti T 35C und einen Delahaye 135 MS. Der Delahaye, mit seinem Lastwagenmotor, ist viel entspannter und pannenfreier zu fahren, ca. 40000 km. Im Bugatti hab ich im gleichen Zeitraum nur sehr pannenvolle 5000 km geschafft, möchte aber keinen Meter missen.

Gruss

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
83pantera   
83pantera
Im Ford Bronco ist das ein klasse Motor, im Sportwagen finde ich ihn fehl am Platz.

Na ja, der 351 Cleveland hat schon Potezial zum Sportwagenmotor - nur ist er danach noch teurer wie ein Ferrari V8 Motor. :-(((°

So eine "Drehorgel" würde mir dennoch auch im Pantera gefallen:

BTT:

Hab noch ein Foto von meinem Ex-Grifo gescannt (ca. 1985)

post-49761-1443535808321_thumb.jpg

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forex VIP CO   
Forex

Ich kann mich noch an ein Zitat des allseits bekannten Herrn Lauda (bezüglich seines Ferrari 288 GTO) erinnern: "..und ich Idi*t habe ihn damals verkauft!". Wie geht es Dir bei Betrachtung Deines Ex-Traums? :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefnews CO   
Stefnews

Schöne Autos die alle.

Bei uns in Ungarn ist auch eine Grifo.

Paar Bilder kann ich von dem hier beilegen.

post-83347-14435358377592_thumb.jpg

Stefan

post-83347-14435358347127_thumb.jpg

post-83347-1443535834852_thumb.jpg

post-83347-14435358350064_thumb.jpg

post-83347-14435358351197_thumb.jpg

post-83347-14435358352393_thumb.jpg

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
83pantera   
83pantera

Sehr schöner Grifo; auch innen.

Meiner hatte auch den kurzen After-Market Schalthebel. Der originale ist aber länger damit man sich nicht immer bücken muss beim schalten... :wink:

Keines Detail: Das Holzfurnier ist nicht auf Sperrolz sondern direkt mit dem Stahlblech vom Armaturenbrett, das tragendes Element der Karrosserie ist, verklebt . :-o

Darum ist das Furnier meist wellig und rissig. Ist sehr mühsam zu restaurieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org

Auf den Oldtimertagen Fürstenfeld stand vergangenen Samstag wieder dieses wundervolle Exemplar.

025bb.jpg

dsc08189h.jpg

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stig CO   
Stig

Als aufmerksamer TV-Konsument ist mir aufgefallen, dass im aktuellen TV-Spot eines Schweizer Telecom-Anbieters (Swisscom) ein Iso Rivolta vorkommt:

maxresdefault.jpg

In Werbekampagnen von Schweizer Unternehmen kommen oft sehr seltene, spezielle Autos vor, wie z.B.:

UBS (Bank): Monteverdi Hai

Bundesamt für Unfallverhütung: DeTomaso Mangusta

Swisslotto: Maserati Indy

Coop (Detailhandel): Peugeot 504

Die Fahrzeugwahl in einer solchen Kampagne wird sicher nicht dem Zufall überlassen, diese Autos werden bestimmt ganz bewusst (von einem Kenner) ausgesucht. Das es aber im Fall dieser Swisscom-Werbung genau ein Iso sein musste, erstaunt und freut mich. Ein US-Car wäre in diesem Spot "werbetechnisch" auch nicht völlig deplatziert gewesen, aber toll hat sich da einer im Marketing für den Iso entschieden.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jarama VIP CO   
Jarama

OMG! Früher hätte ein solches Auto wohl noch nicht einmal als Teileträger getaugt ..... Respekt für wen immer, der/die dieses Auto wieder fahrbereit machen will. Oder es wird einfach so als Exponat bewahrt ...

 

Den Grifo, früher Version, fand ich schon immer zum Niederknien schön.

bearbeitet von Jarama

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
planktom VIP   
planktom

zumindest dürfte es sich hier um einen echten handeln... leider rechtslenker

für jemanden der alles selbst macht wäre sowas interessant,ansonsten bietet es sich ja eher an wenn man sich nen neuen bauen lässt...bizzarini hat noch genug fahrgestellnummern..

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stig CO   
Stig
vor 1 Stunde schrieb Jarama:

OMG! Früher hätte ein solches Auto wohl noch nicht einmal als Teileträger getaugt ..... Respekt für wen immer, der/die dieses Auto wieder fahrbereit machen will. Oder es wird einfach so als Exponat bewahrt ...

 

Den Grifo, früher Version, fand ich schon immer zum Niederknien schön.

Als Restaurationsobjekt aber nicht uninteressant: immerhin scheint er recht komplett zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Berzborn   
Markus Berzborn

Wurde soeben für 128.000 Pfund verkauft !!

 

Manchmal verstehe ich wirklich die Welt nicht mehr. :D

 

Gruß

Markus

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vw-fahrer   
vw-fahrer

29002838cl.jpg

 

29002839jf.jpg

 

29002840sk.jpg

 

29002841gg.jpg

 

29002842gr.jpg

 

Gruß - Stefan

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stig CO   
Stig

Sagt euch in diesem Zusammenhang die Bezeichnung bzw. der Begriff Diamant etwas?

Anscheinend wurden solche 5300 in einer Nachserie viele Jahre später unter unter der Bezeichnung oder dem Begriff Diamant hergestellt. Quasi als Continuation wie man es heute nennt (keine Replica).

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Berzborn   
Markus Berzborn

Du meinst bestimmt Salvatore Diomante, den früheren Bizzarrini-Mitarbeiter, der die ganzen Restbestände des Unternehmens übernommen hat.

Ob er auch komplett neue Autos aufgebaut hat neben seinen Restaurationsarbeiten, weiß ich nicht.

 

http://www.diomante.com/home/bizzarrini-iso/

 

Gruß,

Markus

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vw-fahrer   
vw-fahrer

29257227hv.jpg

 

29257228ls.jpg

 

29257229gw.jpg

 

Gruß Stefan 

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×