Jump to content
tomekkk

Ein Tag mit einem Go-Kart auf der Straße

Empfohlene Beiträge

tomekkk   
tomekkk

Da ich noch nichts ähnliches gefunden habe, poste ich mal meinen Eindruck.

Irgendwann bin ich auf die Firma Kreidler aufmerksam geworden, die es geschafft hat ein Gokart für die Straße zuzulassen.

Bei kart4you kann man diese Dinger mieten, genau das habe ich mit 2 Freunden getan.

Technische Daten: 100ccm, Topspeed etwa 80-90 km/h, und das beste:

Straßenzugelassen.

Heute war das Wetter prima, und es gab nichts besseres also dieses Gefährt mal auszuprobieren, und ich mietete es für 8 Std.

Ich kann es euch nur wärmestens empfehlen, es macht einfach aaabartig viel Spaß!

Für Landstraßen ist das zu klein und zu langsam, aber in der Stadt hat man richtig Spaß, man fährt enge Kurven mit 70 und kämpft mit dem Kart da es ständig am ausbrechen ist. Gebremst wird prinzipiell auch nur voll, natürlich ohne Abs, und damit quer mit sicher bis zu 30 Grad zur Fahrtrichtung.

Die Leistung ist soweit ausreichend, und der Auffallfaktor einfach unbeschreiblich. Das auffallendste womit ich bisher mit gefahren bin war Tonis Ferrari, aber gegen das Kart sieht er schwarz.

Jeder wirklich jeder dreht sich um, und so gut wie alle haben ein Grinsen oder ein Erstaunen im Gesicht, sind aber keinesfalls böse.

Wann erlebt man schon 40Jährige in einer Familienkutsche, mit deren Frau als Beifahrerin, die ein Rennen fahren möchten:)

Anfangs fand ich die Ultradirekte Lenkung einfach nur überwältigend, aber schwierig damit umzugehen - ein paar Millimeter machen schon so unglaublich viel aus.

Aber gegen Ende hatte ich den Dreh dann raus, und ich fuhr fast jede Kurve am Limit, und das ist echt hoch:)

Wer also auffallen möchte, und vorallem bodenlosen Spaß haben möchte, derm kann ich dieses Kart wärmstens Empfehlen:)

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
996   
996

Kann ich nur bestätigen...... O:-)

post-639-14435318741141_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomekkk   
tomekkk

Ist das deins? Wie hoch ist denn der Unterhalt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
996   
996
Ist das deins? Wie hoch ist denn der Unterhalt?

Mit Teilkasko ca. 200,- € im Jahr Versicherung und ein paar Euronen Steuern.

Gruß

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
botzelmann   
botzelmann

Was zahlt man dafür eigentlich grob als Grundpreis? Das muss ich wirklich auch mal probieren. Klingt wirklich nach seeehr viel Spaß:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
996   
996
Was zahlt man dafür eigentlich grob als Grundpreis? Das muss ich wirklich auch mal probieren. Klingt wirklich nach seeehr viel Spaß:-))!

Man zahlt bei Ebay ca. 1500,- € bis 2.600,- € für das Standartmodell.

Ich habe ungefähr noch 2000,- € reingesteckt für z.B. andere Verkleidungen, Motortuning, Ledersitz vom Sattler, LED Lichtanlage, Lackierung, usw....

Es ist immer wieder absolut unvergleichbar mit den Dingern über die Landstraße zu fegen....... :wink:

Gruß

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomekkk   
tomekkk

Die 200€ sind bei wieviele %?

Anscheinend war das Kart dass ich hatte gedrosselt, sonst würde es sogar 110 laufen.

Was läuft deins? was hast genau getan? Einen anderen Auspuff montiert oder Motortuning?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomekkk   
tomekkk

Hier noch ein Foto

post-24541-14435318742519_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
996   
996
Die 200€ sind bei wieviele %?

Anscheinend war das Kart dass ich hatte gedrosselt, sonst würde es sogar 110 laufen.

Was läuft deins? was hast genau getan? Einen anderen Auspuff montiert oder Motortuning?

Auf wieviel Prozent die Karts laufen (habe 3) weiß ich garnicht.

Das Tuning umfasst Vergaser, Düsen, Luftfilter und Auspuff, damit fahren die Karts auch in etwa 110 km/h. Mehr geht auch nicht ohne Reifen, Bremsen, ect. zu optimieren und wenn man mit dem Ding offen ungefedert auf der Straße sitzt sind diese 110 km/h sowieso gefühlsmässige 250..... O:-)

Gruß

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
netburner   
netburner

Ich hab so ein Teil schonmal beinahe überrollt, weil es rechts neben mir im toten Winkel war und ich gerade noch im letzten Moment den Helm des Fahrers gesehen habe.

Halte die Dinge für unverantwortlich, im Rückspiegel sieht man sie schon als Autofahrer kaum, von LKW-Fahrern mal gar nicht zu sprechen und beim Blick aus dem Seitenfenster muss man schon Glück haben, um den Helm zu sehen.

Da spar ich lieber ein paar Jahre länger und hole mir einen Ariel Atom oder KTM X-Bow.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
996   
996
Ich hab so ein Teil schonmal beinahe überrollt, weil es rechts neben mir im toten Winkel war und ich gerade noch im letzten Moment den Helm des Fahrers gesehen habe.

Halte die Dinge für unverantwortlich, im Rückspiegel sieht man sie schon als Autofahrer kaum, von LKW-Fahrern mal gar nicht zu sprechen und beim Blick aus dem Seitenfenster muss man schon Glück haben, um den Helm zu sehen.

Da spar ich lieber ein paar Jahre länger und hole mir einen Ariel Atom oder KTM X-Bow.

Die Dinger sind nicht gefährlicher wie Motorräder, Quads oder ähnliches....

Bei einem Unfall ist man natürlich, wie auch bei einem Motorrad, der Verlierer, aber ein Übersehen, bei vorausschauendem fahren, sollte unmöglich sein, dafür sind die Dinger viel zu auffällig und so klein, dass man sie nicht sehen kann, sind sie auch nun wirklich nicht. Sie haben Quad-Größe und sind mit Fahrer genauso hoch wie ein flacher Sportwagen. :wink:

Vorausschauen fahren ist Pflicht, nimmt man z.B. jemandem die Vorfahrt, so war es das. Auch sollte man immer stark darauf achten was die anderen Verkehrsteilnehmer machen, wie sie fahren und ob sie einen beachten.

Aber diese Art vorausschauend zu fahren gleicht 1 zu 1 als wenn ich mit dem Motorrad unterwegs bin. Wobei die Dinger in Kurven und für Ausweichmanöver wesentlich wendiger sind. In Kurven beispielsweise braucht man sich nicht reinzulegen und sie innen anzufahren, sondern kann volles Rohr so weit aussen wie möglich durch die Kurve fahren, was ein großer Vorteil gegenüber Motorrädern ist. Also selbst wenn einer im Gegenverkehr in der Kurve überholt, so hat man mit dem Kart immer noch genug Platz solange man ganz rechts bleibt.

Was mich besonders an den Karts begeistert, selbst wenn man sich an alle Geschwindigkeitsbegrenzungen hält, machen sie unglaublichen Spaß. Es gibt nicht vergleichbares, was mit 50 km/h in der Ortschaft derart Fun bringt..... O:-)

Gruß

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Roaddog   
Roaddog

dass die teile spaß machen kann ich mir gut vorstellen, aber wieso fährst du kurven mit dem motorrad innen an?

naja ich denke ein motorrad ist schon wesentlich höher, ein quad im normalfall auch - kann 996 aber recht geben. der fahrer sollte auf jedenfall vorrausschauend fahren! lebenswichtig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
996   
996
Ich hab so ein Teil schonmal beinahe überrollt, weil es rechts neben mir im toten Winkel war und ich gerade noch im letzten Moment den Helm des Fahrers gesehen habe.

Halte die Dinge für unverantwortlich, im Rückspiegel sieht man sie schon als Autofahrer kaum, von LKW-Fahrern mal gar nicht zu sprechen und beim Blick aus dem Seitenfenster muss man schon Glück haben, um den Helm zu sehen.

Da spar ich lieber ein paar Jahre länger und hole mir einen Ariel Atom oder KTM X-Bow.

Übrigens sind die Dinger mit Gurten ohne Helm zu fahren und bisher ist in ganz Europa nicht ein einziger nennenswerter Unfall bekannt und ich bin mir sicher, sobald der erste Unfall passiert, gehen die Dinger durch die Presse weil Leute, die sich überhaupt nicht ernsthaft mit den Gefahren auseinandergesetzt haben, von Unverantwortlichkeit reden.... :oops:

Für mich sind die Dinger, durch die hohe Wendigkeit und die wahnsinnige Straßenlage und auch durch die geringen Abmessungen im Grunde gar einiges ungefährlicher als Motorräder.

Es muss einem nur wirklich klar sein, überschätzt man sich, gibt es keine Knautschzone, passt man aber seine Fahrweise an und fährt nicht zu dicht auf, achtet darauf das man gesehen und wahrgenommen wird bevor man sich seine Vorfahrt nimmt, usw., dann hat man auch keinerlei Problem.

Aber ich kenne eine ganze Menge F-Kart Fahrer und darunter sind auch ein paar wenige, die absolut unverantwortlich fahren. Bei Ausfahrten sind Autos überholen in der Kurve und ähnliche Scherze da keine Seltenheit. Wenn ich sowas sehe, dann muss ich mich wirklich wundern das bisher noch alles gut gegangen ist und für mich ist es nur eine Frage der Zeit, wann der erste dieser Be.kloppten einen ernsthaften Unfall zu verbuchen hat.

Gruß

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×