Jump to content
SubCulture

PresseInfo - Der Audi TT RS

Empfohlene Beiträge

SubCulture   
SubCulture

Audi baut wieder einen bärenstarken Fünfzylinder: Auf dem Genfer Salon feiert der Audi TT RS Weltpremiere. Sein turbogeladener 2,5-Liter Motor leistet weit über 300 PS. Er sorgt für explosive Beschleunigung, pure Faszination und unvergleichlichen Sound.

Die Legende kehrt zurück – leistungsstarke Fünfzylinder-Benziner haben bei Audi eine große Tradition. Der neue Turbo-Direkteinspritzer führt diese dynamische Linie fort. Er sorgt im TT RS für fulminante Fahrleistungen: Der Spurt von null auf 100 km/h ist eine Sache von deutlich weniger als fünf Sekunden, Überholvorgänge werden beiläufig erledigt, und die abgeregelte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h ist bloße Formsache.

Der permanente Allradantrieb quattro, ein hochentwickeltes Fahrwerk und gewaltige Bremsen kontrollieren die Power sicher – der kompakte TT RS mit seiner leichten, überwiegend aus Aluminium bestehenden Karosserie in Audi Space Frame ASF-Bauweise ist eine konsequente Fahrmaschine.

Mehr Informationen gibt es bei der Audi-Pressekonferenz auf dem Genfer Automobilsalon am 3. März 2009 in Halle 1, Stand 1060.

Der neue Audi TT RS begeistert mit ultimativer Performance und überragender Traktion. Als RS Hochleistungs-Sportwagen vereint er erfolgreiches Motorsport-Know-how und technische Kernkompetenzen der Marke Audi. Herzstück des Audi TT RS ist der neu entwickelte 2,5-Liter-5-Zylinder-Reihenmotor. Durch die Kombination von Turboaufladung und der rennsporterprobten Benzindirekteinspritzung FSI® arbeiten seine 250 kW (340 PS) äußerst effizient. Ein sportlich abgestimmtes 6-Gang-Schaltgetriebe mit Schaltwegverkürzung und der permanente Allradantrieb quattro® übertragen das üppige Drehmoment von 450 Nm auf die Straße. Weitere Highlights sind das abgesenkte TT RS Sportfahrwerk, die Sporttaste sowie die 18-Zoll-Hochleistungsbremsanlage.

Optisch grenzt sich die Hochleistungsvariante durch verschieden TT RS spezifische Differenzierungen wie dem Kühlergrill im Rautendesign oder dem feststehenden TT RS Heckflügel von den übrigen Audi TT Varianten ab. Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Highlights und erste Termine:

Faszinierendes Design:

Kraftvoll-sportliches Design mit TT RS spezifischen Differenzierungen: u. a. Aluminium-Gussräder im 5-Doppelspeichen-Design, Kühlergrill im Rautendesign, markanter Diffusoreinsatz hinten, feststehender TT RS Heckflügel sowie Stoßfänger im TT RS Design

Pure Sportwagenatmosphäre im Innenraum mit TT RS Multifunktions-Sportlederlenkrad und Sportsitzen in Alcantara/Leder

Xenon plus mit LED-Tagfahrlicht

Vollautomatisches Verdeck und elektrisches Windschott (TT RS Roadster)

Motor und Getriebe:

2.5 TFSI 6-Gang-Handschalter (250 kW/340 PS)

Langhubiger Fünfzylinder-Reihenmotor mit Bezindirekteinspritzung FSI® und Turboaufladung für überragende Fahrwerte

Das Leistungspotenzial entfaltet sich spontan, das kräftige Drehmoment steht frühzeitig und über ein breites Drehzahlband bereit

Vorbildliche Effizienz mit in dieser Leistungsklasse niedrigen Verbrauchs- und CO2-Werten

Sportlich abgestimmtes 6-Gang-Schaltgetriebe mit Schaltwegverkürzung

Elektronische Abregelung der Höchstgeschwindigkeit bei 280 km/h und Designpaket Carbon für den Motorraum (Option)

Fahreigenschaften und Fahrdynamik:

Permanenter Allradantrieb quattro® für beste Traktion, faszinierende Dynamik und souveräne Stabilität

TT RS Sportfahrwerk mit niederiger Trimmlage und straff abgestimmten Federn und Dämpfern

Mit der Sporttaste lässt sich die Grundcharakteristik der Gaspedalkennlinie, der Abgasanlage und des optionalen adaptiven Dämpfungssystems Audi magnetic ride beeinflussen

18-Zoll-Hochleistungsbremsanlage sorgt für überragende Verzögerungswerte und glänzt mit hoher Standfestigkeit

Zweistufig abschaltbares elektronisches Stabilisierungsprogramm ESP erlaubt höchste Dynammik

Ausgezeichnete Aerodynamik und innovativer Leichtbau durch Audi Space Frame ASF® tragen zur exzellenten Fahrdynamik bei

Als emotionale Speerspitze im Segment der kompakten Hochleistungssportwagen bietet der Audi TT RS beste Chancen eine exklusive Kundengruppe anzusprechen. Das Modell stärkt das Prestige von Audi als sportliche Premiummarke und trägt zum Ausbau des Marktanteils bei.

Der TT RS wird voraussichtich ab Anfang 2. Quartal 2009 bestellbar sein. Erste Auslieferungen an Kunden sind ab dem 3. Quartal diesen Jahres geplant.

post-485-14435323602903_thumb.jpg

post-485-14435323603717_thumb.jpg

post-485-1443532360452_thumb.jpg

post-485-14435323605306_thumb.jpg

post-485-14435323606156_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rodemarc   
Rodemarc

Jetzt - wo ich hier häufiger Presseberichte gefunden habe - muss ich mal eines klarstellen:

Es gibt 2 Sachen die ich überhaupt nicht lesen würde:

Das sind einmal die Todesanzeigen in der Zeitung und zum Anderen die offiziellen Presseinfos der Hersteller zu einem neuen Modell.

X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AStrauß CO   
AStrauß

340 PS aus einem Turbo :-))!

Da werden die ersten Tuner bald mit 400 PS und mehr glänzen, das würde ja heißen bessere Fahrwerte wie ein R8 V8 und das für weniger Geld :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber

Die Daten sind ja nichts neues. :wink:

Aber, gibt es ein DSG? Und ist da was dran, dass die Leistung auf 310 PS gekürzt werden soll, um anderen Modellen nicht in den Weg zu kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TT Roadster Driver   
TT Roadster Driver

Was habe ich auf dieses Auto gewartet!

Und was muss ich sehen? Ein feststehender Spoiler? Audi, wie könnt ihr nur?

Ich hoffe sehr, dass der in Echt besser wirkt.

Ansonsten natürlich genial. Endlich wieder ein Fünfzylinder von Audi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AStrauß CO   
AStrauß

Der Sound der Audi 5 Zylinder war ja schon immer der Hammer. Hoffen wir er klingt ähnlich wie früher :-))! Oder sogar noch besser :-))!X-)

Edit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
netburner   
netburner
Die Daten sind ja nichts neues. :wink:

Aber, gibt es ein DSG? Und ist da was dran, dass die Leistung auf 310 PS gekürzt werden soll, um anderen Modellen nicht in den Weg zu kommen.

Da die 340 PS offiziell im Pressetext stehen, werden sie da jetzt nicht mehr dran rumkürzen, denn diese Daten werden durch die gesamte automobile Weltpresse gehen. Und da dort ebenfalls kein DSG auftaucht, wird selbiges maximal irgendwann nachträglich erscheinen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nub   
Nub

Steht irgendwo im Pressetext auch schon etwas zur Motorcharakteristik? bzw. irgendwas von NM wieviel er hat und ab wann bis wo die anliegen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber
Da die 340 PS offiziell im Pressetext stehen, werden sie da jetzt nicht mehr dran rumkürzen, denn diese Daten werden durch die gesamte automobile Weltpresse gehen.

Na wollen wir es hoffen. :-))! Das Gerücht hält sich hartnäckig, dass die Leistung auf rund 315 Ps und 400Nm gekürzt wird. Der neue VW Besitzer soll da nicht ganz unbeteiligt gewesen sein. :wink:

Und DSG ist natürlich ein muss. Bis auf den Spoiler sieht er sehr gut aus. :-))!

Steht doch im Text Nub 450 Nm. :???::wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nub   
Nub

Steht doch im Text Nub 450 Nm. :???::wink:

Ach du ka**e wie peinlich :oops: aber wie gut dass du mich drauf aufmerksamt gemacht hast X-)

Ja die 450 NM stehen da, aber nicht von wann bis wo die anliegen O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
superveloce   
superveloce

Habe letzte Woche einen in Glutorange mit titanfarbenen Felgen fahren sehen. Sound konnte man nicht viel hören da er nicht beschleunigt hat, aber sah in der Kombo schon ganz gut aus, der Spoiler und die Spiegel waren schwarz soweit ich mich noch erinnern kann. Sieht aber auf jeden Fall nochmal einen Tick "böser" aus als ein TTS, was ja auch sein sollte.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
porschefan993   
porschefan993

Basiert der Motor auf dem Jetta-Motor bzw. ist es ein halber RS6 Motor.?? Hoffentlich klingt es so gut wie früher. Hat der RS auch ein Haldexallrad, oder einen richtigen Allradantrieb??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AStrauß CO   
AStrauß

Na das kann sich hören lassen :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
365gts   
365gts
Basiert der Motor auf dem Jetta-Motor bzw. ist es ein halber RS6 Motor.?? Hoffentlich klingt es so gut wie früher. Hat der RS auch ein Haldexallrad, oder einen richtigen Allradantrieb??

Beides würde mich auch interessieren. Besonders kann man eigentlich grob sagen, dass der 10 Zylinder Gallardo aus zwei alten Audi-5 Zylindern besteht und der TT RS wiederum ein halber Gallardo-motor ist. Vom sound würde es jedenfalls passen :crazy: Oder ist es wirklich der VR5 Motor? Toll ist es aber auf jeden Fall, wieder die Traumkombination 5 Zylinder Turbo + Allrad, das freut die Fans.

Sollte wirklich die Leistung noch gedrosselt werden, was ich mir unter Porscheeinfluss sehr vorstellen kann (Cayman, Boxster...), dürfte das ja wohl nur den Tunern ein tolles Geschäft bescheren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yooyah   
Yooyah

Gingen nicht alle bisherigen Berichte dahin, dass es ein 5 Zylinder Reihenmotor ist, der bisher in den USA in einigen Audi-Modellen eingesetzt wird? Würde mich deshalb sehr wundern, wenn es plötzlich der VR5 ist, der für eine Aufladung sicherlich nicht die optimale Basis ist.

Was macht das denn für einen Sinn, die Leistung nach der Pressemitteilung wieder zu reduzieren; wenn man das wirklich wollte, hätte man dass doch längst können.

Ich sehe auch ehrlich gesagt keinen Grund für die Reduzierung - der r8 hat mit dem 10 Zylinder, der bestimmt 80% der verkauften Einheiten ausmachen wird, genug Abstand. Bei Porsche sind die Serien Cayman und Boxster S viel dezenter im Auftritt. Wenn Porsche auch RS-Modelle der Baureihen möchte, ist ja kein Problem, das zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R-U-F CO   
R-U-F

Mit 340 PS muss das Auto eigentlich laufen wie Sau. Der GTI mit 230 PS läuft schon verdammt gut für seine Leistung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felix   
Felix

Schade das der RS kein DSG bekommen hat, gerade i.V. mit dem Turbo dürfte das die Fahrleistungen nochmal deutlich steigern. Schnell genug wird er aber wohl trotzdem sein ;)

Bin ich eigentlich der einzige dem der Heckspoiler auf dem Roadster überhaupt nicht gefällt? Beim Coupe geht´s ja noch.

03ttrs.jpg

Gruß,

Felix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
porschefan993   
porschefan993
Beides würde mich auch interessieren. Besonders kann man eigentlich grob sagen, dass der 10 Zylinder Gallardo aus zwei alten Audi-5 Zylindern besteht und der TT RS wiederum ein halber Gallardo-motor ist. Vom sound würde es jedenfalls passen :crazy: Oder ist es wirklich der VR5 Motor? Toll ist es aber auf jeden Fall, wieder die Traumkombination 5 Zylinder Turbo + Allrad, das freut die Fans.

Sollte wirklich die Leistung noch gedrosselt werden, was ich mir unter Porscheeinfluss sehr vorstellen kann (Cayman, Boxster...), dürfte das ja wohl nur den Tunern ein tolles Geschäft bescheren.

Naja er basiert auf dem "alten" Audi-V8 und der wiederum auf 2 GTI 16V Blöcken (1.8x2=3.6). In wie weit der auf dem 5-Zylinder aus Quattro und Co basiert kann ich nicht sagen.

@Yooyah der VR5 wird schon lange nicht mehr gebaut, es ist 1000%ig ein Reihenmotor und kein VR. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
floater   
floater

Bin ich eigentlich der einzige dem der Heckspoiler auf dem Roadster überhaupt nicht gefällt? Beim Coupe geht´s ja noch.

Nein bist du nicht. Beim Roadster ist es echt zum :puke:.

Ja das Auto wird sicherlich lustig sein.:-))!

Warum hat dann eigentlich Audi den 3.0 V6 Kompressor entwickelt?

Beide habe über 330Ps einmal 333 zu 340.

Natürlich ist der Turbo Motor der etwas sportlichere Motor als der Kompressor aber zwei Motoren mit fast identischen Fahrleistungen sind doch echt überflüssig. Aber im VW Konzern ist es ja des öfteren so...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
porschefan993   
porschefan993
Nein bist du nicht. Beim Roadster ist es echt zum :puke:.

Ja das Auto wird sicherlich lustig sein.:-))!

Warum hat dann eigentlich Audi den 3.0 V6 Kompressor entwickelt?

Beide habe über 330Ps einmal 333 zu 340.

Natürlich ist der Turbo Motor der etwas sportlichere Motor als der Kompressor aber zwei Motoren mit fast identischen Fahrleistungen sind doch echt überflüssig. Aber im VW Konzern ist es ja des öfteren so...

Weil die Golfplattform nur VR und Reihenmotoren aufnehmen kann, der V6 Kompressor ist ein echter V6. Ausserdem passt der 5-Zylinder schon, klingt gut und geht hoffentlich gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nub   
Nub

Bin ich eigentlich der einzige dem der Heckspoiler auf dem Roadster überhaupt nicht gefällt? Beim Coupe geht´s ja noch.

Nein bist du nicht :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hampi   
Hampi

Tolle Sache, mit Ausnahme des Heckspoilers sehr gelungen :-))!. Mit ein wenig "Feinarbeit" sicherlich ein veritables und bezahlbares Sportgerät :D!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
derduke CO   
derduke
Weil die Golfplattform nur VR und Reihenmotoren aufnehmen kann, der V6 Kompressor ist ein echter V6. Ausserdem passt der 5-Zylinder schon, klingt gut und geht hoffentlich gut.

Umgekehrt wird aber ein Schuh draus.. der 5 Zylinder Turbo des TTRS hätte nämlich gut in den A4 gepasst.. warum also den V6 Kompressor für den S4? Ein Audi S4 mit 5 Zylinder Turbo wär auch was feines gewesen..:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felix   
Felix

Audi (bzw. VW) wird den Motor ja wohl nicht nur in ein einziges Modell verbauen. Könntet ihr euch vorstellen das der 5-Zylinder auch in diverse R-Modelle (Golf VI, Scirocco) kommt, oder wäre das zu sportlich für einen Volkswagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×