Jump to content
Azrael1965

ZR1 7:26.4 Nordschleife

Empfohlene Beiträge

itf joegun   
itf joegun

Klasse Video, danke fürs posten! :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FutureBreeze   
FutureBreeze

super zu sehen, dass der ZR1 auf dem anstieg von adenau hoch zur hohen 8 seine zeit gut macht ;-)

da hat er einfach power vorteile

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lobi   
Lobi

Mit 160 Meilen durch die Fuchsröhre.

Respekt, dem muss es doch die Stahleier durch die Sitzfläche gehauen haben. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Björn   
Björn

Hi @all,

was mich überrascht ist, dass Sport Auto die Zeit der ZR1 anerkennt, die des Nissans aber nicht. :???: Wurde die Testfahrt vom Magazin begleitet oder traut man der ZR1 die angegebene Zeit im Gegensatz zum GT-R einfach zu?

Auch ist der Vergleich zum Carrera GT eigentlich unfair; Testfahrerzeiten sollten wegen deutlich längerem Kontakt zum Objekt immer unter denen der Journalisten liegen (selbst Tiff fuhr vier Sekunden langsamer mit dem Enzo :)). Folglich müsste auch für den Carrera GT eine andere Zeit gelten (war da nicht was mit 7min28s von Walter Röhrl?).

Auf jeden Fall Top Leistung der beiden (ZR1 und GT-R). Im Supertest schätze ich die Corvette auf eine 7min33s und den GT-R auf 7min42s.

Grüße,

Björn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nub   
Nub

was mich überrascht ist, dass Sport Auto die Zeit der ZR1 anerkennt, die des Nissans aber nicht. :???:

überascht mich in keinster Weise :wink:

Jeder der sich mit der Materie nicht erst seit gestern beschäftigt weiß dass die Japaner in den letzten 2 Jahrzenten mit ihren "Rundenbestezeiten" mehr als nur ein wenig gemauschelt haben :)

Die bescheisen doch bis sich die Balken biegen und jeder der sich die Werte des Nissans anschaut weiß das er umgefähr unter besten Umständen für eine 7.55 gut ist, plus minus 2 Sekunden. Welches immernoch eine Top Zeit ist :-))!

Bei der ZR1 schaut die Welt schon ganz anders aus, die beiden überhaupt miteinander zu vergleichen ist eine Frechheit :rolleyes: den der "Gegner" des GTR ist die Z06 und nicht die ZR1 :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stueberr CO   
Stueberr

und was sagt uns das ?

dass beim Serien-GT-R noch lange nicht Ende der Fahnenstange ist (siehe Vergleichs-Video GT-R/ZR1) :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Azrael1965   
Azrael1965
überascht mich in keinster Weise :wink:

Jeder der sich mit der Materie nicht erst seit gestern beschäftigt weiß dass die Japaner in den letzten 2 Jahrzenten mit ihren "Rundenbestezeiten" mehr als nur ein wenig gemauschelt haben :)

Die bescheisen doch bis sich die Balken biegen und jeder der sich die Werte des Nissans anschaut weiß das er umgefähr unter besten Umständen für eine 7.55 gut ist, plus minus 2 Sekunden. Welches immernoch eine Top Zeit ist :-))!

Bei der ZR1 schaut die Welt schon ganz anders aus, die beiden überhaupt miteinander zu vergleichen ist eine Frechheit :rolleyes: den der "Gegner" des GTR ist die Z06 und nicht die ZR1 :lol:

Nur dass Hvs selbst schon mit 7:50 auf der Nordschleife unterwegs war. In amerikanischen Foren (auch Porsche Foren) wird die GT-R Zeit auch kaum angezweifelt. Nur halt mit dem Zusatz dass nur der Nissan Testfahrer Tochio Suzuki diese Zeit fahren kann. Hilft halt wenn man das Auto auf seinen persönlichen Fahrstil abstimmen kann.

http://www.sportauto-online.de/aktuell_U_sport/nachrichten/hxcms_article_512153_14469.hbs

Auch in der Sportauto wird diese Zeit bestätigt.

Gegner Z06? http://videos.streetfire.net/photo/Skyline-GTR_1143217.htm

In diesem Test vom Road and Track, dem amerikaischen Äquivalent zur Sportauto wird die Z06 förmlich deklassiert. Als amerikanisches Auto in einer amerikanischen Zeitschrift und ich mag beide Autos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMWM3RoXX   
BMWM3RoXX

Mal schauen was da im SUpertest rauskommt...

Der GTR macht im Video die zeit in den Kurven gut. Da er aber ca 300kg mehr wiegt, muss das an besseren reifen liegen ---> slicks.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Azrael1965   
Azrael1965

Ich halte Björns Einschätzungen für realistisch. (ZR-1 7:33, GT-R 7:42), eventuell paar Sekunden langsamer. HvS gibt sich schon bei Porsche/BMW ein wenig mehr Mühe, aber er wird sich sicher nicht sagen lassen wollen, dass er nicht fahren kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nub   
Nub
Gegner Z06? http://videos.streetfire.net/photo/Skyline-GTR_1143217.htm

In diesem Test vom Road and Track, dem amerikaischen Äquivalent zur Sportauto wird die Z06 förmlich deklassiert.

Wenn du ernsthaft der Meinung bist dass der GTR nicht der Gegener der Z06 ist sondern der ZR1, dann zweifle ich an deiner Passion für Automobile.

Ich weiß das du darüber grübelst ob du dir einen GTR kaufen sollst oder nicht oder eventuell schon bestellt hast, aber bitte Objektiv bleiben :rolleyes:

Im übrigen glaub ich auch an das was M3RoXX geschriben hat, der GTR hatte bei der Zeit sicherlich Slicks drauf :wink:

und noch obendrauf einen leer geräumten Innenraum X-) und mindestens 550 PS, und dem Kunden versucht man zu verkaufen dass es sich um ein Auto handelt mit 480 PS, Vollaustatung und einer regulären Bereifung :wink:

Das wundert mich eigentlich garnicht, nuuuur das, das es die Kunden ihnen auch noch abnehmen :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Azrael1965   
Azrael1965

Ist aber nur komisch, dass niemand aus der Autoindustrie oder Autojournalisten deine Vermutungen geäussert haben. GM hat selbst gesagt wir werden die Zeit des GT-Rs mit dem ZR-1 schlagen und es schliesslich auch geschafft. Wenn die Z06 der Gegner ist hätten sie es wohl mit ihr probiert oder zumindest dir GT-R Zeit in Frage gestellt. (Übermotorisierung, Slicks etc) Das haben sie eben nicht, sondern mit der ZR-1 zurückgeschlagen. Nissan wird es wohl versuchen mit der V-Spec nachzuziehen. Dass der Nissan eine Anomalie ist, ist bekannt , mit dem Gewicht sollten keine derartigen Kurvengeschwindigkeiten möglich sein, aber anscheinend funktioniert der intelligente Allradantrieb. Die ganze Elektronik im M5 macht ihn nicht schneller, aber beim GT-R klappt es seltsamerweise. Nissan beschreibt es so: 'We don't defy physics, we just apply it properly.'

Auch wenn ich nicht glaube das die 7:29 Fahrt mit einem 'Stock' Auto unternommen wurde, ändert das nichts daran, dass der Z06 auf einem kurverreichen Track nicht auf Augenhöhe mit dem GT-R ist.

Im Übrigen lies dir bitte den Artikel von Steve Millen genau durch, damit du verstehst warum der GT-R auf dem Track besser ist als die Z06. Der Mann ist ein Profi und gilt in den Staaten als Motorsport Legende. ( http://en.wikipedia.org/wiki/Steve_Millen ). Falls du eine Übersetzung brauchst kann ich sie Dir leifern.

bearbeitet von Azrael1965

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nub   
Nub
Ist aber nur komisch, dass niemand aus der Autoindustrie oder Autojournalisten deine Vermutungen geäussert haben. GM hat selbst gesagt wir werden die Zeit des GT-Rs mit dem ZR-1 schlagen und es schliesslich auch geschafft.

Als guter Geschäftsmann weiß man auch dass man sich durch seine eigene Positive Leistung hervorhebt , und nicht dadurch das man die "Konkurrenz" schlecht macht oder deren Leistung in Frage stellt.

Damit würde man nämlich seine eigene Leistung ebenfalls in ein nicht positives Licht rücken :wink:

Im Übrigen lies dir bitte den Artikel von Steve Millen genau durch, damit du verstehst warum der GT-R auf dem Track besser ist als die Z06. Der Mann ist ein Profi und gilt in den Staaten als Motorsport Legende. ( http://en.wikipedia.org/wiki/Steve_Millen ). Falls du eine Übersetzung brauchst kann ich sie Dir leifern.

Danke für das Angebot, jedoch gehe ich davon aus das ein Artikel welcher in meiner Muttersprache verfasst wurde mir liegen dürfte. Auch wenn du es nicht glaubst, die deutsche Rechtschreibung bereitet mir erheblich mehr Probleme als die, welche ich in der Schule gelernt habe :wink:

und Mr. Millen ist mir durchaus bekannt :rolleyes:

wundert mich nur das dir nicht aufgefallen ist das der Man aus NZ einen dicken Sponsoren Vertrag mit Nissan hat...... und ein "paar" seiner Erfolge mit einem Nissan eingefahren wurde.... naja

und zum Rest äußere ich micht nicht den es wird langsam Absurd hier, Image und PR tuhen ihr Übriges, kein Wunder dass die Geselschaft der Wirtschafft glaubt das CO² im direktem Verhältniss zur Erderwärmung steht :hilfe:

gbit es denn kein Mensch mehr der Dinge hinterfragt bevor er sie als "Fakt" ansieht? oder anders, glaubst du alles was man dir in den Medien vorlebt :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Azrael1965   
Azrael1965

Sorry wusste nicht, dass Englisch deine Muttersprache ist.

Sein derzeitiges Rennauto ist aber ein Ford GT und sein Vater hat ein Patent für eine Fahrzeugkomponente, die in der Corvette verbaut ist.

Ich glaube keineswegs alles was in den Medien steht, aber ich glaube an die Fahrkünste des Mr Millen zumindest mehr als irgendwelche Fanboys und er hat meiner Meinung nach das Fahrverhalten der Autos sehr genau und glaubwürdig beschrieben und es deckt sich mit Berichten von anderen Medien.

Du schreibst von 550 PS , leergeräumte Innenräume, Slicks. Aber solange keine Fotos oder ähnliche Beweise voliegen bleiben das Verschwörungsphantasien.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber
der "Gegner" des GTR ist die Z06 und nicht die ZR1 :lol:

Sehe ich genau so. Für die ZR1 gibt es dann den V-Spec. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nub   
Nub
Sorry wusste nicht, dass Englisch deine Muttersprache ist.

Ne ist doch quatsch, gibt keinerlei Gründe dafür sich zu entschuldigen :wink:

Sehe ich genau so. Für die ZR1 gibt es dann den V-Spec. :wink:

Eben ! Ist ja auch keineswegs als Beleidigung aufzunehmen bedenkt mann doch welch ein Sportwagen die Z06 ist :-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber

Eben ! Ist ja auch keineswegs als Beleidigung aufzunehmen bedenkt mann doch welch ein Sportwagen die Z06 ist :-o

Stimmt schon. Wie sich aus diversen Tests herausgestellt hat, ist der GTR zwar schneller auf dem Track, dafür hat die Z06 in der Beschleunigung die Nasse vorn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AlexErhard   
AlexErhard

Nordschleifen-Rundenzeiten scheinen ja die beste Werbung in Sportwagen-Kreisen zu sein:wink:

Mich würde mal interessieren, was die Porsche-Werksfahrer, also allen voran Walter Röhrl, so für Zeiten auf der NS schaffen. Ich glaube, da gehen immer noch so ca. 3-5 sec. unter der Zeit der SportAuto.

Trotzdem, die ZR1 ist ja mal vom Preis/Leistungs-Verhältnis unschlagbar:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FutureBreeze   
FutureBreeze

und Walter Röhrl ist noch nichteinmal der beste Porsche TEstfahrer ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AlexErhard   
AlexErhard
und Walter Röhrl ist noch nichteinmal der beste Porsche TEstfahrer ;-)

Hm, also ich persönlich kenne keinen besseren:???:

Aber der bekannteste ist er wohl allemal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmwnazcam12   
bmwnazcam12
Nordschleifen-Rundenzeiten scheinen ja die beste Werbung in Sportwagen-Kreisen zu sein:wink:

Mich würde mal interessieren, was die Porsche-Werksfahrer, also allen voran Walter Röhrl, so für Zeiten auf der NS schaffen. Ich glaube, da gehen immer noch so ca. 3-5 sec. unter der Zeit der SportAuto.

Nee,nee.der beste Testfahrer schafft locker 10 sek.

Ich glaube das mit dem GTR und der ZR1 überhaupt nicht.

1.Der GTR hat ca. 1800 kg auf dem Buckel und hat nur 480 Ps.

2.Die ZR1 hat keine Semis drauf:???:.wie wär es mit Semis?? 7:10!!

3.Glaubt ihr wirklich dass man für diese paar Peanuts einen schnelleren Sportwagen bekommt als einen teuren Carrera GT, Koennigseg etc.Glaubt ihr die Supersportler kosten umsonst so teuer und sind ganz aus Carbon usw.

Demnächst nimmt man einen Tracktor,baut Allrad ein, 700 Ps und er schafft dann auch ne 7:25.Ihr würdets glauben.

Leute glaubt ihr wirklich das die Zeit stimmt?? Oder wollt ihr das es stimmt??

Hier sind meine 2 Theorien:

Die Autos wurden leichter gemacht,stärker und mit Slicks.Dafür gibt es kein Beweis, ich weiss.Aber es gibt auch kein Beweisvideo das es nicht so ist.

2. Theorie : man mache die Videos einfach um paar % schneller.1-3 % reichen schon.Man merkt es nicht, besonders wenn es Proffesionell gemacht ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad

Was qualifiziert dich denn als Spezialist in der Sache? Was qualifiziert dich dazu, die Werte der ZR1 anzuzweifeln? Hast du Ahnung von der Materie? Den Wagen schonmal gefahren? Überhaupt Ahnung von der Nordschleife? Wohl kaum. Das zeigt schon der Spruch mit den Semis.

Vielleicht solltest du die ganze Sache mal etwas genauer betrachten, und nicht irgendwelche dahergeholten Phrasen dreschen. Durch so einen blauäugigen und nicht durchtdachten Blödsinn, hast du dich hier doch schon genug mit Ruhm bekleckert....

Man könnte genau so dämlich behaupten, daß du glaubst, ein mit Diamanten besetztes Bobbycar fährt 7.25min, weil es teuer ist.X-)

Was alles an der ZR1 aus Carbon ist, ist dir wahrscheinlich nicht mal ansatzweise bewusst, aber da verlange ich wohl zuviel. Um einfach irgendwelches Bla Bla zu schreiben muß man sich ja nicht informieren. Da fallen einem auch nicht die vielen Sichtcarbonteile auf. Wozu auch? Die Meinung ist bereits gebildet. Gegen alles andere ist man ja resistent.

Mal die Fakten. Das Auto (Carbonhaube, Carbondach, Kohlefaserkarosserie, Aluminiumchassis) wiegt 100kg mehr als der CGT , hat 35PS und 223NM!! mehr. Das ganze rollt auf fast exakt den selben Reifen wie der CGT, die aber extra für die ZR1 weiterentwickelt wurden, und eingebremst wird das Ganze von den "billigen" Keramikbremsen des Enzos.

Klar, damit muß der Wagen natürlich bedeutend langsamer sein...

Warten wir mal den Supertest ab. Ich gehe davon aus, daß HvS irgendwas um die 7.35 zaubern könnte.

Übrigens, das Thema heisst ZR1. Über den Wok könnt ihr woanders tratschen.:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
botzelmann   
botzelmann
Hm, also ich persönlich kenne keinen besseren:???:

Aber der bekannteste ist er wohl allemal

Er ist nur medientechnisch der Schnellste:wink: Darum kennst du auch keinen schnelleren. Aber mir ist sogar ein Privatmann über eine Ecke bekannt, der die Röhrl-Zeit nachgewiesen geschlagen hat. Sogar ein Michael Schumacher oder Hamilton würde auf der Nordschleife für die erste Zeit von einer Hand voll Tourifahrern verblasen werden.

Aber dennoch ist es für mich im Prinzip "kein" wirklicher Vergleich von Autos, wenn zwei Unterschiedliche Fahrer mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen zwei Zeiten fahren.

De fakto: Ich bin auch auf den Supertest gespannt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RABBIT911   
RABBIT911
Hm, also ich persönlich kenne keinen besseren:???:

Aber der bekannteste ist er wohl allemal

Hat W.R. sogar in einem Interview selbst bestätigt, dass es genügend Testfahrer bei Porsche gibt, die schneller sind als er.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FutureBreeze   
FutureBreeze

Die REifenentwicklung ist nicht zu unterschätzen!

Ein Carrera GT ist nicht auf Sportreifen gefahren!

Die heutigen Rekorde werden aber allesammt auf Spezielreifen gefahren!

Die Reifenentwicklung hat in den letzten Jahren die Kurven geschwindigkeit enorm gesteigert!

Vor 10 Jahren waren Querbeschleunigungen von einem g Super! Seitdem der BMW M3 CSL mit den Sportreifen angefangen hat, steigen diese Werte!

Zur zeit liegen die Spitzenwerte bei 1,4 g!

Nimm eine weichere Mischung für den Rekordrun, und du erreichst vielleicht 1,5 g!

Das sind 50% mehr!

Das resultiert dann in einer erhöhing der Kurvengeschwindigkeit von 22%

(grade aus dem bauch heraus mit der Formel der Zentripetalkraft berrechnet)

Da ist der Hase begraben!

Das ist der Grund, warum die Rekorde purzeln!

Ein Carrera GT hat zum beispiel eine Maximale querbeschleunigung von 1,3 g wenn mich nicht alles täuscht ;-) Bei 1,5 g hätte der wagen eine um 8% höhere maximale kurvengeschwindigkeit!

Auch beim Bremsen bekommt ein Auto mit diesen Spezialreifen die Kraft besser gebremst, und alles in allem machen die reifen dann den Vorteil aus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
boborola   
boborola

Man darf nicht vergessen, daß die Nordschleife in den letzten Jahren immer mal wieder partiell ausgebessert wurde - neuer Straßenbelag läßt auch bessere Zeiten möglich werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×