JoeFerrari

TV/DVD/Radio/CD konsolidieren

11 Beiträge in diesem Thema

Ich überlege zur Zeit wie ich am sinnvollsten meine TV/DVD/Radio/CD Equipment im Wohnzimmer konsolidieren sollte ohne dabei ggf. gleich alles neu kaufen zu müssen.

Wünschenswert wäre ggf. eine gewisse Platzeinsparung und ein bessere Radioempfang, sowie jetzt wohl doch ein größere (kein Riesen) Fernseher

Vorhanden:

Klassische Hifi Anlage bestehend aus Harman/Kardon Vor-&Endverstärker (ca. 12-13 Jahre alt), Technics CD Player (ähnlich alt), Onkyo Tuner (fast 25 Jahre alt), zwei kleinere Dynaudio Boxen (angeschlossen über Koax-Kabel), ein Grundig Lenaro Röhrenfernseher (2 Jahre alt, 4:3, 51cm), sowie ein billiger DVD Player.

Eine 5.1 Anlage muss ebensowenig sein, wie aufwendiges Equipment um Filme anzusehen. Der DVD Player wird vielleicht 3-4x pro Jahr genutzt.

Ich bin mir über die Zukunft des Radios (Internetradio, doch digitales Satellitenradio...) nicht im Klaren, will aber von der Zimmerantenne weg :rolleyes: Zudem würde ich die Geräte gerne an einem Standort zusammenführen.

Die Harman/Kardon Komponenten und die Dynaudio Boxen können m.E. ruhig bleiben...

Würde mich freuen, wenn Ihr mal Eure 5cts dazu geben würdet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe vor drei Jahren was ähnliches gemacht.

50 Zoll Fernseher an die Wand, dazu HDTV Sat Tuner für TV und Radio, X Box 360 für CD, DVD Spiele, Fotos anschauen etc. Zur Abrundung Lautsprecher und Sub von der Fa. Teufel. Der Vorteil hier ist, dass die komplette Technik wie Verstärker Decoder etc. in de Sub eingebaut ist. Das minimiert die Anzahl der Geräte ungemein. Dazu noch eine Logitech Universalfernbedienung und fertig.

Für mich reicht die Konfiguration absolut aus. Großer Vorteil, leichte Bedienung durch die Universalfernbedienung und z.B. kann man bei Filmen oder Fernsehen entweder über die eingebauten Lautsprecher des TV den Sound höhren oder auf einen Knopfdruck über das Teufel System. Dazu die X Box als Multimediazentrale, mal schnell den USB Stick rein und z.B. Fotos anschauen oder Mp3 hören, dass ist echt prima.

bearbeitet von chip

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau dir das mal an T+A K2 M. Hast ja keine Preisgrenze genannt :D Liegt bei € 3500.- und ist eine eierlegende Wollmilchsau. Da deine Komponenten schon reichlich Jahre auf dem Buckel haben und du möglicherweise wieder in die nächsten 15 Jahre investieren willst, wäre das ne Überlegung wert. Steht bei mir recht weit oben auf der Liste, wobei mein aktuelles Equipment evtl. noch ein paar Monate durchhält :-)

Viele Grüße,

Olli

http://www.taelektroakustik.de/index.php?id=34

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wirklich austauschreif ist der Tuner. Bei der Vorverstärker/Endverstärkerkombi glaube ich nicht, dass neue Komponenten für mich wirklich ein mehr an Hörgenuss bringen würden.

Der Fernseher dürfte max. wohl ca. 80cm Diagonale bei 16:9 oder 16:10 haben, da eine Wandmontage ausscheidet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

fällt mir gerade ein - das wäre halt ein Gerät mit dem du deine HiFi Komponenten auf sehr hohem Niveau konsolidieren könntest. Der macht ja auch DVD (also nicht nur CD - also wenn du das mal gelegentich brauchen solltest). Ebenso Live streaming von Internet Radio aber auch ein ganz normaler analoger RDS Tuner sowie Vollverstärker usw. Klar, dass du mit dem Gerät auch WLAN-mässig unterwegs bist und eine Festplatte die am Router hängt steuern kannst.

Falls du Satelittenempfang hast nimm den Technisat Receiver HD S2 Plus dazu - perfekt wenn es nicht ein Spielgerät und Exot sein muss (Dreambox od. Reel usw.). Beim Fernseher gehen die Geschmäcker sehr weit auseinander. Da gehts du besser was im Fachgeschäft anschauen. Kein Fehler auf die LED Technik zu setzen.

Viele Grüsse,

Olli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also der T+A K2M ist schonmal ein interessanter Ansatz. Zumal mir die Marke durchaus noch bekannt ist. Und außer einem SAT Reveiver braucht man dann ja kaum mehr was (solange VDSL hier nicht zu haben ist...)

Die Dynaudios die ich habe, dürften dem heutigen Modell Focus 140 in etwa entsprechen. Es müssten die Contour 1.3 sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Würde mich freuen, wenn Ihr mal Eure 5cts dazu geben würdet.

Guten Morgen,

genau mit diesem Thema beschäftige ich mich derzeit auch. Wir haben uns (für HIFI) für das SONOS-System entschieden - Vorteil, die Bedienung kann auch über IPhone / ITouch erfolgen. Die Musik liegt auf einem NAS!

Für den DVD-Genuss haben wir uns für die YAMAHA YSP 4000 entschieden da wir hier keine Boxen (und damit Kabel) durch das Zimmer führen müssen.

Was ich jetzt noch händeringend suche, ist die "eierlegende Wollmilchsau" für Fernsehen und DVD / Blue Ray!

Die PS3 gibt es zu Weihnachten - damit ist Blue Ray schon mal entschieden. Was ich aber jetzt gerne machen möchte - hätte -, ist ein System, bei dem ich meine DVD alle auf das NAS rippen kann und über ein Abspielmedium über WLAN auch auf dem Fernseher ausgeben kann. Wenn dann auch noch ein HDTV-Empfang mit dem gleichen Gerät möglich wäre, wäre das die ideale Besetzung. Interessant wäre die Dreambox aber ich bin mir da nicht so sicher.

Vielleicht hat hier ebenfalls jemand Anregungen für mich, um mich somit am Thread von Joe anzuhängen ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Uwe,

ohne es schon ausprobiert zu haben, die PS3 kann Filme/Musik über das Netzwerk streamen, hat sie serienmäßig, nur der PC braucht eine spezielle Software (TVersity müsste das sein). Nur beim HDTV Empfang haperts, das könnte sie zwar per DVB-T, aber das wird in Deutschland nicht in HD gesendet. Aber dazu einfach noch ein Reciever (ich liebäugel mit dem Kathrein UFS-903) und dein Multimedia-Zentrum ist perfekt.

Der Kathrein hatte in den Tests gut abgeschnitten, liegt mit gut 200€ noch im bezahlbaren Rahmen und kann auf eine externe Festplatte aufnehmen.

Dazu noch eine Logitech Harmony mit dem PS3 Blutooth Adapter und dich kann nichts mehr stoppen O:-)

bearbeitet von Chris_ST220

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Generell bieten die Teufel-Geräte und LS viel für ihr Geld.

Als "Komplettlösung" ist das Cinepaq 5100 momentan sicher ein attraktives angebot.

http://www.teufel.de/Komplett-Systeme/Cinepaq5100.cfm

Dazu noch eine Squeezebox und eine NAS-Platte und fertig ist die Multimediastation.

Wenn es ums reine pimpen der TV-LS geht, ist das Cinebar 50 Set sicher auch eine Überlegung Wert.

http://www.teufel.de/Komplett-Systeme/Cinebar-50.cfm

Werd ich mir ev. mit einem neuen TV auch zulegen, da ich nicht immer die 2-Kanal-Hifi-Anlage zum TV-Glotzen einschalten will. :D

Außerdem soll der Surround-Sound gar nicht so schlecht sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es ums reine pimpen der TV-LS geht, ist das Cinebar 50 Set sicher auch eine Überlegung Wert.

http://www.teufel.de/Komplett-Systeme/Cinebar-50.cfm

Das kommt auch in den aktuellen Tests wirklich gut weg.

Als kompakte All-In Anlage mit WLAN Anschluss bietet sich wohl die neue kleine TEAC CR-H500NT für unter 700,- EUR an. In der aktuellen Stereo (nach vielen Jahren nochmal gekauft) sind sie ja ganz begeistert davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also eine gute Lösung wäre wohl auch ein MediaPC.

Du nimmst ein schickes HTPC-Gehäuse - vom Design her ähnlich wie ein etwas größerer DVD Player...

Da kommt dann erstmal im Grunde ein normaler PC rein, halt möglichst Komponenten aus dem Notebookbereich, da diese viel leichter und somit auch leiser bzw lautlos zu kühlen sind.

Es gibt TV/Radio - Tuner Karten, da ist dann auch eine Fernbedienung und massig Software dabei.

Noch eine gute Soundkarte dazu, da kannst du problemlos dein bestehendes System dran anschließen und hast einen super Sound.

Grafikkarten gibt es mittlerweile auch schon mit HDMI was natürlich optimal ist, um sie direkt an einen LCD-TV anzuschließen.

Mit so einem Teil kannst du eigentlich alles machen:

-TV ansehen/aufnehmen

-Radio ansehen/aufnehmen

-Die Aufnahmen entweder auf Festplatte oder dann mit dem entsprechenden Laufwerk auf DVD oder evtl auch Blueray brennen.

-Natürlich dann auch CD/DVD/Blueray etc abspielen - je nachdem was du für ein Laufwerk eingebaut hast.

-Ein Wlan Modul macht das Ding onlinetauglich - auch sehr angenehm auf 50" im Inet zu surfen 8)

-Wenn die Komponenten einigermaßen flott sind, kann man auch super Games drauf zocken.

-Bilder ansehen etc ist sowieso kein Thema, ein Cardreader sollte auch noch eingebaut werden.

Ein gescheiter HTPC geht zwar auch etwas ins Geld - je nach Komponenten - aber es ist dann wirklich die eierlegende Wollmilchsau. Du hast ein Gerät, mit dem du alles machen kannst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden