Jump to content
TT Roadster Driver

Soll ich meinen TT für einen R32 hergeben?

Empfohlene Beiträge

TT Roadster Driver   
TT Roadster Driver

Hi,

mich plagt im Moment ein kleines Problem. Ich fahre meinen geliebten TT nun schon seit fast 2 Jahren und mittlerweile 25000km und bin eigentlich sehr zufrieden mit diesem Auto.

Nur irgendwie verspürte ich schon seit einiger Zeit den Wunsch nach etwas Neuem, mit neuerer Technik, ohne Frontantrieb und mit mehr Dampf.

All dies trifft auf den R32 perfekt zu und ich war schon immer begeistert von dieser kleinen Dampfmaschine. Heute war es dann soweit, ich konnte den R32 eine gute halbe Stunde bewegen. Und naja, ich war natürlich begeistert. Da war es wieder, dieses Gefühl des durchgehenden Beschleunigens, dass ich schon bei der Probefahrt der neuen TT 3.2 spüren konnte. Man hat wirklich nicht das Gefühl in einem Golf zu sitzen, fast ist man geneigt beim Aussteigen zu schauen, was für ein Gefährt man wohl unter dem Hintern hatte.

Auch vom Sound war ich mehr als angetan, denn dies war immer mein größter Mängelpunkt am TT. Wie der das ganze Dorf infernalisch zusammen brüllt, ist schon toll. Und erst der Vierradantrieb, super Traktion, tolle Kurvenlage. Kurzum, Ihr seht, ich war sehr begeistert!

Und eigentlich macht das alles auch Sinn, man hat mehr Platz, endlich ein großes Kartennavi mit MP3 Funktionen, Touchscreen, etc., und ein harmonischeres Fahrwerk. Und doch spielen, wie immer, auch die Gefühle eine Rolle und der TT ist einfach ein unglaublich schönes Auto. Und er macht im Sommer soviel Spaß, wenn man Sonntag morgens einfach aufsteht, dass Dach aufmacht und losfährt. Mich verbinden so viele Erlebnisse mit diesem Auto und es fällt mir schwer ihn einfach so zu verkaufen, vielleicht auch, weil es mein erstes Auto war.

Ich habe ihn jetzt jedenfalls mal bei Mobile und Autoscout reingestellt um die Angebote zu checken, die mir so vorgetragen werden. Mein Freundeskreis hält mich jedenfalls für verrückt und auch ich hadere sehr mit mir.

Deswegen jetzt die Frage an Euch, macht das alles Sinn? Ist der R32 ein würdiger Nachfolger? Bleibt das tolle Gefühl beim Fahren, so wie beim TT? Wie ist der R32 im Alltag? Kann man auch mit dem R32 Sonntag morgens auf Ausfahrt gehen und Spaß haben? Fragen über Fragen....

Ich hoffe, ihr könnt mir zumindest eine kleine Hilfestellung geben, denn das ist wirklich nicht leicht.:(

Gruß

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss

Zum TT kann ich nichts sagen, würde für uns auch nicht in Frage kommen, aber der R32 war jetzt knappe 3 Jahre bei uns.

Der Golf war ein sehr zuverlässiges Auto.

Nicht ein Rückruf, oder eine Reklamation.

Wir nutzten den Golf als Stadt und Kurzstreckenfahrzeug.

Der Golf macht Spass beim Anfahren an der Ampel, durch den Allrad schiebt/zieht er wirklich gut an.

Auch Autobahnfahrten machten meistens Spass.

Allerdings auf kurzen Bodenwellen, oder höheren Geschwindigkeiten wird er unangenehm.

Was wir mochten war das Durchzugsvermögen vom nur so dahinrollen zum Beschleunigen.

Allerdings für die Sonntagmorgenausfahrt finde ich das Auto viel zu schwer.

Eine perfekte Lösung wäre einen R32 Golf IV als Alltagsauto und einen Lotus Elise als Fun-Mobile.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

Hi Alex,

was für einen R32 bist du denn gefahren? den IVer oder Ver ?

Ist dein TT die 150PS oder 180PS-Variante?

Sicher ist der 3.2 in Sachen Sound und auch im Ansprechverhalten

ein Fortschritt vom 1.8T. Aber der Turbo macht einiges wett,

besonders subjektiv. :wink:

Auch hört man beim 3.2er immer wieder von Problemen mit den Ketten-

spannern.

In Sachen Haptik und Design finde ich den TT das gelungere Auto.

Allein die Lüftungsdüsen oder der Deckel über dem Radio sind klasse. :-))!

Klarer Vorteil für den R32 ist der 4Motion-Antrieb. Der TT ohne Quattro

ist hier ganz klar ein Frontkratzer. Aber evtl. ist ja auch ein TT Quattro Coupé

der letzten Baujahre (so 2005/2006) mit 1.8T und 225Ps eine Alternative?

In Sachen Alltagstauglichkeit klar dem Roadster überlegen und auch die

Fahrleistungen sind nicht zu verachten. Nicht umsonst war der Ur-TT lange

unter den Top-15 des alten Motorvision Tracktests.

Im Fall der Fälle ist hier auch eine einfache Leistungsspritze mit Chip möglich,

da der 225PS Motor gegenüber den kleineren Varianten in Details besser für

Mehrleistungen ausgelegt ist.

Aber wie du schon selber merkst, keine leichte Entscheidung.

VG

Wolfgang

PS: Ich bin übrigens als Ex-TT-Fahrer nicht wirklich objektiv. O:-)

Und schiele selbst regelmäßig nach den Preisen für einen TT Quattro Sport

aus 2005 als 2. oder 3. Wagen. Dieser erreichte mit 240PS Platz 7 auf oben

genannter Bestenliste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TT Roadster Driver   
TT Roadster Driver

Hi,

@kkswiss

Vielen Dank für deine Enschätzung. Ein Lotus Elise als Fun Auto wäre wirklich toll, den kann ich mir aber noch nicht leisten. So müsste der R32 halt für alles herhalten, ich denke aber, dass man mit ihm auch viel Spaß auf der Landstraße haben kann, zumindest hatte ich während der Probefahrt das Gefühl, ein recht agiles Auto zu bewegen.

@Wolfgang und Nub

Ich habe im Moment einen 2006er Baujahr 1.8T Roadster mit 163 PS und Frontantrieb, der aber über mehr Leistung zu verfügen scheint, da ich bei einer Fahrt mit dem 190PS Auto keinen Unterschied gespürt habe und er auch sonst extrem gut im Futter steht.

Gefahren bin ich den Ver R32, diesen würde ich als Jahreswagen mit 2008er Baujahr kaufen, um das RNS510 Navi zu haben, auch die Sportschalen hätte ich sehr gerne.

Ein 2006er Quattro Coupe kommt eher nicht in Frage, da mir des Design des Roadster einfach besser gefällt. Ein Quattro Sport bildet da die Ausnahme, leider müsste ich für den aber deutlich mehr an Versicherung zahlen, so dass auch diese Option entfällt.

Mir gefällt einfach die kontinuierliche Leistungsabgabe R32 sehr gut, wobei ich auch sehr gerne Turbo Motoren fahre. Der neue GTI scheidet ja leider wegen des Frontantriebes aus.

Was das Design angeht muss ich Wolfgang zustimmen, da ist der TT, speziell von innen, einfach toll. Allerdings war ich z.B. vom Lenkrad im R32 sehr angenehm überrascht und das RNS510 ist eine Wucht.

Ich freue mich schon auf weiter Meinungen!

Viele Grüße

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr.Toretto   
Mr.Toretto

Du überlegst also ernsthaft, deinen schönen TT für einen schnöden Golf wegzugeben?? :-o

Nie im Leben würde ich diesen Tausch machen!

Mal ganz im Ernst, was erwartest du von dem Golf? Klar, er ist ein bisschen neuer (ich denke mal es geht um der Ver R32), hat mehr Power und die ein oder andere Spielerei, aber am Ende: es bleibt ein Golf!!

Der TT ist in diesem Hinblick einfach meilenweit voraus. Das Design, die Faszination, das fehlende Dach (wie ich deinem Namen entnehme) usw, das ist einfach ein Auto was Gefühle weckt, ein Auto voller Leidenschaft, mit dem es Spaß macht, Sonntags ohne Ziel durch die Gegend zu fahren.

Ein Golf hingegen wird immer ein Golf bleiben. Damit fährst du Sonntags nicht durch die Gegend. Das ist ein schnöder daily driver, ohne Faszination, ohne Emotion. Er wird dir Spaß machen, wenn du auf die Autobahn auffährst und beim beschleunigen gut wegkommst, aber sonst wirst du einfach nur fahren...

Das ist jetzt eine sehr subjektive Meinung und da ich selber 2 TT's hatte, weiß ich durchaus worum es geht. Auch mir war der 180PSer irgendwann zu lahm, also wurde er getauscht, allerdings gegen einen 3.2er TT, der mir wirklich viel Freude bereitet hat. Ich würde dir empfehlen, dich nach einem 3.2er Modell umzuschauen, da dürften alle deine Wünsche befriedigt werden und du hast trotzdem noch einen TT :-))!:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TT Roadster Driver   
TT Roadster Driver

Wow stark, Du hast mir glaube ich gerade die Augen geöffnet!

Habe gerade bei Mobile einen passenden 3.2 Roadster 2005er Baujahr und 17000km mit der gleichen Ausstattung, die meiner jetzt hat gefunden! Ich denke, ich habe mich entschieden! Ich bleibe beim TT und habe trotzdem Quattro, V6 Sound und mehr Leistung!

Dann hab ich zwar kein Touchscreen Navi, aber zumindest bleibt mir der BOSE Sound mit Ipod erhalten.

Vielen Dank, an diese, eigentlich einfache Lösung, habe ich überhaupt nicht gedacht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

@Alex, na dann gratulier ich schon mal zur Entscheidung. :-))!

Bei der nächsten gemeinsamen Ausfahrt muss ich mich also noch mehr

strecken um an dir dran zu bleiben. :wink:

@Christian, Treffer versenkt würde ich sagen. :D:-))!

VG

Wolfgang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr.Toretto   
Mr.Toretto

Kein Problem, gern geschehen. Ich kann doch hier niemanden in sein automobiles Unglück laufen lassen.

Viel Spaß mit dem neuen TT, er wird seine Sache sicher gut machen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jonesy89   
Jonesy89

Was muss ich hier auch immer erst so spät reinschaun ....

Ich wollte dir gestern schon den ganzen Tag sagen, wenn du mehr Power willst, warum du nicht einfach auf nen 3.2er TT umsteigst ? Den neuen sind wir ja schon Probe gefahren und von dem warst ja total begeistert ;)

Und wie wie Mr.Toretto schon gesagt hat, der Golf is eben "nur" ein Golf ( ich weis,hier steht auch einer vor der Tür, brauchst du mir nicht sagen :D).

Für mich war deine Entscheidung gestern irgendwo doch etwas unverständlich, daher bin ich jetzt um so erleichterter dass du doch bei nem TT bleibst (zumal ich zugern deinen "alten" haben würde :-))! )

Und falls dir doch wieder einfällt dass du mehr Platz willst oder ein besseres Navi --> Mein Fiesta steht dir gern zur Verfügung, das Navigieren übernehm ich dann :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AStrauß CO   
AStrauß

Hallo zusammen,

ganz ehrlich, ich würde den 225 PS Turbo nehmen. Mein Bruder hatte so einen, dann von Wendland auf 260 PS gemacht, keinerlei Probleme und schneller wie ein 3,2Liter vor allem nicht so behäbig wie der 3,2 Motor.

Der Sound kam über eine Bastuck(oder wie das heißt) 4 Rohr Edelstahl Anlage, Front von irgendeinem W12 und die 19 Zoll RS 6 Felgen. Göttlich kann ich Dir nur sagen-->225 PS auch Quattro :wink:

Ein wirklich gutes Auto und hat von den Fahrleistungen wirklich viele überrascht. :-))!

Gruß

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MARKFE   
MARKFE

Ein Brot und Butter Golf, von mir aus mit 500PS, waere fuer mich keine Alternative zum TT ! Ich wuerde zum TT-Roadster 1.8T mit 225PS Raten:

der 3.2 spricht lahm an, ist nicht schneller und trinkt einiges mehr als der 1.8T und der Turbo Kick fehlt ! Ein weiterer Vorteil vom Turbo:

Wenn die Leistung nicht reicht -> Chip rein und weiter geht's !

Ich hatte selber einen mit B&B chip auf 260PS, der ging schon ganz gut, bei einem Durchschnittsverbrauch um die 10L, bei Artgerechter Haltung :-))!

Du kannst dir als Navi dann ein Becker Cascade Pro einbauen:

passt zum interieur und spielt auch MP3 ab.

gr,

Mark

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MARKFE   
MARKFE
Front von irgendeinem W12 und

das geht GAR nicht, ausser man wohnt im Ruhrpott !

Der TT verkommt leider zur F&F Schlurre wie ich sehe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AStrauß CO   
AStrauß
das geht GAR nicht, ausser man wohnt im Ruhrpott !

Der TT verkommt leider zur F&F Schlurre wie ich sehe...

Du schreibst aber auch einen scheiß, Der Wagen sah hervorragend aus und war auch nicht tief wie ein Brett. Zudem war es kein Billiges F&F Zubehör sondern original Audi Teile.

Alle Wägen die bei uns in der Familie fahren und gefahren sind gehörten immer zu den besten in Ihrer klasse. 8)

Neben diesem TT sahen andere Tuning Dinger aus wie billig Shit.

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ToM3 CO   
ToM3

Lieber Straußi,

wie wäre es mit einem Bildbeweis.... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MARKFE   
MARKFE
Du schreibst aber auch einen scheiß, Der Wagen sah hervorragend aus und war auch nicht tief wie ein Brett. Zudem war es kein Billiges F&F Zubehör sondern original Audi Teile.

Aussehen ist immer Geschmackssache, darueber laesst sich nicht streiten.

Also finde ich das zu prollig, fertig O:-)

Das mit dem F&F Tuning meinte ich eher im Allgemeinen bzgl dem TT, nicht 'deiner' Speziell.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mecki VIP   
mecki
Lieber Straußi,

wie wäre es mit einem Bildbeweis.... :D

W12 Front von Hofele Design:

Audi_TT_Single-Frame_Front_W12_Hofele_Design.jpg

Audi_TT_Cabrio_W12.jpg

Ich habs nur mal gegooglet

A8 W12:

5.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AStrauß CO   
AStrauß

Wie auf den Bildern zu sehen passt es sehr gut. Also nach meinem Geschmack zumindest X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TT Roadster Driver   
TT Roadster Driver

Das sieht absolut schrecklich aus und hat nichts mit einem schönen TT zu tun!

Ich werde weder ein Auto Chip tunen lassen, noch sonst irgendwie verändern, ich möchte einen schönen Cruiser mit sattem Sound und guter linearer Beschleunigung und das ist der 3.2 Quattro einfach ideal. Ich war jedesmal begeistert, wenn ich den 3.2 Quattro gefahren bin, egal in welchem Auto er verbaut war.

Ich danke euch allen für eure Hilfe bei der Autosuche und werde mich melden, sobald ich meinen neuen TT habe.

@Jones

Ja, ich denke der Fiesta wäre für solche Situationen mit dir als Navi ideal, aber kannst Du auch die perfekte Tussistimme???:D

Und @Wolfgang

Strecken? Du hast keine Chance:D

Viele Grüße

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Telekoma   
Telekoma

Der neue TT liegt dieser W12 Front doch recht nahe.

Findet hier denn jemand den neuen TT häßlicher als den Alten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr.Toretto   
Mr.Toretto

Bei dem Neuen paßt das ja auch ins Gesamtkonzept, da wirkt es einfach stimmig, aber beim Alten wirkt das irgendwie rangeschusselt.

Überzeugt mich auch nicht wirklich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Telekoma   
Telekoma

Also "drangeschustert" ist für meine Begriffe aber was anderes.

Es ist vielleicht ungewohnt, aber ich finde es besser als die A2 Front vom alten Modell.

Wobei ich normalerweise wirklich nichts für Umbauten übrig habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rodemarc   
Rodemarc

So wie ich das raushöre möchtest Du unbedingt einen Sechszylinder und Allradantrieb.

Ich will keine Grundsatzdiskussion lostreten, aber fällt der TT mit Quattro und 2.0 TFSI grundsätzlich raus?

Da fehlen zwar 50PS, allerdings tun sich die Fahrleistungen nicht viel und der Preis/Unterhalt dürfte im Vierzylinder ebenfalls überschauberer sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nub   
Nub

pssst Rodemarc wir sprechen vom "alten" Modell, da gab es noch kein 2.0tfsi :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rodemarc   
Rodemarc
pssst Rodemarc wir sprechen vom "alten" Modell, da gab es noch kein 2.0tfsi :wink:

Oh, da habe ich mal wieder gepennt. Sorry! :oops:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×