Jump to content
Eye

RS4 oder RS6 ???

Empfohlene Beiträge

Eye   
Eye

Um diese Diskussion über den RS4 vorzuführen...

Wenn ihr vor der Wahl stehen würdet, RS4 oder RS6. Welchen würdet ihr kaufen. Ich persönlich würde mir den RS4 holen auch wenn er leider "nur" 380 PS hat aber ich denke mal das der RS6 nicht so sportlich sein wird, wohl eher was für lange Autobahnfahrten usw. Der 4.2l Biturbo ist zwar wirklich super und wird die 4,9 sek. Grenze vom RS4 zunichte machen aber der Wagen ist dann wohl doch etwas zu groß für schnelle Kurvenfahrten usw.

Was meint ihr ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ok 911   
Ok 911

Soweit ich weiss gibts den RS6 noch gar nicht zu kaufen, und bestellen kann man ihn auch noch nicht! Ist diese Frage nicht etwas verfrüht...??? :smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eye   
Eye

Vielleicht etwas verfrüht aber warum sollte man sich nicht jetzt schon einmal Gedanken darüber machen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SMargg   
SMargg

Ich bin der Meinung, dass der RS6 einfach zu schwer werden wird, um wirklich die Sportlichkeit des RS4 zu erreichen.

Ansonsten finde ich den RS6 von der Motorisierung wieder mittelmässig, wenn ich höre, das selbst die E-Klasse demnächst mit 476 PS daher kommt. :smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eye   
Eye

Ich bin genau deiner Meinung. Der RS6 wird bestimmt nur etwas für die Autobahn, viel zu groß und zu schwer.

Aber ich denke mal das der RS6 auch noch Leistungsreserven besitzt. 550PS sind sicherlich drin :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SMargg   
SMargg

Das sollte dann reichen, um dem Opa mit Hut in der E-Klasse den Wind aus den Segeln zu nehmen...! :grin: :grin: :grin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
esleppertsich   
esleppertsich

Hallo,

ich fahre einen RS4.

Der macht mächtig viel Spass bei einem durchaus akzepteblen Verbrauch.

Mir persönlich fehlen aber Standheizung und Memorysitze, die es im RS6 vermutlich geben wird.

Vom RS6 sollen nur 1.500 Stück gebaut werden, beim RS4 waren es über 6.000 Stück, damit ist der RS6 sicherlich noch ein bisschen exclusiver.

Was mich beim RS4 stört sind der zu kleine Innenraum, besonders für die auf der Rückbank sitzenden, und die Bremsen.

Die Bremsleistung allgemein ist zwar super, aber bei meinem RS4 wurden nach 18.000 Km die Scheiben und Beläge vorne ausgetauscht (auf Kulanz) und jetzt, nach 30.000 Km kamen schon wieder neue Beläge rein. :sad:

Un zwar nicht, weil die Beläge/Scheiben runter waren, sondern weil der Wagen bei Nässe kaum mehr bremst. Im trockenen Zustand ist alles in Ordnung...

Deshalb mache ich mir intensiv Gedanken über den RS6, der ja eine verbesserte Bremse haben soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Attila   
Attila

Also wenn es dir hauptsächlich um die Bremse geht kauf dir doch eine Porsche Anlage. Die ist bestimmt noch um einiges besser als die vom RS6. Hab aber schon viele Preise dafür gesehen. Für realistisch würde ich Angebote um 5T€ für die Vorderachse und weniger als das doppelte für alle Bremsen halten. Wenn der Preis zu billig ist solltest du skeptisch werden ob es sich wirklich um Porsche Teile handelt. Oft wird "Porsche/Brembo" beworben und dann eine nich ganz so gute Brembo eingebaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MxMagnum   
MxMagnum

esleppertsich schrieb am 2002-03-05 15:03 :

Vom RS6 sollen nur 1.500 Stück gebaut werden, beim RS4 waren es über 6.000 Stück, damit ist der RS6 sicherlich noch ein bisschen exclusiver.

was es sind nur 6000stck gebaut worden?? :eek:

bei un sfahren mindestens 3 RS4 rum!!!

der rs4 ist doch nicht limitiert oder???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Charly   
Charly

@mxmagnum

Stückzahlmäßig steht das Limit auf 6000 und der RS4 wird nicht mehr gebaut. Solltest Du die Höchstgeschwindigkeit gemeint haben: die Serie ist auf 250 km/h limitiert aber fast jeder hat das anschließend per Chiptuning aufheben lassen und zusätzlich eine kleine Leistungssteigerung einprogrammiert, so um die 40-50 PS. Dann läuft er knapp

300 km/h, hat 4,6 Sek 0-100 und 15,5 Sek 0-200

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MxMagnum   
MxMagnum

ne ich hatte schon die stückzahl gemeint!

das ist ja bescheuert von audi!

warum werden nicht mehr gebaut? hat sich doch gut verkauft, der wagen... :???:

zum thema: ich würde auch den rs4 nehmen sitdem ich ihn einigemal gesehen hab ist es (m)ein traumwagen... :smile:

wenn ich glück hab darf ich bald mal in einem roten rs4 mitfahren *freu* :smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eye   
Eye

Der RS2 war doch auch auf eine bestimmt Stückzahl limitiert. Audi will sich wohl damit die Exklusivität wahren...

Aber eigentlich trifft das auch nicht zu, denn ein M3 ist nicht limitiert und genauso beliebt wie ein RS4 und den sieht man auch nicht gerade oft auf der Straße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Charly   
Charly

RS4 und RS6 sollen jeweils die Top-Wagen in ihrer Typklasse "A4" bzw. "A6" darstellen. Von daher lassen sie sich auch nicht ohne weiteres vergleichen. Der RS4 ist eher ein "sehr sportlicher Zweitwagen" während der RS6 besser als Langstrecken- und Familienfahrzeug geeignet ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eye   
Eye

Ich habe ja auch nicht nach dem direktem Vergleich gefragt, sondern welchen ihr vorziehen würdet :smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MxMagnum   
MxMagnum

ich hab aber bis jetzt mehr RS4´s gesehen als M3´s (E46) :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Charly   
Charly

Hinsichtlich Sportlichkeit: Vorzug eindeutig RS4

Hinsichtlich Langstrecke: Vorzug eindeutig RS6

....die Entscheidung orientiert sich halt immer an der

jeweiligen Zielsetzung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MxMagnum   
MxMagnum

ist der RS4 nicht so für Lange strecken geignet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Doc   
The Doc

Ich würde den RS4 nehmen weil es den RS6 vorerst nur als Tiptronic-Automatik gibt :evil::evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Charly   
Charly

@mxmagnum:

Prinzipiell ist der RS4 natürlich auch für lange Strecken geeignet, ist halt etwas anstrengender als in einer größeren Limousine. Für 1 bis 2 Std. "toben" ist der RS4 ideal. Für die weite Strecke ist er nach meinem Geschmack zu hart. Aber wer's mag...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eye   
Eye

Wer weiß was das neue Fahrwerkskonzept DRC bringt, vielleicht wird der ja genauso sportlich wie der RS4 :smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MxMagnum   
MxMagnum

dann fahr mal ne lange strecke mit nem golf...

dann hastes aber auch im rücken... :mad:

da liegts dann aber nicht am fahrwerk sondern an den sitzen... :razz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lucky@Strike   
Lucky@Strike

Hi

Erstmal, geiles Forum hier.

Ich denke das der RS4 nicht mehr gebaut wurde, weil er auf der auf der alten Bodengruppe basiert und Audi schon den neuen A4 draußen hat. Soweit ich weiss soll der neue RS4 Ende diesen Jahres oder nächstes Vorgestellt werden.

Wollen wir mal hoffen, das der neue RS6 (kommt im Sommer) auch ein sehr sportliches Fahrwerk bekommt.

Das im S6 ist eher für ne sportliche Reiselimousine ausgerichtet, was der S6 leider auch ist!

Lucky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eye   
Eye

Ende 2003 wäre wohl etwas realistischer für einen neuen RS4 aber ich denke das könnte auch Sommer 2004 werden, wenn der neue S4 auf den Markt kommt, wird der sicherlich erstmal allein laufen, wie es auch bisher war :smile:

Und was den RS6 angeht, ich werde mich im Sommer einfach mal bei einer Probefahrt vom RS6 überzugen lassen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
esleppertsich   
esleppertsich

Zum Thema Langstreckentauglichkeit des RS4:

Ich fahre jährlich ca. 60.000 Kilometer (überwiegend Autobahn) mit meinem RS4.

Das hält man eigentlich ganz gút aus :grin:

Vorher hatte ich einen A8 2,5 TDI quattro Tiptronic mit Digi-Tec Chip und Abt Sportfahrwerk (6 :grin: cm tiefer) und Original-Sportsitzen.

Der war auch nicht viel weicher - auch vor dem Sportfahrwerk nicht.

Nur hatte er für meinen Geschmack erheblich angenehmere Sitze.

Des Weiteren hatte der A8 erheblich mehr Probleme (Klappern, Reifengeräusche, Kühlsystem, Xenon-Licht-Fehler und vieles mehr). Der war die ersten 8 Monate mehr in der Werkstatt als bei mir, danach war es eigentlich o.K.

Nach nunmehr 30.000 Kilometern habe ich mit meinen RS4 eigentlich gar keine Probleme - bis auf die Bremse bei Nässe ... :evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Charly   
Charly

Da hast Du aber 'ne super Kondition, hätte ich wohl vor 20 Jahren auch noch gehabt. Jetzt muß ich allerdings sagen: immer hart ist zu hart ! Für Langstrecken (mit Telefonaten etc.) gefällt mir ein A6 oder A8 erheblich besser. Der "Renner" darf dann bei passenden Gelegenheiten zeigen was er kann ...leider kann die Bremse im RS4 nicht viel !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×