Jump to content
janimaxx

911 Turbo 3.6 (965) WLS

Empfohlene Beiträge

janimaxx   
janimaxx

interessenhalber, um nicht doof zu sterben :wink:

911 Turbo 3.6 und WLS: gab´s das eigentlich? Oder war das der Turbo S?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
9964S CO   
9964S

Es gab einen Turbo 3.3, einen Turbo 3.6 und den Turbo S.

WLS gab es m. W. nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CAR Élite   
CAR Élite
interessenhalber, um nicht doof zu sterben :wink:

911 Turbo 3.6 und WLS: gab´s das eigentlich? Oder war das der Turbo S?

Ich glaube mich zu erinnern dass es noch einige Varianten mehr gab:

- 3.3 Liter mit 320 PS

- 3.3 Liter mit 355 PS (inoffziell "S" genannt, WLS mit 355 PS, eher selten)

- 3.3 Liter S mit 381 PS (sozusagen ein Turbo "RS" wg Leichtbau und Sonderfahrwerk, 86 Stück)

- 3.6 Liter (~ MY 93) mit 360 PS

- 3.6 Liter S mit 385 PS (81 Stück soweit ich weiß)

Die 385 PS konnten auch als WLS für den "normalen" 3.6 bestellt werden, allerdings nur in Verbindung mit Flatnose-Option. Zumindest war das in Japan so wenn ich richtig liege.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Auch ich meine, mich vage erinnern zu können, daß es einige 3,6er (nicht S) mit WLS und 381PS gab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RolandK   
RolandK

Da ich ja selber einen 3.6er Turbo hatte kann ich sagen, dass der "S" nur 3.3 Liter hatte. Das weiß ich definitiv. War also kein veränderter 3.6. Allerdings hatte ich nie etwas von einer WLS Version des 3.6er gehört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
9964S CO   
9964S

911 - Turbo 3,3 Coupe

1991 - 92

3299 cm³

235 kW/320 PS

911 Turbo 3,3 Coupe

1992 - 93

3299 cm³

261 kW/355 PS

911 Turbo "S" 3,3 Coupe

1992

3299 cm³

280 kW/381 PS

911 Turbo Coupe

1993

3600 cm³

265 kW/360 PS

911 Turbo 3,6 Flachbau

1994

3600 cm³

283 kW/385 PS

Meines Erachtens konnte man nie eine WLS bestellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lamberko   
Lamberko
[...] Meines Erachtens konnte man nie eine WLS bestellen.
Zumindest nicht "offiziell"; allerdings gab es mehrere werksgetunte (Motor X88 ) auch beim 3.6er (auch ohne Flatnose). War eben ein Sonderwunsch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CAR Élite   
CAR Élite
Meines Erachtens konnte man nie eine WLS bestellen.

Die 355-PS-Varianten sind WLS der 320-PS-Versionen, das steht eigentlich auch in Verkaufsanzeigen immer so geschrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R-U-F CO   
R-U-F

1991-1992 turbo 3,3l / 320 PS

1992-1993 gab es für das Turbo Cabriolet 3,3l / 355 PS ein Performance Kit. Was das aber beinhaltet weiss ich nicht.

1992 gab es den turbo S Leichtbau mit 381 PS und 3,3l Hubraum.

1993 gabs dann einen 3,6l turbo mit 360

1994 kam der 3,6l turbo mit flacher Front & 385 PS. Hier gab es auch ein Performance Kit.

Was jetzt mit Performance Kit gemeint ist, weiss ich nicht. Aber könnte durchaus eine WLS sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RABBIT911   
RABBIT911

Ich sehe das Problem darin, dass das die Zeit war, als Porsche viele Sonder- und Wunschfahrzeuge baute. Wahrscheinlich weiß keiner, wieviele Turbo mit Zusätzlicher Leistung ausgestattet wurden, oder wieviele Carrera ab Werk mit RS Leistungsspritzen versehen wurden.

Das macht die Sache nat. etwas schwerer. O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.
Das macht die Sache nat. etwas schwerer. O:-)

Aber auch durchaus spannender und interessant!

R-U-F, was unterscheidet jetzt Deinen Beitrag von dem von 9964S zwei davor? Irgendwie ist der Inhalt identisch... :D:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R-U-F CO   
R-U-F

Das es ein Performance Paket für zwei der Fahrzeuge gab... :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
janimaxx   
janimaxx
...1992-1993 gab es für das Turbo Cabriolet 3,3l / 355 PS ein Performance Kit. Was das aber beinhaltet weiss ich nicht...

:???: Das gab´s doch gar nicht?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R-U-F CO   
R-U-F

Doch. Genau 6 Stück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RABBIT911   
RABBIT911
Aber auch durchaus spannender und interessant!

Da hast du absolut Recht. :-))!

Vorallem weil man dabei oft damit beginnt, in seinen alten Autozeitungen zu stöbern, ob man doch nicht was findet. O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
janimaxx   
janimaxx
Doch. Genau 6 Stück.

Ui...:-o Der wurde aber nur auf speziellen Kundenwunsch gebaut?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.
Das es ein Performance Paket für zwei der Fahrzeuge gab... :wink:

Wobei Performance Paket mit Werksleistungssteigerung gleich zusetzen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R-U-F CO   
R-U-F

Das weiss ich nicht genau, aber ich hab mal eins live gesehen. Wusste das erst auch nicht. Bei 6 Stück kann es sich ja eigentlich nicht um eine wirkliche Serie handeln, also denke ich du hast mit deiner Vermutung recht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R-U-F CO   
R-U-F
Wobei Performance Paket mit Werksleistungssteigerung gleich zusetzen ist.

Das wusste ich nicht zu 100% (konnte es nur vermuten, denn was sollte es sonst sein), aber 9964S war der Meinung das es das nicht gab. Das unterscheidet den Post- und das es ein Cabrio gab.

Dann wäre es ja jetzt geklärt :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.
Dann wäre es ja jetzt geklärt :wink:

ok, immer diese Pfennigfuchser... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lamberko   
Lamberko
[...] 1993 gabs dann einen 3,6l turbo mit 360

1994 kam der 3,6l turbo mit flacher Front & 385 PS. Hier gab es auch ein Performance Kit. [...]

Um Missverständissen vorzubeugen: Dieses beim Flatnose angebotene Performance-Paket war auch für den "normalen" Turbo 3.6 erhältlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R-U-F CO   
R-U-F

Das ist richtig, habe ich vergessen zu erwähnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RABBIT911   
RABBIT911

Wie kam es überhaupt zum Flatnose am 965? Kundenwunsch, aus dem die Serie entstanden ist?

Ich weiß, dass es beim 930 auch einen gab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • MartinST
      Porsche bringt den 911 Carrera GTS in der zweiten Generation an den Start. Mit 430 PS soll der GTS zwischen GT3 und normalem Carrera platziert werden - meiner Meinung für alle Modelle die beste Reihe: auch der Cayman GTS wie auch der Cayenne GTS sind meine Favoriten!
    • Stig
      Meine kleine Sammlung habe ich um einen zusätzlichen "Jugendtraum" erweitert: Ein 1985er Bentley Mulsanne Turbo.
       
      Kurz zur Modellgeschichte:
      Der Mulsanne wurde von 1980 bis 1992 gebaut, ab 1982 war er in der Turbo-Ausführung erhältlich. Ab MY 1986 wurde dieser in Turbo R umbenannt. Bei meinem 1985er Turbo handelt es sich demnach um einer von 498 produzierten Mulsanne Turbo.
       
      Zu meinem Auto:
      Garantierte und vollsätndig belegte 76'000km, Schweizer Erstauslieferung (Schohl Zürich), Erstbesitzer: Luftfahrtunternehmer und Milliardär Carl W. Hirschmann, welcher das Auto bis zu seinem Tod 1995 besass. 
      Dem Erstbesitzer entsprechend ist der Zustand: Das Auto hat vermutlich noch nie eine autom. Waschanlage gesehen und ist in ausserordentlich gepflegtem Zustand. Herr und Frau Hirschmann liessen sich offensichtlich von ihrem Chauffeur damit rumfahren, einige Anekdoten aus dazumaliger Zeit sind nach wie vor der Presse zu entnehmen:
       
      "...In den achtziger Jahren war viel zu lesen über die Hirschmanns – Carl senior hatte Streit mit Carl junior, Journalisten schrieben von «Dallas an der Goldküste», eine Anspielung auf die damals laufende amerikanische Serie um eine reiche Familie, deren Mitglieder gegeneinander kämpfen. Angefangen haben soll der Streit, weil der Senior mit dem Chauffeur nach Deutschland fahren wollte an einem Tag, an dem der Junior diesem bereits befohlen hatte, seine Frau nach Nizza zu fahren..."
       
      Schade kann mein Bentley nicht erzählen, was für Geschichten er alles erleben durfte... :-)
       
       
      Die Bentley- und RollsRoyce dieser Zeit scheinen mir preislich noch sehr unterbewertet zu sein, vermutlich ist jetzt noch der richtige Zeitpunkt, so ein Auto zu kaufen. Nachdem viele davon durch falsche Hände gingen werden sie auch langsam richtig selten, zumindest im Zustand, wie sich meiner befindet.
      Interessant ist auch, dass die älteren Modelle nun bereits über 30 Jahre alt sind und somit den Veteranenstatus erreichen, was sich auf Versicherung und Unterhaltskosten positiv auswirkt.
       
      Wie fährt sich ein solches Auto?
      Fantastisch! Fahrkomfort ist absolut unvergleichlich. Man hat das Gefühl, auf einer Wolke zu schweben. Keine Geräusche, kein Geruckel, einfach nur souveränes Dahingleiten. Kaum ein anderes Auto animiert dermassen um eine Langstrecke damit zu bewältigen. Genau dies habe ich zukünftig auch damit vor, dazu ist er schliesslich gemacht. Stadtverkehr ist seiner Grösse wegen nicht zuzumuten.
      Vorab werde ich ihm aber noch einen grossen Service verpassen sowie alles auf Langstreckentauglichkeit überprüfen lassen. Schliesslich ist das Auto sehr lange in einem Showroom gestanden.
       
      Da ich ihn erst seit kurzem habe, kann ich noch nicht viel mehr davon berichten. Spätestens nächsten Frühling werde ich dies aber nachholen. Anbei vorab ein Paar Bilder.








    • Reburg
      Werte Porsche Freunde
       
      Stehe nun vor der ersten "Einwinterung" meines Porsche 997 , daher die wahrscheinlich schon zur genüge gestellten Frage - Batterie eingebaut lassen oder Ladegerät anhängen.
      Für zweckdienliche Hinweise wäre ich sehr Dankbar.
       
      Grüße aus Österreich
       
      Reburg
    • F40org
      Damit es nicht zu sehr vermischt wird, machen wir für die Alternativen einfach ein eigenes Thema. 
       
      Was wären also theoretisch die Alternativen, gehen wir mal von einem 2+2 Cabrio in der 600 PS-Klasse im Bereich zwischen 200 - 250.000 EUR aus. 
       
      Genannt wurde schon das Porsche 911 turbo S Cabrio. 580 PS - Allrad - 2+2, wobei das Platzangebot für die Rückbank beim Portofino etwas besser scheint. 
       
      Ferner noch das S-Klasse Cabrio. 585 PS - Allrad - 4-Sitzer
      Denke, dass ein S-Klasse Cabrio eher in die Kategorie Bentley Continental Cabrio einzuordnen ist, also eine Nummer größer als der Portofino.
       
      Mir fallen neben dem Porsche ehrlich gesagt keine anderen Cabrios ein, die in das o.g. Raster passen würden?
    • Bond HD
      Hi zusammen, bin neulich in der Schweiz mit meinem Großen im 911er einige super Alpenpässe abgefahren: Grimselpass, Furkapass und Sustenpass.
      Anbei ein kleines Video vom Susten - ist schon eine tolle Strecke: 45km, 1300 Höhenmeter rauf, 1600 wieder runter, 23 spektakuläre Spitzkehren und unzählige Tunnel auf dem Weg.
      Enjoy 
       
       

×