Jump to content
Eye

Chiptuning Audi TT

Empfohlene Beiträge

Eye   
Eye

Hallo,

wollte mal gerne wissen wieviel PS man dem Audi TT 225 PS durch einen Chip so entlocken kann ohne den Motor stark zu belasten, wäre nett wenn ihr gleich schreiben würdet von welchen Tuner der Chip ist.

Spielt es eigentlich dabei eine Rolle wieviel km der Wagen runter hat ???

Besten Dank schon mal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HAPE   
HAPE

Hallo

Ich möchte Dir nur einen Tip bezüglich eines Chip´s geben!

Verlasse dich NIE auf das was du angeboten bekommst, in sehr vielen Fällen stimmen die angegebenen Leistungen NICHT!! Kann dir einige Beispiele von Chiptunern nennen, die NICHT die angegebene Leistung hatten und deshalb von Leuten verklagt wurden!!!

Hatte nen Kollegen der kaufte sich vor einigen Jahren den neuen A6 2,5 TDI Quattro (5 Zylinder 140PS) Er brachte ihn zum Tuner weil der behauptete er hat nach dem Chip 175PS!!!

Er holte 2 Tage später das Auto ab und merkte keinen Unterschied zu vorher. Deshalb fuhr er auf einen Leistungsstand, zwecks Leistungsermittlung... 148PS!!!!

Dafür löhnte er damals 1.500.-DM CHip + Leistungsmessung 200.-DM für 8 Mehr-PS!!!

ER verklagte den Tuner, der heute noch damit wirbt, die Auto auf dem internen Leistungsstand einzustellen!!!!

Er musste damals für meinen Kollegen die gesamten Kosten erstatten!!

Auch bei anderen Chiptunern gibt es ein ähnliches Gebahren:

Wenn du einmal Probleme mit dem Chip hast, hilft Dir unter den dubiosesten Gründen keiner, weil jeder bahauptet es liegt nicht am CHIP!!

Wenn Du dann in deine Werkstatt (AUDI) fährst, sagen Die, ja klar, das ist ein Chip drin.... ihr Problem.

Alles in Allem, suche Dir einen Tuner der schon lange im Geschäft ist. TIP: Hohenester, MTM, Abt, oder aus Lichtenstein die Fa. LEHMANN (der baute die R8 Audi´s die Le Mans gewannen).

Gruss Harry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eye   
Eye

Ich danke dir schon mal...Wie sieht das den mit DigiTec oder B&B aus ???

Aber was mich interessiert,wie weit darf ich mit dem 225PS TT gehen ohne das der Motor beschädigt wird und spielt es eine Rolle wieviel Km der Motor runter hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HAPE   
HAPE

Hallo

Also, Digi-Tec hat einen grossen Namen, aber leider nicht das beste Chiptuning.

Denn sie deaktivieren das standartmässige Notlaufprogramm. Das kann eventuell deinen Lader kosten, denn falls du Mal einen defekten Schlauch am Lader hast, baut das Steuergerät soviel Ladedruck auf, weil der Turbo seinen Ladedruck verlangt... dadurch kann er zerstört werden!!

Serienmässig regelt dein Steuergerät, bei einem gewissen Ladedruck ab!! Also kann der Lader nicht zerstört werden!!

Über B&B kann ich nichts schlechtes sagen, habe mich bei der Motorshow in Essen mit einem Techniker unterhalten und muss sagen, der war freundlich und sehr kompetent!

Aber bedenke, mein oberes Posting, bezüglich des Falles du hast ein Problem!

Wegen der Leistung: Ich denke so 260 - 270PS verträgt der Motor schon.

Wegen der Kilometer: Habe ne Bekannte die kaufte sich einen S3 mit 96.000km und ließ ihn chippen. Der hat mittlerweile knapp 150.000km drauf, keine Probleme!!

Gruss Harry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eye   
Eye

Vielen Dank für deine Mühe...

150000Km das ist aber einiges, hätte ich mir nie vorstellen können das der kleine 4Zylinder mit soviel PS so lange ohne Probleme halten kann.

Aber Audi ist sowieso das beste auch wenn viele immer sagen das die Turbo Motoren sch***** sind.Ich denke mal das Audi diese Motoren nicht bauen würde, wenn diese dann nicht genau die Laufleistungen haben, wie herkömmliche Saugmotoren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HAPE   
HAPE

Hallo

Nur so nebenbei, ich habe einen Bekannten der fährt Beschleunigungsrennen, er fährt einen S2-Coupé, der hat sagenhafte 296tkm, wie gesagt, er fährt nur Beschleunigungsrennen!!

Er hat bei 230tkm einen neuen Lader gebraucht!!

Ausserdem, warum sollen Auditurbomotoren sch.... sein?? Das ist oftmals der Neid, weil andere Automobilhersteller nicht über einen Turbo-Diesel hinauskommen :razz:

Zudem, warum haben Audi´s 4 Ringe??? Jeder steht für 100.000km... dann weisst du wie lange dein Motor hält :lol:

Gruss Harry

PS: Falls du deinen TT gechippt hast, lass Bitte hören von WEM :grin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mirco   
Mirco

Grundsätzlich verkraftet der TT Motor wesentlich mehr als die 225 PS. Selbst eine leistungssteigerung auf 290 PS (ABT) stellt keine schwierigkeiten für das Agregat dar. Ich habe schon TTs gesehen die mit chiptuning über 300 PS getrimmt wurden und dennoch ohne probleme über 200.000KM auf dem Tacho hatten.

CU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eye   
Eye

Das kann ich mir aber nicht sehr gut vorstellen. 300PS ist eine menge für den kleinen 4 Zylinder, vorallem wenn man oft schnell unterwegs ist, kann ich mir nur sehr schlecht vorstellen das der Motor lange halten wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
budgie   
budgie

also, ich kann dir da getrost ABT empfehlen. durch die enge zusammenarbeit mit Audi wissen diese sehr gut wie weit man Problemlos mit einem Motor gehen kann. ein weiteres Plus ist, dass Abt einer der wenigen Tuner ist, wo die Werksgarantie nicht verloren geht (gibt inkl. Abt 2 tuner die das bieten können). viele tuner machen sich einen namen indem sie aus den motoren utopische PS-zaheln herauszohlen ohne dabei wirklich auf die Haltbarkeit zu achten.

mit B&B haben wir auch gute erfahrungen gemacht, aber im vergleich zu abt handelt es sich um einen wesentlich kleineren tuner, bei dem die werksgarantie nicht erhalten bleibt, aber generell sind die sicher auch nicht schlecht.

@Hape:

was den Prüfstand angeht, ist das bei Turbomotoren so eine sache, es ist quasi unmöglich auf einem fahrzeugprüfstand reale bedingungen zu erstellen (luftdruck etc. spielen ein große rolle) ... somit kommen bei den ergebnissen meist sehr schlechte ergebnisse heraus !

ciao

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wi4z   
wi4z

Gibt es etwas offizielles zum Bestehenbleiben der Werksgarantie bei ABT Tuning? Auch von Audi aus?

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: wi4z am 2002-04-08 09:55 ]</font>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mushu   
Mushu

Die Garantie von Abt gilt soweit ich gehört habe nur für die jeweils kleinste Tuningstufe. Ein Freund mit einem S3 (210 PS) war erst bei Abt und hat ihn auf 250 PS chippen lassen. Er war ziemlich enttäuscht, vor allem der Drehmomentzuwachs war eher unspektakulär. Danach war er bei mtm und hat sich Chip und Abgasanlage einbauen lassen, ungefähr 280 PS (obwohl mtm nur 265 PS angibt) und 390 Nm. Kennt ihr den berühmten Aha-Effekt? :grin: :eek:

Danach war er echt zufrieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Autopista   
Autopista

Was konventionelles Tuning angeht,also mechanische Arbeiten am Motor,so sind MTM und Hohenester durchaus zu empfehlen.

Beim Chiptuning allerdings wird man bei diesen Firmen mit einem Standrardprogramm abgefertigt. Dasselbe gilt übrigends auch für ABT.

Eine echte Perle im Software-Tuning Bereich ist die Firma Oberscheider in Österreich. Dort wird für jedes einzelne Fahrzeug ein eigenes Programm erstellt mit Overboost. Bei sämtlichen Tests die ich bisher gelesen hab ist diese Frma mit weiten Abstand vorne. Alles incl. Fahrzeuggarantie und TÜV. Kostet allerdings ca. doppelt soviel wie das normale Chiptuning. Mein Bruder hat es trotzdem machen lassen. Der Unterschied ist absolut gewaltig und der Wagen läuft einwandfrei.

Auch die Firma http://www.motorsport-schmid.de vertraut auf die Firma und lässt bei allen Audi und VW die elektronsiche Optmierung bei Oberscheider machen.

Hier der Link:

http://www.oberscheider.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vw-fahrer   
vw-fahrer

Hi !

Ich kann Dir SKN, Wimmer und MTM empfehlen, da ich schon von vielen TT Fahrern gehört/gelesen habe, daß sie mit genannten Tunern sehr zufrieden sind. Im TT-Owners-Club gibt es div. TT Fahrer, die bei SKN auf 272 PS getunt haben und schon meherer 10.000 km ohne Probleme zurückgelegt haben. Alles sind mit den Fahrleistungen mehr als zufrieden und würden wieder zu SKN gehen. Auch von Wimmer habe ich schon viel Gutes gehört, von Leuten die schon mehrere Fahrzeuge bei Wimmer hatten (S3, TT, S4 und wieder TT) und

immer die oberen Stufen gewält haben (TT mit >300 PS usw.). Alles sind sehr zufrieden. Bei MTM kannst Du nicht viel falschmachen, da es einer der besten Tuner für Audi auf dem Markt ist, nur leider auch recht teuer. Hier ein paar Links, wo Du mal stöbern kannst:

http://www.tt-ownersclub.de

http://www.audi-speed.com

http://www.skn-tuning.de

http://www.wimmer-rennsporttechnik.de

http://www.mtm-online.de

Ich würde mich auch nie von irgendwelchen Garantieversprechen, seitens der Tuner , blenden lassen (z.B. Abt), da im Ernstfall keine die Verantwortung des entstandenen Schadens übernehmen wird. Der Hersteller schiebt sie auf den Tuner und der Tuner auf den Hersteller. Somit würde ich diesen Punkt nicht mir bedenken, sondern nur

die Qualität des Tunings und das Preis/Leistungsverhältnis.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
budgie   
budgie

zu der Garantiesache bei ABT:

das ist kein Blender, das ist mit Audi so abgesprochen, dass die Werksgarantie erhalten bleibt, kannst du ja gerne nachprüfen, wenn du mir nicht glaubst! es gibt weltweit nur 2 Audituner bei denen die Werksgarantie erhalten bleibt, also was wollt ihr mehr?

gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wi4z   
wi4z

Ich würde nur gerne irgendwo ein Statement von Audi sehen, wo das expilizit drin steht.

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: wi4z am 2002-04-08 14:29 ]</font>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vw-fahrer   
vw-fahrer

Hi !

Richtig, wenn man sich mal die Mühe macht und in div. Foren nach der Abt-Garantie sucht, wird man feststellen, daß noch nie jemand positive Erfahrungen gemacht hat. Leider wird nur

Negatives berichtet. Ich habe da schon min. von 10-15 Fällen gelesen, wo Abt die Leute eiskalt abserviert hat und der Besitzer eines von Abt getunten Fahrzeuges alle Kosten alleine Tragen durfte.

Aber wie man hier siehen kann, gibt es leider viele Leute die einfach zu leichtgläubig sind und sich durch solche Garantiebedingungen blenden lassen. Ich sage nur:

PAPIER IST GEDULDIG

Wenn es dann soweit ist (und diesen Fall hat ein Bekannter von mir erlebt, also keine Geschichte...) und Dir fliegen beim S4 beide Lader um die Ohren, weil nicht ordentlich getunt wurde, dann will keiner die Kosten übernehmen. Der Wagen meines Bekannten Stand mehrere Wochen in der Werkstatt, bis geklärt war, wer die Kosten übernimmt. Das Ende vom Lied war, daß er seinen Schaden selber zahlen durfte, weil Abt die Schuld auf Audi schob, es sei angeblich ein Konstruktionsfehler des Werkes gewesen. Audi (das Werk) war zu keinerlei Gegenleistung bereit, da es sich um ein getuntes Fahrzeug handelte und der Schaden auf das Tuning zurückzuführen sei.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eye   
Eye

Ich würde zu B&B oder MTM gehen... :grin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
budgie   
budgie

wi4z schrieb am 2002-04-08 14:28 :

Ich würde nur gerne irgendwo ein Statement von Audi sehen, wo das expilizit drin steht.

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: wi4z am 2002-04-08 14:29 ]</font>

ein statement kann ich dir leider nicht geben, wende dich doch bitte an ABT und fordere die Garantieleistungen an, dort steht es drin... ich werde gleich auch mal in unseren ABT unterlagen blättern und gucke ob ich etwas für dich finde, denn wir haben es definitiv schriftl. ,sonst hätten wir unsern Audi dort nicht tunen lassen !

@Eye: wenn es soweit ist und du zu B&B gehst, sag mir bescheid.... wohne einen steinwurf von denen entfernt :grin:

ciao

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eye   
Eye

@budgie

Das werde ich sicherlich gerne machen aber das kann leider noch etwas dauern...Ich werde aber darauf zurück kommen :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Herr der Ringe   
Herr der Ringe

Ich kann nur MTM empfehlen. Sind zwar etwas teurer, allerdings ist das Ergebnis sehr zufriedenstellend.

Um wieder auf die ursprüngliche Frage zurückzukommen:

Meiner Meinung nach sollte man es bei den 1,8ern nicht zu weit treiben. Der momentane Leistungsboost liegt ja bei den TT sowie den S3 bei 225 PS.

Man sollte immer im Hinterkopf haben, dass es sich eigentlich um den normalen 1,8er handelt. Zwar kräftig überarbeitet, aber immerhin.

Sicherlich haben die Techniker aus Ingolstadt schon eine tolle Arbeit geleistet. Aber mehr als ein Plus von 50Ps sollte man dem Serienladern nicht zumuten.

Allerdings kommt von der quattro GmbH in den nächsten Wochen ein Leistungskit das 20 extra PS verspricht (das wird wohl hinhauen incl Garantie-ist ja Audi himself) Später soll (aber noch dieses Jahr) eine weitere Ausbaustufe mit nem neuen Lader kommen.

We will see

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×