Jump to content
dxdream

Stoßdämpferregulierung Warnleuchte beim 355

Empfohlene Beiträge

dxdream CO   
dxdream

Hallo liebe Carpassionler,

am Wochenende habe ich meinen 355 nach gut 2 monatiger Standzeit mal wieder zum Leben erweckt, weil ich schauen wollte ob die Batterie noch voll ist, damit ich ihn am kommenden Wochenende (Sonntag soll ja gut werden) ein wenig bewegen und nächste Woche in die kleine Inspektion bringen kann. Was soll ich sagen, er sprang sofort an und schnurrte wie ein ausgewachsenes Kätzchen.

Allerdings leuchtet die Warnleuchte der Stoßdämpferregulierung und geht nicht mehr aus. Beim drehen des Schlüssels geht sie nach dem Selbstcheck kurz aus und leuchtet dann dauernd. Ich bin nicht gefahren und habe ihn nur im Stand warmlaufen lassen.

Woran kann das liegen ? Die Bremsen sind fest, aber daran kann es wohl nicht liegen. Kann ich damit überhaupt fahren oder mache ich etwas kaputt ? Oder kann ich die Hoffnung haben, dass sie beim Fahren wieder erlischt ?

Bin für jeden Tip dankbar !

Gruß von einem technisch unversiertem Ferrarifahrer

Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ricos99 CO   
ricos99

Zieh mal die Stecker der Stellmotore für die Stoßdämpferregulierung ab und gebe ein wenig Kontaktspray auf den Anschluss, dann sollte es wieder funktionieren.

Es kann aber auch solch ein Stellmotor sein, preislich liegen diese ja nach Bezugsquelle zwischen 700 - 1.200 Euro :cry:

Natürlich kann noch mehr an der Steuerung oder an den Leitung defekt sein, ich tippe aber auf einen der Motore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michael308 CO   
michael308

Rico hat recht:wink:

setzt deine Frau ins Auto, öffne die Motorhaube und lege den Zeigefinger auf einen Stellmotor........dann soll sie einmal die Zündung anmachen........wenn sich der Motor dreht ist der alles o.k............und das machst du bei allen 4 Motoren(2hinten und 2 vorne).Ein bischen gefühl wird vorausgesetzt.

Ciao

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dxdream CO   
dxdream

Hallo,

mei seids ihr schnell im Antworten ! Danke schon mal dafür !

Wie ich schon schrieb bin ich in Sachen Technik nicht der Hellste. Die Stellmotoren sitzen auf den Dämpfern ganz oben, oder ? Komm ich da an alle problemlos hin ?

Danke nochmals für Eure Hilfe !

Gruß

Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manni308 CO   
Manni308

Du hast ja nicht zufällig den Schalter beim Putzen betätigt, oder?X-)

Gruß Manni308

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dxdream CO   
dxdream

Hallo Manni,

Du meinst den Sport / Comfort Schalter ? Betätigt schon, aber da leuchtet ja dann ein anderes Lämpchen !

Gruß

Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
poldi99 CO   
poldi99

das ist normal! steht ja auch so in der Bedienungsanleitung (ich galub, dort habe ich es mal gelesen!)

Das Lämpchen sollte nach einigen Metern Fahrt wieder ausgehen.

Meiner macht das meistens dann, wenn ich ihn mal zwischendurch anhebe. Im Stand geht sie nicht aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michael308 CO   
michael308

ihr Pappnasen......O:-)O:-)O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tomy Rampante   
Tomy Rampante

Hää welches andere Lämpchen meinst du ich hab nur eins!?:-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dxdream CO   
dxdream

Hallo poldi,

ja dann Dein Wort in Gottes Ohr ! :wink:

Ich werde es Euch berichten, wie es am Wochenende gelaufen ist !

Gruß und Danke für Eure hilfe

Die Pappnase Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dxdream CO   
dxdream

Ich hab das Sport/Comfort Lämpchen mit dem Stoßdämpfer drauf (linke Seite im Amaturenbrett) und das Stoßdämpferregulierungslämpchen mit den Dreiecken unter den Rädern (rechte Seite) !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F355er GTB CO   
F355er GTB

das gleiche problem hatte ich auch schon bei meinem ferri.... :-o

das licht ging immer an wenn er mal auf der hebebühne war.

hatte die batterie abgeklemmt und wieder angeklemmt und weg war's.... :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
poldi99 CO   
poldi99
das gleiche problem hatte ich auch schon bei meinem ferri.... :-o

das licht ging immer an wenn er mal auf der hebebühne war.

hatte die batterie abgeklemmt und wieder angeklemmt und weg war's.... :-))!

ein paar Meter fahren ist leichter und die Lampe geht auch aus. Damit ersparst dir das neue kalibrieren des Motors nach Batterie abklemmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tiescher   
Gast Tiescher
Damit ersparst dir das neue kalibrieren des Motors nach Batterie abklemmen.

Neues Kalibrieren???????:-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michael308 CO   
michael308

Zündung an = kalibrieren:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
poldi99 CO   
poldi99

Ich zitiere aus meinem F355 Handbuch Seite 182 (Kapitel L7):

Beim Abklemmen der Batterie bzw. Trennen der Stromversorgung gehen die selbstlernenden Parameter im Steuergerät verloren und müssen daher vor Benutzung des Fahrzeuges aufgefrischt werden.

Die adaptiven Parameter werden nach ca. 10 Minuten Fahrzeugbetrieb unter folgenden Bedingungen wieder hergestellt:

1. Fahrzeug im Stand, Leerlauf des Motors

2. Betriebswarme Wassertemperatur

3. elektrische Verbraucher ausgeschaltet

4. Klimaanlage nicht in Betrieb

Durch diesen einfachen Vorgang optimiert das Steuergerät schnell die Regelparameter, sodass ein Absacken im Leerlauf, Überflutungen bei Staus sowie andere Störungen vermieden werden.

:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tiescher   
Gast Tiescher
Ich zitiere aus meinem F355 Handbuch Seite 182 (Kapitel L7):

Beim Abklemmen der Batterie bzw. Trennen der Stromversorgung gehen die selbstlernenden Parameter im Steuergerät verloren und müssen daher vor Benutzung des Fahrzeuges aufgefrischt werden.

Die adaptiven Parameter werden nach ca. 10 Minuten Fahrzeugbetrieb unter folgenden Bedingungen wieder hergestellt:

1. Fahrzeug im Stand, Leerlauf des Motors

2. Betriebswarme Wassertemperatur

3. elektrische Verbraucher ausgeschaltet

4. Klimaanlage nicht in Betrieb

Durch diesen einfachen Vorgang optimiert das Steuergerät schnell die Regelparameter, sodass ein Absacken im Leerlauf, Überflutungen bei Staus sowie andere Störungen vermieden werden.

:-))!

Da sieht man mal wieder, man lernt nie aus (soweit habe ich das Handbuch vielleicht auch noch nie gelesen).:-))!

Was passiert denn, wenn man die Batterie mit dem Trennschalter trennt? Genau das Gleiche?

Gruß Björn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
poldi99 CO   
poldi99

ja

steht aber eh oben (Trennen der Stromversorgung!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dxdream CO   
dxdream

So, nun habe ich gestern nach langem warten (seit Weihnachten) mein Cavallo das erste mal bewegen dürfen und können. Das Wetter war ja spitze !

Wie Poldi schon sagte, ein paar Meter fahren und die Lampe war aus ! :)

Ansosten lief der Rote echt spitze und wir haben uns ganz schnell aneinader gewöhnt. Das Grinsen von gestern ist immer noch in meinem Gesicht eingebrannt.

Nochmals Danke für Eure Hilfe hier !

Viele Grüße und allen einen schönen Saisonstart 8)

Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
poldi99 CO   
poldi99

:stolzbin:

hab ich doch gesagt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michael308 CO   
michael308

....die kommt aber wieder:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
poldi99 CO   
poldi99
....die kommt aber wieder:wink:

nö, beim normalen Fahrbetrieb kommt die nicht wieder!

Nur wenn du ihn mal wieder mal anhebst, dann kann es sein, die sie wieder mal leuchtet. Geht aber nach einigen Metern Fahrt wieder weg!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×