Jump to content
HSV21

Renault Clio Sport 2.0 16V vs. Ford Fiesta ST 2.0

Empfohlene Beiträge

HSV21   
HSV21

Moin moin,

mein vergleich beinhaltet zwar kein AMG, Kompressor oder CLS.., aber ich hoffe trotzdem das ihr mir paar Tipps gebt, was diese Kaufentscheidung betrifft. Zur "Wahl" steht ein:

- Renault Clio Sport 2.0 16V, Baujahr 2007, 16.000km gelaufen, 197PS, 0-100km/h in 6,9sec., PREIS:16.500€

und ein:

-Ford Fiesta ST 2.0, Baujahr 2007, ca. 9000km gelaufen, 150PS, 0-100km/h in 8,4sec., PREIS:13.500€

Danke schon mal im Vorraus...:wink:

post-68284-14435319286949_thumb.jpg

post-68284-14435319287918_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMWM3RoXX   
BMWM3RoXX

2 unterschiedliche leistungsklassen.

Der Clio ist flotter, sportlicher, kompromissloser...dazu haste höheren verbrauch.

Der ST mit dem 2.0L Mondeo motor ist auch kein Sparwunder, und von den 150ps merkst nicht viel. Der Motor ist auch nicht gerade auf Sport ausgelegt. Könnte für meinen geschmack drehzahlfreudiger sein. Leistungskurve ist sehr liniear...da merkste eigentlich keinen wirklichen druck..

Bis 150-160 komm ich einen ST hinterher....

bei dem Preis würde ich zum Clio greifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chris_ST220   
Chris_ST220

für die 13,5k gibts den Fiesta übrigens auch neu als Re-Import

hast du denn schonmal beide durch nen Versicherungsrechner gejagt? der Fiesta ist nicht wirklich günstig, und beim Clio dürfts auch nicht viel besser sein

Ibiza Cupra find ich auch interessant, grad jetzt mit dem Modellwechsel dürften die fast neu auch in deine Preisklasse rutschen und der 1.8T mit 180PS macht auch ne Menge Spass

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LittlePorker-Fan VIP   
LittlePorker-Fan

Für 16.5tsd EUR bekommt man bereits junge Ford Focus ST 2.5, dessen Vorgänger Focus RS-Turbo, Subaru Impreza WRX und Golf IV R32. Keiner älter als 5-6 Jahre und die höheren Unterhaltskosten macht der überstandene Wertverlust wieder wett.

Mir wären die eingangs genannten kleinsten Kompaktsportler zu kompromissgeladen. Wenn sportlich, dann richtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • Michi_Moosinning
      Hallo,

      meine größte bewunderung an diejenigen, die die Geduld und Zeit haben und sich nehmen, alte Klassiker "wiederzubeleben".

      Ich habe im Jahre 2002 günstig einen 1960er Taunus 17MP2 erstanden, voller vorfreude, ihn zu restaurieren und dann zu genießen.

      Leider ging es damit an, dass unser Vermieter seine Halle abgerissen hat, und wir wo anders hin wandern mussten. Danach hatte ich auch fleissig begonnen, das Auto zu bearbeiten.

      In den letzten Jahren wurde ich diesbezüglich immer "unmotivierter", und schließlich wurde nix mehr gemacht.

      Nach langem hin und her habe ich nun beschlossen, das Auto inkl. aller Teile ect. zu verkaufen.

      Kurze Beschreibung :
      Lack mintgrün/weiss ;
      Scheiben alle in Ordnung, nicht gebrochen ect., die Frontscheibe und die Heckscheibe sind noch eingebaut;
      Türen abgeschraubt, dem alter entsprechend gut beinander.
      Motor dreht sich ohne Probleme, ist ausgebaut.
      Vordere Achse auch draussen, inkl. Federbeinen und was noch so dran is.
      Hintere Achse noch drin.
      Motorhaube ist wohl nicht mehr zu gebrauchen. Da ist das Blech, wo die Scharniere fest gemacht sind, durchgerostet.
      Von den Chrom - Anbauteilen sind auch noch viele vorhanden, ich glaub aber leider nicht alles.

      Wie gesagt, Auto ist zu verkaufen, wäre schad drum, es zu verschrotten.
      Es müsste allerdings in der Nähe von Erding geholt werden, da ich weder Anhänger noch Zugfahrzeug besitze.

      Bei Fragen einfach mailen.

      LG
      Michi
    • Joogie
      zu dieser "legende" habe ich keinen fred gefunden und ich denke, dass dieses fahrzeug einen verdient hat
       
      kurze vorgeschichte, warum dieses teil gebaut wurde:
      henry ford II wollte den im motorsport dominanten europäern paroli bieten. nachdem der deal mit enzo ferrari (ford wollte ferrari aufkaufen) geplatzt ist,
      liess er in england den gt40 konstruieren.
      paar zahlen die einem tränen in die augen treiben:
       
      prototyp: 828 kg mit 350 ps = 2,4 kg/ps - 1.gang bis 95 mph - 2. bis 141 mph - 3. bis 186 mph - 4. bis 200 ++ mph
      mark I: 907 kg mit 380 ps = 2,4 kg/ps - zf 5 gang getriebe
      mark III: 1061 kg mit 306 ps = 3,5 kg/ps - 4 gang
      mark II: 1216 kg mit 485 ps = 2,5 kg/ps - 4 gang
      mark IIb: 1136 kg mit 500 ps = 2,3 kg/ps - 4 gang
      j-car: 839 kg mit 485 ps = 1,7 kg/ps - 2 gang automatik - 1.gang bis 146 mph - 2. bis 200 ++ mph
      mark IV: 100kg mit 500 ps = 2,0 kg/ps - 4 gang
       
      mit dem mark IV wurden 4 mal hintereinander die 24 std le mans gewonnen - der gt40 hat allen gezeigt wo der hammer hängt
       
      warum der gt40 gt40 heisst, weiss mittlerweile denke ich jeder: höhe des prototyps 40 inch = 103 cm
      aber warum haben manche der fahrzeuge beulen auf der fahrerseite auf dem dach? (bild 2 und bild 3)



      gurz joogie
    • F40org
      Ford kassiert 1,8 Milliarden Dollar für VOLVO

      Der chinesische Autokonzern Geely zahlt für die Übernahme des schwedischen Herstellers Volvo 1,8 Milliarden Dollar, umgerechnet gut 1,3 Milliarden Euro. Geely und der bisherige Volvo-Mutterkonzern Ford besiegelten das bereits im Dezember vereinbarte Geschäft mit der Vertragsunterzeichnung. Zum Verkaufspreis waren damals allerdings keine Angaben gemacht worden. Die Übernahme soll im Sommer abgeschlossen werden.

      Der künftige Volvo-Eigentümer versprach, die Fabriken in Schweden und Belgien nicht zu schließen. Darüber hinaus wolle man Produktionsstandorte in China ins Auge fassen. "China, der größte Pkw-Markt der Welt, wird der zweite Heimatmarkt für Volvo", sagte Geely-Chef Li Shufu.

      Ford hatte VOLVO übrigens 1999 für knapp 6,5 Millarden Dollar gekauft.
    • Ferrari Liebhaber
      Hallo Freunde des guten Geschmacks,

      Mich würde eure Meinung / Erfahrung interessieren bezüglich des Unterhalts dieses Fahrzeuge. Wieviel die sich nehmen? Ich denke mal die Steuern sind relativ gleich und auch egal, da sie nur jährlich sind.

      Ford Mustang V6 2006 oder 20010
      Nissan 370Z
      Corvette C6; die erste C6

      Ich bin gespannt auf eure Meinung / Erfahrung und Ratschläge )
    • GUDI
      Es war schwer ind langwierig, aberich habe es geschafft, die Sitze für meinen Capri Mk1 RS2600 sind neu bezogen, und identisch mit dem Original.
      Wer noch Interesse daran hat deinen RS wieder originalgetreu zu bestuhlen, einfach PN. Fotos hochladen auf diese Seite funktioniert nicht. Deshalb gerne auf Anfrage, oder ein Typ was ich tun kann damit ich die Dinger hier reinkriege. Sind jpg mit 2,8mb.

×