Jump to content
ice80

Erste Ausfahrt im neuen Gallardo LP560-4 ‎- Mogelpackung ?!

Empfohlene Beiträge

ice80   
ice80

Also vorab. Schlecht sieht er nicht aus. Als ich vor dem Auto stand wirkte er wirklich frisch und das Auto hat mich schon irgendwie fasziniert. Beim näherem hinsehen fragte ich mich direkt: "ist das alles?"! Ich meine bis auf die neue Stossstange vorn und der geänderten Heckpartie mit breiteren Rückleuchten und der neuen Optik der Entschalldämpfer hat sich da nicht viel getan. Auch nachdem ich mich in das Auto gesetzt habe viel mir nichts neues auf.

Wo sind die 50% neue Teile geblieben die Lambo angekündigt hat ? Auch im innenraum nichts neues. Alles genau wie im "alten" Gallardo. Ich hätte mir hier wenigstens richtige Schaltwippen evtl. am Lenkrad oder ähnlich gewünscht. Aber neu noch immer diese Plastik Wippen die es schon 2004 gab. Sogar Maserati fasst die Schaltwippen in Leder ein. Nunja anscheinend fahren Lambo Techniker keine anderen Autos. Aber egal. Bla bla ...

Ich starte also das Auto und siehe da. Doch etwas neues. Man kann neben dem Sport Modus nun auch den Corsa Modus anwählen. Neben der Anzeige der Gänge steht dann ein "S" oder eben ein "C".

Also Corsa Modus eingelegt. Play :-)

Ab Richtung Autobahn. Schon auf dem Weg dahin die erste Ernüchterung. Die Abgasanlage hat bis 3000/min kein Sound. Ganz im ernst. Jeder Golf an der Ampel hat mehr Motorgeräusch als die Kiste. Nun okay. Evtl. will Lambo da noch eine Sportabgasanlage als "extra" verkaufen dachte ich mir ( auf nachfragen sagte man mir gibt es nicht ). Ab 3000/min ein schöner Kerniger Sound der mit dem Vorgänger wenig zutun hat.

Auf der Autobahn haben wir dem Büffel dann mal ins Kreuz getretten. Hier fällt auf das im Corsa Modus die Schaltzeiten extrem schnell wirken. Toll. Vom Speed her muss man leider sagen das er nicht im Ansatz an meinen Superleggera ran kommt. Das ist auch gut so. Wenn das der Fall wäre hätte ich meinen SL bei Lambo vor die Tür gestellt und den Schlüssel abgegeben.

Nungut. Alles in allem bin ich zufrieden das der Wagen so geworden ist wie ich ihn heute kennen lernen konnte. An dem Tag als ich meinen Superleggera abgeholt habe wurde der neue Gallardo LP560-4 angekündigt. Meine schlechte Laune zu dem Zeitpunkt war also unbegründet.

Unterm Strich würde ich sagen das der "neue" Gallardo LP560-4 eine Mogelpackung ist. Es ist kein neues Auto. Bis auf wenige Änderungen hat sich nicht viel getan. Der Sound ist überhaupt nicht mein Ding und überhaupt sollte man das eher als "Facelift" bezeichnen aber nicht als "Nachfolger" oder ähnlich.

Bis dahin und viele Grüsse aus Berlin

Manu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jonny   
Jonny

Danke für den Bericht. Sehr interessant zu lesen. Ein Bekannter von mir aus Nürnberg wollte sich den LP560 bestellen und wird den sicher auch bald fahren. Bin gespannt was der sagt wenn er merkt das das Auto relativ leise ist. Ich glaub der mags laut O:-)

Sehr interessanter Einblick auf jeden Fall in eines der neuesten Autos die derzeit so auf dem Sportwagenmarkt zu finden sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ice80   
ice80
Bin gespannt was der sagt wenn er merkt das das Auto relativ leise ist. Ich glaub der mags laut O:-)

Ich mags auch laut :-)

Mein Beifahrer meinte so zu mir an der Ampel: "Man komisch ... da schaut ja garkeiner :-("

Normalerweise bilden sich ja so langsam Menschentrauben, wenn man an der roten Ampel wartet, die dann schnell Ihr Handy zücken um ein Foto zu schiessen. Aber heute, nix. Hat garkeiner mitbekommen das wir mit dem Ding da standen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jonny   
Jonny

Das ist ärgerlich. Das mit den Menschentrauben kenne ich vom normalen Gallardo. Als wir das unten stehende Foto gemacht haben gab es an jeder Ampel hastig gezückte Handys und der Sound war mal richtig geil. Da haben sich die Leute umgedreht bevor sie uns gesehen haben (mag auch an der nicht gerade sparsamen Verwendung des gaspedals gelegen haben :D)

Zur Not gibt es ja immernoch Sportauspuffanlagen ala Capristo, Tubistyle usw.

hulk.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Gemballa Mirage GT   
Gast Gemballa Mirage GT

Lamborghini & Pagani MUSS LAUT sein !!! :D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jonny   
Jonny

Wenns nach mir geht muss alles laut sein (also alles was es auch verdient hat laut zu sein. 100 PS Golf hat die Klappe zu halten genau wie mein 108 PS Audi)

Entweder immer laut oder durch Knopfdruck und gewisse, sich öffnende Klappen (wie ein gewisser R8 *lechz*)...

Lamborghini sowieso. Porsche, Ferrari, Corvette, Pagani, Aston Martin, BMW M, AMG, Audi RS wenn die nicht laut sind ist es langweillig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NOS_VIPER   
NOS_VIPER
...

Hier mal ein Soundcheck von meinem Superleggera mit Edo Competition Klappenabgasanlage.

Hier klicken für Youtube.de

oder als URL http://de.youtube.com/watch?v=GV9NCmVqTZY

Unbedingt anhören. :-))!

:-))! :-))! :-))! :-))! Ich muss sagen. Tip Top! So muss ein 500PS Auto klingen. Was ist ein leiser Lambo?

Kein richtiger Lamborghini! Man muss einen Lamborghini lange hören, bevor man ihn sieht! Dann ist es gut :) Die

Leute müssen sich erst suchend umsehen, während sie den Ort zu lokalisieren versuchen, wo das Geräuch herkommt 8)

Aber mal ehrlich. All Deine Videos sind ja wohl der Hammer. Wie geil muss das sein mit 3 Gallardos durch Berlin zu dröhnen? X-) X-)

Nur bei einem Video, tut es mir bisl im Herzen weh. Da wo der gelbe aufsitzt. Das muss ja jedes mal passieren. Übel.

Mach weiter so mit den Videos. :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Dem 560 mangelnden Sound in der Serienausführung vorzuwerfen ist unfair, das Auto muss die Lärmlimiten erfüllen, wenn die Klappen aufmachen ist er dann schon laut.

Genau dazu sind ja Klappenanlagen da, ein ruhiges Auto wenn es nicht nötig ist, aufmachen wenn es den Motor behindert.

Die Anlage des Superleggera entspricht der von Capristo, man könnte sagen eine Werkskopie :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ice80   
ice80

Nur bei einem Video, tut es mir bisl im Herzen weh. Da wo der gelbe aufsitzt. Das muss ja jedes mal passieren. Übel.

Hehe, ja damals als ich noch in dieser Garage meinen "alten" Gallardo geparkt habe wurde mir auch immer übel wenn ich dort runter musste. Es war übrigends nicht der Staossfänger der aufgesetzt ist. Es war die kleine Metallkante dahinter. Bei Tamsen hatte man mir gesagt als der Wagen in der Inspektion sei das es auch wenn es sich so laut anhört nur minimal aufsetzt und nicht passiert. Die haben das immer wieder das Gallardofahrer mit dieser Kante unten probleme haben. Hat sich aber nichts verformt oder ähnlich. :oops:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ethan Hunt   
Ethan Hunt

Hallo ice80.

Danke für den Bericht.

Aber: Kannst Du mal was zur Mehrleistung sagen? Du sprachst zwar vom ''Speed'', aber das habe ich zunächst mit der Vmax gleichgesetzt.

Spürt man die 60 (bzw.43) mehr-PS?

Gruß

Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F.Talbot   
F.Talbot

Spürt man die 60 (bzw.43) mehr-PS?

Würde mich auch interessieren mal ganz unabhängig von der schnelleren Schaltung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ice80   
ice80

Also ... zum vergleich habe ich ja nur die 500 PS Version in meinem alten Gallardo von 2004. Wobei der ja noch minimal besser ging als die 520 PS Version.

Zu diesen beiden Autos ist der LP560-4 eine Verbesserung. Das Auto geht schon gut. Die 40 PS merkt man. Jedoch unterstelle ich das der neue auch schwerer geworden ist. Soviel kommt da nicht rum. Die Zeiten die Lambo angibt werden aber NIEMALS erreicht. 0 - 200 in 11,7 sec. - nie im Leben !

Er geht besser als sein Vorgänger aber nicht so gut wie ein Superleggera.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M@rtin   
M@rtin

Hallo, war Dein Testwagen weiss mit schwarzen Felgen? Habe so einen gestern Mittag auf dem Kurfürstendamm gesehen, gefiel mir von der Optik her sehr gut!

Leise war aber wirklich, ist auch sehr langsam gefahren, aber hat ja Raymond schon sehr gut erläutert mit der Klappenanlage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ice80   
ice80
Hallo, war Dein Testwagen weiss mit schwarzen Felgen? Habe so einen gestern Mittag auf dem Kurfürstendamm gesehen, gefiel mir von der Optik her sehr gut!

Leise war aber wirklich, ist auch sehr langsam gefahren, aber hat ja Raymond schon sehr gut erläutert mit der Klappenanlage.

Ja, das war ich. Denke das zur Zeit nur ein LP 560-4 in weiss in Berlin fährt ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl VIP CO   
Karl
Also vorab. Schlecht sieht er nicht aus. Als ich vor dem Auto stand wirkte er wirklich frisch und das Auto hat mich schon irgendwie fasziniert. Beim näherem hinsehen fragte ich mich direkt: "ist das alles?"! Ich meine bis auf die neue Stossstange vorn und der geänderten Heckpartie mit breiteren Rückleuchten und der neuen Optik der Entschalldämpfer hat sich da nicht viel getan. Auch nachdem ich mich in das Auto gesetzt habe viel mir nichts neues auf.

Wo sind die 50% neue Teile geblieben die Lambo angekündigt hat ? Auch im innenraum nichts neues. Alles genau wie im "alten" Gallardo. Ich hätte mir hier wenigstens richtige Schaltwippen evtl. am Lenkrad oder ähnlich gewünscht. Aber neu noch immer diese Plastik Wippen die es schon 2004 gab. Sogar Maserati fasst die Schaltwippen in Leder ein. Nunja anscheinend fahren Lambo Techniker keine anderen Autos. Aber egal. Bla bla ...

Ich starte also das Auto und siehe da. Doch etwas neues. Man kann neben dem Sport Modus nun auch den Corsa Modus anwählen. Neben der Anzeige der Gänge steht dann ein "S" oder eben ein "C".

Also Corsa Modus eingelegt. Play :-)

Ab Richtung Autobahn. Schon auf dem Weg dahin die erste Ernüchterung. Die Abgasanlage hat bis 3000/min kein Sound. Ganz im ernst. Jeder Golf an der Ampel hat mehr Motorgeräusch als die Kiste. Nun okay. Evtl. will Lambo da noch eine Sportabgasanlage als "extra" verkaufen dachte ich mir ( auf nachfragen sagte man mir gibt es nicht ). Ab 3000/min ein schöner Kerniger Sound der mit dem Vorgänger wenig zutun hat.

Auf der Autobahn haben wir dem Büffel dann mal ins Kreuz getretten. Hier fällt auf das im Corsa Modus die Schaltzeiten extrem schnell wirken. Toll. Vom Speed her muss man leider sagen das er nicht im Ansatz an meinen Superleggera ran kommt. Das ist auch gut so. Wenn das der Fall wäre hätte ich meinen SL bei Lambo vor die Tür gestellt und den Schlüssel abgegeben.

Nungut. Alles in allem bin ich zufrieden das der Wagen so geworden ist wie ich ihn heute kennen lernen konnte. An dem Tag als ich meinen Superleggera abgeholt habe wurde der neue Gallardo LP560-4 angekündigt. Meine schlechte Laune zu dem Zeitpunkt war also unbegründet.

Unterm Strich würde ich sagen das der "neue" Gallardo LP560-4 eine Mogelpackung ist. Es ist kein neues Auto. Bis auf wenige Änderungen hat sich nicht viel getan. Der Sound ist überhaupt nicht mein Ding und überhaupt sollte man das eher als "Facelift" bezeichnen aber nicht als "Nachfolger" oder ähnlich.

Bis dahin und viele Grüsse aus Berlin

Manu

Inzwischen sind ja einige Aussagen von Dir wieder in die richtige Perspektive gerückt worden. Nichtsdestotrotz:

- Es handelt sich in der Tat um ein Facelift, kein neues Modell. Hat auch niemals irgendjemand gesagt, geschrieben oder auch nur gedacht. Schon gar nicht Lamborghini. Als neues Modell wäre der Nachfolger eines Gallardo zu bezeichnen.

- 50% Neuteile vor allem unterhalb des Aluminium: Fahrwerk, Getriebe, Motor usw. Im Innenraum nur das Design der Ziffernblätter und die Schalterleiste oberhalb der Klimaanlage.

- Bis 4.000/min sind viele europäische Sportwagen "leise", ab dann öffnen die Auspuffklappen. War beim Gallardo schon immer so, auch F430, 599 GTB, DB9, V8 Vantage... Der Superleggera ist von allen Seriensportwagen vielleicht einer der lautesten, freu' Dich :-))! .

- In der Tat ist der Superleggera dank bis zu 150 kg Gewichtsvorteil weiterhin der schnellste Gallardo. Sagt Lamborghini selber. Voller Stolz. Der Gallardo LP560-4 ist ja auch die Evolution des Serien-Coupé und nicht des Superleggera.

- Die Schaltzeiten wirken nicht schnell, sie sind es. 3,4 s von 0 auf 60 mph in einem der ersten Tests in den USA.

Also: Keine Mogelpackung. Es sei denn man hat falsche Erwartungen. Die sicher nicht Lamborghini geschürt hat. Die sagen es ist eine Evolution. Und haben Recht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ice80   
ice80

[...]

Klar Karl, das das jetzt von Dir kommt. Willst ja auch schön verkaufen, da kommt es nicht gerade recht das sich jemand wie ich hinstellt und sagt das Auto ist eine Mogelpackung. Das ist einfach fakt.

Habe heute die neue Maxim gelesen. Was steht da drin Zitat "der neue Gallardo" oder sowas wie "der schnellste gallardo aller zeiten" !!! Man sieht schon ganz schnell was hier kommuniziert wird. Nix Facelift. Neues Auto, neu entwickelt! Lambo hat da nichts dagegen. Richtig ?

Manu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
netburner   
netburner

Jeder Autohersteller stellt ein Facelift in der Werbung als "völlig neues Auto" hin. Siehe Mercedes beim jetzigen SL-Facelift (was im Umfang meiner Meinung nach durchaus mit dem Gallardo zu vergleichen ist) und auch Porsche jetzt beim 997 Facelift, wo wir mit Sicherheit wieder lesen dürfen "der neue Porsche 911, Premiere am...."

Das ist nun mal das Marketing der Firmen, die versuchen, die neuesten Produkte des Hauses so gut wie möglich an Mann und Frau zu bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GeorgW CO   
GeorgW

Als neues Modell hätte er wohl auch einen neuen Namen und würde nicht mehr als Gallardo laufen, oder meinst Du nicht ?

Warum machst Du das Auto eigentlich so schlecht ? Mir gefällt er wesentlich besser als vorher, vor allem die Heckpartie mit den breiten Leuchten ist viel schöner und erinnert nicht mehr an das verstaubte Audi-Design. :-))!

Gruß, Georg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
Es handelt sich in der Tat um ein Facelift, kein neues Modell.

Herrje, schon wieder ein Facelift beim Gallardo? Die kriegen wohl nie genug. s015.gif

@ice80:

Die "Maxim" dürfte wohl kaum kompetent sein, wenn es um die Beurteilung von Sportwagen und deren Weiterentwicklung geht. :wink2:

Daß der LP560-4 eine Mogelpackung sein soll, ist nicht Fakt, sondern Blödsinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bibiturbo   
bibiturbo

Die "Maxim" dürfte wohl kaum kompetent sein, wenn es um die Beurteilung von Sportwagen und deren Weiterentwicklung geht. :wink2:

In der Maxim erscheint jetzt jeden Monat der "Supertest" :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
In der Maxim erscheint jetzt jeden Monat der "Supertest" :lol:

Erscheint der "Supertest" nicht in der "Super Illu"? X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ice80   
ice80

Wenn Porsche einen neuen 911er raus bringt und diesen so ankündigt dann reden wir vom 998 ... sicher aber nicht vom 997 "Facelift" !!! Lambo hat dem Auto einen neuen Namen verpasst und sagt es ist ein neues Auto. Ist es aber nicht. Meine Meinung.

Ich sage mal so. Wenn ich vor der Wahl stehen würde "alter" Gallardo oder LP560-4 ( ohne das man Wertverlust, Wiederverkaufswert oder ähnlich berücksichtigt ) dann würde ich den alten kaufen. Der war mehr Lambo als das Ding was ich jetzt gefahren habe. Vom Sound allein habe ich mich gefühlt wie in einem Audi TT !!!

Achja ... habe vor gut einem Jahr von Porsche den 997 Turbo für ein Tag bekommen. Wollte ich wirklich kaufen. Nachdem ich die Kiste einen Tag hatte war ich enttäuscht. Kein Sound, kein nix. Habe das Auto aus dem Grund nicht gekauft. Mittlerweile überlege ich wieder aber nur in Verbindung mit einem Umbau bei einem Tuner. Soviel Leistung und soviel Geld für ein Auto das sich anhört wie ein Kleinwagen!? Niemals. Ich nicht. Ihr vielleicht. :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F.Talbot   
F.Talbot

Nun mal ganz langsam! Ich kenne zwar weder den alten noch den "neuen" aber rein aus Hüfte ist es sicherlich der perfekteste Gallardo. Pardon das sagte ja man(n) schon beim LP520, Supperleggera... X-)

Spaßbeiseite = Mehrleistung die wirklich spürbar ist, verbesserte Schaltung, umfangreiche Detailverbesserung (auch wenn Sie größenteils "unsichtbar" ist), geänderte Optik, moderate Preissteigerung. Kurzum: Mogelpackung klingt für mich gänzlich anders.

Für mich nachwievor reizvoller als F430 oder Turbo! Für mich außerdem die interessanteste Interpretation seid es "Lamborghini´s" für den Mainstream gibt.

*Warum allerdings Audi respektive Lamborghini dermaßen oft "Hand anlegt" entzieht sich bis heute meiner Kenntnis. Vertrauen baut anders....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV
Ich sage mal so. Wenn ich vor der Wahl stehen würde "alter" Gallardo oder LP560-4 ( ohne das man Wertverlust, Wiederverkaufswert oder ähnlich berücksichtigt ) dann würde ich den alten kaufen. Der war mehr Lambo als das Ding was ich jetzt gefahren habe. Vom Sound allein habe ich mich gefühlt wie in einem Audi TT !!!

Der alte war genauso Lambo wie der neue, nämlich praktisch gar nicht, in Italien wird nur noch montiert, Chassis kommen aus Deutschland, Motorenteile aus der Tschechei etc.

Aber das tut dem Auto kein Abbruch, es lebt nicht nur vom Sound den man sowieso ändern kann.

Den Sound von Serienautos kann man eh vergessen, in Zukunft will der Gesetzgeber sogar die Klappenauspüffe verbieten, ohne diese haben die Hersteller ein massives Problem da sie jetzt schon spezielle Motor-Kennfelder für die Lärmmessung haben.

Es ist definitiv der beste Gallardo, auch wenn der SL in gewissen Umständen schneller ist, es wird aber auch vom LP560-4 einen SL geben gegen den der alte kein Land mehr sehen wird.

bearbeitet von CountachQV

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Ähnliche Themen

    • CanIDriveYourDaddysLambo
      Von CanIDriveYourDaddysLambo
      Hi liebe Carpassionists,
       
      ich bin schon lange stiller Leser und komme nun mit einer Frage an euch heran. Ich habe seit langem den Gebrauchtwagenmarkt nach Lamborghini Gallardos ausgespäht. Nun habe ich 2004er für 45000 EUR gesehen mit 130.000 km, 70000 km für 80000 aus 2007, 125000 für 70000 aus 2010. Ich habe bisher noch nie einen Supersportwagen gekauft und daher keine Ahnung, worauf ich hier zu achten habe. Ich fahre derzeit Audi RS5 und die sind ab 100.000 gerade mal warmgefahren.
      In einer Anzeige, was wären für euch Kriterien, die das Auto ausschliessen?
       
      Wie würdet ihr beim Kauf selbst vorgehen? Worauf ist vorort zu achten?
       
      Budget für Anschaffung ist 90.000 Euro. Für die nächsten 2 Jahre drauf 30.000 Euro eingeplant.
       
      Schöne Grüsse
      ach und... Can i drive your daddys lambo?
    • SManuel
      Von SManuel
      Könnt mir jemand Bitte mal a Bild zeigen wie dieser Heckspoiler auf der Rückseite der Motorhaube angeschraubt ist.
      Find keine Bild im Web wie das von unten ausschaut. Bild hier sind vom Web.
       

       

       
       
       
    • NiNt
      Von NiNt
      Hallo zusammen,
       
      ich bin ja noch nicht allzu lang unter den Gallardofahrern und habe eine Frage bzgl Ruhemodi:
       
      Der Wagen (Bj 2009) steht nun seit einigen Wochen in der Garage und hält "Winterschlaf". Batterie ist nicht abgeklemmt und ich habe auch kein Batterieerhaltungsgerät angeschlossen (2 bis 3 Monate Standzeit sollten ja eigentlich kein Problem darstellen).
       
      Nun ist mir aufgefallen, dass seit kurzem die rote LED auf der Fahrerseite nicht mehr blinkt (Diebstahlwarnanlage bzw. Wegfahrsperre?). Nach etwas rumstöbern bin ich immer wieder auf einen sogenannten Ruhimodus bzw -modi gestoßen: kurz gesagt, dass je länger das Fahrzeug steht, nach und nach mehr Steuergeräte "schlafen gehen".
       
      Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit längeren Standzeiten OHNE Batterieerhaltung/Abklemmen gemacht und gibt's da Probleme nach längerer Standzeit...meine Batterie ist fast neu und war zum Zeitpunkt der Stilllegung fast vollständig geladen. Ich habe in englischen Forem immer wieder mal von Problemen mit dem Egear bei schwacher Batterie gelesen....
       
      Grüße und schöööne Festtage

×