Jump to content
Sumita

ständiger Reifendruckverlust, Ursache ?

Empfohlene Beiträge

Sumita CO   
Sumita

Wer hat schon mal ähnliches gehabt ?

Bei meinem F 348 habe ich beim Reifendruck prüfen festgestellt, daß der linke Hinterreifen ca. 0,8 bar Druck verliert auf ca. 1 Woche.

Also anstatt 2,4 bar, nur noch 1,6 bar.

Da die Reifen nicht mehr die besten waren, habe ich neue gekauft.

Dachte, das Problem wäre damit erledigt, .... falsch gedacht.

Nach weiteren Überprüfungen des Reifens , hat dieser mmer noch Druck verloren, ca. 0,6 - 0,8 bar auf 3 - 8 Tage.

Also zurück zum Reifenhändler der mir die Reifen aufgezogen hat, dabei stellte er fest, daß angeblich das kleine Einschraubventil ok ist, das große Schraubventil, welches in die Felge geschraubt wird aber Luft abläßt.

Gut, also das Ventil gewechselt, und da wir schon dabei waren, wurde das Ventil beim rechten Hinterreifen auch gewechselt, da dieser auch leicht Luft verlor.

Zur Sicherheit auch bei beiden Reifen auch noch das kleine Einschraubventil.

Jetzt müßte aber alles ok sein, .... Pustekuchen, das Ganze ist zwar etwas besser, die beiden Hinterreifen verlieren immer noch auf 1 Woche ca. 0,2 - 0,4 bar.

Die Reifen sitzen auf geschmiedete und geschraubte 3 teilige OZ Chrom Felgen, die Reifengröße ist 275/40 17 Zoll.

Die Felgen zeigen keinerlei Beschädigung nach gründlicher Überprüfung, mir ist auch nicht bewußt, daß ich mal eine Bordsteinkante od. ähnliches forsch genommen habe, achte darauf schon immer.

Also, was könnte denn da die Ursache sein ?? ist doch scheinbar alles neu und in Ordnung.

Mir wurde noch die Möglichkeit in Aussicht gestellt, daß ich Stickstoff befüllen soll, das würde helfen, da Stickstoff schwerer ist.

Muß dem recht geben, vorher hatte ich mal bei den alten Reifen Stickstoff befüllt und keine Probleme. Bei den Neuen ist jetzt normale Luft drin.

Idee, Tip, Rat was meint Ihr, es kann ja nicht sein, daß ich nur mit Stickstoff keinen Druck mehr verliere, muß doch mit normaler Luft auch zu beheben sein.

Wäre schön, wenn mir jemand dabei helfen könnte.

Danke einstweilen.

herzliche Grüße

Sumita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GeorgW CO   
GeorgW

Hallo Fred,

das Leck wird wohl irgendwo an der Verschraubung der Felgen zu suchen sein, also dort wo der Felgenstern mit den Schüsseln verschraubt wird, das ist bei mehrteiligen Felgen nicht ungewöhnlich. Also Felge zerlegen und wieder neu zusammenbauen, das sollte für einen Fachmann kein Problem sein.

Gruß, Georg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Autofokus   
Autofokus

Was Georg schreibt, glaube ich auch!

Umgehen kannst Du das Problem evt. mit Stickstoff.

D.h. es kann trotzdem sein, dass du nach ein paar Monaten weniger Druck im Reifen hast, nur der Zeitraum ist wesentlich länger.

Ich habe mal einfach ein bischen Reifenpilot reingsprüht und alles war dann dicht (Ist halt die wahnsinns intelligente Bastlermethode)

Der Reifenhändler freut sich später über die Sauerei beim nächsten Reifenwechsel!

Es können praktisch nur 3 Möglichkeiten in Betracht kommen:

- Ungenaue Felgenhörner (also da wo der Gummi auf der Felge sitzt)

- Das Ventil

- Die Verschraubung der 3 teiligen Felgen

Es gibt da in München einen Felgendoktor.

Gugst du:

http://felgendoktor.de

Grüße

Rob

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip

Um das ganze zu testen würde es Sinn machen, die Felge mal mit Reifen komplett in ein Wasserbecken zu halten und genau zu beobachten. Ansonsten hat Georg schon alles geschrieben.

Das Problem hatte ich früher auch bei dreiteiligen Speedlinefelgen. Da wurde nur der Reifen abgezogen und innen eine Art Versieglung zwischen dem horn und dem Kranz erneuert. Dann war Ruhe...:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Autofokus   
Autofokus
Um das ganze zu testen würde es Sinn machen, die Felge mal mit Reifen komplett in ein Wasserbecken zu halten und genau zu beobachten. Ansonsten hat Georg schon alles geschrieben.

Das Problem hatte ich früher auch bei dreiteiligen Speedlinefelgen. Da wurde nur der Reifen abgezogen und innen eine Art Versieglung zwischen dem horn und dem Kranz erneuert. Dann war Ruhe...:-))!

Wie hast du denn das gemacht mit der Badewanne/Wasserbecken?

Bist du dann zusammen mit den Felgen in die Wanne gestiegen und

mal haben die Felgen geblubbert und mal .......

:D:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sumita CO   
Sumita

Na, dann liege ich mit meiner Vermutung, insgeheim dachte ich mir das ebenfalls auch, daß es irgendetwas mit den 3 teiligen Felgen zu tun hat, scheinbar richtig.

Probier mal verschiedenes jetzt aus, wenn alles nichts hilft, muß ich die Felgen komplett zerlegen, säubern und wieder zusammenbauen.

Vielen Dank für Euere Hilfe

herzliche Grüße

Sumita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kai360 VIP CO   
Kai360

Hallo Sumita,

geh erst mal zum Reifenhändler, der hat sicher ein Wasserbad!

Vorher auf mindestens 3 bar aufpusten, und ein wenig Zeit mitbringen, bei dem geringen Lufttverlust kann es schon dauern bis du die Bläschen siehst!

Hab ich auch schon mal gemacht, ist eine einfache und günstige Methode!

Dann weißt du wenigstens woher es kommt.

Gruß

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss

Eine weitere Altanative ist Lecksuchspray. Das Zeug kostet nicht viel und ist fast überall zu bekommen, falls Du nicht selber schon etwas bei Dir in der Werkstatt hast.

320377_01_lr2.jpg

Einfach draufspühen und die Bläschen suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Autofokus   
Autofokus

Fast vergessen, die simpleste Antwort:

Zieh doch mal die Schrauben nach und teste noch mal!

Rob

PS: Sicher am Besten mit einem Drehmomentschlüssel!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sumita CO   
Sumita

Bei den vielen Tips und Ratschlägen von Euch, wird das Problem sicher schnell gelöst werden, danke.

Hab ja jetzt den ganzen Winter Zeit. :puke::mad:

herzliche Grüße

Sumita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TR-512 CO   
TR-512
Bei den vielen Tips und Ratschlägen von Euch, wird das Problem sicher schnell gelöst werden, danke.

Hab ja jetzt den ganzen Winter Zeit. :puke::mad:

herzliche Grüße

Sumita

falls alles nix hilft, komme ich mit der Silikon-Spritze. O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
servicemann CO   
servicemann

Hatte bei meinem Porsche das selbe Problem.

3 teiliges Rad von Rial und eine Schraube war nicht richtig angezogen.Und das führte zu meinem Luftverlust ähnlich wie bei dir.Darum lass mal die Felgenverschraubung überprüfen ,bei mir war das Problem damit gelöst:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dinokart CO   
dinokart

Es liegt 100 %- ig an der Verschraubung der Felge. Ich hatte das bei meiner dreiteiligen Speedline- Felge auch. Wenn Du die Felge nicht zerlegen willst, was wohl die beste Lösung wäre, hilft auch eine Flasche Reifenreparaturspray. Ich habe mich damals damit in den Winter gerettet. (war wieder 100 % dicht)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sumita CO   
Sumita

Danke für die Ratschläge,

TR - 512, find ich ja nett daß Du mit der Silikonspritze vorbeischauen würdest, wenn Du aber mal hier bist, machen wir eine andere " Spritztour " :-))! , verlaß Dich drauf.

Wenn alles nicht hilft, montier ich mir Vollgummireifen, dann ist das Problem für alle Zeit gelöst. :wink:

herzliche Grüße

Sumita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TR-512 CO   
TR-512
Danke für die Ratschläge,

TR - 512, find ich ja nett daß Du mit der Silikonspritze vorbeischauen würdest, wenn Du aber mal hier bist, machen wir eine andere " Spritztour " :-))! , verlaß Dich drauf.

Wenn alles nicht hilft, montier ich mir Vollgummireifen, dann ist das Problem für alle Zeit gelöst. :wink:

herzliche Grüße

Sumita

freue mich dann auf die Spritztour. hihi. Vollgummireifen sind eeeecht cool. Da kann man auch mal selbst öfters sein persönliches Profil kreieren.O:-) O:-)

Gruß Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×