Jump to content
terminator1305

Ölverlust am Einfüllstutzen 965T

Empfohlene Beiträge

terminator1305   
terminator1305

Guten Tag,

ich habe da mal eine Frage an die Experten unter Euch.Seit eineger Zeit habe ich Ölverlust am Öleinfüllstutzen meines 911 965T 3,3.Rein äußerlich ist am Deckel kein defekt zu sehen.Ach habe ich kein Öl im Luftfilter von der Behälterentlüftung.Woran kann das liegen?

Danke im Voraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko

Was verstehst Du denn unter einem "965T"?

Es gibt zwar ein Porsche 965, aber der sieht so aus:

http://www.carpassion.com/de/forum/566434-post16.html

Hast du etwa einen dieser Prototypen? Dann wird Dir mit Deiner Frage wohl nur das Werk in Zuffenhausen weiterhelfen können...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LittlePorker-Fan VIP   
LittlePorker-Fan

Porsche 911 Turbo der Serie 964 wird gerne als 965 abgekürzt. Entbrennen öfters heiße Diskussionen ob das richtig ist oder nicht.

Ich würde mir einen gebrauchten Öldeckel in ebay ersteigern etc.. Dürfte die günstigste Möglichkeit sein, um zu prüfen ob es am Deckel liegt.

Ist der Bereich um den Deckel auch ölverschmiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Uli CO   
Uli
Was verstehst Du denn unter einem "965T"?

Es gibt zwar ein Porsche 965, aber der sieht so aus:

http://www.carpassion.com/de/forum/566434-post16.html

Hast du etwa einen dieser Prototypen? Dann wird Dir mit Deiner Frage wohl nur das Werk in Zuffenhausen weiterhelfen können...

Hi,

Natürlich gibts den 965 ... das ist der 3,6 l Turbo/S

( genaugenommen die 3,6l Nachfolge-Version des o.a. 3,3 l 964 Turbos... wenn ich mich nicht irre ..:D )

Zur Frage des Ölverlustes,..

schau mal nach ob die Gummidichtung noch im Deckel ist ...

oder der Deckel wurde mal krumm aufgeschraubt und ist nun verzogen ...

Grüssle U l i

8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko
Hi,

Natürlich gibts den 965 ... das ist der 3,6 l Turbo/S

( genaugenommen die 3,6l Nachfolge-Version des o.a. 3,3 l 964 Turbos... wenn ich mich nicht irre ..:D )

Woraus leitet sich das denn ab? Wenn Du in die Fahrzeugpapiere schaust, wirst Du 964 Turbo finden. Auch die VIN sagt 964 Turbo. Mir ist seitens Porsche keine Angabe bekannt, wo der Typ 965 im Zusammenhang mit dem von Dir genannten Fahrzeug genannt wird. Kläre mich doch bitte mal auf. :oops:

Weiterhin ist mir aus der Baureihe 964 ein Turbo II (als Nachfolger des 930 Turbo), ein Turbo S und ein Turbo 3,6 bekannt. Aber kein Turbo S mit 3,6 l. Auch hier die Bitte: kläre mich doch mal auf. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LittlePorker-Fan VIP   
LittlePorker-Fan

Als "Turbo S" werden gerne die 964 Turbo-Werksleistungssteigerungen bezeichnet.

Ist das gleiche wie "Targa" bei den Transaxles oder eben "965" für die Turbos von 91-93 ...

Porsche selbst verwendet die Bezeichnungen meines wissens nicht, weder intern noch öffentlich. Ausnahme natürlich beim besagten 964 Turbo S 3.3 mit 381 PS...

Allerdings weiß mein Porschezentrum bescheid, wenn man vom 965, Targa (bei den Transaxles) oder Turbo S (3.3 - 355 PS / 3.6 - 385 PS) spricht. Hat sich zumindest in meiner Gegend in Porsche-Kreisen/Fans schon fest eingebürgert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko

Tja, dann wird sich die Ursache/der Grund für die Verwendung der Bezeichnung 965 wohl nicht klären lassen. War auch nur reine Neugierde, denn so eine Bezeichnung fällt ja nicht einfach vom Himmel.

Der 964 Turbo S hatte nicht nur eine Leistungssteigerung, er leitete sich direkt aus dem in den IMSA-Rennen eingesetzten Turbo ab. Dementsprechend wurde Leichtbau nach rennsportlichen Maßstäben mit Leistungssteigerung kombiniert. M.E. kann man den 964 Turbo S als den Urvater aller danach gebauten GT2 sehen. Der Turbo 3,6 war aber kein S-Modell, vielmehr der Nachfolger des Turbo II mit 3,3 l Hubraum. Warum die Fans ihn trotzdem als S-Modell bezeichnen, läßt sich wohl nur im Hinblick auf die heutige Modellpolitik beim Turbo erklären: einfach ein bißchen mehr Leistung und schon hat man ein S-Modell. :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dälli1443519162   
dälli1443519162

Den 3.6 gab es auch als S mit 385 PS!

Dann gab es noch eine weiterentwickelte Version als 3.8 nur 4 Stück davon wurden so verkauft.

Der 3.3 355 PS ist kein S sondern nur WLS.

Der 3.3 S hatte 381 PS und 1290 Kg schwer.

Gruss Dälli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Zurück zum Thema...

Ist der Einfüllstutzen noch ganz? Ich habe schon solche gesehen die durch zu starkes Anschrauben einen Riss hatten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×