Jump to content
skr

HighEnd oder Kofferradio? Der CP-HiFi-Thread

Empfohlene Beiträge

Markus Berzborn   
Markus Berzborn

Gut, nun ist es eher eine Kopfhörer-Thread geworden (meine Empfehlung lautet da eindeutig: Stax), aber es sollte ja ursprünglich um Anlagen allgemein gehen.

Und da kann ich sagen, dass das neben Autos eins meiner Haupthobbys ist. Und zwar vor allem die Analogtechnik.

Was benutze ich so momentan?

Plattenspieler von Wilson Benesch und Thorens

Tonabnehmer von Koetsu, Van den Hul u.a.

Vorverstärker von Audio Note und Pawel Acoustics

Endstufen von Klimo und Stax

Studio-Bandmaschinen von Studer, Telefunken, Turow u.a.

Semiprof-Bandmaschine von Tandberg

Tuner von McIntosh (natürlich in Röhrentechnik)

Lautsprecher von Audio Exklusiv und Horn-Selbstbauten

diverse Kopfhörer von Stax

Cassettendecks und Kompander von Nakamichi

Kabel von h+p, TMR und MIT

CD-Player von Cambridge (nicht so wichtig)

Damit höre ich einen Vorrat von momentan etwa 7-8000 LPs.

Ich bin aber kein High End-Fetischist, der die Musik nur braucht, um seine Anlage zu betreiben. :lol:

Bei mir ist die Musik selbst das Entscheidende, bin auch selber Musiker.

Gruß,

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Berzborn   
Markus Berzborn

Kleine Ergänzung: mp3, iPod usw. - nein danke, kein Bedarf.

Gruß,

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tiescher   
Gast Tiescher
Kleine Ergänzung: mp3, iPod usw. - nein danke, kein Bedarf.

Gruß,

Markus

Moin,

für meiner-einer, der ständig auf Reisen ist und (fast) keinen festen Wohnsitz hat, kommt Musik eigentlich nur als mp3 oder Ähnliches in Frage.

Dazu natürlich noch der Filmgenuss im Flugzeug mit Laptop. Deswegen auch die Ohrhöhrer.

Der I-Pod ersetzt die Stereoanlage mit Aktivlautsprechern in unseren temporären Wohnsitzen.

Von Hifi-Genuss bin ich also weit entfernt.

Gruß Björn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Berzborn   
Markus Berzborn

Klar, das kann ich verstehen.

Aber bei mir ist es so, dass ich Musik praktisch nie "nebenbei" höre.

Wenn schon, setze ich mich bewusst hin, höre vollkonzentriert zu und mache auch dabei nichts anderes.

Das heißt natürlich andererseits, da ich beruflich und sonst auch ziemlich viel zu tun habe, dass die Anlage manchmal wochenlang überhaupt nicht genutzt wird.

Gruß,

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
-Johannes-   
-Johannes-

Der Thread interessiert mich irgendwie auch, haben in der Küche auch ein Tivoli One stehen, für die größe echt ein satter Klang!

Nun aber zu meiner Anlage, früher hatte ich mal Braun-Lautsprecher die dann aber kaputt gegangen sind! Leider wusste ich damals nicht, dass es noch Firmen gibt die sich auf Braun Lautsprecher spezialisiert haben :(

So habe ich sie dann leider verkauft!

Naja ein halbes Jahr später war es dann soweit, ich wollte keine all zu großen Lautsprecher haben und schon gar keinen Raumklang! Ich wollte einfach nur sauberen Stereoklang haben!

Die Herren im Hifiladen haben mir zu kleinen Elac Lautsprechern geladen so habe ich mir dann dieses System zusammengestellt:

  • Lautsprecher Elac BS 203.A SW-HG
  • Receiver Yamaha RX-797
  • CD-Player Yamaha CDX-497
  • Platte Denon DP-29F (silber)

Von den Elac Lautsprechern bin ich nach wie vor begeistert, oft kommen Freunde die zu Hause so riesige Lautsprecher stehen haben und über meine schmunzeln.... allerdings nur bis ich sie ein bisschen aufdrehe... hätte nie gedacht das so kleine Lautsprecher sich so gut anhören können!

Am Computer nutze ich übrigens Logitech Z-10 Lautsprecher.... bin der Meinung das es in Sachen PC/Notebook Lautsprechern zu den besten gehört :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Smove   
Smove
Moin,

ich suche gerade auch ein paar Ohrhörer. Wie ist es denn bei den "UltimateEars" mit der Stabilität, ich denke z.B. an Joggen? Sitzen die fest, oder besteht die Gefahr des Rausfallens? (Richtige Polstergrösse mal vorausgesetzt).

Vorteil gegenüber den B&Os sehe ich durch die Umgebungsgeräuschdämpfung, funktioniert diese denn wahrnehmbar?

Dankbar für Anregungen,

Gruß Björn

Hallo,

ich habe seit 3 Wochen die Ultimate Ears MetroFi 200vi ( passend fürs iphone), selten solch gute In-Ear Kopfhörer gehabt.

Verwende sie auch beim Joggen, wenn sie einmal richtig gut eingebracht wurden, heben diese wirklich gut. Falls du sie aber nicht 100% genau eingeführt wurden, fallen sie dir leider immer wieder heraus.

Ich würde aber niemals wieder die original Apple-Dinger verwenden.

Wenn du kein Micro brauchst, wären auch die SuperFi 5 oder SuperFi 3 meine erste Wahl gewesen.

Hoffe das hilft dir ein wenig weiter.

Tobias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tiescher   
Gast Tiescher
Hallo,

ich habe seit 3 Wochen die Ultimate Ears MetroFi 200vi ( passend fürs iphone), selten solch gute In-Ear Kopfhörer gehabt.

Verwende sie auch beim Joggen, wenn sie einmal richtig gut eingebracht wurden, heben diese wirklich gut. Falls du sie aber nicht 100% genau eingeführt wurden, fallen sie dir leider immer wieder heraus.

Ich würde aber niemals wieder die original Apple-Dinger verwenden.

Wenn du kein Micro brauchst, wären auch die SuperFi 5 oder SuperFi 3 meine erste Wahl gewesen.

Hoffe das hilft dir ein wenig weiter.

Tobias

Jepp, hilft. Die original Apple hab ich noch nie benutzt, die liegen irgendwo in einer Schublade. Hatte bisher Sennheiser Ohrhörer (also keine In-Ear) aber die drücken und sind mächtig unbequem. Und die Umgebungsgeräusche sind mir zu laut.

Ich schau mal, ob ich hier sowas auftreiben kann.

Gruß Björn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
-Johannes-   
-Johannes-

Wo wir gerade bei Headphones sind kann ich eigentlich wirklich die Bose In-ears empfehlen! Satter klang, gute Abschirmung von Nebengeräuschen und das Design stimmt auch!

Klick mich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Smove   
Smove
Wo wir gerade bei Headphones sind kann ich eigentlich wirklich die Bose In-ears empfehlen! Satter klang, gute Abschirmung von Nebengeräuschen und das Design stimmt auch!

Klick mich...

Beim Design stimme ich dir voll zu, für den Preis fand ich aber die UE klanglich einfach ein stück besser...aber das ist wie vieles andere auch Geschmackssache

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
ich suche gerade auch ein paar Ohrhörer. Wie ist es denn bei den "UltimateEars" mit der Stabilität, ich denke z.B. an Joggen? Sitzen die fest, oder besteht die Gefahr des Rausfallens? (Richtige Polstergrösse mal vorausgesetzt).

Vorteil gegenüber den B&Os sehe ich durch die Umgebungsgeräuschdämpfung, funktioniert diese denn wahrnehmbar?

Hallo Björn,

ich kann Dir die UE-Ohrhörer wirklich nur ans Herz (bzw. ins Ohr :D ) legen. Klanglich kommt da meiner Meinung nach für diesen Preis nichts ran. Und der Klang ist mir das Wichtigste. Auch die Umgebungsgeräuschdämpfung ist sehr gut, mir reicht sie jedenfalls völlig. Zum Radfahren z.B. schon nicht mehr geeignet, da sie meinen Hörsinn schon zu sehr beeinträchtigen.

Was den Tragekomfort angeht: mitgeliefert wird ein ganzer Schwung an Orhpolstern, für jedes Ohr ist da was dabei. Tragekomfort ist sehr gut. Bei den meisten SuperFi-Modellen wird das Kabel über das Ohr hinten um die Ohrmuschel geführt, dadurch sitzen sie absolut perfekt und können eigentlich gar nicht rausfallen. Selbst bei Zug auf das Kabel kannst Du sie nicht verlieren, da das Ohr diesen Zug abfedert. Man muß das allerdings mal vorher probieren, ob man mit dieser Kabelführung zurechtkommt. Am besten führt man das Kabel dann am Hinterkopf/Hals über den Rücken unter einen Arm nach vorne.

@-Johannes-:

Elac baut wirklich ganz hervorragende Lautsprecher, v.a. was Größe und Preis angeht. Habe auf der letzten HighEnd in der Vorführung ein Paar ihrer mittleren Modelle (ich glaube es war die 240er Linie) gehört und war wirklich positiv überrascht. :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
-Johannes-   
-Johannes-

@SKR:

Was hast du denn für eine Anlage? scheinst ja wirklich Ahnung davon zu haben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
@SKR:

Was hast du denn für eine Anlage? scheinst ja wirklich Ahnung davon zu haben ;)

Hallo Johannes,

also ich würde mich schon als HiFi-Fan bezeichnen, aber nicht so einer von der Hardcore-Fraktion, für die es sonst nichts anderes gibt und die darüberhinaus die sonstigen Dinge im Leben vergessen. 8)

Ich höre sehr gerne Musik und dies soll dann möglichst in optimaler Qualität erfolgen. Dafür habe ich vor vielen Jahren die Aktivtechnik für mich entdeckt. Damals schon konnten - für mein Gehör - passive Lautsprecher klanglich mit Aktivboxen nicht mithalten. Außerdem spart man sich das Gedöns mit den Endstufen und den Kabeln. :D

Dabei bin ich dann geblieben, momentan bin ich auf der Suche nach einem hochwertigen CD-Spieler und mein betagter Vorverstärker wird auch irgendwann weichen, das ist aber noch Zukunftsmusik. Der Trend geht zwar hin zu Festplatten, Musikdatein und DA-Wandlung, ich will aber auf den Akt des CD-Auflegens nicht verzichten und zum Rippen habe ich weder Zeit noch Lust. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
-Johannes-   
-Johannes-

Ich habe bisher nur einmal eine Burmester Anlage gehört, die mal für glaube ich 120.000€ im KaDeWe aufgebaut war!

Der Verkäufer wollte zwar erst nicht, hat sie dann aber doch einmal aufgedreht! Auch wenn ich das Burmester-Design nicht mag, diese Klangintensität war schon beeindruckend!

Ich bleibe trotzdem lieber bei meinen Elac :) , wobei ich momentan wirklich von meinen PC-Lautsprechern begeistert bin

klick mich...

Die UE Kopfhörer von denen ihr redet, gehören die nicht auch zu Logitech?

Ich finde diese Firma macht sich wirklich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Berzborn   
Markus Berzborn

Bei mir ist es eher umgekehrt.

Mir gefällt oft das Design von Burmester, aber klanglich konnten mich die Geräte manchmal nicht so sehr beeindrucken.

Zum Thema Kopfhörer kann ich noch hinzufügen, dass es inzwischen auch von Stax ein kleines Modell für unterwegs gibt. Und arbeitet wie seine großen Brüder nach dem Elektrostat-Prinzip. Kostet ca. 300 Euro, wenn ich mich richtig entsinne. Wer also auch beim Joggen oder Sonnenbaden möglichst kompromisslos sein will, kann hier zugreifen.

Gruß,

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Smove   
Smove
Ich habe bisher nur einmal eine Burmester Anlage gehört, die mal für glaube ich 120.000€ im KaDeWe aufgebaut war!

Der Verkäufer wollte zwar erst nicht, hat sie dann aber doch einmal aufgedreht! Auch wenn ich das Burmester-Design nicht mag, diese Klangintensität war schon beeindruckend!

Ich bleibe trotzdem lieber bei meinen Elac :) , wobei ich momentan wirklich von meinen PC-Lautsprechern begeistert bin

klick mich...

Die UE Kopfhörer von denen ihr redet, gehören die nicht auch zu Logitech?

Ich finde diese Firma macht sich wirklich!

Richtig UE wurde von Logitech gekauft soweit ich weiß, bleibt aber der Name UE erhalten.

Tobias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hayabusa1300   
hayabusa1300

Hi,

ich kenn mich mit Hifi nicht so aus und wollt mal fragen, ob man auch für <200€ eine 5.1 Anlage fürs Wohnzimmer bekommt. Receiver hat einen S/P-DIF Ausgang.

Bei Geizhals seh ich da einige wenige, dadrunter aber auch Namen wie JBC und Yamaha, z.B. http://geizhals.at/de/a144012.html.

Gibts da was akzeptables/empfehlenswertes? (Am liebsten mit kabellosen rearspeakern)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Roaddog   
Roaddog

www.teufel.de

dort findest du auch was für z.b. 199Euro

ich denke wireless rearspeaker sind in der preisklasse nicht möglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
-Johannes-   
-Johannes-

Jo entweder Teufel oder wer in der Preiskategorie auch zum "top of the range" Bereich gehört ist wohl Logitech!

klick mich...

Also im Preisbereich unter 200€ sollte man sich - meiner Meinung nach - nicht von großen Namen wie JBC oder Yamaha blenden lassen!

Das ist ähnlich wie bei den "Baumarktbikes", die haben auch "die guten" Shimano-Schaltungen sind aber dennoch meistens nur billiger Schrott!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hayabusa1300   
hayabusa1300

Jo, häng jetzt zwischen der Logitech Z-5500 und Teufel Concept E Magnum Digital. Tendiere momentan eher zur Logitech. Werde mich wohl schnell entscheiden müssen, denn Teufel erhöht die Preise am Ende des Monats.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
e-xtreme   
e-xtreme

Die Teufel E-Serie finde ich ziemlich gut. Habe die Logitech aber noch nicht gehört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
-Johannes-   
-Johannes-

Ich kann von Logitech wirklich nur gutes berichten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kai360 VIP CO   
Kai360

Also in der Küche (da halt ich mich nicht auf :oops:O:-)) hab ich nix, da steht nen Kühlschrank mit Eiswürfelautomat, das reicht mir!

Im Bad auch nicht (da halt ich mich zwar dann und wann tatsächlich auf,X-) aber will meine Ruhe).

Im Wohnzimmer ne 5.1 von Panasonic (diese ganz flache) mit Heco - Boxen.

Am PC auch ne 5.1 von ........ Aldi (naja, reden wir besser nicht drüber).

Mein älterer Sohn hat natürlich ne 5.1 von Teufel am PC, klar oder?

In den Autos auch Surroundanlagen, bis auf den Ferri, da hör ich eh nix mehr nach kurzer Zeit.

Und dann gibt es aus meiner Sturm - und Drangzeit noch

eine Anlage (die hat mein jüngster Sohn sich aufgebaut, und auch den PC daran angeschlossen!)

Verstärker: Technics SU 3500 mit Höllenleistung und sage und schreibe 7 Eingängen (den haben wir auf den -Partys nie kaputtbekommen, trotz diverser Biereinwirkungen:-))!)

CD -Player: Philips

Kassettendeck: Rotel

Plattenspieler: Thorens Riemenantrieb und Technics Direktdrive

Boxen: 2 x Sony und 2 x (weiß ich nicht mehr, irgendein Däne)

und nun kommts

Bandmaschine: Sony TC-377

Alles so aus den 70er und 80ern...

Ach einen der Plattenspieler und die Bandmaschine will ich verkaufen, irgendwer Interesse?

So "skr" und nun Butter bei die Fische, du drückst dich schon verdächtig lange um Ausagen herum, was denn nun bei dir so den Krach macht, und ich meine nicht in der Küche oder im Bad, oder im Feri, oder, oder.

Nein im WZ!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tiescher   
Gast Tiescher

hach, wie geil ist das denn?

Meine "Ultimate Ears super.fi 5 extended Bass" sind gerade geliefert worden, naja geliefert schon vor Stunden, aber nun stecken sie in meinen Ohren und hängen am MacBook.

Ich blas´ mir gerade das Gehirn aus dem Kopf....der Rückflug nach Kairo am Donnerstag ist gesichert. Mal alle Songs auf dem i-Pod neu erleben, ohne Drumrum-Geräusche!

Das wird schön querbeet, Rammstein bis Jonny Cash, Avantasia bis Eels, Björk bis Ärzte.....

Es grüsst, auch mal ohne V8 im Rücken dümmlich grinsend,

der Tiescher!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Telekoma   
Telekoma

Jau die sehen aus, als ob sie was können.

Ich habe mir ja vor längerer Zeit die Sony MDR-EX90 gekauft.

Mit den Ohrhörern bin ich schon sehr zufrieden.

Ich glaube die Ultimate Ears werde ich mir auch mal zulegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
hach, wie geil ist das denn?

Meine "Ultimate Ears super.fi 5 extended Bass" sind gerade geliefert worden,

...

Ich blas´ mir gerade das Gehirn aus dem Kopf....

Na was hab' ich hier immer gesagt, Ultimate Ears und sonst nix. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • Ferrari Minister
      Hallo
      Ich habe mir einen 458 Italia gegönnt wollte nun eine CD in den Spieler im Handschufach Einlegen, ich kann aber keine in den Schacht schieben bin ich zu blöd oder gibt es einen Trick oder defekt.
       
      Bitte um Info Danke
    • JEANNOT355
      Hallo,
      Habe ein relativ schlechter Radioempfang.
      Originales Radio wurde ausgetauscht gegen ein Kennwood
      Da ich schon Länger am suchen bin wegen des schlechten Empfangs ist mir jetzt aufgefallen,dass im Original Kabelbaum
      (2 Stecker)ein Stecker für Lautsprecher,und 1 Stecker mit 5 Kontakten.... auf dem Stecker des Radios aber nur 4 kontakte
      belegt sind.
      Die Frage ist jetzt ob bei Ferrari ein Antennenverstärker verbaut ist,der dann auch 12V bekommen müsste.das wäre eine 
      Erklärung für den schlechten Empfang.
      Wenn ich beim ausgebautem Radio im Antennen Ausgang ein einfaches Kabel einstecke und das andere blanke ende in die Finger
      nehme,ist der Empfang wesentlich besser.
      Hat vielleicht jemand ein Schalt plan was Radio angeht?
       
      MFG
    • bignic01
      Hallo, leider erkennt mein S8+ meinen Cali nicht. 
      Was kann ich machen?
    • Superwilly
      Moin Moin, 
       
      hat Art jemand zufällig einen 1Din moniciever in seinen 360 verbaut? Ich suche ein qualitativ gutes Modell, wenn möglich eins mit Android System. Gibt bei eBay sehr viele, hab aber keine Lust auf so n China-Schrott?

×