Jump to content
yann

Fernseh Tipp N24 Doku! Ein Ferrari entsteht....

Empfohlene Beiträge

yann   
yann

Heute um 20.05 Uhr kommt eine Doku auf N24 über das enstehen eines Ferraris. Das Kamerateam ist in Maranello unterwegs und schaut sich dort die Produktion an. Für jeden interessierten, deshalb mein Fernsehtipp.

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kaiser78   
Kaiser78

Ist ne Wiederholung, lief schon ein paar mal...:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manni308 CO   
Manni308

Von all denen, die es noch nicht gesehen haben:"Danke!"

Gruß Manni308

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Huschijunior   
Huschijunior

Sooooo...für alle die es immer noch nicht gesehen haben. Heute Abend auf N24 um 20:05O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dasadrew CO   
dasadrew

ist das wieder die Sendung wo sie die Maserati Fertigung begleiten und als 599 verkaufen? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
7-series   
7-series
ist das wieder die Sendung wo sie die Maserati Fertigung begleiten und als 599 verkaufen? :D

Es war auch mal eine Maserati - Karosserie zu sehen, genauso wie andere Ferrarimodelle. Fand den Berciht ganz gut, nur hätte etwas mehr sorgfalt beim Schnitt nicht geschadet. Wenn man schon über den 599 berichtet, sollten auch die Bilder stimmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
master_p   
master_p

Ja das stimmt. Zumal ständig "Hochleistungs-Sportwagen" und "330km/h Höchstgeschwindigkeit" wiederholt wurde - voll nervig. War bestimmt spannend für Leute, die sich nicht so mit Autos auskennen. Aber beim Schnitt waren echt Hunderte von Fehlern. Beim Motorenzusammenbau wurde zu 99% der 8-Zylinder gezeigt und bei der Lackierung war vielleicht 1 599 zu sehen, der Rest waren 430er oder Maseratis. Außerdem finde ich solche Aussagen wie "bei einem normalen Serienfahrzeug wird viel von Maschinen gemacht, hier aber werden die Schweißpunkte noch von Hand gesetzt, weil man so mehr auf das einzelne Auto eingehen kann und die Perfektion erhöht wird"... öhm ja klar machen Menschen gerade sowas wie Schweißarbeiten ja viel genauer als ein Roboter... Bei der Fahrwerkeinstellung hätte ich's ja vielleicht noch verstanden, dass da ein gesundes Popometer genauer sein kann, als eine Maschine. Aber bei Schweißpunkten halte ich das für sinnlos.

Trotzdem recht spannend, wie sich Ferrari von der "schlampigen" Handwerkstatt zu so einem Techniktempel gewandelt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
-Johannes-   
-Johannes-

Wie oft senden die eigentlich solche Reportagen?

Diese lief ja schon ungefähr so häuftig wie von diesem Superkatamaran!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×