Jump to content
Phönix

Murciélago LP 640 Abtrieb Problem Airflaps

Empfohlene Beiträge

Phönix   
Phönix

Hallo!

Ich bin im April dieses Jahres von einem Gallardo auf einen Murciélago LP 640 umgestiegen. Was das Fahrverhalten gerade bei extremen Geschwindigkeiten angeht, so kann man nur sagen: Unglaublich! Als wenn Patex an den Rädern wäre und wirklich kein Vergleich zum Gallardo. Auch die Keramik Bremsen sind eine Wucht. Schneller kann man nur halten wenn man gegen eine Wand fährt. Auf diverse Verarbeitungsmängel möchte ich jetzt nicht eingehen aber seit dem Wochenende habe ich nun ein massives Problem, was mir wenn keine Lösung zu finden ist, nur eine Wandlung als Reaktion übrig lassen würde. Problem ist, das seit Samstag die Airflaps raus fahren und das schon bei Schatten Temperaturen von 27 Grad! Die Warnung (!) des Werkstattleiters bei der Fahrzeugauslieferung, mit diesen nicht schneller als etwa 170km/h zu fahren, war zugegebener maßen vergessen, auch weil er sagte das man das höchstens in Dubai erlebt das sie raus fahren. Die Ausfahrt am Wochenende war ein Desaster!!! Ab 120 km/h merkt man bereits eine Verschlechterung des Fahrverhaltens, ab 150 km/ treibt es einem den Schweiß aus den Poren, das man damit seine Blumen gießen könnte und ab knapp 200 km/h sind Fahrer und Beifahrer im Einklang beim lautstarken aufsagen des "Vater unsers". Und das bei einem Fahrzeug bei dem ich mich sonst auch bei deutlich über 300 km/h sicherer fühlte als auf Mamis Schoß. Laut Lamborghini Italien haben diese riesigen Airflaps keinen Einfluss auf die Aerodynamik. Dann stellt sich dem Logiker natürlich die Frage, warum fahren sie überhaupt raus wenn nicht um mehr Luft "einzufangen"? Nun die Frage: hat eventuell eine anderer Murciélago Fahrer ähnliche Probleme? Vielleicht fahren sie auch bei anderen nicht so schnell raus. Bei der Auslieferung hieß es die Software wurde beim Modelljahr 08 verändert, so fahren sie bei kühleren Temperaturen und manuellem herausfahren jetzt erst bei 50 km/h wieder rein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr.Sommer   
Mr.Sommer

hi phönix,

also vorab:

lamborghini hatte früher (beim diablo) oft probleme mit der überhitzung des motors. seit dem murciélago sind diese probleme behoben, da er - wenn es zu heiss wird - sich selbst die frischluft besorgt (eben über die ausfahrbaren airflaps).

meines wissens passiert das nicht nach abhängigkeit der aussentemperatur sondern nach abhängigkeit der motortemperatur. dass diese allerdings bei höherer aussentemp. schneller ansteigt, ist klar.

bei 27°C und ein paar runden flotter fahrt ist das normal.

dass man mit geöffneten flaps nur 170km/h fahren darf, höre ich zum ersten mal. die dinger haben nämlich keinen einfluss auf die airodynamik.

ich könnte mir eher vorstellen, dass der elektronisch gesteuerte heckflügel an deinem murci kaputt ist und nicht ausfährt. diese probleme gab es schon beim ersten murciélago und würde auch das instabile fahrverhalten deines autos erklären.

:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
G1zM0 CO   
G1zM0

Die Airflaps sollten doch bei einer bestimmten Geschwindigkeit (160Km/h??) automatisch einfahren. Da der Fahrtwind ohnehin ausreichend Kühlung verschafft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonym16   
Gast Anonym16
hi phönix,

also vorab:

lamborghini hatte früher (beim diablo) oft probleme mit der überhitzung des motors.

OT

Sorry aber wer erzählt denn sowas?:???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast 308QV   
Gast 308QV
OT

Sorry aber wer erzählt denn sowas?:???:

Dr.Sommer:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Starbuxx   
Starbuxx

@Phönix:

Sry, wenn ich was falsches frage, aber ist dein LP640 der schöne weiße, der immer mal öfter in Berlin zu sehen ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phönix   
Phönix

Ich war heute noch einmals bei Lambo um den Monteur zu einer Mitfahrt einzuladen, nach dem kurz zuvor er mir bei 150 km/h in einer Kurve fast abgehauen wäre. Er hat darauf hin den Wagen erneut kontrolliert und einen Fehler gefunden. Obwohl der Wagen gerade erst von der 2.500KM Inspektion kam, hatte ich hinten rechts 0,6 Bar Luft zu wenig. Nach beheben des Problems ist der Eiertanz erst einmal weg. Das mit den Kühlprobmenen beim Diablo ist korrekt. Der Murcie war ja schon fertig als Audi einstieg und so hatte man nicht mehr soviel einfluß, hat aber von Audi Seite noch die Airflaps eingebaut. Getreu dem Motto, viele Köche.... Fakt aber ist, das der Wagen nicht so gut und satt auf der strasse liegt wenn die klappen ausgefahren sind. Raus fahren diese unter verschiedenen Vorraussetzungen. So zum Beispiel auch schon bei 30 Grad außentemperatur völlig unabhängig (!!!!) von der Motortemperatur. Also auch gleich nach dem losfahren. Das die Airflaps bei 160 wieder reinfahren oder noch früher, da durch den Fahrtwind genug gekühlt wird, wäre eine gute Idee und wäre logisch, ist aber nicht so. Und yep... wir sprechen von dem weissen. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Telekoma   
Telekoma

Habe ich auch in Berlin gesehen.

Schon ein beeindruckendes Auto. Wird einem immer wieder klar, wenn man davor steht.

bearbeitet von Telekoma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
G1zM0 CO   
G1zM0

Hat denn ein Murci keine Sonden in den Reifen die den Druck über den Bordcomputer anzeigt?:???: Bzw. wenn er Außerhalb der Toleranz ist eine Warnung abgibt? Würde mich doch sehr wundern bei solch einem Auto, habe ich aber nicht nachgesehen wie ich das letzte mal in einem gesessen bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Starbuxx   
Starbuxx
Und yep... wir sprechen von dem weissen. ;-)

Oh man ich bin echter Fan von dieser Rakete, Farbe gehört mit schwarz meiner Meinung zu den schönsten! X-)Hoffe du bleibst dabei öfter, vorallem jetzt wo es so warm ist, im Norden von Berlin zu fahren!:-))!

Schade, dass du im Moment solche Probleme und Aufwand mit dem Stier hast!

MfG

Starbuxx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Diablo hatten keine Kühlprobleme, die Anordnung ist im Murci exakt dieselbe, der einzige Unterschied sind die Airflaps welche laut Lamborghini-Verlautbarung nur bei Bedarf ausfahren oder wenn der Fahrer sie manuell aktiviert.

Das Problem mit dem Reifendruck kann bei jedem Auto vorkommen, es kommt immer wieder vor dass ein Reifen aufgrund der Montage oder undichten Ventils Luft verliert, darum gibt es ja eine allgemeingültige Regel den Reifendruck spätenstens alle 1000Km zu kontrollieren.

Der Murci ist nichts anderes als ein Diablo VT6.0 mit aufgebohrtem Motor, da Audi der Entwurf von Zagato nicht gefiel (der Canto) wurde das Auto zum Murci umgezeichnet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phönix   
Phönix

Ja das mit der Luftdruckanzeige wäre eine wirklich gute Idee. Ist aber defintiv nicht vorhanden und leider muss ich es noch einmal sagen. Der Diablo hatte defintiv kühlprobleme. Auch Aussage Lambo. ;-) Auch erlaube ich mir den Hinweis das der Motor des ersten Murcie vom Prinzip her vom Diablo stammt. Das ist richtig. Jedoch wurde der Motor im Zuge des LP640 komplett erneuert. Was den Bedarf der Airflaps angeht , so sehe ich hier noch Badarf einer Veränderung. Ich sehe nicht ein warum sie rausfahren wenn noch nicht einmal das Kühlwasser Betriebstemperatur hat, geschweige denn das Öl. Auch leuchtet nicht ein, das sie bei hohen Geschwindikeiten nicht wieder einfahren, kommt doch genügend frischluft durch den Fahrtwind in den Motoraum und wirken sich diese bei hohen Geschwindikeiten wie gesagt negativ aufs Fahrverhalten aus. Schaltet man die Airflaps manuell ein, fahren sie bei 50km/h automatisch wieder ein.

Und ja.... Kaffee auf der Tankstelle stimmt auch. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Das der Diablo generell Kühlprobleme hatte ist sicher unrichtig, ich kann locker 50-100 Autos nennen die es nicht haben und auch nie hatten.

Einzelne Autos hatten Probleme, da hat man die Kopfdichtungen wohl nicht nachgezogen oder ein Thermostat spielte verrückt... am System als solches lag es nicht, denn das ist auch noch im Murci ziemlich daselbe.

Der LP640 ist klar was anderes, war aber bei den Diablo gleich, ein 1991-er 2wd ist auch komplett anders als ein VT6.0

Nur, gewisse Dinge haben sich praktisch über alle Modelle nicht geändert, das ist das Konzept der Motorkühlung, Nuancen gab es dann bei der Verwendung der Ventilatoren (neuere Modelle) und andere Thermostate.

Ich gehe komplett einig dass die Flaps bei jeder Aussentemperatur geschlossen bleiben sollten wenn der Motor nicht zu warm ist, dem ist normal auch so sonst hätte man in Nardo kaum den Topspeed erreicht.

bearbeitet von CountachQV

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Telekoma   
Telekoma
Und ja.... Kaffee auf der Tankstelle stimmt auch. ;-)

Hehe nicht schlecht. Zufälle gibt´s.

Habe es aber gestern Nacht noch editiert - wollte nicht zu indiskret sein:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phönix   
Phönix

Also laut Aussage Lambo war der Murcie schon ziemlich komplett fertig als Audi einstieg. Da man also auf das Auto wenig einfluß mehr hatte, hat Audi eben wegen der Probleme mit überhitzen Motoren diese Flaps noch nachträglich "reinkonstruiert". So sagt es Lambo. Letztendlich ist mir das natürlich aber auch wurscht was früher war. ;-) Im aktuellen Katalog steht es übrigens auch. Die Flaps fahren unter anderem raus ab 30 Grad Außentemperatur. Das das quatsch ist, da sind wir uns einig. Da reichen schon tatsächliche 27 Grad, bedingt durch heissen Asphalt etc zeigt die Außentemperatur anzeige schon nach ein, zwei Kilometer 30 Grad an und plupp.... drasssen sind se.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TDU-Audi RS4   
TDU-Audi RS4

Juhu , endlich ein Benutzer mit einem LP und dann in Berlin ansässig :-))!

Gut das dein Problem gelöst worden ist :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonym16   
Gast Anonym16
Ja das mit der Luftdruckanzeige wäre eine wirklich gute Idee. Ist aber defintiv nicht vorhanden und leider muss ich es noch einmal sagen. Der Diablo hatte defintiv kühlprobleme. Auch Aussage Lambo. ;-) )

Natürlich haben der Diablo und auch der Murcielago Sensoren die den Luftdruck messen!:rolleyes:

Und noch einmal, keiner der Diablos die ich kenne, die auch sehr viele Km mittlerweile haben- auch meiner- haben oder hatten Kühlungsprobleme!

Und Lamborghini wird den Teufel tun sowas zu behaupten:wink:

an deren Autos ist nämlich gar nichts schlecht lt. LamborghiniX-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phönix   
Phönix
Natürlich haben der Diablo und auch der Murcielago Sensoren die den Luftdruck messen!:rolleyes:

Und noch einmal, keiner der Diablos die ich kenne, die auch sehr viele Km mittlerweile haben- auch meiner- haben oder hatten Kühlungsprobleme!

Und Lamborghini wird den Teufel tun sowas zu behaupten:wink:

an deren Autos ist nämlich gar nichts schlecht lt. LamborghiniX-)

Oh je... da habe ich die Freude einen nagelneuen und noch den einzigen LP 640 in Berlin mein eigen zu nennen und zu bewegen und ich scheine keine Ahnung zu haben. Sowas aber auch. Das Fahrzeug hat also einen Luftdrucksensor. Na vielen Dank für den Hinweis. Wann hätte denn der Herr Sensor mich auf den Fehler aufmerksam gemacht? Bei einem Abfall von 2,4 auf 1,8 und damit fast verbundenen abhebens von der Autobahn noch nicht. Na vielleicht erst bei einem Restdruck von einem Bar. Oder ach ja richtig... das ist dann wohl der Sensor.... wenn ein starkes Rattern von einem Rad kommt ist die Luft alle. Verstehe. Primitiv aber veläßlich. Vielen Dank für den Tip.

Und was den anderen freundliche Hinweis angeht das Lamborghini "ein teufelchen tun würde " so etwas zu behaupten. Hmmm also wir haben jetzt nur zwei Möglichkeiten fürchte ich. Entweder sie haben es zu mir gesagt oder ich denke mir das aus, sprich... wäre ein Lügner. Tschja...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr.Sommer   
Mr.Sommer

wurde mir ja auch gesagt. damals als der murciélago L147 rauskam, hatte ich mir einen wagen bei einer werksvertretung angesehen. als ich mir die - damals noch völlig neuartigen - flaps vorführen ließ, meinte der verkäufer, dass diese die antwort auf die überhitzungsprobleme des diablo seien.

da wird schon etwas dran sein. vielleicht ist es ja ein ähnliches problem wie beim ferrari 355, der ohne den challenge grill auch schneller überhitzt?!?

@phönix: sehr schönes auto hast du da. habe das fzg. bereits auf exoticsonroad.com gesehen :-))!

kleine frage: hast du einen sportauspuff drunter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Telekoma   
Telekoma

@Phönix

Eventuell muss man diese Reifendruckkontrolle auch mal kalibrieren.

So ist es jedenfalls bei meinem Auto.

Anders als das Wort vermuten lässt, handelt es sich nämlich nicht um eine Luftdruckprüfung, die empfohlene Werte prüft, sondern die Elektronik des ESP (beim Murci dann wohl ABS/ASR Programm) registriert Geschwindigkeitsdifferenzen über den Abrollumfang und schlägt dann an.

Gibts nicht auch bei Deinem Hirschen eine Taste dafür?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matrix73   
matrix73

Was heisst eigentlich immer "Lamborghini" hat mir gesagt?

Gibts da eigentlich nur einen der für alle spricht? nicht? eben! Wenn ein Verkäufer im Autohaus etwas sagt ist das eben nicht Lamborghini!

Mit so Sprüchen versuchen viele Verkäufer sich zu profilieren und versuchen sich so beim Kunden anzubiedern. (Ich bin da leider nicht besser! :oops: ) Der Kunde denkt dann zum Teil er hätte richtige Insider-Infos und nur dank dem "guten" Kontakt erfährt er so Sachen... :???:

Hatte noch nicht das Vergnügen mich von einem Lamborghini-Verkäufer beraten zu lassen, aber so anders können die ja nicht sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phönix   
Phönix

Hallo Mr.Sommer! Nein, kein Sportauspuff. Alles Standard. ;-) Danke für den Hinweis mit excoticsonroad. Ist ja witzig. ;-)

Hallo Telekoma! leider habe ich keine Reifendruckkontrolle. Hatte mein Gallardo aber auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Telekoma   
Telekoma

Hallo Telekoma! leider habe ich keine Reifendruckkontrolle. Hatte mein Gallardo aber auch nicht.

Ja wie denn nu? Ich dachte er hat eine??

Das Fahrzeug hat also einen Luftdrucksensor. Na vielen Dank für den Hinweis. Wann hätte denn der Herr Sensor mich auf den Fehler aufmerksam gemacht? Bei einem Abfall von 2,4 auf 1,8 und damit fast verbundenen abhebens von der Autobahn noch nicht. Na vielleicht erst bei einem Restdruck von einem Bar. Oder ach ja richtig... das ist dann wohl der Sensor.... wenn ein starkes Rattern von einem Rad kommt ist die Luft alle. Verstehe. Primitiv aber veläßlich. Vielen Dank für den Tip.

Habe gerade das hier gefunden:

http://www.autotopnews.de/de/643/no/1/out/detail8668.htm

Das Sicherheits-Feature beruht auf der Technologie des Tire Safety Systems (TSS) von Beru. Verbaut wird das DigiTyre serienmäßig in den US-Versionen der Modelle Gallardo und Murciélago, die damit dem vom US-Kongress verabschiedeten Tread Act entsprechen.

Zu den Komponenten des DigiTyre zählen Radelektroniken, Steuereinheit, Digitalantennen und Triggersender. Die Radelektroniken bestehen aus einer Batterie, zwei Absolutdrucksensoren, einem Temperatursensor, einem Beschleunigungssensor, einem Mikrosteuergerät und einem Funktransmitter/-Receiver in einem robusten Gehäuse.

Scheint dann also doch per Druckprüfung zu funktionieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phönix   
Phönix

Gottogottogott.... ich hole mir nach einem Gallardo einen LP 640. Ich kann doch wahrlich keiner sein der Lambo nicht gut findet aber was man so alles gesagt bekommt wenn man selbst als Besitzer mal etwas zu kritisieren hat ist schon drollig.

Matrix: Die Information hat folgenden Urspung: Verkäufer Lambo. Monteur Lambo. Werkstattleiter Lambo. Und der Hinweis das die Airflaps von Audi nachgefordert wurden, stammt von einem vorstandsmitglied von Audi mit dem ich bei der Einweihung von Lambo Berlin sprach und wurde mir vom Werkstattleiter Lambo bestätigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Starbuxx   
Starbuxx
Danke für den Hinweis mit excoticsonroad. Ist ja witzig. ;-)

Ja ein Bild gibt es auch im Lambo Forum unter den Sightings!(Hoffe niemand hat was dagegen!?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×