Jump to content
F40org

Lamborghinihändler in Deutschland

Empfohlene Beiträge

Boemi   
Boemi
Doch, doch. Sind alles Fakten. Gohm übernimmt Lamborghini, eröffnet im neuen Meilenwerk und Forster ist weg vom Fenster. Neben Lamborghini wird Gohm dort übrigens Maserati anbieten. Und BF sollte lieber aufpassen, daß Bentley nicht gleich auch noch weg ist, Gohm bietet in Singen bekanntlich auch diese Marke an. Und was Pagani angeht, so gehen die Meinungen darüber, wie erfolgreich BF in dieser Hinsicht nun ist, auch ziemlich weit auseinander.

Nochmal zu Pagani. Warum gehen die Meinungen über die verkauften Pagani´s so weit auseinander, schließlich war der F ja schon sehr früh ausverkauft und man musste sehr früh handeln um noch einen zu ergattern.

Wie viele hätte Forstner denn verkaufen sollen?

Von da aus finde ich, dass Bob Forstner einen guten Job gemacht hat. Deutschland war noch nie ein Land, in dem viele Pagani´s fahren, da liegen viele Länder vor Deutschland, sogar in HongKong gibt es mehr!

Ich könnte mir aber sehr gut vorstellen, dass sich die Situation von Pagani aufgrund des C9 ändern wird, denn dieser sieht komplett anders aus als der Zonda F, eine ganz andere Form.

Der Grund der Kündigung von Lamborghini würde mich auch interessieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ephox   
ephox

Weiß jemand ob die neue Gohm Vertretung (also nicht das Provisorium) in Böblingen schon geöffnet hat? Und wenn nein, wann sie öffnet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl VIP CO   
Karl
Der Grund der Kündigung von Lamborghini würde mich auch interessieren.
Ohne im Detail auf die Gründe eingehen zu wollen und völlig wertfrei: Wer zum einen per Vertrag mit dem Hersteller Fahrzeuge vertreibt deren Garantiebestimmungen Nach- und Umrüstungen kategorisch ausschließen und parallel einen Tuningbetrieb zur Nach- und Umrüstung eben jener Fahrzeuge aufzieht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lamberko   
Lamberko

@ Karl

Dann müsste Affolter / Schweiz aber auch bald Ärger bekommen. :wink:

Es wird immer vergessen, dass ein bereits als Neuwagen beim Händler veredelter Lambo trotzdem 1 verkaufter Lambo mehr ist. Jahrelang haben die Hersteller früher die Tuner blockiert. Dann haben sie endlich verstanden, dass erstmal ein Wagen verkauft sein muß bevor er getunt werden kann. Ein getunter Wagen ist ein verkaufter Wagen mehr. Heute werden sehr oft die bekanntesten Tuner mit neusten Modellen versorgt; Noch bevor sie beim Händler im Showroom erscheinen.

Meiner Meinung nach müssen solche Exoten von Liebhabern und Kennern der Materie vertrieben werden und nicht - wie heute - von ausschließlich wirtschaftlich orientierten Unternehmen. Ohne Hoecker, Kremer und all die anderen hätte es Lamborghini so in Deutschland nie gegeben. Erst recht nicht wenn sie in den 60ern und 70ern im Showroom des blauen Volkswagenpartners neben einem K70 oder 1600TL gestanden hätten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toni_F355 CO   
Toni_F355
Weiß jemand ob die neue Gohm Vertretung (also nicht das Provisorium) in Böblingen schon geöffnet hat? Und wenn nein, wann sie öffnet?

Um auf deine Frage einzugehen: nachwievor gibt es nur das Provisorium!

Vom Neubau steht der Rohbau inkl. Verglasung.

Der Innenausbau geht voran, kann aber nicht zum geplanten Einzug (Ende Juni) fertig werden.

Auch das Meilenwerk an sich geht voran.

Denke, die Planer waren etwas zu optimistisch mit dem Datum der Fertigstellung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr.Sommer   
Mr.Sommer

Was wird dann eigentlich aus BF-Performance und Pagani Deutschland?

Es wird sich doch nicht wirklich rentieren nur ein Vertragshändler für Pagani zu sein, dafür gehen in Deutschland einfach zu wenige Fahrzeuge über den Ladentisch.

Bob Forstner hat ja noch die Bentley Vertretung, aber Gohm macht ja auch Bentley, wird nicht allzulange dauern, dann übernimmt Gohm auch in Stuttgart die Vertretung für Bentley...

...so ein Mist, wollte meine Auspuffanlage für meinen Lambo eigentlich bei BF-Performance kaufen (... in 20 Jahren :wink: )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonym16   
Gast Anonym16

Um Bob Forstner mach ich mir keine Sorgen,

das ist ein sehr solider Laden und er lange genug im Geschäft,

als dass er sich von einem Lamborghini New-Comer

wie Gohm den Schneid abkaufen lässt:D

Und mal ganz offen,

die Ferrariklientel von Gohm ist nicht gerade angetan,

dass er jetzt mit der direkten Konkurrenz aus St.Agsatha hausieren geht8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toni_F355 CO   
Toni_F355
Um Bob Forstner mach ich mir keine Sorgen,

das ist ein sehr solider Laden und er lange genug im Geschäft,

als dass er sich von einem Lamborghini New-Comer

wie Gohm den Schneid abkaufen lässt:D

Und mal ganz offen,

die Ferrariklientel von Gohm ist nicht gerade angetan,

dass er jetzt mit der direkten Konkurrenz aus St.Agsatha hausieren geht8)

Naja, solid ist nett formuliert! O:-)

Wahrscheinlich wollen wir alle gar nicht wissen, was hinter den Kulissen so alles passiert!

(Irgendeinen Grund wird es schon gehabt haben, das Lamborghini dem Forstner den Vertrag gekündigt hat, oder??)

Ist trotz allem ein Stehaufmännchen, keine Frage! Deswegen abwarten, irgendeine Idee hat er immer! :-))!

Abgesehen davon, welcher Händler hat das bisher erreicht, das Lambo und Ferri unter ein- und demselben Dach steht?

Für mich der richtige Schritt, und Hut ab vor dem, was Gohm junior auf die Beine stellt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taunus   
taunus
Abgesehen davon, welcher Händler hat das bisher erreicht, das Lambo und Ferri unter ein- und demselben Dach steht?

Das klappt im Norden schon seit einigen Jahren... :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toni_F355 CO   
Toni_F355
Das klappt im Norden schon seit einigen Jahren... :wink:

Dann sollte das im Süden eigentlich auch klappen, oder??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonym16   
Gast Anonym16
(Irgendeinen Grund wird es schon gehabt haben, das Lamborghini dem Forstner den Vertrag gekündigt hat, oder??

Es ghibt natürlich einen Grund, auch wenn es nicht der ist,

den Karl angeführt hat:wink:

Ich möchte ihn auch nicht nennen, aber wie gesagt,

Bob Forstner lässt sich nicht an das Bein pinkeln,da beisst sich auch Lamborghini die Zähne dran ausX-):-))!

Für mich der richtige Schritt, und Hut ab vor dem, was Gohm junior auf die Beine stellt!

und ich sag dir jetzt, der macht alles nieder was der alte Gohm aufgebaut hat.

Man wird zusehen können:lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bobolus   
Bobolus
Was wird dann eigentlich aus BF-Performance und Pagani Deutschland?

Es wird sich doch nicht wirklich rentieren nur ein Vertragshändler für Pagani zu sein, dafür gehen in Deutschland einfach zu wenige Fahrzeuge über den Ladentisch.

Bob Forstner hat ja noch die Bentley Vertretung, aber Gohm macht ja auch Bentley, wird nicht allzulange dauern, dann übernimmt Gohm auch in Stuttgart die Vertretung für Bentley...

...so ein Mist, wollte meine Auspuffanlage für meinen Lambo eigentlich bei BF-Performance kaufen (... in 20 Jahren :wink: )

Keine Sorge er setzt genug Autos im Jahr ab :wink: Er bekommt eh nur eine gewisse Anzahl zugeteilt und die ist schon weit im Vorraus vergriffen :wink:

Gohm wird auch Bentley uebernehmen, Herr Forstner wird sich nur auf Pagani und sein Standort in Vaihingen konzentrieren.

BF Performance wird denke ich weiterhin bestehen, gibt ja keinen Grund warum nicht?

Wie schon gesagt wurde, um Herrn Forstner sollte man sich keine Sorgen machen, der wird das Baby schon schaukeln :wink:

Dazu finde ich macht das der Thorsten Gohm schon sehr gut. Hat die gleiche Mentalitaet wie der Ewald Gohm. Hat viel von ihm gelernt und weiss worauf es ankommt.

Aber er tritt ein hartes Erbe an. Der Ewald war ein richtiges Original und wusste wie er mit Jedermann umzugehen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonym16   
Gast Anonym16
Aber er tritt ein hartes Erbe an. Der Ewald war ein richtiges Original und wusste wie er mit Jedermann umzugehen hat.

und da fehlts dem Jungen.:wink:

am Fingerspitzengefühl:D

Ein Original kann man nicht kopieren und Ewald Gohm war ein Original,

wie es die heutige Zeit nur selten noch hervorbringt:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl VIP CO   
Karl
Es ghibt natürlich einen Grund, auch wenn es nicht der ist,

den Karl angeführt hat:wink:

Deshalb schrieb ich ja ich möchte im Detail nicht darauf eingehen. Wobei es diesbezüglich wie üblich mehr Wahrheiten als beteiligte Parteien gibt und sicher mehrere Punkte als einer zur getroffenen Entscheidung führten. Im Grunde wie gesagt hat ja kein Hersteller Interesse daran einen Vertragshändler zu verlieren.

@Lamberko: Wenn ich die Qualität der von einigen Veredlern verbauten Teile und Felgen sehe - kopfschüttelnd - kann ich verstehen dass die Hersteller die Funktion des Fahrzeuges bei Montage derselben nicht mehr garantieren. Du selber würdest für die Qualität Deiner ureigenen Arbeit auch nicht mehr bürgen wollen wenn in Deiner Abwesenheit an derselben Veränderungen durchgeführt werden, deren Durchführung und Funktion Du nicht überprüfen kannst. Egal um welche Umfänge es sich handelt, denn Du kannst es nicht überprüfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV
Ohne im Detail auf die Gründe eingehen zu wollen und völlig wertfrei: Wer zum einen per Vertrag mit dem Hersteller Fahrzeuge vertreibt deren Garantiebestimmungen Nach- und Umrüstungen kategorisch ausschließen und parallel einen Tuningbetrieb zur Nach- und Umrüstung eben jener Fahrzeuge aufzieht...

Wie du vielleicht bemerkt hast (Hamburg ist ja weit im Norden) verkauft BF Performance die Tuningteile wie es Affolter mit der eigenständigen Firma Ital Car Design macht, das hat natürlich den Grund dass sie als offizielle Händler die Autos nicht verbasteln dürfen.

Wieso Bob die Vertretung nicht mehr haben soll weiss ich auch nicht, aber ich vermute schwer dass es nichts mit BF Performance zu tun hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl VIP CO   
Karl
Wie du vielleicht bemerkt hast (Hamburg ist ja weit im Norden) verkauft BF Performance die Tuningteile wie es Affolter mit der eigenständigen Firma Ital Car Design macht, das hat natürlich den Grund dass sie als offizielle Händler die Autos nicht verbasteln dürfen.
Trotzdem bleibt es ein und dieselbe Person.

Und nochmal: Ich habe nicht geschrieben dass dieses Geschäftsmodell zu den Gründen gehört die zur Kündigung des Händlervertrages geführt haben. Sicher zeichnete es in den Augen von Lamborghini zumindest kein positives Bild. Darüber hinaus titulierte ich meine Aussagen als Frei von jeder Wertung, wie im Übrigen auch jene in dem Satz vor diesem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lamberko   
Lamberko

Hallo Karl

(...) Wenn ich die Qualität der von einigen Veredlern verbauten Teile und Felgen sehe - kopfschüttelnd - kann ich verstehen dass die Hersteller die Funktion des Fahrzeuges bei Montage derselben nicht mehr garantieren. (...)
Also darüber brauchen wir nicht zu diskutieren. Da bin ich Deiner Meinung; Keine Frage! - Aber darum ging es mir auch nicht.

Jeder bereits einen einzigen Tag nach der Auslieferung getunte neue Lambo ist 1 weiterer verkaufter Lambo. - Darauf wollte ich hinaus. :wink:

Es gab Zeiten, da wurden AMG und später Brabus blockiert. Heute werden sie bevorzugt beliefert. Bevor der erste Vertragshändler auch nur ein einziges neues Modell in den Showroom stellen kann, haben Brabus und Co schon die Umbausätze fix und fertig.

Man sollte Fahrzeugveredler also nicht als "Bremse" ansehen, sondern als weiteres Absatzinstrument. Natürlich nicht unbedingt "alle" Tuner. :wink:

Demnach gehe ich davon aus, dass "BF Performance" nur ein winziger Tropfen war der das Faß ...

Aber dass Gohm mit Lamborghini erfolgreich sein wird, das muß sich erst noch zeigen. Bob ist ein Freak bzgl. Lamborghini. Mit Herz und Hose dabei. Gohm hingegen wird (und kann) nur mit der Geldbörse dabei sein. Und das kann bei vielen langjährigen Lambofahrern voll nach hinten losgehen.

Möge der Bessere gewinnen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Man muss auch sehen dass viele Modell-Erneuerungen erst auf Basis der Arbeiten von Affolter, Forstner etc entstanden sind. Die Diablo 99 sind 1:1 den Evolution von Affolter abgeguggt. Der Klappenauspuff am Gallardo ist im Grunde ein Nachbau einer Anlage eines renommierten Auspuff-Bauers. Der Frontspoiler des Gallardo LP560-4 haben sie wiederum bei Affolter abgeschaut etc.

Die Liste ist beliebig verlängerbar, darum alle Umbauten als Bastel zu qualifizieren ist zumindest unfair. Klar es gibt so bling-bling Felgen-Schrott aussem Ami-Land bei denen nach der Abrollumfang etc nicht mehr stimmt, da ist dann auf einmal das Diff kaputt oder der Wagen macht einen unerklärlichen Abflug...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss

Ist es nicht so, dass Lamborghini von mehr Verkäufen (höhere Stückzahlen) träumt?

Ich würde sagen, nein, Lamborghini setzt alles dran um die Verkäufe zu steigern. Ich persönlich finde es verwerflich wenn sich ein Unternehmen nicht vorwärts bewegt.

Ich sehe das wie Ray, der Tuning-Bereich von BF war sicher nicht der Entscheidungsgrund den Händler zu wechseln, dazu war BF zu erfolgreich.

Vielmehr sehe ich den Kundenstamm als Problem von BF an. Wenn du als Hersteller vorwärts möchtest musst Du Kunden gewinnen. Das ist sehr schwer wenn nur die eigene Marke bei einem Händler vertreten ist.

Die Fa. Gohm ist ein “Uralthändler” im Sportwagenbereich, mit einem guten Ruf und einem riesen Kundenstamm.

Was liegt also näher sich ein neues Vertriebsnetz aufzubauen mit Händlern die schon auf einen riesen, zufriedenen Kundenstamm zugreifen können.

So ist die Chance viel grösser mal einen Ferrari-Kunden zu Lamborghini zu ziehen.

Der neue Käufer kennt den Händler (bestehendes Vertrauensverhältnis) und weiss wie zuverlässig die Werkstatt ist.

Zwei wichtige Kaufargumente, viel wichtiger als bessere Rundenzeiten auf irgend einem Track.

Ein weiterer Vorteil ist die Inzahlungnahme, ein Sportwagen-Fremdfahrzeug wird viel ehr, zu einem besseren Preis in Zahlung genommen.

Viele Sportwagenkäufer wollen mit dem Verkauf ihres alten Fahrzeugs nichts zu tun haben, wünschen sich aber trotzdem einen gerechten Preis. Dies ist für einen Händler mit nur einer Marke viel schwieriger.

Ich finde diesen Entscheid viel professioneller als einen bestehenden Händler weiter versuchen aufzubauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
janimaxx   
janimaxx
Um Bob Forstner mach ich mir keine Sorgen,

das ist ein sehr solider Laden und er lange genug im Geschäft,

als dass er sich von einem Lamborghini New-Comer

wie Gohm den Schneid abkaufen lässt

lt. einer kleinen Notiz in der letzten AMS-Ausgabe (heft 13 v. 4.6.) hat Bob Forstner einen Händler-Vertrag mit Infinti (Luxus-Division von Nissan) und will in Stuttgart und München die Fahrzeuge vertreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×