Jump to content
Azrael1965

ZR1 7:26.4 Nordschleife

Empfohlene Beiträge

Azrael1965   
Azrael1965

Z before G: Chevrolet Corvette ZR1 clips the Nissan GT-R’s Nürburgring lap time

June27

General Motors has announced that its Chevrolet Corvette ZR1 has navigated Germany’s famed Nürburgring in 7 minutes 26.4 seconds – besting the mighty Nissan GT-R by nearly three seconds (7:29). The Corvette ZR1 set the blistering mark earlier this morning, piloted by GM development engineer Jim Mero.

The announcement was made today by Tadge J. Juechter, the Corvette’s Chief Engineer, on the GMNext blog.

Although the mark of 7 minutes 26.4 seconds is amazingly fast, Mero said that he thought he could shaved a couple tics off that mark. Conditions for the run were good, although there was a stiff headwind down the main straight away.

The Corvette ZR1 that set the mark was completely stock, including a tank full of pump gas.

With the ZR1 besting the GT-R’s mark, the gloves are probably officially off. Both Lexus and Acura have vowed that their upcoming supercars – the LF-A and NSX, respectively – will trump the GT-R, but the Japanese automakers will now have to set their sights on the most potent Chevrolet ever created. Moreover, Nissan is developing any even more high-performance V-Spec version of the GT-R, which could potentially trump the ZR1’s 7:26.4 lap time. The latest round of supercar wars just got very interesting…

http://www.leftlanenews.com/z-before-g-chevrolet-corvette-zr1-clips-the-nissan-gt-rs-nurburgring-lap-time.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
-Johannes-   
-Johannes-

Und demnächst kommt Citroen und verkündet das die 2CV letzte Woche eine 7:22 gefahren ist....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stueberr CO   
Stueberr

7:26 scheint mir realistisch für eine Serien-ZR1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
porschefan993   
porschefan993

Naja, reife Leistung, 160PS mehr und 300kg weniger als der Gt-R, da sind 2.6 Sekunden schone in Quantensprung und der Golf VI GTI umrundet die Nordschleife in 7:19, also ich zweifle beide Rundenzeiten an, wobei ich es der ZR1 mehr zutraue. :???::D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GutziC6   
GutziC6

Auch wenn ich es der ZR1 gönnen und wünschen würde, aber in einem Wort: NEVER!

Wenn das der Strauss liesst... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FutureBreeze   
FutureBreeze

meinst du er stellt seinen Techart zurück in die garage, und ordert die ZR1?

Zutrauen würde ich der Vette die Zeit aber in ansätzen schon, da man ja schon in der VLN bewundern konnte welches Potential in der C6 steckt.

Von den Rundenzeiten her war das Fahrzeug echt gut - und wenn die ZR1 einiges von diesem Fahrzeug übernimmt, so kann die zeit doch auch ein wenig glaubhaft sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GutziC6   
GutziC6
meinst du er stellt seinen Techart zurück in die garage, und ordert die ZR1?

Nein, er verbrennt das Ding direkt... :D

Zutrauen würde ich der Vette die Zeit aber in ansätzen schon, da man ja schon in der VLN bewundern konnte welches Potential in der C6 steckt.

Von den Rundenzeiten her war das Fahrzeug echt gut - und wenn die ZR1 einiges von diesem Fahrzeug übernimmt, so kann die zeit doch auch ein wenig glaubhaft sein?

Ganz ehrlich: Die Z06 hat 7:49 geschafft, Jan Magnusson soll in der Z06 7:42 geschafft haben, wenn da die ZR1 5, oder gar 10s schneller währe, wäre das doch schon eine Sensation. kann mir einfach nicht vorstellen, dass abgesehen von der Leistung, der unterschied so gross ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber
Nein, er verbrennt das Ding direkt... :D

Dann hält er aber nicht viel von Porsche wenn er den TT direkt zu Techart bringt! :D Gell Alex!! :wink:

Hat die ZR1 eigentlich Semis drauf?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GutziC6   
GutziC6

Hat die ZR1 eigentlich Semis drauf?

Irgendwo habe ich mal gelesen, sie soll Michelin Pilot Sport Gummis bekommen, ob das allerdings stimmt kann ich nicht sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stueberr CO   
Stueberr

das stimmt, speziell entwickelt für die ZR1.

Sind aber nicht als Semis benannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AStrauß CO   
AStrauß

Wenn das der Strauss liesst... :D

Schon gelesen X-)

meinst du er stellt seinen Techart zurück in die garage, und ordert die ZR1?

:???::???:NieX-)X-)

Nein, er verbrennt das Ding direkt... :D

Du wolltest schreiben, er wird die Zr1 mit dem Techart verbrennen.:lol:

Dann hält er aber nicht viel von Porsche wenn er den TT direkt zu Techart bringt! :D Gell Alex!! :wink:

Das eine hat nichts mit dem anderen zu tun, wenn ich vor dem Turbo, BMW gefahren hätte, hätte mich der Serien Turbo vom Hocker gehauen, da ich aber schon immer viele PS unter der Haube hatte, sollte es ein wenig mehr sein:D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pentium   
Pentium
da ich aber schon immer viele PS unter der Haube hatte, sollte es ein wenig mehr sein:D:D:D

Wer auch so eine große Haube hat, der braucht die PS dann schoooon O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mo_75   
Mo_75

Bringt doch einfach die ZR1 zu Techart...und alles ist gut!? 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Telekoma   
Telekoma

Also ich habe kürzlich meine erste Runde auf der Nordschleife in unter 10 Minuten geschafft. In der vierten brauchte ich dann nicht mal mehr 9:30

Ich denke so kann man sich auch mit weit unter 300PS langsam an die 7:26 rantasten, wenn man bedenkt, dass die auch noch fliegende Runden fahren dürfen. X-)

Vielleicht schrumpft die Nordschleife ja jedes Jahr ein wenig?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
365gts   
365gts

Ich denke so kann man sich auch mit weit unter 300PS langsam an die 7:26 rantasten, wenn man bedenkt, dass die auch noch fliegende Runden fahren dürfen. X-)

Vielleicht schrumpft die Nordschleife ja jedes Jahr ein wenig?!

Das nicht, aber es ist für einen Entwicklungsingeneur viel leichter eine sehr gute Rundenzeit zu erzielen als für einen Journalisten oder einen ambitionierten Kunden. Er kennt das Auto in und auswendig, hat das erforderliche Equipment und die Zeit auf passende Bedingungen zu warten, um dann eine solche Zeit zu erarbeiten.

Journalisten, auch die guten von Sportauto, kriegen früh das völlig unbekannte Auto, fahren dann zum Ring, um dann, wenns nicht gerade schüttet oder schneit in drei Runden eine Zeit zu fahren. Dass ist überhaupt nicht vergleichbar, schon gar nicht auf der anspruchsvollen Nordschleife. Einigen Gerüchten zufolge soll ja auch die Superzeit des GT2 in der Sportauto von Röhl gefahren worden sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stueberr CO   
Stueberr

es gibt aber sicher auch viele jüngere Rennfahrer, Schrick, Magnussen, usw. die auf der ZR (und anderen) bessere Zeiten fahren würden als Röhrl, HvS oder Werkstestfahrer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
365gts   
365gts

Das natürlich sowieso. Ich wollte nur ausdrücken, dass diese veröffentlichen Zeit kein absolutes Maß ist, sondern nur Richtwerte. Die die Zeit der ZR1 halte ich daher für nicht ganz unrealistisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FutureBreeze   
FutureBreeze

sind wir doch mal ehrlich - die nordschleife ist eine schnelle rennstrecke, dort hat man mit der imensen Power des ZR1 eben ein wenig mehr druck.

Ich denke gerade Berg auf und auf der Döttinger Höhe gewinnt der Wagen die Zeit!

Fahrwerkstechnisch dürfte der wagen auch trotz blattfedern auf der höhe der zeit sein.

In dem Artikel steht aber auch, dass auf der döttinger höhe rückenwind herrschte - das dürfte die zeit nochmals ordentlich gepushed haben!

Ich halte die zeit für durchaus machbar!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
G1zM0 CO   
G1zM0

Ich weiß ja nicht was ich von der Pressemeldung halten soll. Als Corvette-fan freut es mich natürlich.:-))! Und denke das es auch mit einem Werksfahrer und richtiger Abstimmung möglich ist. Aber ich denke das die Pressemitteilung nur Öl ins Feuer gießt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
G1zM0 CO   
G1zM0

Fahrwerkstechnisch dürfte der wagen auch trotz blattfedern auf der höhe der zeit sein.

Wieso trotz? Die Blattfedern sind halt ein komplett anderes Konzept als die in Europa verwendeten. Aber keinesfalls schlechter. Die Querliegenden Blattfedern der Vette hat nichts mehr mit den alten HolzdingernX-) der 60er zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rollingstone   
rollingstone

Dass die Corvette der Halb- und Unterwelt längst entwachsen ist weiß man schon länger aber diese Zeit ist echt eine tolle Hausnummer. Respekt an die neue Welt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stueberr CO   
Stueberr

- und da werden noch ein paar Zehntel verschenkt unterwegs

- und da braucht man keine 8k/U um Leistung zu spüren :D

das Ding geht wie Schmit's Katz:-))!

schöne Runde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Azrael1965   
Azrael1965

Vergeich der Videos von GT-R und ZR-1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×