Jump to content
MattKiott

Hilfe bei Mini Cooper S Kauf

Empfohlene Beiträge

MattKiott   
MattKiott

Ich stehe kurz davor mir einen gebrauchten Cooper S zu leisten!

Ich habe Angst die Katze im Sack zukaufen! Kann man einem S mit über 100 000 km noch über den Weg trauen?!

Leider reicht mein Erspartes nur um einen guten Gebrauchten aus dem Jahr 02/03 zukaufen!

Dieser hier reist mich wahrlich vom Hocker was Ausstattung und Aussehen betrifft! Aber 125 000 km ?? ich weiß nicht ?!

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=99519467&__lp=2&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.makeId=17500&makeModelVariant1.modelId=7&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&vehicleCategory=Car&segment=Car&maxPrice=11001&siteId=GERMANY&negativeFeatures=EXPORT&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&export=NO_EXPORT&customerIdsAsString=〈=de&pageNumber=2

Oder sollte man lieber zu einem greifen der nur ca. 60 000km auf der Uhr hat? wie dieser hier?

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=109104864&__lp=2&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.makeId=17500&makeModelVariant1.modelId=7&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&vehicleCategory=Car&segment=Car&maxPrice=11001&siteId=GERMANY&negativeFeatures=EXPORT&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&export=NO_EXPORT&customerIdsAsString=〈=de&pageNumber=1

Vielleicht kann mir einer bitte einen guten Rat geben, wobei ich speziell beim Mini Cooper S 1te Generation so achten muss :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aircraft   
Aircraft

Kann zwar zur Haltbarkeit keine gesammelten Erfahrungen beitragen, aber ich würde auf jeden Fall den mit 60.000km auf der Uhr bevorzugen. Außerdem würde ich in der Regel immer ein originales Auto kaufen. Wenn ein Auto getunt ist, spricht das in der Regel für einen Fahrer mit einer Affinität zum Auto. Und ein solcher Fahrer gibt nunmal gerne öfter Gas. Wer weiß wie oft die Drehzahlnadel schon dem roten Bereich Hallo sagen durfte?

Die andere Farbkombi hingegen könnte u.U. sogar auf eine Frau hindeuten, die den Motor schonender behandelt hat.

Selbstredend sind das alles Vermutungen, aber eben so das erste was mir durch den Kopf schwirrt wenn ich die beiden Autos sehe.

Die optischen Veränderungen kannst du im Nachhinein auch noch relativ günstig bewerkstelligen. Autos in dieser Größenordnunng kann man mittlerweile für weit unter 1000,- EUR folieren lassen. Ein Tieferlegungssatz kostet auch nicht die Welt.

Das einzige, was für den mit mehr km spricht ist die bessere Ausstattung (Navi, Leder...).

Bin mal gespannt, was die anderen so zu berichten haben. Wusste garnicht, dass die Preise von den Mini S so dermaßen im Keller sind...hätte gedacht, die kosten sicherlich noch so um die 12-13tsd aufwärts!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Baluba   
Baluba

Auf jeden Fall wenige Kilometer.

Der Motor vom Cooper S ist ein kleines Hochleistungsaggregat - 165 PS aus 1,6 Litern. Zudem kommt noch, dass der Kübel ja nur oberhalb der 4.000 ordentlich geht - darunter zieht er nicht die Wurst vom Teller (hab selber nen 02er S).

Ich würde schauen einen mit möglichst wenigen Kilometern zu holen. Diesen bringst du für ca. 1500-2.000 Euro auf sehr gut haltbare 210-220 PS.

Aber erst ein ordentliches Fahrwerk für ca. 100 - 1.500 Euros, am besten Gewinde, KW 2 soll super sein. Ich hab nur Federn für 300 Euro drin. reicht mir auch.

Am besten auch noch nach Bremsen kucken, die sind beim Mini von Haus aus etwas unterdimensioniert.

Ich würde empfehlen nach nem werksgetunten Works zu kucken. hat auch seine 210 PS (kostet dich ansonsten ca. 1.500 €), andere Sitze (sonst ca. 3.000 Euro beide), Aeropaket (1.500 Euro wenn mans überhaupt noch kriegt), Auspuff (800 Euro wenn man ihn noch kriegt) und sonst noch allerhand kleinigkeiten.

Wie du siehst, lohnt es sich ein kleines bisschen mehr auszugeben und im Endeffekt nen Haufen zu sparen. Glaub mir - die 165 PS sind zwar ausreichend, aber nciht berauschend...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Ich weiss nicht wie dein Budget ist, aber wenn möglich kauf dir einen R56 Cooper S, da ist die Bremse schon mal die vom R53 JCW GP und laufen tun die mit 175PS (im Sommer) auch schon ganz ordentlich und im Gegensatz zum Kompressormotor sind es nicht mehr so Spritsäufer.

Weitere Informationen: http://www.mini2.info/forum/index.php

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast 640RP   
Gast 640RP

Rein vom Gefühl her würde ich einen Mini gebraucht mit max. 65 000km kaufen, gerade den Cooper S, da die Fahrzeuge Erfahrungsgemäß schon ab und zu mal sportlich gefahren werden, das Kriterium "von einer Frau gefahren" zählt da auch nicht wirklich, wenn ich mir anschau, wie meine Freundin an schönen Tagen mit dem Teil fährt... 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hagen   
Gast Hagen

Vielleicht ist dir ja meine Erfahrung mit dem MINI eine Hilfe:

Mini Cooper S, Baujahr 2002, Modell R50, gebraucht gekauft bei 55000km.

1) nach 2000km - Wärmetauscher defekt, Kühlmittel lief in den Fahrerraum.

lief auf Garantie

2) nach weiteren 1000km - Airbagkabel Fahrerseite defekt,

150,-€/ Ersetzen der Stecker + Verlöten

3) nach weiteren 200km - Wärmetauscher erneut undicht - Kühlwasser verbrühte mit hierbei sogar den Fuss ( Verfahren läuft z.Zt. noch )

lief auf Garantie

4 ) Quasi zeitgleich und wie aus Geisterhand - Beifahrerkabel Beifahrerseite defekt. gleiches Spiel wie Fahrerseite

150,-€ / Ersetzen der Stecker + Verlöten

5) Nach weiteren 500km - Lautes Brummen von hinten - Endschalldämpfer durchgerostet!!!! :-o

Material aus Kulanz / insgesamt bezahlt: 60€

6) Nach 2500km - Antriebswelle Beifahrerseite defekt

350€

7) nach weiteren 500km - Wärmetauscher zum 3.(!!!) mal defekt. Gott sei Dank kein Kühlmittelverlust, "nur" verdampfen des Kühlmittels über die Lüftung in den Fahrerraum. Frostschutz inklusive (Hochgiftig). Resultat: Migräne und Übelkeit

Garantie

Danach habe ich den Wagen verkauft und das Vertrauen in die Marke MINI verloren. Viel zu überteuerte Lifestyle-Automobile mit geringer Wertigkeit.

Viel Glück :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV
Danach habe ich den Wagen verkauft und das Vertrauen in die Marke MINI verloren. Viel zu überteuerte Lifestyle-Automobile mit geringer Wertigkeit.

Viel Glück :-))!

Wenn man die Probleme mit dem neuen Motor ansieht, speziell das Thema mit dem Kettenspanner muss man sich schon fragen wie ein M Motor bloss laufen kann, seit ich meinen R56 habe verfolge ich das Thema (bin nicht betroffen) und was da aus München kommt ist unter aller Sau.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MattKiott   
MattKiott

@ Hagen

mach mir keine Angst :-)

Hab mir jetzt einen raus gesucht den ich Montag sehr wahrscheinlich hol:

11/02

41000 km

von einer Frau gefahren X-)

Ich hoffe nicht das es bei mir genauso los geht wie bei dir :-(

Habe doch irgendwo gelesen das der Mini bei der ADAC Pannenstatistik gut abschneidet ....

http://www.langer.de/net/index.php?option=com_content&task=view&id=307&Itemid=62

Grundsätzlich zeigt sich der Mini von BMW als zuverlässiges Fahrzeug, das in der Pannenstatistik nach ADAC-Angaben regelmäßig vordere Plätze belegt. Die Auffälligkeiten beziehen sich in erster Linie auf Autos der Baujahre 2001 und 2002. So stand der Jahrgang 2002 für vereinzelte Motordefekte, auch Störungen in der Motorelektronik wurden bekannt. In den gleichen Jahrgang fallen Probleme im Zusammenhang mit dem Kühlsystem. Hier ging es um Lüfterdefekte und Schwierigkeiten mit dem Thermoschalter. Kupplung und Schaltgetriebe sorgten ebenfalls manchmal für Ärger. Für das Jahr 2001 und 2002 stehen häufiger ausgehängte Schaltgestänge.

http://www.handelsblatt.com/technologie/technik/beliebtheit-des-mini-sorgt-fuer-stabile-gebrauchtpreise;1316865

bearbeitet von MattKiott

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hagen   
Gast Hagen

11/02

41000 km

Die Auffälligkeiten beziehen sich in erster Linie auf Autos der Baujahre 2001 und 2002. So stand der Jahrgang 2002 für vereinzelte Motordefekte, auch Störungen in der Motorelektronik wurden bekannt. In den gleichen Jahrgang fallen Probleme im Zusammenhang mit dem Kühlsystem. Hier ging es um Lüfterdefekte und Schwierigkeiten mit dem Thermoschalter. Kupplung und Schaltgetriebe sorgten ebenfalls manchmal für Ärger. Für das Jahr 2001 und 2002 stehen häufiger ausgehängte Schaltgestänge.

Wenn du schon aufgezeigt bekommst, das bei diesen Baujahre mehr Murks ist, wieso kaufst du dann einen aus 2002?? Dieses Vorwissen hatte ich zB nicht. Spare lieber noch ein wenig und hol Dir zumindest einen 2003er oder "besser" noch ein Facelift ab 2005...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aircraft   
Aircraft
Wenn du schon aufgezeigt bekommst, das bei diesen Baujahre mehr Murks ist, wieso kaufst du dann einen aus 2002?? Dieses Vorwissen hatte ich zB nicht. Spare lieber noch ein wenig und hol Dir zumindest einen 2003er oder "besser" noch ein Facelift ab 2005...

Es wäre evtl.noch anhand der Fahrgestellnummer zu überprüfen ob es sich nicht unter Umständen um ein "Modell 2003" handelt, der diese Probleme schon nicht mehr hatte oder sowas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Baluba   
Baluba

Habe auch einen Cooper S BJ 02 - läuft seit 70.000 km ohne Mucken. Einzigstes Problem: Abdeckung der A-Säule ist mal weggebrochen. Kostet aber nicht die Welt. Ansonsten ist nur der Airbag-Sensor, dessen Kabel unterm Beifahrersitz ist defekt - Wckelkontakt. Müsste ich nur mal überprüfen und zusammenstecken. Aber man gewöhnt sich an das rote Lämpchen im Cockpit.

Bei einem Mini muss man halt darauf gefasst sein, dass alles klappert und knarzt. Verarbeitung könnte besser sein, auch die Materialien sind für den hohen Neupreis schlecht. Verbrauch hält sich in Grenzen wenn man sich selbst in Grenzen hält. Ich fahre 8,7 l/100km - und ich halte mich auch nicht immer an die Geschwindigkeiten. Naja, eigentlich ja nie.... logisch kriegt man auch ganz andere Verbräuche hin, aber das ist mit jedem Auto so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hagen   
Gast Hagen
Wckelkontakt. Müsste ich nur mal überprüfen und zusammenstecken. Aber man gewöhnt sich an das rote Lämpchen im Cockpit.

Also nur mit zusammenstecken ist es da nicht getan. Erfahrungsgemäs brechen beim zu schnellen zurückschieben die Kontaktstellen der Kabel, weil diese zu kurz geraten sind ( eine Meisterleistung des Konstrukteurs )... Es muss (!) neu verlötet werden, oder andere Steckverbindungen verbaut werden. Alles jedoch bitte machen lassen, weil es gab wohl schonmal nen Fall, wo beim Schrauben der Airbag hochgegangen sein soll.

"Man gewöhnt sich dran" - toll!

-> 1. Ist die Funktion des Airbags nicht 100%ig gewährleistet, was im Falle eines schwerern Frontalunfalls bedeutet das der Kopf deines Beifahrers Matsche wäre.

-> 2. Ist das ein -schwerer Mangel- und du kommst nicht durch den TÜV. Soviel du auch bettelst.

Nochmal zur Materialanmutung im Innenraum: Es reichte zum Beispiel mit dem Fingernagel an die Sitzlehne entlangzustreifen und schon war ein Kratzer drin. Nach nur 6 Jahren sah mein MINI aus alswenn er 15 Jahre hinter sich hatte. Überall blätter was ab, knackt und knarzt oder bricht gänzlich ab wenn man es nur fömlich anschaut.

Ich frage mich ernsthaft wie BMW damals den Neupreis von fast 25000,-€ begründet hat.

Aber ich will es keinen Mies machen, nur vor Enttäuschung warnen.

Um was positives zu sagen. Der MINI ist na absolute Kurvensau und gibt soviel Rückmeldung von der Straße wie ich es bei keinem zweiten Auto bisher erlebt habe. Macht einfach super Spaß und bietet noch zudem Understatement. Niemand würde ihm fast 220 Sachen zutrauen.

Die 8,irgendwas Liter sind allerdings sehr sehr optimistisch. Ich habe meinen mit knapp 10-11l human bewegt.

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Mein R56 Cooper S macht auf der Bahn nach Digitaltacho 245kmh, wenn man da die üblichen 4% abzieht sinds immer noch über 230... bei den R56 turbinchen ganz normal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

weiss ich, würde ich nie kaufen... die Vorteile des R56 sind erheblich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hagen   
Gast Hagen

wohl wahr.

der r56 ist echt schick.besonders der turbo gefällt mir. da den chip drauf und der rennt alswenn es kein morgen gäbe.

nur MINI kann mich mal am ***** lecken. Daher steht jetzt ein Chrysler in meiner Garage...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MattKiott   
MattKiott

Leider reichen die ebt500b.gif Scheine nicht für ein R56 !

Bin nur Student :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hagen   
Gast Hagen
Leider reichen die ebt500b.gif Scheine nicht für ein R56 !

Bin nur Student :wink:

Also ich würde dir den Vorschlag machen, dennoch noch ein wenig zu warten und nach einem guten Facelift Cooper S R53 Ausschau zu halten. Das ist der der schon Linsen-Xenonscheinwerfer hatte. Bei Modellpflege werden auch bekannte Kinderkrankheiten behoben ( Ich hoffe bei MINI ist es ebenso :D )

Was du an einem 2002er bei der Anschaffung sparst, könnte nachher wieder von den Werkstätten oben drauf kommen wenn du mit deinem Wagen Pech haben solltest.

Wieviel würdest du denn anlegen wollen? Ich kann mich ja mal in den MINI Forum umhöre. War dort lange Zeit sehr aktiv und halte zu den meisten Kontakt. Wenn einer einen "guten" S verkaufen würde, würde ich das zuerst erfahren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Baluba   
Baluba

Der einzige Nachteil des R56 ist die Optik. Ansonsten ist er ein super-Wagen.

@Hagen

den Mini hab ich eigentlich nur um während der Arbeit von A nach B zu kommen, wird seltenst mit mehr als einer Person genutzt. Trotzdem schaue ich mal bei Gelegenheit in die Werkstatt, der nächste Check müsste eh bald anstehen.

Lol Hagen jetzt peil ichs erst - du hattest nen blauen Cooper mit roten Streifen oder so, stimmts? ^^ Glaub ich kenn dich vom Lesen her auch aus dem Mini Forum... (CooperHagen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hagen   
Gast Hagen
Der einzige Nachteil des R56 ist die Optik. Ansonsten ist er ein super-Wagen.

@Hagen

den Mini hab ich eigentlich nur um während der Arbeit von A nach B zu kommen, wird seltenst mit mehr als einer Person genutzt. Trotzdem schaue ich mal bei Gelegenheit in die Werkstatt, der nächste Check müsste eh bald anstehen.

Lol Hagen jetzt peil ichs erst - du hattest nen blauen Cooper mit roten Streifen oder so, stimmts? ^^ Glaub ich kenn dich vom Lesen her auch aus dem Mini Forum... (CooperHagen)

mh, ne... ich heisse bei mini2.info genauso wie ich hier heisse und hatte einen cooper s in dark silver mit schwarzen streifen :-))!

DAS hier war meiner:

p1000704gj1.jpg

Der Cooper von cooperHagen ist ein super geiler Wagen!

edit: das reimt sich :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×