Jump to content
skr

HighEnd oder Kofferradio? Der CP-HiFi-Thread

Empfohlene Beiträge

skr CO   
skr

Liebe CP'ler,

wir haben schon an anderer Stelle darüber gesprochen und einige User hielten es für eine ganz gute Idee, daher möchte ich analog dem sehr gelungenen Thread "Was ziert euer Handgelenk?" hier einen Carpassion-HiFi-Thread ins Leben rufen.

Wie der Titel schon sagt, sollen dabei alle die Möglichkeit haben mitzuschreiben, ganz egal ob sie Verfechter von klassischem Stereo sind, zu Hause lieber auf ihrer Surroundanlage hören oder von dem ganzen Aufwand nicht viel halten und mit mp3 & Co. glücklich werden. Ich möchte also bitten, daß wir hier ähnlich friedlich miteinander über die verschieden Möglichkeiten, Konzepte und Philosophien, zu Hause Musik zu hören, diskutieren können. Ähnlich harmonisch, wie bei unseren Diskussionen über Sportwagen und nicht so borniert und verletztend, wie man in manchen sogenannten "HiFi-Foren" nachlesen kann. :???:

Der eine braucht nur zwei Lautsprecher zum glücklich sein, der andere will mindestens deren fünf, der dritte schwört auf Kabel & Co. und dem nächsten ist der ganze Aufwand zuwider und ihm reicht sein Kofferradio. Ist doch gut, jeder so wie er will. Ganz ähnlich wie bei Zeitmessern, dem einen tut's seine Swatch, der andere macht's nicht unter einer Patek.

Also, wenn jemand glaubt, hier etwas reinschreiben zu können, immer mal her damit. 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
darkman   
darkman

Hallo!

Ich finde den Thread eine super Idee und möchte direkt mal mit einer Frage beginnen:

Ich suche ein paar guter Kopfhörer. Ich war bisher sehr anspruchslos und hab mich mit ein paar Philipps Ohrsteckern für 10 Euro begnügt. Ich möcht meinen Ohren jetzt aber mal was gönnen. Die Kopfhörer habe ich immer unterwegs am Handy oder Mp3 Player dabei. Wenn es geht wären also kleine Stecker oder solche mit diesen kleinen Bügeln ideal. Ich weiss es handelt sich nicht um High-End HiFi, aber vielleicht hat ja jemand einen guten Rat was ich mir da holen könnte.

Danke schonmal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr

Hallo Flo, das kommt ganz auf Dein Budget an, wieviel bist Du bereit auszugeben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Telekoma   
Telekoma

Sony MDR-EX 90 für 80 Euro und Du bist glücklich. Das verspreche ich Dir.

Sicher gibts immer noch eine Steigerung, wo die Luft richtig dünn wird und ich finde auch SKRs Ansatz, erstmal nach dem Budget zu fragen richtig.

Auch das Hörempfinden oder der Musikstil spielen eine Rolle.

Bei MP3s wie Du selber schon festgestellt hast, lassen sich High End Komponenten aber überhaupt nicht ausreizen.

Aber ich bleib dabei: Investiere die 80 Kröten und Dir bleiben mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keine Wünsche offen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
littlemj   
littlemj

ich hab mir vor einiger Zeit welche von Bose gegönnt, nämlich die "In-Ear Headphones" LINK

Eins der Kaufargumente war für mich (neben der Klangqualität) die versch. großen Ohreinsätze. Ärgerlich nur das man die auch mal "leicht" verlieren kann, aber über den Bose Kundendienst hab ich problemlos (und gratis) neue zugeschickt bekommen

Sind mit 98 € ein bissl teurer als die Lösung von Telekoma, aber gut, ein bissl zahlt man da den Namen vielleicht auch mit...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chris22   
chris22
Diese hier. Bieten einen absoluten knackigen und ausgewogenen Klang. Von In-Ear Kopfhörern ist aus gesundheitlicher Sicht abzuraten, da der Lautsprecher direkt im Gehörgang sitzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pentium   
Pentium

Schönes Thema :-))!

ich habe letztes Jahr, im Zuge eines Neukaufs Fernseher, gleich Nägel mit Köpfen gemacht und mir zudem ein Surround-System von KEF: http://www.kef-audio.de/ht3000/index.htm inkl. Yamaha-Tuner gegönnt.

Nach anfänglichen Startproblemen bei der Installation, Bedienung und Ausmessung bin ich mittlerweile mehr als zufrieden. Gut, dass ich mich im Fachhandel beraten ließ und an einen kompetenten Verkäufer geriet.

Spielfilme kommen derart heftigst ins Ohr, dass der Boden mitbebt und dieses "Mittendrin" - Gefühl vermittel wird. Das System lässt sich aufdrehen, bis ICH aufgebe - die Lautsprecher machen alles mit. Das ist das totale Erlebnis, muss man hören, kann ich nicht beschreiben. Mit den vielen verschiedenen Surround-Modulen kann man sich stundenlang beschäftigen.

Zum Vergleich war ich vor kurzem, seit längerer Zeit mal wieder, im Kino (James Bond) und bin enttäuscht nach Hause. War außer laut kein wirkliches Erlebnis.

Audio-DVD's sind ebenso ein Genuss. Ich habe noch nie derart saubere Klangbilder hören dürfen.

Und vom Preis her - m.A.n. unschlagbar. Die komplette Anlage, bestehend aus 52" Sharp, YAMAHA-Tuner und DVD-Player, Anschlußkabel (nicht unterschätzen), KEF-System mit 6 Lautsprechern inkl. Füsse kostet gerade mal knappe 7.000 €! Wenn man bedenkt wie das Beratungsgespräch anfing: "wie hoch ist Ihre Budget? Wir können mit 250€ beginnen oder gleich bei 80.000€ einsteigen" :-o

Grüßle

Rüdiger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chris22   
chris22

Naja, Kabel sind zu vernachlässigen. Ich werd mal den Artikel von einem Fraunhoferforscher raussuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonym16   
Gast Anonym16

Bei mir wäre eine gute Anlage, wie Perlen vor die Säue werfenX-)

War zwar von Stefans Klangerlebnis in Lindau total fasziniert und dann mehr oder weniger geschockt , als er meinte, da gibts viiiieeel besseres:???:

Kann es schon geniessen wenn eine gute Anlage da ist,

selber würde ich mir aber keine kaufen.

Dazu fehlt mir einfach die Geduld still hinzusitzen und geniessen:oops:

Bei mir schnättert zwar den ganzen Tag das Radio oder Mp3, aber meist hör ich nur unbewusst hin.

Banause ebenO:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr

Um nochmal auf das Thema Kopfhörer zurückzukommen. Die Sony von Telekoma sind ihr Geld wert und ebenso die Bose von littlemj. Wenn es vom Preis noch etwas mehr sein darf, würde ich Dir zu einem Produkt der Firma Ultimate Ears raten: http://www.ultimateears.com

Dort findest Du vom relativ günstigen Einstiegsmodell bis zum speziell auf Dein Ohr angepaßten (und sauteuren) Profi-Ohrhörer alles, was Dein Ohr begehrt. Die UE-Produkte erfreuen sich auch besonderer Beliebtheit im Profi-Musik-Bereich. Selbst wenn Du den Ohrhörer für komprimierte, verlustbehaftete Formate wie mp3 verwendest, wirst Du staunen, wieviel sich über so einen Ohrhörer noch herausrausholen läßt. Ich selbst habe übrigens den super.fi 5 pro und bin damit mehr als zufrieden.

Im übrigen bin ich nicht der Meinung von chris22, daß In-Ear-Ohrhörer wegen Gesundheitsgefährdung von vorn herein abzulehnen sind. Es ist - wie bei fast allem - eine Frage der Dosis, in diesem Fall also der Lautstärke, mit der Du hörst. In-Ear brauchen auch nicht diese brutalen Pegel, da sie im Ohr sitzen und wenn man dies berücksichtigt, passiert auch nicht mehr als bei klassischen Kopfhörern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Telekoma   
Telekoma
Diese hier. Bieten einen absoluten knackigen und ausgewogenen Klang. Von In-Ear Kopfhörern ist aus gesundheitlicher Sicht abzuraten, da der Lautsprecher direkt im Gehörgang sitzt.

Nur wird nicht jeder mit so einem Gestell herumlaufen wollen.

Die In-Ear Kopfhörer sind nicht mehr gesundheitsschädlich als andere Klangquellen auch, mit denen man zu laut Musik hört.

Mit meiner Anlage im Auto würde ich meine Ohren sicher effizienter kleinkriegen, als mit meinen In-Ears. Diese Schallpegel erreichen meine Kopfhörer nicht mal im Ansatz.

Hier ist einfach die eigene Verantwortung für ein gesundes Maß gefragt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
War zwar von Stefans Klangerlebnis in Lindau total fasziniert und dann mehr oder weniger geschockt , als er meinte, da gibts viiiieeel besseres:???:

Du hast das Neue noch nicht gehört... :rolleyes:

... Du Banause, Du. O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
e-xtreme   
e-xtreme

Hab mir zum 5.1 Einstieg damals von Teufel die Concept E Magnum Power Edition geholt. Für 200€ war das ein ganz ordentlicher Anfang. Filme kann man damit wirklich gut geniessen, bei der Musikwiedergabe muss man jedoch Abstriche machen.

Die Kopfhörer-Diskussion werde ich mal weit verfolgen. Vielleicht lege ich mir da auch noch welche zu.

Bin über Musik die 5.1 Fähig ist immer froh, ansonsten importiere ich die Musik im AAC Format (256 KBit/s) und höre sie dann am Ipod Touch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip

Bin über Musik die 5.1 Fähig ist immer froh, .

das sehe ich auch so. Bei allem Verständnis für die Stereo Fraktion, die 5.1 Aufnahmen bzw. Konzert DVDs, die haben was und ich kenne etliche Leute, denen man heute mit einer klassichen Musik CD gar keine Freude mehr machen kann.

Zur Firma Teufel insgesamt kann man doch sehr viele sehr positive Meinungen ins Feld führen. Kleiner Tip für alle: Man kann sich die Lautsprecher nach Hause bestellen und ausprobieren und hat immer eine Rückgaberecht von immerhin 8 Wochen. Das ist beim Lautsprecherkauf wie ich finde eine extrem gute Sache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
e-xtreme   
e-xtreme

Über Teufel kann ich in Sachen Servie auch nur gutes berichten. Nutze neben dem 5.1 System auch die Decoderstation. Die Fernbedienung, die nicht vernünftig funktionierte wurde umgehend anstandslos umgetauscht.

skr, lass uns doch mal an deiner Alten und an der neuen Anlage teilhaben, worum handelt es sich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
darkman   
darkman

Super! Mit der Preisklasse von ca. 50-100 Euro hatte ich gerechnet und da habt ihr ganz gut getroffen. Jetzt muss ich mal sehn welche es werden. Vielen Dank schonmal! :-))!

Ich sehe es übrigens ähnlich, dass In-Ear Kopfhörer meine Ohren nicht zwingend mehr belasten müssen, ich höre zwar auch House mit dem Mp3 Player aber tendenziell eher Soul oder allgemein gesangslastige Musik, diese höre ich auch eher in Zimmerlautstärke also nicht sehr laut, meist genügen mir die untersten Lautstärkeneinstellungen. Dabei denke ich treten kaum höhere Belastungen auf als wenn ich abends im Club bin.

Problematisch sind In-Ears denke ich eher bei denjenigen die sich verzweifelt die Entsperrung höherer Lautstärken für den iPod ziehen und damit die ganze U-Bahn beschallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Telekoma   
Telekoma

Und was bei den in-ears auch noch gesagt werden muss ist, dass die Umweltgeräusche so stark gedämpft werden, dass man im Verkehr und bei allen anderen Gelegenheiten, wo das Gehör einen vor Gefahren warnen könnte, diese nicht verwenden sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chris22   
chris22

Ist der Einsatz im Straßenvekehr nicht sogar verboten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Telekoma   
Telekoma

Ja, aber das Verbot bezieht sich auf jeden Kopfhörer, mit dem Musik gehört wird.

Ups, sollte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chris22   
chris22

Das war mir schon bewusst, dass es dann für alle gilt. Aber danke, ich war mir unsicher.

@Flo, hör aber mal Musik mit denen, die ich gepostet habe. Du wirst begeistert sein.

Gruß

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
darkman   
darkman

Bezieht sich das Verbot nur auf Autofahren? Oder darf ich theoretisch auch keine Kopfhörer beim Biken tragen?? Zur eigenen Sicherheit fahr ich da meist eh nur mit einem, dann kann man zwar nicht gleich orten woher das Geräusch kommt, aber man hört zumindest etwas und kann dann weiter reagieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Roaddog   
Roaddog

auch beim Fahrradfahren ist es nicht erlaubt

Ausnahme: Eine Freisprecheinrichtung die nur im "mono" Betrieb genutzt wird.

Ontopic:

ich kann mich schon lange für Teufel begeistern. Sicher gibt es das ein oder andere was noch perfekter ist - da wird skr uns sicher nicht dumm sterben lassen. Garantie und Umtauschservice sprechen z.B. für Teufel!

Nach dem Studium werde ich sicherlich auch aufrüsten - momentan lohnt es nicht für meine 12qm eine High-End Beschallung zu installieren. Leider :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chris22   
chris22

Ansonsten kann man im unteren Segment noch Nubert empfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Telekoma   
Telekoma
auch beim Fahrradfahren ist es nicht erlaubt

Ausnahme: Eine Freisprecheinrichtung die nur im "mono" Betrieb genutzt wird.

Ontopic:

ich kann mich schon lange für Teufel begeistern. Sicher gibt es das ein oder andere was noch perfekter ist - da wird skr uns sicher nicht dumm sterben lassen. Garantie und Umtauschservice sprechen z.B. für Teufel!

Nach dem Studium werde ich sicherlich auch aufrüsten - momentan lohnt es nicht für meine 12qm eine High-End Beschallung zu installieren. Leider :(

Wenn man es ganz genau nimmt, ist es sogar Fussgängern nicht gestattet.

Bezüglich der 12qm. Grundsätzlich haben kleinere Räume sogar unkritischere akustische EIgenschaften. Wobei das natürlich eine hochwissenschaftliche Angelegenheit ist.

Nur noch mal als kleiner Tipp nebenbei: Wenn die Anlage im Bassbereich wummert bzw. unsauber klingt, sollte man es mal ausprobieren, die Boxen mit mehr Abstand zu den Wänden aufzustellen.

Je näher die an der Wand stehen, desto stärker sind die tiefen Frequenzen präsent, da diese sich Kugelförmig ausbreiten und somit so stark von der Wand dahinter reflektiert werden, dass der Klang matschig wird.

Der Effekt ist ungefähr vergleichbar, mit dem unangenehmen Klangbild eines Nachrichtensprechers, den man über starke Lautpsrecher hört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Akalazze   
Akalazze

Hifi ist eines meiner großen hobbies :)

seit ich 15 bin, habe ich meine Anlage immer etwas weiter ausgebaut. angefangen hat alles mit Aiwa Lautsprechern und der alten Stereoanlage von meinem dad. ein Denon PMA-860 und dazu den Philips CD650. Danach folgten Lautsprecher von Teufel und es gab fast jeden Monat irgendetwas neues :D

Jetzt ist es schon bei einer 5.2 Anlage. Hört sich schon richtig genial an, doch zufrieden ist man irgendwie nie :D

Hier mal ein Foto, ist schon etwas älter, das Lowboard ist nun weg und es steht jetzt der passende Center in der Mitte.

img_4527pq7j.jpg

Gruß

Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • Ferrari Minister
      Hallo
      Ich habe mir einen 458 Italia gegönnt wollte nun eine CD in den Spieler im Handschufach Einlegen, ich kann aber keine in den Schacht schieben bin ich zu blöd oder gibt es einen Trick oder defekt.
       
      Bitte um Info Danke
    • JEANNOT355
      Hallo,
      Habe ein relativ schlechter Radioempfang.
      Originales Radio wurde ausgetauscht gegen ein Kennwood
      Da ich schon Länger am suchen bin wegen des schlechten Empfangs ist mir jetzt aufgefallen,dass im Original Kabelbaum
      (2 Stecker)ein Stecker für Lautsprecher,und 1 Stecker mit 5 Kontakten.... auf dem Stecker des Radios aber nur 4 kontakte
      belegt sind.
      Die Frage ist jetzt ob bei Ferrari ein Antennenverstärker verbaut ist,der dann auch 12V bekommen müsste.das wäre eine 
      Erklärung für den schlechten Empfang.
      Wenn ich beim ausgebautem Radio im Antennen Ausgang ein einfaches Kabel einstecke und das andere blanke ende in die Finger
      nehme,ist der Empfang wesentlich besser.
      Hat vielleicht jemand ein Schalt plan was Radio angeht?
       
      MFG
    • bignic01
      Hallo, leider erkennt mein S8+ meinen Cali nicht. 
      Was kann ich machen?
    • Superwilly
      Moin Moin, 
       
      hat Art jemand zufällig einen 1Din moniciever in seinen 360 verbaut? Ich suche ein qualitativ gutes Modell, wenn möglich eins mit Android System. Gibt bei eBay sehr viele, hab aber keine Lust auf so n China-Schrott?

×