Jump to content
BMW-7er

Frage über Kläranlage bzw. Kanalanschluss von zu Hause.

Empfohlene Beiträge

BMW-7er   
BMW-7er

Frage an die Hauseigner...

Bei meiner Freundin zu Hause (Ammersee) kam jetzt die Stadt und meinte sie müssen einen neuen Kanalanschluss legen (wenn man das so nennt). Das beinhaltet das der halbe Garten aufgerissen wird sowie 90% der Terasse weg müssen. Der ganze Spass soll nun EUR 20.000 kosten.

Irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen das die Stadt zu dir kommen kann und sagen kann du musst das machen und bezahlen. Ist das so?

2. Frage dazu: Die Stadt muss doch dann einen Nachlass aufbringen oder sich an den Kosten beteiligen des Wiederaufbaus des Gartens bzw. Terasse. Oder nicht?

Würde mich da über Hilfe echt freuen bzw. Ratschläge.

Vielen Dank und ein schönes Wochenende.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tiescher   
Gast Tiescher

Also ich durfte mal in Hamburg als Bauleiter ca. 90 Haeuser und Grundstuecke an die Kanalisation anschliessen, die vorher fast alle dagegen geklagt hatten und bisher Hausklaeranlagen im Garten hatten. Die bestehenden Anlagen lagen alle nach hinten raus, die neuen Anschluesse kamen nach vorne.

Insgesammt also ein Riesenspass fuer mich mit den Eigentuemern.:evil:

Rechtslage (in Hamburg): Wenn die Stadt die Entsorgung der Abwaesser zum oeffentlichen Netz ermoeglicht, muessen sich die Eigentuemer da anschliessen. Wie es ausschaut, wenn schon eine Kanalisation da ist, aber dieser erneuert wird, weiss ich nicht.

Allgemein gilt, dass oeffentliche Ver- und Endsorger kostenfrei bis 1 m auf das Grundstueck legen, der Rest ist Sache der Eigentuemer.

Was genau soll denn gelegt werden? PE-HD? Druckrohrleitung? Freigefaelle aus andern Stoffen (Beton, Stahl?). Welche Nennweite? Neu oder nur erneuert?

Es gibt heutzutage durchaus Moeglichkeiten, es ohne groessere Schaeden an Terrasse und / oder Garten zu machen (Erdrakete, Horizontalspuelbohrung etc.).

Mehr Infos per PN, ich glaube, das sprengt hier sonst den Rahmen.

Erster schritt: Genau lesen, was die Behoerde will und dann nach den entsprechenden Rechtsgrundlagen (Beschluesse, Verordnungen) bei der zustaendigen Gemeinde foschen.

Gruss Bjoern

bearbeitet von Tiescher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×