Jump to content
RolandK

Besucht Ihr Automobilmessen?

Besucht Ihr Automobilmessen?  

125 Stimmen

  1. 1. Besucht Ihr Automobilmessen?

    • Ja, regelmäßig soviele wie möglich
      4
    • Ja, regelmäßig, aber nur bestimmte
      35
    • Ja, hin und wieder
      56
    • Ja, wenn ein Autokauf ansteht
      1
    • Nur wenn ich eingeladen werde
      7
    • Nein, ich lese Berichterstattungen
      5
    • Nein, kein Interesse an Messen
      8
    • Ich war noch nie auf einer
      12


Empfohlene Beiträge

RolandK   
RolandK

Hallo liebe User,

das heutige Umfragenthema dreht sich um Automobilmessen.

Wie steht Ihr dazu bzw. wie oft besucht Ihr solche Events?

Sagt uns Eure Meinung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK   
JK

Mir fehlt: Ab und an, wenn ich Lust habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FutureBreeze   
FutureBreeze

"ja, hin und wieder" trifft doch genau das ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
URicken CO   
URicken

Servus beieinand',

ich habe mir das letzte Mal in den 90ern die IAA angetan. Jedoch ist die Messe derart überlaufen, dass man überhaupt keine Möglichkeit hat, ein Auto mal wirklich in Ruhe anzuschauen.

Bei Ferrari auf dem Stand konnte man sich dann etwas erholen bevor es wieder in den Menschentrubel ging. Das war für mich der Punkt, an dem ich dann endgültig Abschied von Messen genommen haben.

Wenn mich ein Auto wirklich interessiert, dann gehe ich direkt zum Händler, schaue mir das Auto an, führe Gespräche bei einer Tasse Kaffee und vereinbare eine Probefahrt. Alles ganz entspannt und ohne Stress; keine Menschen, die vor und hinter dir drängen, meckern, stinken, ...

Nein - Messen nur noch in absoluten Ausnahmen

- Einladung von Ferrari

- Einladung von Lamborghini :D :D :D

- Einladung von Bugatti :D :D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rodemarc   
Rodemarc

Ich fahre eigentlich auch nur noch zur IAA nach Frankfurt. Allerdings nur wenn ich in der Woche Zeit habe und auf keinen Fall mehr am Wochenende.

Letztes Jahr waren wir unter der Woche um halb 9 da und es war durchaus noch akzeptabel was die Drängelei anging. Später so gegen 15 Uhr wurde es dann etwas viel, aber da hat man auch schon vieles gesehen was man sich vorgenommen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felix   
Felix

Eigentlich auch nur IAA. Letztes Jahr hat mir z.B. die BMW Halle (nicht unbedingt die Wagen :wink: ) mit der Rennbahn gut gefallen. Ebenso die 10min Ausfahrt auf einem "Segway" bei RWE. Meine beiden Kumpels hatten auf dieser Wellenreit-Maschine (glaube war vor der VAG-Halle) auch gut Spass. Den Lambo-Stand fand ich total mies.

Ansonsten werd ich zur nächsten wohl wieder hinfahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
netburner   
netburner

Mich trifft man auf einigen Messen an.

Regelmäßig:

- IAA

- Essen Motorshow (Pressetag)

- Techno Classica

Wenn es zeitlich passt:

- Genf

- Retro Classics Stuttgart

- Brüssel

Weitere nicht ausgeschlossen, sofern es zeitlich und finanziell gerade passt.

Allerdings dann auch nach Möglichkeit am Pressetag oder unter der Woche, am Wochenende ist das einfach nur ein Menschengewirr ohne Sinn und Verstand. Habe ich vor kurzem erst wieder in Stuttgart gemerkt, das macht einfach keinen Spaß, vor allem aus fotografischer Sicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
brobox   
brobox

Bin bekennender Messejunkie.

Pflichtprogramm:

IAA

Genfer Salon

Mondial Paris

Gelegentlich: Brüssel, Amsterdam, AMI Leipzig, London

Die Motor Show in Essen habe ich früher immer gerne besucht, das Niveau ist dort allrdings inzwischen so niedrig wie die Bodenfreiheit der ausgestellten Tuningkisten, da fahr ich nur noch auf einen Sprung vorbei, weil´s in der Nähe liegt.

Klassiker-Messen, allerdings als Aussteller

Techno Classica Essen

Retro Classics Stuttgart

Bremen

Ulm (erstmals dieses Jahr)

Aus langjähriger Erfahrung kann ich nur dazu raten, die Wochenenden zu meiden, notfalls auch die (üb-)erhöhten Eintrittspreis für VIP-oder Vorschautage zu zahlen, da sieht man wenigstens die Autos und nicht nur andere Besucher.

Bedauernswert finde ich, dass fast alle Premieren bei Neufahrzeugmessen vorab kommuniziert werden, das mindert Spannung und Vorfreude erheblich. Hätte ich nicht ein ganz spezielles Interesse, ich könnte mir vorstellen, meinen Wissensdurst auch über Online- oder Printmedien zu stillen statt selbst hinzufahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×