Jump to content
fe355

Fahrwerkseinstellung F360

Empfohlene Beiträge

fe355 CO   
fe355

Hallo an alle.

Wer kann mir eine gute Adresse zur Fahrwerkseinstellung geben - möglichst in Mitte BRD??

Mein 360 ist nach org. Daten Ferrari eingestellt und läuft überall dahin wo er will - bloß nicht dahin wo er soll. Hat einer eine Idee??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chris22   
chris22

Schick mal User "G-Star" eine PN. Wahrscheinlich kann er dir helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
servicemann CO   
servicemann
Hallo an alle.

Wer kann mir eine gute Adresse zur Fahrwerkseinstellung geben - möglichst in Mitte BRD??

Mein 360 ist nach org. Daten Ferrari eingestellt und läuft überall dahin wo er will - bloß nicht dahin wo er soll. Hat einer eine Idee??

Scuderia GT in Irschenberg hat meinen auch eingestellt.Sehr zu empfehlen:-))!:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fe355 CO   
fe355

... sind aber 650 KM von mir :-((

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
servicemann CO   
servicemann
... sind aber 650 KM von mir :-((

Sind von mir auch 300 km,aber ich muss sagen ich habe es nicht bereut.

Betreuen ein Challenge Team und haben SEHR viel Ahnung von dem was sie tun:-))!

Mir wäre es eine Überlegung wert,ansonsten kannst du ja zu jedem Ferri Händler gehen oder zum freien deines Vertrauens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fe355 CO   
fe355

Mir wäre es eine Überlegung wert,ansonsten kannst du ja zu jedem Ferri Händler gehen oder zum freien deines Vertrauens

nein danke zum Ferrari Händler - die machen zwar was für viel Geld - funktionieren tut es aber trotzdem nicht. Und dann noch andere Räder - das kann ja gar nicht funktionieren. Wenn das Auto nicht im Serienzustand ist, haben die ja sowieso für alles eine Ausrede.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
servicemann CO   
servicemann
nein danke zum Ferrari Händler - die machen zwar was für viel Geld - funktionieren tut es aber trotzdem nicht. Und dann noch andere Räder - das kann ja gar nicht funktionieren. Wenn das Auto nicht im Serienzustand ist, haben die ja sowieso für alles eine Ausrede.

Das mit den anderen Rädern war mir nicht bekannt,aber ein Grund mehr dorthin zu fahren.

Die verbauen sehr viele 19 Zoll Radsätze und stellen alles PERFEKT ein ,auch bei tiefergelegten Fahrzeugen.

Alternativ wäre die Fa. Novitec ,die macht sowas auch. Sind im Raum Memmingen,sollte etwas näher sein.

Gruß Armin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TR-512 CO   
TR-512
nein danke zum Ferrari Händler - die machen zwar was für viel Geld - funktionieren tut es aber trotzdem nicht. Und dann noch andere Räder - das kann ja gar nicht funktionieren. Wenn das Auto nicht im Serienzustand ist, haben die ja sowieso für alles eine Ausrede.

genau so ist das. Hier liegt es wohl daran, dass die Vertragswerkstätten ja naturgemäß gar keine Ahnung von derartigen Veränderungen haben. Deshalb ist auch keiner dort an solchen interessiert. !!

Du gehts ja auch nicht mit Zahnweh in das Krankenhaus, wo Du geboren bist, oder ?? Also mit Reifen und Fahrwerksproblemen mußt Du zu wirklichen Spezialisten gehen. !!

Jedenfalls kann Dir für kleines Geld schon mal jeder gut ausgerüstete Reifenhändler mit Prüfstand zur Spur und Sturzeinstellung eine recht ordentliche Grundeinstellung für Strasse verpassen. Bei mir funktionierten dann die 19er von Speedline perfekt.

Für kompliziertere Fahrwerkseinstellungen wie z.B. für Challenge-Fahrzeuge reicht das aber dann nicht mehr aus, genauso wenig für Fahrzeuge die forciert auf der Rennstrecke bewegt werden wollen. Da kann Dir kein Ferrari-Händler mehr helfen. !! Ist halt so. :wink:

Meiner Meinung nach, müßte aber die serienmäßige Fahrwerkseinstellung eines Ferrari auch mit 19" Felgen eigentlich ausreichen. Zumindest hatte ich keine Probleme damit. Reifenwahl und Luftdruck sind hier auch sehr wichtig.

Wie auch immer, es muß kein Ferrari-Spezialist auf ein Fahrwerk angesetzt werden, denn die Gesetze sind hier gleich, was die Achsgeometrie etc. betrifft. Daum geht´s doch, oder ??

Der F355 Challenge und F360 Challenge meines Kumpel wurde beim Porsche Probst in Rödermark/Hessen für die Strasse tauglich gemacht, sonst sind die Fahrzeuge im normalen Betrieb fast unfahrbar. Aber jetzt funktionieren die perfekt. !!

Gruß Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toni_F355 CO   
Toni_F355

Wie auch immer, es muß kein Ferrari-Spezialist auf ein Fahrwerk angesetzt werden, denn die Gesetze sind hier gleich, was die Achsgeometrie etc. betrifft. Daum geht´s doch, oder ??

Stimme dir weitesgehend zu. Nur, du vergisst eine Kleinigkeit: wo bleibt in deinen Überlegungen die Erfahrung auf ganz spezielle Fahrzeuge??

Mit Hilfe von Erfahrung kannst du evtl. Fahrwerksschwächen schneller erkennen und beseitigen. Es gibt sogar Ferrari-Werkstätten die ein Challenge Team betreuen!!! Und die haben mit Sicherheit mehr Erfahrung als mein Reifenhändler um die Ecke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fe355 CO   
fe355
genau so ist das. Hier liegt es wohl daran, dass die Vertragswerkstätten ja naturgemäß gar keine Ahnung von derartigen Veränderungen haben. Deshalb ist auch keiner dort an solchen interessiert. !!

Du gehts ja auch nicht mit Zahnweh in das Krankenhaus, wo Du geboren bist, oder ?? Also mit Reifen und Fahrwerksproblemen mußt Du zu wirklichen Spezialisten gehen. !!

Guter Vergleich!

Jedenfalls kann Dir für kleines Geld schon mal jeder gut ausgerüstete Reifenhändler mit Prüfstand zur Spur und Sturzeinstellung eine recht ordentliche Grundeinstellung für Strasse verpassen. Bei mir funktionierten dann die 19er von Speedline perfekt.

Für kompliziertere Fahrwerkseinstellungen wie z.B. für Challenge-Fahrzeuge reicht das aber dann nicht mehr aus, genauso wenig für Fahrzeuge die forciert auf der Rennstrecke bewegt werden wollen. Da kann Dir kein Ferrari-Händler mehr helfen. !! Ist halt so. :wink:

Meiner Meinung nach, müßte aber die serienmäßige Fahrwerkseinstellung eines Ferrari auch mit 19" Felgen eigentlich ausreichen. Zumindest hatte ich keine Probleme damit. Reifenwahl und Luftdruck sind hier auch sehr wichtig.

Scheint bei mir so nicht zu funktionieren

Wie auch immer, es muß kein Ferrari-Spezialist auf ein Fahrwerk angesetzt werden, denn die Gesetze sind hier gleich, was die Achsgeometrie etc. betrifft. Daum geht´s doch, oder ??

Der F355 Challenge und F360 Challenge meines Kumpel wurde beim Porsche Probst in Rödermark/Hessen für die Strasse tauglich gemacht, sonst sind die Fahrzeuge im normalen Betrieb fast unfahrbar. Aber jetzt funktionieren die perfekt. !!

Gruß Klaus

DANKE für die Antwort - sehe ich eigentlich genauso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AStrauß CO   
AStrauß

Na ja, ich würde nicht alle Händler über einen Kamm scheren.

Was hast du für Felgen drauf, genaue Dimension ?

Was für Reifen fährst du ?

Gruß

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss
Der F355 Challenge und F360 Challenge meines Kumpel wurde beim Porsche Probst in Rödermark/Hessen für die Strasse tauglich gemacht, sonst sind die Fahrzeuge im normalen Betrieb fast unfahrbar. Aber jetzt funktionieren die perfekt. !!

Mit dem Wort "funktionieren" sollte man sehr vorsichtig mit umgehen.

Besser ist die Aussage "Mit diesem Fahrwerk kommt mein Freund besser klar" oder "das Fahrzeug ist für meinen Freund sehr gut fahrbar".

Ich schweife mal ein wenig ab.

Thema: Business-Anzug

Der grossteil der verkauften Business-Anzüge geht in "Fachgeschäften" (mehr oder weniger) als Konfektionsware über den Verkaufstresen.

Wer so einen Anzug kauft probiert ihn auch vorher an. Man kauft die Grösse XY. Halt so das der Anzug "passend" ist.

In Wirklichkeit wird man aber beschi_ssen. Die Schultern sind ein wenig (1-2 cm) weiter, die Hose ist im Schritt grosszügig geschnitten usw., usw.

Wer immer solche Anzüge kauft hat immer ein gutes Gefühl, da man ja in dem Anzug gut reinpasst.

Irgendwann aber bestellt man sich einmal einen Business-Massanzug.

Erst jetzt kommt das aha Erlebnis.

Plötzlich passt die Schulterbreite perfekt. Plötzlich endet der Reissverschluss am richtigen Ort, ohne Falten zu werfen. Plötzlich wirft der Anzug keine Falten mehr an der Seite beim Sitzen usw., usw..

Was will ich damit sagen?

Sehr oft wird die Fahrwerkseinstellung grosszügig ausgelegt, so dass der Fahrer leicht mit dem Fahrzeug zurecht kommt. Das muss aber nicht heissen, dass das Fahrwerk wiklich perfekt ist.

Dein Bekannter kommt mit dieser Einstellung sehr gut zurecht.

Entscheidend ist immer wie genau wird vom Kunden der Wunsch der Fahrwerkseinstellung definiert.

Ein perfekt eingestelltes Fahrwerk fährt dahin wo das Lenkrad hin zeigt. Ohne wenn und aber.

Aber diese Einstellung ist für viele eben nicht perfekt. Diese Fahrer wollen mehr Toleranz vom Auto.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TR-512 CO   
TR-512
Mit dem Wort "funktionieren" sollte man sehr vorsichtig mit umgehen.

Besser ist die Aussage "Mit diesem Fahrwerk kommt mein Freund besser klar" oder "das Fahrzeug ist für meinen Freund sehr gut fahrbar".

Ich schweife mal ein wenig ab.

Thema: Business-Anzug

Der grossteil der verkauften Business-Anzüge geht in "Fachgeschäften" (mehr oder weniger) als Konfektionsware über den Verkaufstresen.

Wer so einen Anzug kauft probiert ihn auch vorher an. Man kauft die Grösse XY. Halt so das der Anzug "passend" ist.

In Wirklichkeit wird man aber beschi_ssen. Die Schultern sind ein wenig (1-2 cm) weiter, die Hose ist im Schritt grosszügig geschnitten usw., usw.

Wer immer solche Anzüge kauft hat immer ein gutes Gefühl, da man ja in dem Anzug gut reinpasst.

Irgendwann aber bestellt man sich einmal einen Business-Massanzug.

Erst jetzt kommt das aha Erlebnis.

Plötzlich passt die Schulterbreite perfekt. Plötzlich endet der Reissverschluss am richtigen Ort, ohne Falten zu werfen. Plötzlich wirft der Anzug keine Falten mehr an der Seite beim Sitzen usw., usw..

Was will ich damit sagen?

Sehr oft wird die Fahrwerkseinstellung grosszügig ausgelegt, so dass der Fahrer leicht mit dem Fahrzeug zurecht kommt. Das muss aber nicht heissen, dass das Fahrwerk wiklich perfekt ist.

Dein Bekannter kommt mit dieser Einstellung sehr gut zurecht.

Entscheidend ist immer wie genau wird vom Kunden der Wunsch der Fahrwerkseinstellung definiert.

Ein perfekt eingestelltes Fahrwerk fährt dahin wo das Lenkrad hin zeigt. Ohne wenn und aber.

Aber diese Einstellung ist für viele eben nicht perfekt. Diese Fahrer wollen mehr Toleranz vom Auto.

Hoi Kai,

hihi das hast Du schön beschrieben und das trifft auch wohl für einige Fahrer -was den Anzug betrifft- wohl zu. :wink: Ich weiß auch was genau was Du meinst. :lol:

Mit einer perfekten Fahrwerkseinstellung -zum besseren Verständnis- meine ich: Das z.B. meine Reifen, mal salopp gesagt, sich bei forcierter Fahrweise (kein Rennen) einigermaßen gleichmäßig abnutzen sollten. Also, dass sich z.B. ein hochwertiges Fahrzeug mit anderen Felgen dennoch normal bewegen läßt, ohne das eventuell nach 2000 km auf der inneren Seite der Vorderachse kein Profil mehr vorhanden ist. Ich denke Du weißt was ich meine. :wink:

Mein "Freund" ist jemand der bein den letzten FRD´s den 2. Platz in der Gleichmäßigkeitswertung -oder wie das heißt- gemacht hat, hier mit dem silbernen 360 Challenge. Dem ist es egal, ob ein Anzug passt, aber das Fahrwerk muß stimmen und da geht es um Perfektion und nicht um eine 0815 Grundeinstellung. X-)

Meine Message war eigentlich: Nicht fummeln, sondern den Spezialisten das machen lassen, keine Normalo-Werkstatt. O:-)O:-)

Gruß Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×