Jump to content
Gast Joe Lima

Fulda verkauft Exelero?

Empfohlene Beiträge

JK   
JK

5 Millionen erscheinen mir etwas wenig, falls das ein echtes Angebot sein sollte.

Wenn mich nicht alles täuscht sind die Bilder aufgenommen im Center of Excellence in Sindelfingen...

EDIT:

Ist es definitiv:

5c45eeb3bd.jpg

Maybach%20und%20SLR%20(56).JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hayabusa1300   
hayabusa1300

Das letzte was ich vom Exelero gehört habe, ist dass er in Privatbesitz ist. Also kann Fulda ihn schon mal nicht verkaufen. Und auch der damals genannte Versicherungswert liegt deutlich über dem hier vorliegendem Kaufpreis :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HDennis   
HDennis

Schade, das Fulda immer die Showcars verkaufen muss. Der Extremo war auch ein Tier. :) Hab noch ein Stück Reifenabrieb von dem Gemballa. X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
forenfuchs   
forenfuchs
Das letzte was ich vom Exelero gehört habe, ist dass er in Privatbesitz ist. Also kann Fulda ihn schon mal nicht verkaufen. Und auch der damals genannte Versicherungswert liegt deutlich über dem hier vorliegendem Kaufpreis :wink:

ich hab ein foto mit nem exelero gesehen in einer garage mit nem ganz anderen nummernschild und das war nicht in monaco mit der roten nummer...

aussage der person die mir das bild gezeigt hat: das ist ein weiterer exelero.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK   
JK
ich hab ein foto mit nem exelero gesehen in einer garage mit nem ganz anderen nummernschild und das war nicht in monaco mit der roten nummer...

aussage der person die mir das bild gezeigt hat: das ist ein weiterer exelero.

SEHR SEHR unwahrscheinlich.

Der Exelero war ein einzelstück. Serienfertigung stand allerdings im Raum, solange genug solvente Kunden vorhanden wären. Dann wäre das Auto in minimaler stückzahl gebaut worden. Allerdings zu einerm horrenden Preis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
patt_200   
patt_200
SEHR SEHR unwahrscheinlich.

Der Exelero war ein einzelstück. Serienfertigung stand allerdings im Raum, solange genug solvente Kunden vorhanden wären. Dann wäre das Auto in minimaler stückzahl gebaut worden. Allerdings zu einerm horrenden Preis

Ich halte das ganze für nicht so unwahrscheinlich.

Kommt denke ich immer drauf an, wer gerne einen Exelero hätte.

Wenn ein solventer Kunde den entsprechenden Preis zahlt und wünscht, dass das ganze nicht publik wird (siehe Brunei Autos wie Bentley SUV etc.) dann bin ich sehr sicher, dass er seinen Exelero auch bekommt und das ganze nicht an die große Glocke gehängt wird, offiziell wahrscheinlich sogar bestritten wird.

Meiner Meinung nach alles eine Frage des Preises.

Gruß

Patrick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
master_p   
master_p

Naja die Frage bleibt, ob man das Ding wirklich straßenzugelassen bekommt. Denn davon abgesehen dass ich die angegebene Vmax für unsinnig bzw. mit dem Wagen nicht für erreichbar halte, so finde ich die vordere Bremse als ziemlich mickrig für dieses Geschoss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jonny   
Jonny

Soweit ich weiß hatte der Exelero eine Straßenzulassung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
master_p   
master_p

Ja ich meine das auch mal gehört zu haben. Aber ob es wirklich eine komplette TÜV-Freigabe war... Für >400km/h musste sich Bugatti ganz schön strecken und Fulda will das "mal eben" auch gemacht haben. Na ich weiß nicht - und wie gesagt, der Bremse würde ich eine Vollbremsung aus >400km/h nicht zutrauen. Aber vielleicht tue ich da Fulda auch unrecht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marek911   
marek911

Hallo,

wie kommst du den darauf dass der Exelero >400 km/h schafft?

Ich meine mich zu erinnern das Klaus Ludwig damals (in Nardo?) gute 350 fuhr...

...was ich für die Größe/das Gewicht schon recht flott ist. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HDennis   
HDennis

Der Exelero war auf FD-EX-1 zugelassen.

http://www.exoticsonroad.com/picture/?613556/Maybach-Exelero

Wie kommst du denn auf die 400 km/h? Der Wagen lief in Nardo doch "nur" 350 km/h. Klaus Ludwig ist ihn damals gefahren. Denke schon, dass die Bremse standfest ist. Immerhin hat Maybach das Auto entwickelt. Fulda lieferte ja quasi nur den Reifen dazu. :wink:

http://de.wikipedia.org/wiki/Maybach_Exelero

Sollte ich falsch informiert sein bitte ich dies zu entschuldigen. :)

Edit: Marek war schneller

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lamberko   
Lamberko
Schade, das Fulda immer die Showcars verkaufen muss. Der Extremo war auch ein Tier. (...)
Gibt es nähere Infos zum Verbleib des schwarzen Extremos???:-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lamberko   
Lamberko
Ich weiß nicht welcher Extremo gemeint ist. Ist es dieser?
Es gibt nur 2 Extremo ... den schwarzen (mit der später geänderten Innenausstattung) der als "Fulda-Extremo" bekannt ist, und den gelben der seit einer Ewigkeit bei Fröhlich zum Verkauf steht und nix mit der Firma "Fulda" zu tun hat. - Mit geht´s um den "echten" Fulda-Extremo; also den schwarzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×