Jump to content
LP500

Lamborghini ohne Ideen?

Empfohlene Beiträge

LP500   
LP500

Solche Ideen gab es früher einmal bei Lamborghini! Nun bei Citroen!

http://images.google.de/images?ndsp=20&hl=de&safe=off&um=1&q=GTbyCITRO%C3%8BN&start=0&sa=N

http://www.autobild.de/artikel/gtbycitroen-in-paris_789182.html

Jetzt dümpelt man in Ideenlosigkeiten und mittelmäßigen Design-Ideen dahin, und verlangt für einige „Plastikteile“ am Reventon eine Million Aufpreis, doch leider sterben die Dummen aus und die Spekulanten bleiben auf dem Teil sitzen!

Ist Lamborghini noch was es war?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BlueDial1963   
BlueDial1963

Wie du es sagst, es gab Ideen bei beiden!

Ob es am Ende zu einem Auto wird, ist eine andere Frage :D

Bei Lamborghini kommt sicher noch einiges und auch ich bin auf einen Nachfolger gespannt!

Ja ok der Estoque soll kommen, aber auch da ist noch nicht alles im Stein gemeiselt!

Der nächste "wirkliche" Sportwagen von Lamborghini wird kommen und da warten wir doch alle darauf, oder? O:-)

Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
Jetzt dümpelt man in Ideenlosigkeiten und mittelmäßigen Design-Ideen dahin, und verlangt für einige „Plastikteile“ am Reventon eine Million Aufpreis, doch leider sterben die Dummen aus und die Spekulanten bleiben auf dem Teil sitzen!

Ist Lamborghini noch was es war?

Ich sehe das sehr ähnlich wie Du. Den radikalen Designschnitt unter Audi durch Luc Donckerwolcke fand ich sehr gelungen. Die Heckpartien waren vielleicht ein wenig einfallslos, aber insgesamt gefällt mir sowohl der Murciélago als auch der Gallardo sehr gut. Die Anklänge an das schnörkellose Design eines Ur-Countach sind nicht zu übersehen. :-))!

Während ich das Facelift des Gallardo noch als Verbesserung des ursprünglichen Designs bezeichnen würde, ist mir der LP640 fast schon zuviel des Guten. Was in letzter Zeit jedoch aus Sant'Agata Bolognese kommt (Reventón und auch dieser LP670-4 SV) ist eigentlich nur noch unter dem Oberbegriff Geschmacksverirrung einzuordnen. :(

Meines Erachtens muß Lamborghini verdammt aufpassen, daß der noch junge Erfolg nicht schneller wieder vorbei ist, als wie er gekommen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast 640RP   
Gast 640RP

Also ich fand den Schritt vom Murcièlago zum LP 640 sehr gelungen, es wurden genau die Dinge verfeinert, die ich mir gewünscht habe. Auch die beiden Gallardos gefallen mir sehr gut, wobei ich beim LP 560-4 das Heck recht langweilig finde. Bin auf den LP 640 - Nachfolger sehr gespannt - ich hoffe da tut sich wieder was in der Designabteilung.

Und letztendlich ist es mit den Franzosen doch auch immer dasselbe: Wirklich interessante Prototypen, die dann doch nicht in Serie gehen und die Serienfahrzeuge sehen dafür konstant mittelmäßig bis scheußlich aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jackpot   
jackpot

@LP500

Das Lamborghini Design ist aus meiner Sicht brachial, kantig (!), wild, furchteinflößend, eigenständig.

Die von Dir geposteten Bilder zeigen hingegen ein rundgelutschtes, austauschbares Concept Car ohne Identität und Seele. Das könnte auch von Toyota oder Seat sein...

Rund passt für Lambo schon mal gar nicht und irgendwelche phantasievollen Science Fiction Ideen sind für mich nur billige Bauernfängerei. Das meine ich gar nicht negativ, denn Concept Cars sind nunmal als Eye-Catcher gedacht und zeigen mutige Ideen, die es oft nicht mal ansatzweise in der Serie geben wird. Oder wird so ein zukünftiges Citroën Serienmodell aussehen? Ganz sicher nicht!

Der Flut an Lamborghini Sondermodellen stehe ich auch kritisch gegenüber, aber das hat vermutlich wirtschaftliche Gründe, dass sie so zahlreich erschienen und sich nur marginal unterscheiden.

Die Facelifts finde ich hingegen gelungen, wie auch den Reventon, der sicher nicht das kreative Potenzial von Lamborghini widerspiegelt, sondern mit relativ geringem Aufwand die Vorstellungen von einigen superreichen Freaks erfüllen und ein paar Taler in die Kassen spülen sollte, was ja auch gelungen zu sein scheint.

Die Unternehmensparameter (Größe, Umsatz, Stückzahlen, Kosten, EBIT etc.) lassen wahrscheinlich nicht mehr zu. Das muss man einfach akzeptieren, statt sich mit immer neuen Computergrafiken und Concept Cars wichtig zu machen, mehr Schein als Sein vorzugaukeln, sich mit vielen neuen Modellen zu verzetteln und den Laden an die Wand zu fahren.

Das Miura Concept Car war hingegen der Überhammer und zeigt das Gefühl, den Respekt und das wahre Können der Lamborghini Designer, so ein starkes Auto von der Vergangenheit in die Gegenwart zu holen und neu zu interpretieren.

Das ist 1000x schwieriger als ein neues Phantasie Show Car ohne jegliche History schnell mal für eine Messe aus einem Berg Ton zusammenzufrickeln. Da braucht man nämlich auf all jene Dinge, die einen guten Serien-Sportwagen mit klingendem Namen aus einem renommierten Haus ausmachen, keinerlei Rücksicht zu nehmen :wink:

So eine leichte Übung schafft jeder angehende Designstudent im 2. Semester 8)

Fazit: Lamborghini, Ferrari, Porsche etc. können auf eine jahrzehntelange Geschichte, Tradition, zahlreiche geschichtsträchtige Modelle, auf ein Image, eine eigene Designsprache und viele Meilensteine zurückblicken.

Lass Dich also nicht von ein paar plakativen Ideen blenden, die nur darauf ausgelegt sind, eine kurze Aufmerksamkeit zu generieren.

Lamborghini hat enorm viel Substanz, die es allerdings behutsam (!) weiterzuentwickeln gilt, denn sie soll ja im Gegensatz zu Concept Cars langfristig Bestand haben und nicht nur einen kurzen Moment lang überzeugen.

Zum Glück verwendet Lamborghini dafür einen feinen Mont Blanc Stift und keinen dicken Edding :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr.lambo CO   
Mr.lambo
verlangt für einige „Plastikteile“ am Reventon eine Million Aufpreis, doch leider sterben die Dummen aus und die Spekulanten bleiben auf dem Teil sitzen!

Ist Lamborghini noch was es war?

Also als als Plastik würde ich das nicht gerade bezeichnen...Nix Plastikspoiler den Du auf Deinen Golf kleben kannst...(Booooaa):D

Glaube Ihr habt keine Ahnung was für ein Aufwand das ist um einen Reventon auf die Beine zu stellen...Hab Ihr überhaupt schon mal einen Reventon in Natura gesehen???

Ist wohl das absolut kompromissloseste was Lamborghini (ausser dem Countach)auf die Beine gestellt hat. Da stimmt alles!!Passgenauigkeit ist absolut perfekt. Alleine für die Materialkosten kann man wahrscheindlich einen LP640 kaufen!!!

Glaube auch nicht das Lamborghini mit dem Reventon einen Gewinn erziehlt hat. War eher eine Kosten-Nutzen Deckung....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yellow Arrow   
Yellow Arrow

Ich war eigentlich schon immer Ferrari Fan. Aber seit 599 und California wird das Design immer verwaschener und austauschbarer, was dazu führt dass diese Fahrzeuge in allen anderen Farben besser ausssehen als in Rot. Sicherlich sehr gute Fahrzeuge, aber alles bis '95 fand ich beeindruckender.

Aber da gibt es ja 40km weiter noch Lamborghini. Die Designlinie, die Reventon und Estoque vorgeben, sieht dagegen martialisch aus,aufregend und geradezu furchteinflößend. Und dass ist es was ein Lamborghini gemäß seinem Wappen auch sein sollte!Also, weiter so :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jackpot   
jackpot

Nachtrag:

Miura Concept Car:

lambomiura11212809.th.jpg lambomiura11312809.th.jpg lambomiura11112809.th.jpg

Wunderschöner 4 Türer Sportwagen mit netten Details...

Estoque:

lamboestoque2311280x960.th.jpg lamboestoque2331280x960.th.jpg lamboestoque2321280x960.th.jpg

Ad Personam:

Gallardo (wunderschön in Form und Farbe!):

3273745392_236f9fdb35_b.jpg

3273864654_e492d61fc2_b.jpg

Auch wenn manche Sondermodelle (SV, Superleggera, Nera etc.) optisch nur geringfügig verändert wurden - mehr ist bei derart gelungenen Autos auch nicht nötig - kann von Ideenlosigkeit bei Lambo wirklich keine Rede sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
darkman   
darkman

Gerade den Gallardo und vorallem noch den Miura Concept finde ich mit die genialsten und schönsten Entwürfe der letzten Jahre. Es gibt kaum eine Marke die mich so anspricht und die Modelle designt die im Stand bereits so schnell wirken. Auch wenn mich der Estoque nicht so begeistert hat und der Reventon nicht so mein Ding ist sind es trotzdem mutige und schöne Entwürfe weit ab vom Einheitsbrei. Sie spiegeln aber auch beide das brutale und technische Gesicht der Marke. Jeder würde bei den Wagen sofort einen Lambo erkennen.

Von ideenlos denke ich kann man absolut nicht sprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonym16   
Gast Anonym16

Es sollte halt nicht nur bei Ideen bleiben8)

Das Projekt "Estoque" auf Eis zu legen ist sehr schade,

lieber wird dann in das zigste Facelift investiert:-(((°

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R-U-F CO   
R-U-F
Nachtrag:

Miura Concept Car:

lambomiura11212809.th.jpg lambomiura11312809.th.jpg lambomiura11112809.th.jpg

Wenn dieses Auto genauso gekommen wäre, hätte ich keine Sekunde gezögert und es gekauft. Das sieht dermaßen geil aus, wie der originale Miura! :-))!

Wirklich schade darum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LP500   
LP500
Also als als Plastik würde ich das nicht gerade bezeichnen...Nix Plastikspoiler den Du auf Deinen Golf kleben kannst...(Booooaa):D

Glaube Ihr habt keine Ahnung was für ein Aufwand das ist um einen Reventon auf die Beine zu stellen...Hab Ihr überhaupt schon mal einen Reventon in Natura gesehen???

Ist wohl das absolut kompromissloseste was Lamborghini (ausser dem Countach)auf die Beine gestellt hat. Da stimmt alles!!Passgenauigkeit ist absolut perfekt. Alleine für die Materialkosten kann man wahrscheindlich einen LP640 kaufen!!!

Glaube auch nicht das Lamborghini mit dem Reventon einen Gewinn erziehlt hat. War eher eine Kosten-Nutzen Deckung....

Ja Wahnsinn, habe ich nicht bedacht! Und vor allem dass die Teile auch passen, das bringt fast keiner hin!

Die Materialkosten von rund 300 000,-- habe ich natürlich nicht gekannt und Lamborgihini ist eine Firma die aus Enthusiasmus arbeitet und nicht aus Gewinnstreben, vor allem seit Audi das Sagen hat!

Nun, man kann jeden Tag etwas lernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
therealleimi   
therealleimi

++

das ist echt völliger Blödsinn guck mal was andere Hersteller für weniger Geld hinstellen und den Reventon in Grund und Boden fahren, völlig eigenständige Technik- und Designkonzepte haben usw.

Der Reventon sieht sicherlich schön brutal aus aber wenn das keine kalkulierte Mogelpackung ist was dann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LP500   
LP500
++

das ist echt völliger Blödsinn guck mal was andere Hersteller für weniger Geld hinstellen und den Reventon in Grund und Boden fahren, völlig eigenständige Technik- und Designkonzepte haben usw.

Der Reventon sieht sicherlich schön brutal aus aber wenn das keine kalkulierte Mogelpackung ist was dann?

Schade, du hast meinen Sarkasmus wohl nicht verstanden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ToniTanti CO   
ToniTanti
++

das ist echt völliger Blödsinn guck mal was andere Hersteller für weniger Geld hinstellen und den Reventon in Grund und Boden fahren, völlig eigenständige Technik- und Designkonzepte haben usw.

Der Reventon sieht sicherlich schön brutal aus aber wenn das keine kalkulierte Mogelpackung ist was dann?

Schön, daß wenigstens Du weißt, was richtig ist.

Deshalb meine Frage:

Welche Hersteller?

Welche Hersteller für weniger Geld?

Welche Hersteller, für weniger Geld, .....in Grund und Boden fahren?

Kennst Du die jeweiligen Herstellungswege?

Kennst Du die jeweils verwendeten Materialien und deren Güte?

Nun meine nächste Frage:

Warum ist das denn nun bitte eine Mogelpackung?

Nur weil der Wagen aus Deiner subjektiven Sicht heraus sehr teuer ist?

Ist deswegen die First-Class bei der LH auf dem Flug FFM-Singapore auch eine Mogelpackung?

Mir gehen diese ewigen Verallgemeinerungen langsam richtig gegen die Hutschnur. Wenn es Kunden gibt, die den Reventon toll finden, ihn haben möchten und dafür den Betrag bezahlen, ist das doch völlig ok.

Andere bezahlen auch monatlich 60,00 EUR für einen Spartensender wie Premiere und nochmals 10,00 für eine langweilige Bundesliga. Und, ist das nun auch eine Mogelpackung? So könnten wir hier noch ewig weitermachen.

Niemand -auch Du nicht!- wurde gezwungen, sich einen Reventon zuzulegen.

Adios

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Appokalyps   
Appokalyps

Sorry für OT, aber wie heißt die Farbe von dem blauen Gallardo? Hab ich noch nie bewusst gesehen und sieht mega geil aus :D:-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Appokalyps   
Appokalyps

Ups, steht ja sogar Ad Personam drüber :oops::ichbindoo

Danke dir ali21 :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr.lambo CO   
Mr.lambo

Die Materialkosten von rund 300 000,-- habe ich natürlich nicht gekannt und Lamborgihini ist eine Firma die aus Enthusiasmus arbeitet und nicht aus Gewinnstreben, vor allem seit Audi das Sagen hat!

Nun, man kann jeden Tag etwas lernen.

Ja, genau wie Porsche, die habe ja mit dem 959 einen riesen Gewinn eingefahren.....

Tja und durch meine mehrjährige F1 Erfahrung habe ich natürlich absolut keine Ahnung was profimässig hergestellte Carbonteile kosten....Inkl. Negativformen und Prepregmaterial. JA und so ein Reventon enwickelt sich ja von selber....das kostet seit Audi dabei ist ja auch nix mehr.......Bei 20 gebauten Exemplaren kann die Kosten natürlich schön aufteilen. Da bleibt ein fetter Gewinn übrig.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CP   
CP

Um wie viel ist die Masse des Revention geringer, als die des normalen Murcielago?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
therealleimi   
therealleimi
Schön, daß wenigstens Du weißt, was richtig ist.

Deshalb meine Frage:

Welche Hersteller?

Welche Hersteller für weniger Geld?

Welche Hersteller, für weniger Geld, .....in Grund und Boden fahren?

Kennst Du die jeweiligen Herstellungswege?

Kennst Du die jeweils verwendeten Materialien und deren Güte?

Nun meine nächste Frage:

Warum ist das denn nun bitte eine Mogelpackung?

Nur weil der Wagen aus Deiner subjektiven Sicht heraus sehr teuer ist?

Ist deswegen die First-Class bei der LH auf dem Flug FFM-Singapore auch eine Mogelpackung?

Mir gehen diese ewigen Verallgemeinerungen langsam richtig gegen die Hutschnur. Wenn es Kunden gibt, die den Reventon toll finden, ihn haben möchten und dafür den Betrag bezahlen, ist das doch völlig ok.

Andere bezahlen auch monatlich 60,00 EUR für einen Spartensender wie Premiere und nochmals 10,00 für eine langweilige Bundesliga. Und, ist das nun auch eine Mogelpackung? So könnten wir hier noch ewig weitermachen.

Niemand -auch Du nicht!- wurde gezwungen, sich einen Reventon zuzulegen.

Adios

mit der Argumentiation kann man jeden Dreck schönreden.

Der Preisverfall und das er jetzt bei den Spekulanten wie Blei liegt ist doch der beste Beweis dafür dass der Preis des Reventon überzogen war.

Lamborghini hat halt mit der Präsentationstaktik und dem spektakulären Äusseren der Limitierung überhaupt dafür gesorgt das die Dinger verkauft werden.

Klar wirds immer irgendwelche verrückten Scheichs oder russische Ölmilliardäre geben die sich das Ding einfach wegen des aussehens mal schnell in die Garage stellen.

Damit bleibt das Auto trotzdem ein lp640 im anderen Federkleid. Und glaubst du wikrlich das Lamborghini sich die Gelegenheit entgehen hat lassen mit dem Auto richtig schön Gewinn zu machen?

Die "Entwicklungskosten" könnten im Vergleich zum Verkaufserlös nur marginal gewesen sein.

Mit Grund und Boden fahren meinte ich CarreraGt, Enzo, Gt2, Zonda, mc12

klar die gabs zu dem Zeitpunkt keinen neuen Enzo oder Carrera GT aber gebraucht und neu waren die ja auch günstiger als der Reventon.

Kostet nicht sogar ein Veyron (Entwicklungsaufwand!) weniger als den Neupreis eines Reventon?

Gerade ein Auto soll auch technisch faszinierend sein. Das ist der Reventon im grunde ja auch nur verblasst das ein wenig wenn man weiß das es technisch ein lp 640 mit Sportauspuff ist.

@lp500

mein Post war auf Mr.Lambo bezogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michael308 CO   
michael308

Nur weil der Wagen aus Deiner subjektiven Sicht heraus sehr teuer ist?

Ist deswegen die First-Class bei der LH auf dem Flug FFM-Singapore auch eine Mogelpackung?

Supi vergleich Christian:wink::-))!:-))!:-))!

und ja.......privatperson von FFM nach Singapore > First = Mogelpackung:wink:

Geschäftsmann(der in 10 Stunden ein Meeting in Singapore hat) von FFM >Singapore = vernünftig:-))!........sonst steigt er fix und fertig aus der Maschine und braucht 10h zur aklimatisierung.

Ich hoffe wir sehen uns mal bald wieder

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ToniTanti CO   
ToniTanti
mit der Argumentiation kann man jeden Dreck schönreden.

Der Preisverfall und das er jetzt bei den Spekulanten wie Blei liegt ist doch der beste Beweis dafür dass der Preis des Reventon überzogen war.

Lamborghini hat halt mit der Präsentationstaktik und dem spektakulären Äusseren der Limitierung überhaupt dafür gesorgt das die Dinger verkauft werden.

Klar wirds immer irgendwelche verrückten Scheichs oder russische Ölmilliardäre geben die sich das Ding einfach wegen des aussehens mal schnell in die Garage stellen.

Damit bleibt das Auto trotzdem ein lp640 im anderen Federkleid. Und glaubst du wikrlich das Lamborghini sich die Gelegenheit entgehen hat lassen mit dem Auto richtig schön Gewinn zu machen?

Die "Entwicklungskosten" könnten im Vergleich zum Verkaufserlös nur marginal gewesen sein.

Mit Grund und Boden fahren meinte ich CarreraGt, Enzo, Gt2, Zonda, mc12

klar die gabs zu dem Zeitpunkt keinen neuen Enzo oder Carrera GT aber gebraucht und neu waren die ja auch günstiger als der Reventon.

Kostet nicht sogar ein Veyron (Entwicklungsaufwand!) weniger als den Neupreis eines Reventon?

Gerade ein Auto soll auch technisch faszinierend sein. Das ist der Reventon im grunde ja auch nur verblasst das ein wenig wenn man weiß das es technisch ein lp 640 mit Sportauspuff ist.

@lp500

mein Post war auf Mr.Lambo bezogen.

Ich finde Deine Wortwahl völlig daneben. Was bitte hat Deine Ausdrucksweise mit dem Reventon zu tun?

Und das Lambo das Auto geschickt präsentiert ist doch völlig normal. Oder gehst Du zu einem Vorstellungsgespräch besoffen, verschlafen und in Jogginghose?

Und was bitte ist an den Scheichs verrückt? Das ist das immer wiederkehrende Neiddebattenthema. Kannst ja mal bei Herrn Zetsche anrufen - der war sichtlich froh, daß das Emirat mit kanppen 2.000.000.000 EUR bei Daimler eingestiegen ist.

Und nochmal: Niemand -auch Du nicht!!- wurde gezwungen sich einen Reventon zu kaufen.

Niemand wird gezwungen sich Brioni oder Kiton-Anzüge zu kaufen. Solltest Du einemal die Gelegenheit haben, einen tragen zu können, wirst Du wissen warum die Geld kosten und warum es sich lohnt es dafür auszugeben.

Niemand wird auch gezwungen sich einen IWC Grand Complication für 260.000 EUR zu kaufen.

Und? Wo bitte fahren die von Dir genannten Fahrzeuge den Reventon in Grund und Boden? Ich meine, in Grund und Boden zu fahren heißt, ihn gnadenlos deklassieren. Also so ähnlich wie Liverpool oder Barcelona gegen Wismut-Aue.

Und der gemutmaßte Vergleich der Entwicklungskosten Veyron vs. Reventon geht nun doch etwas ins Leere. Kannst Dir ja mal die Mühe machen, die Entwicklungskosten bei VW und den Zulieferern (allein das ZF-Gebtriebe kostet für den Bugatti 130.000 EUR) eroieren.

Und was bitte ist verkehrt daran, wenn Lambo (wovon ich nicht ausgehe) mit diesem Reventon einen Gewinn eingefahren hat? Ich gehe davon aus, daß Du von Deinen monatlichen Bezügen auch etwas übrig behalten möchtest, oder?

Ganz im Gegenteil, es wäre unsauber, wenn Lambo keinen Gewinn gemacht hätte. Wo das nämlich hinführt, haben Dir ja Märklin, Rosenthal, Schiesser, Kampa, Holzmann, Quimonda, Saab, TMD Fricton und die diversen Landesbanken usw. eindrucksvoll vorgemacht.

Und dann darf ich mit einer Frage abschließen:

Welches dieser von Dir genannten Fahrzeuge fährst Du oder bist Du gefahren?

Adios

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Erny   
Erny

Ich glaube, dass der Imagegewinn bei dem Projekt Reventon höher und wichtiger war als das Bare :wink: aber ein bisschen Geld wird auch in die Kassen geflossen sein und so soll es ja auch sein. Der Reventon wurde aber sicherlich nicht Entwickelt um ein CarreraGT oder mc12 Konkurrent zu sein.

Gruß Bernhard :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
therealleimi   
therealleimi
Ich finde Deine Wortwahl völlig daneben. Was bitte hat Deine Ausdrucksweise mit dem Reventon zu tun?

Und das Lambo das Auto geschickt präsentiert ist doch völlig normal. Oder gehst Du zu einem Vorstellungsgespräch besoffen, verschlafen und in Jogginghose?

Und was bitte ist an den Scheichs verrückt? Das ist das immer wiederkehrende Neiddebattenthema. Kannst ja mal bei Herrn Zetsche anrufen - der war sichtlich froh, daß das Emirat mit kanppen 2.000.000.000 EUR bei Daimler eingestiegen ist.

Und nochmal: Niemand -auch Du nicht!!- wurde gezwungen sich einen Reventon zu kaufen.

Niemand wird gezwungen sich Brioni oder Kiton-Anzüge zu kaufen. Solltest Du einemal die Gelegenheit haben, einen tragen zu können, wirst Du wissen warum die Geld kosten und warum es sich lohnt es dafür auszugeben.

Niemand wird auch gezwungen sich einen IWC Grand Complication für 260.000 EUR zu kaufen.

Und? Wo bitte fahren die von Dir genannten Fahrzeuge den Reventon in Grund und Boden? Ich meine, in Grund und Boden zu fahren heißt, ihn gnadenlos deklassieren. Also so ähnlich wie Liverpool oder Barcelona gegen Wismut-Aue.

Und der gemutmaßte Vergleich der Entwicklungskosten Veyron vs. Reventon geht nun doch etwas ins Leere. Kannst Dir ja mal die Mühe machen, die Entwicklungskosten bei VW und den Zulieferern (allein das ZF-Gebtriebe kostet für den Bugatti 130.000 EUR) eroieren.

Und was bitte ist verkehrt daran, wenn Lambo (wovon ich nicht ausgehe) mit diesem Reventon einen Gewinn eingefahren hat? Ich gehe davon aus, daß Du von Deinen monatlichen Bezügen auch etwas übrig behalten möchtest, oder?

Ganz im Gegenteil, es wäre unsauber, wenn Lambo keinen Gewinn gemacht hätte. Wo das nämlich hinführt, haben Dir ja Märklin, Rosenthal, Schiesser, Kampa, Holzmann, Quimonda, Saab, TMD Fricton und die diversen Landesbanken usw. eindrucksvoll vorgemacht.

Und dann darf ich mit einer Frage abschließen:

Welches dieser von Dir genannten Fahrzeuge fährst Du oder bist Du gefahren?

Adios

uhuhu der gorße und einizge Sportwagenfahrer zeigt dem Forenneuling wo's langeht.

Was tut das hier zur Sache ob ich mal einen Enzo oder Reventon gefahren bin?

Im Eingangspost geht es darum ob Lamborghini die Ideen ausgehen oder nicht.

Daraufhin hab ich mich der Meinung eines Users angeschlossen das der Reventon sein Geld nicht wert ist. (in Relation sonst braucht man gar nicht diskutieren)

Ich bin nicht der einzige der Lamborghini dafür kritisiert ein für ein Facelift eines vorhandenen Modells derartig zur Kasse zu bitten.

Lamborghini versteht sich ja als Sportwagenhersteller der mit Ferrari und Porsche auf Augenhöhe sein möchte.

Im Hinblick auf den Reventon als Topmodell ist das aber leider nicht so.

Wenn du meine Meinung zur Einschätzung der Modellpolitik von Lamborghini kann ich damit leben.

Aber du kannst natürlich auch gerne noch 10x schreiben das niemand gezwungen wird sich einen Reventon zu kaufen und dezent darauf hinweisen das du gut über Designeranzüge und Luxusuhren informiert bist.

Dann gleich im Anschluss die Neidkeule rausholen - viel Spass noch & lass dich nciht stören!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×