Jump to content
Akalazze

Signal: Ist ein Auto in der Garage oder nicht?

Empfohlene Beiträge

Akalazze   
Akalazze

Hallo,

folgendes Problem, wir haben eine Garage, in der ab und zu ein Auto steht, aber natürlich nicht immer. Wir parken aber auch mit einem anderen Auto vor der Garage.

Wenn man natürlich vor der Garage parkt, versperrt man dem anderen Auto die Fahrt in die Garage.

Ich möchte also wissen, ob ein Auto in der Garage steht oder nicht. Wenn ja, dann kann ich ja einfach auf einem anderen Parkplatz parken. Sonst muss immer umgeparkt werden, wenn das Auto in die Garage will.

Habt ihr eine Idee wie man durch irgendein Signal kenntlich machen kann, ob ein Auto in der Garage steht?

Außen könnte man ja einfach eine LED anbringen, die leuchtet wenn ein Auto in der Garage steht, nur wodurch wird sie angesteuert?

Oder gibt es sowas vll. sogar fertig zu kaufen?

Gruß

Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr

Man könnte das System verwenden, das man in diversen Parkhäusern sieht: grüne LED über der Parklücke signalisiert bereits von weitem freier Platz, rote LED bedeutet nichts frei, also gleich weiterfahren. Jetzt müßte man nur noch Hersteller bzw. Bezugsquelle wissen. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rodemarc   
Rodemarc

Klar gibts da was. Eine Induktionsschleife in den Boden. Dazu eine Schranke vor das Garagentor und eine Anzeige für die restlichen Parklätze.

Fährt man jetz ein Auto in die Garage merkt das die Schleife und stellt automatisch die Anzeige auf Null.

Derjenige welcher später kommt weiß dann Bescheid. :D

smilie_3780.gif

PS: Den Kassenautomat kann man sicher bequem irgendwo im Wohnzimmer platzieren.

Edit: skr war ein bisschen schneller O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
botzelmann   
botzelmann

Wir haben so ein "Draufrollmatte" in der Garage. Also eine Matte mit einem Stopper...

Wenn ein Vorderrad auf der Matte steht, dann spürt man einen leichten Widerstand und dann steht es perfekt drin und man weiß, dass jeder weitere Zentimeter einen Kratzer an der Stoßstange verursachen würde...

Im Prinzip ist das so wie bei meinen beiden Vorrednern, allerdings etwas unkomplizierter :wink:

Du brauchst einen Sensor, der erkennt, ob ein größeres Gewicht auf der Matte steht. Dann noch 2 LEDs vorne ans Tor => Wenn grün, dann steht ein Gewicht auf der Matte, wenn rot, dann nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Masterblaster   
Masterblaster

Einfach ein Licht draussen und einen Schalter innen anbringen. Evtl. habt ihr ja sogar schon eine Lampe aussen. Wenn diese leuchtet ist die Garage belegt, wenn sie aus ist, ist sie frei. Ist doch wesentlich einfacher und günstiger als das ganze Sensoren-Zeug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
K-L-M VIP CO   
K-L-M

Einfachste, billigste Lösung:

Ein bewegliches Blechfähnchen wie bei manchen Briefkästen.

Fähnchen oben: leer.

Fähnchen unten: besetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
magic62   
magic62

Fenster im garagentor? :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Akalazze   
Akalazze

Hallo,

und danke erstmal für die Antworten. :-))!

Die Idee mit dem Licht draußen und einem Schalter oder auch mit dem Blechfähnchen sind beide nicht schlecht.

Am liebsten hätte ich es aber automatisiert :D

mein vater meint, er hätte noch eine Lichtschranke in der Garage. Werde mal versuchen, ob ich es damit hinbekomme :D

Danke nochmal an alle!!

Gruß

Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr.Sommer   
Mr.Sommer

Also aus Erfahrung kann ich sagen, dass Blechfähnchen oder Lichtschalter, die manuell bedient werden müssen nur kurze Zeit zuverlässig funktionieren. Das liegt daran, dass irgendwann einfach die Bequemlichkeit überhand nimmt.

Man vergisst das Fähnchen hochzuklappen oder runterzuklappen, oder "ach, ich fahre ja eh gleich wieder weg, da brauche ich das Signal nicht einschalten. In fünf Minuten kommt der zweite Wagen schon nicht" ... usw.

Wenn ihr nicht gerade überkonsequente Beamte ( O:-) ) seid, dann wird das nicht lange funktionieren.

Versuche doch mal mit der Lichtschranke was zu basteln. Wenn das klappt, Patent drauf anmelden, vermarkten, Geld verdienen und zweite Garage bauen... O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Baluba   
Baluba
Fenster im garagentor? :wink:

Mein Held! :-))!

oft sind die einfachsten Lösung immer noch die besten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
K-L-M VIP CO   
K-L-M
Mein Held! :-))!

oft sind die einfachsten Lösung immer noch die besten!

Fenster hat den Nachteil daß man u.U. aussteigen muß.

Ausserdem kann dann jeder "Unerwünschte" feststellen ob vermutlich niemand im Hause ist. Möchte ich auf keinen Fall.

Sonst gute Idee.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CP   
CP

Es gibt Matten deren elektrischer Widerstand lastabhängig ist. Schau mal bei Conrad.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kai360 VIP CO   
Kai360
Einfachste, billigste Lösung:

Ein bewegliches Blechfähnchen wie bei manchen Briefkästen.

Fähnchen oben: leer.

Fähnchen unten: besetzt.

Geht noch viel billger:

Lochbohrer - Bohrmaschine - Lochintür - guckst du!O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×