Jump to content
Gast Anonym16

Karl Benz Museum in Ladenburg

Empfohlene Beiträge

Gast Anonym16   
Gast Anonym16

Ich hatte heute einen Termin in Ladenburg

mit Dr. Ernst von der Daimler Benz AG

sowie drei weiteren Mitarbeitern

und Herrn Seidel dem Besitzer des Museums in Ladenburg.

b79nnukcrectgwqnv.jpg

b79nxhk71khahtjwb.jpg

Ein kleiner Hinweis an Präsident Obama, der bei einer Rede davon sprach, dass Henry Ford das Automobil erfunden hat:D

Der Grund für den Besuch in Ladenburg war eine Einladung

seitens der Daimler Benz AG zur Begutachtung eines der allerersten Autos,

dem einzig original erhaltenen Karl Benz Dreirades von 1888

b79nufcon6kvkcnp7.jpg

b79nwv3frzji2py4b.jpg

Seitens der Daimler Benz AG wird eine behutsame Restaurierung und Konservierung dieses einmaligen Stückes der Automobilgeschichte ins Auge gefasst.

Abzuklären sind jedoch noch die Vorstellungen der Besitzer,

des Science Museums in England.

Der Wagen ist im Moment als Leihgabe hier in Deutschland, eine Verlängerung als Dauerleihgabe, im Gegenzug für die Restaurierung wird angestrebt.

Es handelt sich hier um eine "veredelte" Version,

sprich modifiziertes Auto mit Motorverkleidung, Faltdach und Erweiterung auf

4 Sitzplätze durch Emile Roger aus Frankreich, der den Vertrieb des Motorwagens übernahm. also der Serie III

Doch die Vermarktung und der Verkauf der Erfindung waren nicht leicht. Erst als der Franzose Emile Roger aus Paris den ersten Auslandsvertrieb übernahm, kam das Geschäft ins Rollen. Über den Vertriebsweg Paris gelangte auch das älteste im Orginalzustand erhaltene Exemplar der Version III über Paris nach England, wie eine Plakatte am Fahrzeug beweist. Der heute im Besitz des Science Museum in London befindliche Patent-Motorwagen wurde vermutlich 1888 von Benz gebaut und wohl im selben Jahr in München am Isartor anlässlich der Kraft- und Arbeitsmaschinen-Ausstellung gezeigt. Dieses Fahrzeug ist der älteste im Originalzustand erhaltene Benz Patent-Motorwagen und damit zugleich das älteste originale Automobil. Außerdem ist er mit großer Wahrscheinlichkeit das erste Fahrzeug mit Benzinmotor, das in England betrieben worden ist. Er hat die Vis-á-vis-Sitzbank und ursprünglich auch ein Leder-Faltverdeck. Es ist unbekannt, an wen Roger das Fahrzeug verkaufte. Als sicher gilt, dass er das Modell III mit seiner interessanten Technik auf der Weltausstellung 1889 in Paris präsentierte.

Der Einzylinder-Viertaktmotor ist liegend über der Hinterachse angebracht (Hubraum 1,7 Liter, Bohrung x Hub: 116 x 160 Millimeter), bei 250/min entwickelt er nach ursprünglicher Spezifikation eine Leistung von 2 PS (1,5 kW). Leicht andere Werte zeigt das Fahrzeug des Science Museum auf dem Messstand: Bei der Restaurierung im Jahr 1957 stellen die Fachleute fest, dass die Kompressionsrate des Motors 3:1 beträgt und die höchste Drehzahl bei 450/min liegt. Das lässt auf eine Motorleistung von rund 3 PS (2,2 kW) schließen. Die Kurbelwelle steht senkrecht, weil Carl Benz bei der Konstruktion des Fahrzeugs annahm, dass die Kreiselbewegung eines vertikal angeordneten Schwungrads die Lenkbarkeit des Fahrzeugs negativ beeinflussen würde - eine Konstruktion, die 1890 ad acta gelegt wurde.

Das Auto hat in seiner 101jährigen Geschichte vielerlei Restaurierungen, Reparaturen und sonstigen Erhaltungsversuche hinter sich. Kasten und Sitze wurden 1957 stark überlackiert.

Spätere Flickarbeiten, grossteils dilettantisch ausgeführt zeigt der derzeitige Istzustand.

b79o505f22ao9uygr.jpg

In England angebrachte Kutschlaternen der Fa. Morgan & Co.

Ursprünglich hatte diese Autos noch keinerlei Beleuchtung.

"Reparaturen" an der Wachstuchpolsterung, ersetzte Kissen aus grünem Tuch, ebenfalls Ergänzungen /Verfehlungen aus den 30er und den 60er Jahren

b79o5k8erals07njv.jpg

b79o936oq5n6nsdmj.jpg

b79o505f22ao9uygr.jpg

b79oaovsr1ehwxsl7.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taunus   
taunus
...dem einzig original erhaltenen Karl Benz Dreirades von 1888...

:-o:-o:-o

Das Ding dürfte dann wohl wertvoller als ein GTO oder SLR sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonym16   
Gast Anonym16

b79oabj350ldokbgb.jpg

b79oe98upgo8glse3.jpg

b79oerihjyfahot8b.jpg

b79oft7s9nfm2ihh7.jpg

b79ogb0dy6n5u1o8r.jpg

b79ogpdvitxfhj30b.jpg

b79oh66v70pkilrzv.jpg

b79ohmnmzi9d4zj0b.jpg

und auch was aus moderner Zeit:-))!

b79oi31k8bq1dz4l7.jpg

b79oihiisldhdxt6j.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonym16   
Gast Anonym16
:-o:-o:-o

Das Ding dürfte dann wohl wertvoller als ein GTO oder SLR sein...

Der "Wert" dürfte wohl nicht festzulegen sein.

Ideel auf jedenfall unschätzbar.

Marktwert auf einer Auktion wie bei Bonhams, wohl jenseits der 10.Mio. €

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
netburner   
netburner

Es ist der einzige von 1888, oder verstehe ich dich falsch? Denn meiner Kenntnis nach steht das älteste heute noch erhaltene Fahrzeug von Carl Benz in der Sammlung des Technischen Museums in München, auch im Originalzustand (oder das, was davon heute noch über ist).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taunus   
taunus
Marktwert auf einer Auktion wie bei Bonhams, wohl jenseits der 10.Mio. €

Das würde meiner Meinung nach noch deutlich teurer als 10 Mio. werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DanielSLR CO   
DanielSLR

Vielen Dank für die tollen Bilder Dieter!:-))!

Echt wahnsinn was Carl Benz 1888 erfunden hat und ne Sauerei von Obama, dass dieser wieder mal meint die Amerikaner hätten so was geniales erfunden:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bobolus   
Bobolus
Das würde meiner Meinung nach noch deutlich teurer als 10 Mio. werden...

Fuer den 300SLR aus dem Daimler Museum wurde doch mal eine 9stellige Summe geboten, wenn das Geruecht stimmt?

Dann waere dieses Exemplar hier ja eig gar nicht mehr wirklich in Zahlen zu fassen, wenn es einen Interessenten geben wuerde.

Tolles Museum, war ich auch mal vor langer Zeit. Wirklich schoene Schaetze stehen da.

Gibt ja glaube ich mehrere Exemplare dieses Modells aus 1888, sind das dann alle komplette Nachbildungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonym16   
Gast Anonym16
Fuer den 300SLR aus dem Daimler Museum wurde doch mal eine 9stellige Summe geboten, wenn das Geruecht stimmt?

Dann waere dieses Exemplar hier ja eig gar nicht mehr wirklich in Zahlen zu fassen, wenn es einen Interessenten geben wuerde.

Tolles Museum, war ich auch mal vor langer Zeit. Wirklich schoene Schaetze stehen da.

Gibt ja glaube ich mehrere Exemplare dieses Modells aus 1888, sind das dann alle komplette Nachbildungen?

Ja, alles andere sind eher weniger gelungene Nachbauten:(

Dieses Auto wurde jetzt Photometrisch vermessen und soll genauestens dokumentiert werden,

um nach einem eventuellen Verlust- Brand, Vandalismus e.t.c.- dann wenigstens nachgebaut werden zu können.

@Bobolus

ja die summe stimmt für den SLR und es sind wohl mehrere Interessenten da

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×