Jump to content
schattenfell

Keine "308 GTS Vergaser" im Angebot

Empfohlene Beiträge

schattenfell CO   
schattenfell

Hallo,

ich denke latent darüber nach, mir einen 308 GTS zuzulegen.

Es soll auf jeden Fall eine Vergaserversion sein in Rosso Corsa.

Nun habe ich mal in mobile.de gesucht und nur ein einziges Exemplar gefunden, bei dem mir der Innenraum nicht zugesagt.

Wieso sind keine weiteren 308 GTS Vergaser im Angebot?

Angeblich wurden über 3000 gebaut, also etwas mehr als die 308 GTB Vergaser, von denen ein Dutzend in mobile.de gelistet ist.

Selbst vom 288 GTO, der zehnmal seltener sein sollte, gibt es mehrere Angebote.

Hat jemand einen Tip, wo ich sonst noch suchen sollte?

Gruß,

Schattenfell

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org

308 GTS Vergaser sind in der Tat sehr wenig auf dem Markt.

Aber auch gute Vergaser-GTB sind extrem selten zu finden.

Welche Innenfarbe sollte er denn haben - dass der Innenraum original-style ist setze ich jetzt mal voraus.

Hast Du Dir ein Limit gesetzt was Du maximal dafür ausgeben willst?

In der Regel kommst Du an gute Fahrzeuge nur durch Zufall oder Empfehlung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schattenfell CO   
schattenfell

Hallo,

ja originaler Innenraum ist Pflicht.

Schwarz wäre erste Wahl, Beige zweite.

Zu meinen Preisvorstellungen siehe PN

Schattenfell

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michael308 CO   
michael308

Warum unbedingt ein Vergaser:confused: ,

etwas mehr Leistung wenn Top eingestellt und gewartet....Ja.

Aber da wirst du keine finden, da nur ganz ganz selten Top 308er verkauft werden..............die gibt eigentlich niemand mehr her :wink:

Du wirst leider nur runtergerockte Modelle ohne Historie finden.........:-(((°

ps.:Hin und wieder gibt´s ganz vernünftige Angebote von CP Usern oder deren Freunde...........ich würd mich aber nur auf GTS oder GTB versteifen, ob Vergaser, Einspritzer oder QV ist bei einem guten Auto wirklich egal,

denn gute 308er sind im allgemeinen sehr sehr selten:wink:

Gruß

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dirk_B. CO   
Dirk_B.

Muß Michael da zustimmen. Wollte auch erst einen Vergaser und habe letztendlich doch einen QV genommen. Bei ebay steht gerade einer in rot mit schwarz innen. Das Auto steht in Braunfels bei Wetzlar. Weil ich die Tage eh in der Ecke war, habe ich mich mal darum gekümmert. Hätte ich nicht schon einen, würde ich da zuschlagen.

Zweite Hand, echte 66.000 Km, kein Rost, 16"-Räder, immer schön bei Ferrari-Händlern gewartet worden. Gehört seit '87 einem seriös wirkenden älteren Herren, der altersbedingt auf Wohnmobil umgestiegen ist.

Der einzige Haken ist, dass er 39.000 Euro haben möchte. Aber bei dem Mist der sonst so angeboten wird, ist der Preis wahrscheinlich OK.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
me308 VIP CO   
me308

bei ebay steht derzeit auch noch ein weiterer gts "i"...

aus der Schweiz und sogar ohne Mindestpreis (zumindest offiziell)

von den km muss man sich nicht abschrecken lassen und die schweizer Fahrzeuge sind traditionell in wesentlich besserem Zustand...

allerdings hat man natürlich den Stress mit Papieren/ Zoll / Einfuhrumsatzsteuer

in jedem Falle gilt:

die Preiswerten sind alle weg !

die Billigen muss man selbst aufbauen...(= Kaufpreis x 2 rechnen)

dann weiß man aber auch was man hat...

die Erfahrung gibt`s gratis dazu ...

fragt mich, woher ich das weiß :wink:

Gruß aus MUC

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
elr-21 CO   
elr-21

Hallo zusammen,

was fürn Glück - ich muss nicht mehr suchen. Jedenfalls nicht nach dem Auto.

Dafür aber nach einem Satz Übermaß-Kolben, evt Buchsen - und mit ein paar mehr Teilen läuft mein Vergaser GTS wieder...:-))!

ASber ich sehs gern, wenn die Autos steigen und das Angebot zudem knapp ist. Meines Erachtens sind sie ja ohnehin massiv unterbewertet.

Übrigens würde ich im leben keinen kastraten GTBi / GTSi kaufen!!!

Entweder Vergaser Modell oder meinetwegen QV.

Oh und niemals einen 328! Schon, als der rauskam, war mir klar: der NIE! Mag er auch technisch der bravste sein, optisch...o graus.

Auch, wenn ich sicher niemanden zu nahe treten will: schwarz innen? Sieht man doch überall. Meiner ist bordeuax (innen) und außen silber.

Noch. Kann aber sein, dass ich mal, wenn der Motor wieder fit ist, das Teil in einen Farbtopf werfe. Giallo Fly und dann wohl schwarz innen (was anderes wär dann wohl nicht mehr passend...oder?) :oops:

Gruß an alle

ELR-21

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
me308 VIP CO   
me308

Übrigens würde ich im leben keinen kastraten GTBi / GTSi kaufen!!!

.

Oh und niemals einen 328! Schon, als der rauskam, war mir klar: der NIE! Mag er auch technisch der bravste sein, optisch...o graus.

.

Auch, wenn ich sicher niemanden zu nahe treten will: schwarz innen? Sieht man doch überall.

ELR-21

ähhh...wie meinen ??

recht forsches Auftreten hier...so mit ohne Profil und zwei postings...meine ich

also mir ist mein fahrender "i" lieber als Dein stehender Vergaser in Teilen :D

nichts für ungut...kann ja noch werden...:wink:

Willkommen erstmal im Forum !

.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dirk_B. CO   
Dirk_B.

@me308

Recht haste!:D

Lieber fahren als schrauben!

@ elr-21

Zu unser aller Glück sind die Geschmäcker verschieden. Silber und Bordeaux gefällt mir an 'ner Mercedes-Pagode auch total gut. Passt zum sportlichen Charakter dieses Autos. :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
elr-21 CO   
elr-21

@me308

so... Profil ist jetzt vorhanden! Und danke für den Willkommensgruß.

Der Rest wird sich sicherlich ergeben.

Und was das Fahren angeht, hab ichs ohnehin schon immer so gehalten, dass ich auch, als er fuhr, gerne mal "nur so" ums Auto herumgelaufen bin. Und DAS kann ich auch heute noch... :-))!

Klar, mir wärs auch lieber, er würd wieder fahren, aber das kommt - so oder so - irgendwann wieder.

@Dirk_B.

Pagode? Benz? Lass mal gut sein. Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich gleich wieder in die Nesseln setze: wie hab ich immer gesagt? So alt, dass mir ein Benz so sehr gefällt, dass ich sowas fahre, kann ich gar nicht werden!!!

Und was die Farbe silber auf einem Auto angeht: Sergio Pininfarina hat mal gesagt, dass in silber die Konturen eines Autos am allerbesten herauskommen. Wohl auch ein Grund dafür, dass die alten Pressefotos - in s/w - nahezu immer silberne Autos zeigen. So unter anderem vom Daytona, den 308ern - sowohl GTB als auch GTS und einige andere mehr.

Nur leider hab ich mich in den letzten 12 Jahren dran satt gesehen. :(

Bis dann.

Gruß

ELR-21

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
URicken CO   
URicken

Hallo elr-21

Oh und niemals einen 328! Schon, als der rauskam, war mir klar: der NIE! Mag er auch technisch der bravste sein, optisch...o graus

Ich fühle mich beleidigt :D - ich finde meinen 328 nämlich bis auf ein paar Details wunderschön.

Aber im Ernst, was genau gefällt Dir denn nicht am 328?

Als erstes würden mir die Schalter aus edlem Plastik im Allerweltslook eines Fiat Ritmo einfallen - aber was denn sonst noch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
elr-21 CO   
elr-21

@URicken

Hallo,

naja, Front und Heck sehen dank des Spät-80er-Ferrari-Einheitsdesigns (teilweise identisch mit Mondial UND Testa aus der Zeit) doch ziemlich unhomogen aus. Schon, als sie rauskamen, hatte ich direkt die Assoziation, der 328 wirkt ein wenig, wie vor die Wand gefahren, während die 308er vorne etwas spitzer und hinten auch - wie ich meine - passender ausfallen.

Die Schalter im Innenraum hast Du ja schon erwähnt. Auch den "neueren" Türöffnern geht gegenüber den Vorgängern etwas ab. Dito bezüglich des Sitzdesigns. Gitter in der Haube (QV) und hinter den Scheinwerfern (alle 308) sehe ich auch als attraktiver an, als bei den 328ern. Zu den ABS-Felgen sag ich lieber erst gar nichts :D

Aber, bevor wieder jemand etwas falsch versteht: ein 328 ist, was das grundsätzliche Design angeht, ja letztlich doch mit dem 308 im wahrsten Wortsinn auf einer Linie... Und die ist nunmal ganz einfach klasse!

Ein paar Details finde ich übrigens auch schöner als am 308 gelöst. Ich erinnere nur an die beiden Zusatzinstrumente, die bei meinem Auto schlicht nur versteckt sind. Die Handbremslösung des 328 ist erheblich "exotischer" und damit auch schöner.

Vor allem aber stellt so ein 328 eine weitere, letzte Evo-Stufe des 308 dar und ist damit sicherlich am "besten"; auch die Fahrleistungen sind ja entsprechend besser.

Summasummarum ist es schlicht Ansichtssache, welcher besser gefällt. Wie sage ich immer: each must find his own road.

In diesem Sinne

Gruß :wink:

ELR-21

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cinquevalvole CO   
cinquevalvole

Und was die Farbe silber auf einem Auto angeht: Sergio Pininfarina hat mal gesagt, dass in silber die Konturen eines Autos am allerbesten herauskommen. Wohl auch ein Grund dafür, dass die alten Pressefotos - in s/w - nahezu immer silberne Autos zeigen. So unter anderem vom Daytona, den 308ern - sowohl GTB als auch GTS und einige andere mehr.

ELR-21

Sergio Pininfarina hat völlig Recht. :-))!

( BTW: Bei der Vorstellung vom 360 Spider war's grigio alloy)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shai-Hulud   
Shai-Hulud

...

Vor allem aber stellt so ein 328 eine weitere, letzte Evo-Stufe des 308 dar

...

Einspruch. Vielleicht sind andere ja anderer Meinung, aber für mich ist das der F40 (und der Anfang liegt beim Dino 308GT4)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
elr-21 CO   
elr-21
Einspruch. Vielleicht sind andere ja anderer Meinung, aber für mich ist das der F40 (und der Anfang liegt beim Dino 308GT4)

Nun ja...., wenn man ein Supercar wie den Effe Quaranta als "normalen" 8-Zyl sehen will, sicher. Andererseits gilt doch: wo fangen die Unterschiede an, elementar zu werden. Die 348er werden sicherlich ebenso als Nachfolger angesehen, wie die 355er und letztlich auch die 430er. Eben als "die kleinen 8er...) Dagegen hat so ein 308 - der sich eigentlich ein Stück besser fährt, als ein GTB/ GTS, außer dem Antrieb mit einem Zweisitzer GTB / GTS nicht so schrecklich viel gemeinsam.

Dennoch kann man ihn als Beginn der Reihe sehen (ich tus jedenfalls) - die mit dem 328 zu Ende gegangen ist.

Oder?

Gruß

ELR-21

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shai-Hulud   
Shai-Hulud

Der 308GTB wurde auf dem verkürzten Chassis des 308GT4 gebaut. Innenraum angepasst, neudesignte Karroserie drüber, fertig ;-)

Der 288GTO war ein 308er mit verkleinertem Hubraum (Homolgationsgründe) Biturbo, Ladeluftkühler und im wesentlichen einem (wieder) verlängertem Radstand (und natürlich eine andere Antriebseinheit sowie eine andere Motorenausrichtung). Ich glaube es gibt auch Geschichten, dass Ferrari durch einen getunten Kunden-308er inspiriert wurde. Er ist für mich damit die Evolution vom 308. 2 Prototypen weiter hat man auf dieser Basis den F40 entwickelt, der dann auch wieder 3l Hubraum hat. Für mich ganz klar eine Evolution des 308ers. Ich habe mit erzählen lassen, dass auch einige Ersatzteile vom Motor austauschbar sind. Der 348 ist dann eine völlige Neuentwicklung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lamberko   
Lamberko
Der 288GTO war ein 308er mit verkleinertem Hubraum, ..., Biturbo, Ladeluftkühler ... verlängertem Radstand (...andere Antriebseinheit ...andere Motorenausrichtung).
Auch das Chassis war anders.

Sorry, aber wie Deine Aufzählung schon zeigt: Bis auf die optischen Ähnlichkeiten im Bereich der Fahrgastzelle hat der 288 nix mehr mit einem 308 gemeinsam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonym16   
Gast Anonym16
Einspruch. Vielleicht sind andere ja anderer Meinung, aber für mich ist das der F40 (und der Anfang liegt beim Dino 308GT4)

wenn ich die Augen sehr fest zukneife, dann seh ich auch die unverkennbaren Ähnlichkeiten des 308 mit dem F40X-)

Hier ist wohl ein Wunsch der Vater des Gedanken :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michael308 CO   
michael308

Hey Nichtraucher,

da kannst du ruhig die Augen offen lassen.........die Rücklichter vom 308er und F40 sind doch identisch:D :D :D

Liebe Grüße

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cinquevalvole CO   
cinquevalvole

... und die Dachlinie! :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TR-512 CO   
TR-512

aber nicht die serienmäßige Leistung O:-) O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shai-Hulud   
Shai-Hulud
Hier ist wohl ein Wunsch der Vater des Gedanken :wink:

Naja, wenigstens finde ich mich dabei in guter Gesellschaft:

Auf Basis des 308 GTB reifte dann ein Supersportwagen heran, der beim Beschleunigen alles hinter sich liess, was damals so auf vier Rädern über die Autostrasa donnerte.

The lineage to the other two-seater V8 models in the range, the 328 GTB/S series, at the time of the F40's announcement was far more remote than that from the GTO to its 308 QV contemparies. The only trace of its heritage was in the cabin section profile...

aber nicht die serienmäßige Leistung O:-) O:-)

Serienmässig natürlich nicht, aber man baue einen ladeluftgekühlten Biturbo auf einen 308er Motor und kann zwei Dinge erreichen: ähnliche Leistung und eine abgerauchte Kupplung.

Vielleicht kann mir ja jemand erklären, warum die Umstellung von Vergaser auf Einspritzer und Hubraumvergrösserung evolutionär sind, Biturbo und Ladeluftkühler (und kleine Änderungen wie Stirnräder aus Metall statt Plastik) aber einen komplett neuen Motor ausmachen? Es würde mir wirklich erleichtern, die Häme zu verstehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lamberko   
Lamberko

Also wenn man es wirklich gaaaaanz genau nimmt, dann war die Basis des 288 GTO schon bei Carl Benz anno 1890 zu finden...

O:-)

Aber wie es schon zitiert wurde:

"The only trace of its heritage was in the cabin section profile..."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PAVAROTTI   
PAVAROTTI

Bald wieder einer mehr auf der Strasse...

post-59976-14435317139508_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
elr-21 CO   
elr-21
Bald wieder einer mehr auf der Strasse...

Hmmmm, ist der Motor für mich??? :-o

Ich könnt grad den brauchen...:-))! :-))!

Viel Spaß dann...

Gruß

ELR-21

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • lotusbluete
      Möchte einen Spyder 355 oder 360 kaufen.
      Aber welchen und warum ???
      Wie seiht es mit den Folgekosten bzw. Unterhalt Inspektionen, Ersatzteilpreise und Lieferfähigkeiten aus ?

      Wäre über jede hilfreiche Info dankbar !!!
    • golfystar
      Hallo,
      ich lese hier auch immer mal wieder Beiträge zu der 3er Baureihe.
      Schon lange trage ich mich mit dem Gedanken einen Ferrari zu besitzen und zu fahren.

      Nun habe ich die wirtschaftliche Möglichkeit mir einen Ferrari zuzulegen und habe mich auf die Suche gemacht.
      Dabei bin ich auf folgendes Angebot gestossen.

       Link zum Mobile.de-Inserat

      es wird auch bei ebay angeboten unter diesem Link:

      http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=160475735515&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

      Was meint Ihr zu diesem Fahrzeug?
      Ist es sein Geld wert oder sollte ich doch noch länger suchen?
      Gibt es primäre Parameter, die man beachten sollte, bzw. bei einem Wiederverkauf, die Ferraristi beschäftigen?
      Ist die Laufleistung von über 100k ein Problem für die Zukunft(Verkauf, Spass bei der Eigennutzung)?

      Im voraus mal vielen Dank für Eure Tipps und Bewertungsmeinungen.

      Viele Grüße von einem ev. Ferraristi in spe:lol:
    • luke550
      Hallo erstmal!

      Ich hab in den letzten Tagen hier eine Menge gelesen und viel erfahren, möchte aber dennoch gerne nochmal selbst fragen. Hier scheinen ja viele zu sein, die wirklich Ahnung von der Materie haben :-)

      Hintergrund ist der folgende: Seit vielen, vielen Jahren habe ich - wie sicherlich viele - den Traum, irgendwann mal Ferrari zu fahren (und sei es nur, um später meinen Kindern mal sagen zu können "Papa ist mal Ferrari gefahren" ;-) ). Und so langsam erreicht mein Kontostand eine Höhe, die die Investition von 60.000 EUR nicht mehr als absoluten Wahnsinn erscheinen lässt. Nun hab ich bei Händlern und im Internet gesehen, dass in diesem Bereich die ersten Ferrari 550 zu finden sind. Ich habe einen (bei einem Nicht-Ferrari-Händler) durch meinen Vater (der wohnt näher) bereits anschauen lassen und der Wagen sieht äußerlich wohl sehr gut aus.

      Eckdaten: Etwa 75.000 KM, Baujahr 2000, Preis etwa 55.000 EUR.

      Nun habe ich doch noch viele Fragen, vielleicht kann hier jemand die eine oder andere beantworten:

      1. Ist eine solche Kilometerzahl grundsätzlich ein Problem? Ich meine, bei einem "normalen" Auto wären 75.000 ja nicht so die totale Katatrophe, aber wie schaut es bei Ferrari aus? Ich stelle fest, dass kaum ein Ferrari, der angeobten wird >100.000KM liegt. Halten die schlicht nicht so lange? Ich nehme an, ein ATM für den 550 wäre finanziell ein ziemlicher GAU.

      2. Mit welchen laufenden Kosten muss man wohl so ganz grob rechnen? Meine Versicherung will knapp 400 Eur für Haftpflicht. Steuer dürfte wohl in ähnlicher Kategorie liegen. Muss ich darüber hinaus pro Monat 500 EUR, 1000 EUR oder mehr zur Seite legen?

      3. Von dem derzeit interessanten Wagen hat der Händler ein Dekra-Gutachten anfertigen lassen, welches wohl positiv ist (hab es noch nicht gesehen). Hat das irgendeine Aussagekraft? Oder haben die bei der DEKRA von solchen Wagen keine Ahnung, so dass es nichts wert ist?

      4. Gibt es andere etablierte Möglichkeiten, den Zustand des Wagens zuverlässig beurteilen lassen zu können? TÜV?

      5. Der Wagen wird *nicht* mit scheckheftgepflegt beworben (wobei ich bisher nicht weiß, inwieweit die Inspektionen gemacht wurden). Ist das ein No-Go-Zeichen?

      6. Wenn ich den Wagen selbst in Augenschein nehme, gibt es eine Checkliste, was man prüfen sollte? Ich bin zwar Maschinenbau-Ingenieur, aber die Riesenerfahrung hab ich mit sowas nicht ... aber vielleicht kann ja auch der ambitionierte Laie typischen "Problemzonen" erkennen.

      7. Die folgende Frage mag doof sein, ich stelle sie trotzdem: Ich bin ein eher ruhiger Fahrer und fahre ungern schneller als 180 KM/h. Ist das mit einem solchen Fahrzeug "okay", oder "sollte" man den schneller fahren? Ich entsinne mich an den Golg meiner Oma, der jahrelang mit max Tempo 60 bewegt wurde - anschließend hatte ich den Eindruck, als könne der gar nicht mehr schneller ....

      8. Zum Wagen selbst: Ich bin noch nie etwas vergleichbares Gefahren (am nächsten kommt noch ein Cayman S, der sich ja im Alltag ausgesprochen zivil gibt) - kann man den Wagen eigentlich tatsächlich (phasenweise) als Alltaugsauto verwenden oder tut einem dann nach wenigen Tagen der Rücken weh? ;-)

      Hmmm ... vorhin brannten mir noch viel mehr Fragen unter den Nägeln, aber ich belasse es erstmal hierbei

      Ansonsten bin ich über jedes Statement von "Jo, mach es, wirst es nicht bereuen" bis "Hey, wer solche Fragen stellt, fährt besser 'ne C-Klasse Kombi" dankbar! ;-)

      Danke im Voraus!

      Luke
    • TR-512
      Hallo liebe Cp-ler

      ich suche einen Testarossa in gutem Zustand in rosso corsa, Leder nero. Wichtig für mich ist eine nachvollziehbare Historie, ein wirklich guter Zustand und ohne Zentralverschluss (wegen meiner Felgenphobie)

      Ein Sportauspuff könnte schon vorhanden sein und Zahnriemenwechsel etc. sollte nicht länger als ein Jahr her sein.

      Übrigens, da ich mobile etc schon durchsucht habe, gibt es vielleicht hier im Forum jemanden der jemanden kennt ??

      Der Preis sollte 40- absolute Obergrenze -50k nicht überschreiten. (armer Handwerker, ihr wisst ja)

      Gruß Klaus
    • Max 355
      Hallo Ich bin auf der Suche nach einem 355 GTS in rot ab Bj 97 mit wenig KM.Wer kann mir da evt. weiterhelfen und was müsste ich für ein so FZG anlegen. Im vorraus schon mal Vielen Dank MFG Max

×