Jump to content
MAP

Neuer RUF-Achtzylinder-Motor im RGT-8

Empfohlene Beiträge

MAP CO   
MAP

Ziemlich genau vor zehn Jahren fing RUF an, mit den damals neuen, wassergekühlten Porsche-Modellen, Marktnischen zu besetzen. Der erste RUF RGT basierte auf dem

Porsche 996. Er wurde mit einem 3,6 Liter-Motor auf der technischen Basis des

GT 3-Triebwerks mit dem Kurbelgehäuse der luftgekühlten 3,6 Liter-Motoren aufgebaut.

Der Motor leistete 283 kW (385 PS). Der Sportwagen rollte auf 18 Zoll-RUF-Leichtmetall-rädern, die schmale Karosserie war strömungsoptimiert. Das Fahrzeug wurde mit einem optisch unauffälligen, integrierten Überrollkäfig (IRC) ausgestattet.

Im Jahr 2004 folgte der RUF RGT auf Basis des Porsche 997. Äußerlich sofort erkennbar

an den verschraubten Composite-Kotflügelverbreiterungen vorn und hinten. Als Antrieb diente ein 3,8 Liter-Saugmotor mit beachtlichen 327 kW (445 PS). Eine Trockensumpf- schmierung sicherte auch bei hartem Renneinsatz die optimale Schmierung. Für die passive Sicherheit sorgte auch hier ein in den Dachhimmel integrierter Überrollkäfig. Der RGT hatte ein Rennsportfahrwerk und rollte auf 19 Zoll-Leichtmetallrädern.

Im März 2010 stellt die RUF Manufaktur einen neuen RGT vor, den RGT-8. Dieser spektakuläre Prototyp wird von einem komplett neu entwickelten RUF-V8-Motor befeuert.

Verwendet wird eine 180° Kurbelwelle (Flatcrank). Die Vierventiltechnik mit sphärischer Ventilanordnung und sequentieller Multipoint-Kraftstoffeinspritzung stellt eine saubere Verbrennung sicher, die Trockensumpfschmierung eine optimale Ölversorgung. Der kompakte 4,5 Liter-V8-Leichtbaumotor leistet 404 kW (550 PS) bei 8.500/min und entwickelt ein maximales Drehmoment von 500 Nm bei 5.400/min. Durch konsequenten Leichtbau wird ein Motorgewicht von weniger als 200 kg erzielt. Die Gänge werden über ein Sechsgang-Schaltgetriebe mit Schaltwegverkürzung gewechselt, die Kraft wird auf die Hinterräder übertragen. Michelin Pilot Sport Cup-Reifen auf geschmiedeten 19 Zoll- RUF-Leichtmetallrädern mit Zentralverschlüssen sorgen für besten Kontakt zur Fahrbahn, standfeste Keramikbremsen für adäquate Verzögerung.

Die Karosserie des RGT-8 basiert auf dem aktuellen 911 und wird mit RUF-Karosserieteilen optimiert. Auch hier sorgt ein integrierter Überrollkäfig für extreme Verwindungssteifigkeit und passive Sicherheit. Optional wird ein so genanntes Frère-Paket erhältlich sein, welches spezielle vordere Kotflügel, Bugteil und Armaturen beinhaltet. Das Styling wurde inspiriert durch das 550 Coupé, mit dem der legendäre belgische Rennfahrer Paul Frère 1953 einen souveränen Klassensieg bei den 24 Stunden von Le Mans herausfuhr.

Der Serienstart des RUF RGT-8 ist für 2011 geplant.

Bilder

V8-Leichtbau-Motor mit Rennsporteigenschaften

180° Kurbelwelle querdurchströmt

4,5 Liter Hubraum

Leistung 404 kW (550 PS) bei 8.500/min

Maximales Drehmoment von 500 Nm bei 5400/min

Aluminium-Motorblock und -Zylinderköpfe

Wasserkühlung, querdurchströmt

Vierventiltechnik mit sphärischer Ventilanordnung

Nockenwellenverstellung für Ein- und Auslassventile

Hydraulischer Ventilspielausgleich

Trockensumpfschmierung mit zwei Ölhobeln pro Kammer

Einzelkammerabsaugung mit zwei Saugstellen

Sequentielle Multipoint-Kraftstoffeinspritzung

Einzelzündspulen

Elektronisches Motormanagement

Elektronisches Gaspedal

Dreiwege-Katalysatoren mit Stereo-Lambda-Regelung

On-Board-Diagnose zur Überwachung des Abgasreinigungssystems

Bild

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Ui, ui, ui... :-o

Da kommt nicht nur Porsche mit einer Überraschung daher, sondern RUF gleich noch mit. :-))!

V8 in einer 997-Karosserie hört sich sehr spannend an, wirft aber gleich einen riesen Haufen an Fragen auf. Wo ist der Motor genau positioniert? Wahrscheinlich vor/auf der Hinterachse, somit fallen die Rücksitze weg? Gibt es dann hinten einen Kofferraum und endlich Platz für einen Diffusor? Die Bilder sind hübsch, aber wohlweißlich so aufgenommen, daß sie die wichtigen Fragen unbeantwortet lassen... X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RABBIT911   
RABBIT911

Klingt alles sehr interessant. :-))! Da bin ich ja mal gespannt, wie er sich so schlägt und wie er klingt. 8)

Ruf ist für uns Enthusiasten eine schöne Überraschung gelungen. Glückwunsch nach Pfaffenhausen. :-))!

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gecko911 CO   
gecko911

Sieht wirklich sehr gut aus. :-))!

Hast du auch noch ein paar Fotos vom Innenraum??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.
Es sind drei Bilder im Album, Marc.

Danke, soweit bin ich nicht gekommen oder MAP war zu dem Zeitpunkt noch beim Upload.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FutureBreeze   
FutureBreeze

Ist der Motor ganz ohne Basis entwickelt worden? oder handelt es sich doch um den bekannten Porsche V8 aus Panamera und Cayenne?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko

Wenn ich mir die horizontal unterteilten Seitenschweller ansehe, dann kommt man zum Schluß, daß es sich um eine Carrera 4 Karosserie handeln muß. Ich hoffe aber, er hat keinen Vierradantrieb...

Warum eigentlich ein V8 und kein B8?

Gewicht des Fahrzeugs?

EDIT:

die vorderen Kotflügel des gezeigten hellgrünen Autos sind eine sehr interessante Interpretation für ein 911-Abkömmling...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MAP CO   
MAP

Komplett neu entwickelter Motor...kein Allrad!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FutureBreeze   
FutureBreeze

ui - hoffentlich macht sich der aufwand einer kompletten neuentwicklung bezahlt!

Drücke mal die Daumen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.
Komplett neu entwickelter Motor...

Wirklich? Die Rahmendaten sprechen ja eigentlich doch für den bekannten Porsche V8 zumindest als Grundlage. Das würde dann auch matelkos Frage beantworten, schließlich ist es doch einfacher auf einem Grundgerüst aufzubauen (V8 ), anstatt wirklich bei 0,0 zu beginnen (B8 ).

Gibt es Bilder von der nicht mehr vorhandenen Rücksitzbank?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MAP CO   
MAP

Mehr Fotos hab ich leider nicht! Kann auch keine machen, weil das Fahrzeug in Genf steht!

Es gibt wirklich keine Motoren-basis!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Kannst Du den eine Aussage zu den Rücksitzen machen? Sind da noch welche, beschreib doch mal, wie es aussieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MAP CO   
MAP

Hinter den Vorder-Sitzen ist die Querstrebe vom IRC und deswegen sind auch keine Rücksitze verbaut.

Hab noch 2 Bilder hochgeladen...sind aber leider wenig Aussagekräftig, sind nur Detailaufnahmen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RABBIT911   
RABBIT911

Ist das hinten, ein Tankdeckel? :-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
benelliargo CO   
benelliargo

Frage am Rande:

Wie funktioniert das mit der Wartung von so einem "Manufakturmotor"?

Ein normales Porsche Zentrum kann das nicht, oder doch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko
Ist das hinten, ein Tankdeckel? :-o
Das ist der Deckel zum Öleinfüllstutzen :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LittlePorker-Fan VIP   
LittlePorker-Fan
Ist das hinten, ein Tankdeckel? :-o

Ich vermute eher Öltank o.ä.

Wäre dann das zweite Retro-Gimmick neben den Sitzbezügen ...

Beeindruckend war RUF schon immer aber was die in letzter Zeit anpacken ist wirklich phantastisch.

EDIT: ich war zu langsam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RABBIT911   
RABBIT911

Ach richtig... habe mich vom Frontbild des RGT-8 verwirren lassen. Hab den Tankdeckel vorne nicht gesehen. O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MAP CO   
MAP

Wegen Service:

Das kann ich euch sehr bald ganz genau beantworten...steht aber noch nicht fest!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RK Coupe´   
RK Coupe´

Interessantes Projekt was RUF da auf die Beine gestellt hat. V8 in einem 911 ist schon sehr außergewöhnlich. Ob sich die Eigenentwicklung des Motors lohnt wird sich zeigen, aber ich glaub schon das es ein überzeugendes Gesamtkonzept ist was viele Enthusiasten begeistern wird. Wird der Motor in späteren Varianten vllt noch aufgeladen?

MfG Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
diddl   
diddl

am Coolsten finde ich den Öldeckel^^

ich mein, V8 in nem Elfer, ganz nett:D aber der ÖLDECKEL:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
el_mariachi   
el_mariachi

Also ich finde das beeindruckend, dass die kleine Firma RUF einen eigenen V8 entwickelt :-o:-O:-))!

Nur schade, dass er nicht in den CTR3 verpflanzt wird ... oder ein neuer CTR (4) rund um den Motor konstruiert wird X-)

Wäre wohl ein etwas zu kurzer Abstand zwischen zwei CTR Generationen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RABBIT911   
RABBIT911

Habe gerade das Bild von Vorn etwas genauer angesehen, weil mir dauernd etwas komisch vorkam. Kann es sein, dass die Kotflügel vorn, einen Buckel haben, der beim normalen 997 nicht vorhanden ist? Bin gerade am grübeln. :(

Nur schade, dass er nicht in den CTR3 verpflanzt wird ... oder ein neuer CTR (4) rund um den Motor konstruiert wird X-)

Wäre wohl ein etwas zu kurzer Abstand zwischen zwei CTR Generationen

Da wird sicher noch einige Zeit ins Land gehen. Bin aber auch gespannt, was da so kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×