Jump to content
ricos99

F40 - Marktsituation

Empfohlene Beiträge

stelli   
stelli
Das ist leider 12 Jahre her. Zu der Zeit hatte mein Vater genau diesen Betrag in eine Lebensversicherung einbezahlt. Und ich hatte ihn erfolglos bequatscht stattdessen lieber den F40 zu kaufen...

X-)

Wie oft hältst du ihm denn jetzt die F40 Verkaufspreise unter die Nase? 8-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nick83   
Nick83
Hab noch ein geiles Foto von der Aral Tanke mit eingesteckten Tankrüsseln links und rechts. :D

Wärst du so lieb und würdest das Foto mal hochladen,wenn das möglich ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TR-512 CO   
TR-512

Tja......Wahnsinn was die Fahrzeuge, allgemein Exoten, wie auch

z.B Dino u. Co. angezogen sind. :-o

Seit es Strafzinsen auf Vermögen gibt, Geld keine Zinsen mehr bringt,

legt der Vermögende lieber sein Geld in Gold oder wohl derzeit noch

besser, in dieses "nicht mehr nachwachsende Alteisen" an O:-):-))!

Sieht halt auch besser aus, als ein Koffer voller Geld !!:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org

1990 F40 #87990 - 1.200 km

Gestern bei RM in Paris für 1.176 Mio. EUR verkauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SManuel CO   
SManuel

Enzo Preise wobei die Preise bei beiden noch Ansteigen werden in den Jahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forex VIP CO   
Forex

Ist zwar sehr teuer, aber seien wir ehrlich: die echten Pretiosen unter den F40 waren noch nie billig! Die Stehzeuge waren vom Preis her auch vor dem Hype zwischen 50 und 100% teurer als mobile.de, autoscout24 und Konsorten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kai360 VIP CO   
Kai360

Das Geld ist halt einfach nichts mehr wert, und alles was wirklich etwas wert ist, hat sich exorbitant verteuert.

Wieso das? Ein Euro ist ein Euro, da hat sich nichts verändert.

Und "messen" tust du den F40 ja auch wieder in.....EURO, oder?

Und was ist wirklich etwas "Wert"? Das Leben, ein schönes Leben, ein friedliches, sicheres, spannendes Leben? Hat sich das verteuert? Nein, wir leben im hier und heute besser denn je! Ergo, es ist günstiger geworden, oder möchte irgendwer hier noch 1945, 1960 oder gar 1990 leben?

Seit es Strafzinsen auf Vermögen gibt, Geld keine Zinsen mehr bringt,

legt der Vermögende lieber sein Geld in Gold oder wohl derzeit noch

besser, in dieses "nicht mehr nachwachsende Alteisen" an O:-):-))!

Der Vergleich der höchst spekulativen "Anlageklasse" Auto mit den relativ sicheren "Zinsen" ist naturgemäß unzulässig.

Wenn dann müßte man z.B. die Wertentwicklung ALLER Young- und Oldtimer mit dem DAX vergleichen (bereits dann sieht die gemittelte Wertentwicklung der KFZ recht blass aus).

Oder aber wenn man nun auf das Beispiel der höchsten Wertentwicklung bei KFZ gehen möchte (Beispiel GTO, 250, oder der hier genannte F40) dann müßten zum Vergleich fairerweise eben auch die allseits bekannten Bestperformer an der Börse herangezogen werden (Google, Apple usw.).

Alles andere ist Birnen mit Äpfeln vergleichen.

Tja, und auch dann sehen die KFZ recht blaß aus, sind aber natürlich eine eigene Anlageklasse, wie auch Immobilien, Kunstwerke, Weine, Gold, und wie es sogar einmal die Tulpen waren!

Ein Vergleich mit festverzinslichen Wertpapieren oder gar der Geldvernichtungsmaschine Lebensversicherung schließ sich jedoch per se aus!

Tja, ohne Risiko wird das nun mal nichts mit dem "Wertzuwachs", DAS war schon immer so!

bearbeitet von Kai360

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org
Ist zwar sehr teuer, aber seien wir ehrlich: die echten Pretiosen unter den F40 waren noch nie billig! Die Stehzeuge waren vom Preis her auch vor dem Hype zwischen 50 und 100% teurer als mobile.de, autoscout24 und Konsorten.

Allerdings, wenn man bedenkt zu welchen Kursen teilweise in den letzten Jahren Fahrzeuge die Besitzer gewechselt haben die nie in irgendwelchen online-Pattformen aufgetaucht sind. Für ein 1.200 km-Fahrzeug mit bester Historie momentan ein durchaus realistischer Preis. Mittlerweile fährt der F40-Zug schon ganz schön flott.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×