Jump to content
andy91410840

Ersatzteile Airbagsystem für E36 nach Auffahrunfall

Empfohlene Beiträge

andy91410840   
andy91410840

Abend.

So, nach dem letzten Post im Namen meines Bruders, darf ich gleich mit dem nächsten dienen, bei welchem es sich nicht mehr um so etwas einfaches wie ein elektrisches Glasschiebedach handelt.

Nun Folgendes Problem:

Nachdem mein Bruder unbedingt die auf der Rückbank liegende Zeitung seines Vordermannes lesen wollte, sind die Folgen nicht ganz unbemerkt geblieben. :-o

Sowas wie einen M-Frontspoiler gibt es nicht mehr, Seitenblinker? wozu....

Motorhaube? ha, die kann ruhig ein paar Wellen haben.....

Spass und Sarkasmus beiseite.... :evil:

Bruder ist nichts passiert, aber der BMW an dem gemeinsam geschraubt und Geld investiert wurde sieht sch.... aus. :-(((°

Karosierie - also Motorhaube, Kühlergrill, Frontstosstange, WSS ist kein Problem, nur hab ich nicht wirklich Erfahrung bezüglich Airbag und dem Airbagsteuergerät.

Fahrerairbag hat ausgelöst, welchen es gebraucht ja nicht all zu teuer bei ebay gäbe, aber lt. Mechaniker bei ÖAMTC (die österreichische Version eures ADAC) gibt es ein Problem bei den Modellen < BJ 94.

Angeblich gibt hier auch das Steuergerät des Airbags den Geist auf und muss im Falle eines Unfalles getauscht werden.

Erst ab BJ95 kann nur der Airbag selbst getauscht werden.

Kann auch ein Airbag >BJ95 für den 94er BMW verwendet und unter Umständen auch das Steuergerät eines BMW's BJ95 verwendet werden.

Einige werden jetzt sagen, ich soll's doch einfach bei BMW machen lassen, aber auch wenn das Teil trotz seiner 13 Jahre nur 80tkm am Buckel hat, soll die Reparatur nicht den Wert des Autos übersteigen.

Foto des Unfalles gibt's unter folgendem Link:

http://www.cshare.de/file/db980b58d300d0328f7e8f2184540f80/IMAG0207.JPG.html

Freu mich und hoffe auf eure Antworten und Hilfe.....

mfg, Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pika   
Pika

Also Airbags wirst Du legal nirgend bekommen und damit ist auch die 100% Funktion nicht gewährleistet also bitte Finger weg!

Macht doch die Karosseriearbeiten selber und den Rest von einer Fachwerkstatt, alles andere ist illegal und wirklich gefärlich, kann nur abraten :-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andy91410840   
andy91410840

Hm, etwas unkonkret....

Wenn ich zB den Airbag selbst aus nem' Unfaller ausbaue, bekomm ich ihn aber legal, oder? Und funktionieren werden sie ja wohl alle, wenn sie noch geschlossen sind.

Hat niemand etwas genaueres?

Hauptsächlich geht es mir ja nur darum, ob ich Airbag und Steuergerät eines

E36 BJ95 auch in einem BMW E36 BJ94 verwenden kann.

Vielleicht hat's ja jemand schon ausprobiert bzw. genauere Erfahrung damit gemacht.

mfg, Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
muella1   
muella1

Gebrauchte Airbags dürfen nicht verwendet werden und müssen (natürlich wenn sie nicht ausgelöst haben) gesprengt werden!!!

Also Finger weg !!!

[edit]

Der Verkauf von Autoteilen mit eingebautem Airbagmodul ist grundsätzlich zulässig. Als Verkäufer müssen Sie aber folgende Sicherheitsvorkehrungen beachten:

•Die Abgabe und der Transport sind nur in einer bauartzugelassenen Verpackung (Originalverpackung) zulässig.

•Der Käufer muss deutlich auf folgende Punkte hingewiesen werden:

oDie Montage darf ausschließlich durch eine Fachwerkstatt mit geschultem Personal erfolgen.

oDie Lagerung darf nur in einem unbewohnten, kühlen und trockenen Raum und nicht in unmittelbarer Nähe von brennbaren Flüssigkeiten und starken elektrischen Verbrauchern oder Sendeanlagen erfolgen.

oIm Falle des Austausches darf das ausgetauschte Teil nur in der bauartzugelassenen Verpackung (Originalverpackung) aufbewahrt und transportiert werden.

Der Verkauf von nicht eingebauten Airbag- oder Gurtstraffereinheiten sowie Gasgeneratoren für Airbags ist nicht erlaubt.

Gilt dass jetzt nur für neue Airbags oder auch für die gebrauchten???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RSR 2.9   
RSR 2.9

Ausserdem muß der Käufer in Deutschland einen pyrotechnischen Nachweis vorlegen,der ihm den fachgerechten Umgang mit Zündeinheiten von Airbagmodulen und Gurtstraffmodulen bescheinigt!

Ich kann nur im Umgang mit solchen Modulen betonen:

Finger weg von Gebrauchtteilen und den Einbau geschulten Fachkräften überlassen!!!!!!

Das Leben,das Du damit rettest,könnte Dein eigenen seinO:-)

Gruß

RSR

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×